Gambio Blogmarks 13/17 – Unsere Woche im E-Commerce

05. Mai 2017

Nach einem langen Wochenende kommt erfahrungsgemäß eine kurze Woche. Und obwohl wir dadurch einen Tag weniger zum Durchstöbern des Internets hatten, haben wir dennoch wieder fünf Beiträge gefunden, die wir hier mit euch teilen möchten. Dieses mal dabei:

Diese Woche:

Die Suche nach dem perfekten Hashtag

Instagram gehört mittlerweile für einen großen Teil der (Onlinehandel-)Welt zum Standardrepertoire. Denn ein Bild sagt bekanntlich mehr als tausend Worte…

Doch um bei Instagram mehr Personen als seine unmittelbaren Freunde zu erreichen und im Idealfall noch Leads zu generieren, braucht es mehr als nur ein gutes Bild. Auch der richtige Einsatz von Hashtags gehört zum Erfolg dazu.

Doch das ist natürlich leichter gesagt als getan, denn die Auswahl ist schier unendlich und die Konkurrenz für beliebte Hashtags enorm.

Wie finde ich also als Unternehmer die für mich passenden Hashtags und nutze sie so aus, dass möglichst eine maximale Anzahl an Nutzern meine Bilder sieht und im Idealfall auch noch mit Ihnen interagiert?

Das und mehr erfahrt ihr im (sehr ausführlichen) Beitrag von RankingCHECK:

 

Instagram Hashtag-Guide | Blogmarks | RankingCHECK
Zum Artikel

Nutzt ihr Instagram? Wenn ja, mit welchen Hashtags?


Display-Werbung versagt, was sind die besten Alternativen?

Wenn keine Besucher in den Onlineshop kommen, können auch keine Verkäufe getätig werden. So weit, so klar.

Doch wie generiere ich überhaupt Traffic für meinen Shop? Die klassische Displaywerbung funktioniert schon seit längerer Zeit nicht mehr, die Nutzer nehmen sie kaum noch wahr oder haben ohnehin einen Adblocker aktiviert.

Doch wenn Display-Werbung wegfällt, muss es ja andere Kanäle geben, die als Ersatz zur Verfügung stehen.

Welche das sind, wie Onlinehändler sie nutzen können und welcher Kanal nicht nur Traffic sondern auch Kunden bringt, zeigt der E-Commerce Blog im Artikel:

 

Woher kommt der Traffic? | Blogmarks | E-Commerce Blog
Zum Artikel

Welcher Trafficlieferant ist für euch die Nummer 1?


Die Platzhirsche regieren weiter

In einer sich immer schneller verändernden Payment-Welt, in der gefühlt täglich neue Gesetze erlassen und Bezahlmethoden erfunden werden, verändern sich nach und nach auch die Vorlieben der Kunden.

Das gilt sowohl für den stationären als auch für den Onlinehandel.

Dennoch geht der Wechsel zu moderneren und mobileren Zahlungsverfahren in Deutschland langsamer vonstatten als in anderen Ländern, so sind hierzulande das Bargeld und der Kauf auf Rechnung immer noch die jeweils dominierenden Zahlarten.

Woher diese Dominanz kommt, wie sich der Payment-Markt in den kommenden Jahren entwockeln könnte und warum das PSD2 – das „PayPal- und Amazon-Stärkungsgesetz der EU“ – enorme Auswirkungen auf Onlinehändler haben wird, zeigt Hanno Bender im BargeldlosBlog:

 

Wie wird im Onlinehandel gezahlt? | Blogmarks | BargeldlosBlog
Zum Artikel

Welche Zahlungsweisen werden bei euch am häufigsten genutzt?


Nach dem Kauf ist vor dem Kauf

Wie sich Besucher in einen Onlineshop locken und dann zum Kauf bewegen lassen sind wohl zwei der meistdiskutierten Themen im E-Commerce. Es gibt unzählige Bücher, Blogs, Podcasts, Konferenzen etc., die sich mit AdWords, SEO, CRO & Co. auseinandersetzen.

Doch was passiert eigentlich, wenn Kunden ihre ‚Aufgabe‘ erfüllt und etwas gekauft haben?

In vielen Fällen wird der Kunde dann einfach fallengelassen, denn schließlich hat man ihn ja ‚erobert‘.

Doch wirklich guter Kundenservice zeichnet sich durch eine Betreuung auch NACH dem Kauf aus, denn das ist der Moment, in dem die Kundenbindung gestärkt und der Einmalkunde zum Stammkunden gemacht werden kann.

Warum das dennoch bei vielen Unternehmen noch nicht angekommen zu sein scheint und wie sich das ändern ließe, zeigt Handelskraft im Beitrag:

 

Kundenservice endet nicht mit dem Kauf | Blogmarks | Handelskraft
Zum Artikel

Wie versucht ihr euren Kunden auch nach dem Kauf gerecht zu werden?


Warum sind Links eigentlich blau?

Die Geschicht des Internets ist eine Geschichte voller Missverständnisse…

Oder zumindest weiß heutzutage kaum jemand mehr, woher das Internet eigentlich kommt und warum wir uns z.B. jeden Tag mit absurden Mengen an Spam herumschlagen müssen.

Der Beitrag von CrazyEgg beantwortet einige der Basisfragen zur Geschichte des Internets, die ihr euch vielleicht nie getraut hättet zu Fragen:

 

Fun Facts zum Internet | Blogmarks | CrazyEgg
Zum Artikel

Was ist eure liebste Internet-Anekdote?


Um spannende Beiträge im E-Commerce sofort zu sehen, folgt uns bei Twitter

Selbstverständlich findet ihr uns auch bei Facebook

Mit Gambio ganz einfach noch heute den eigenen Onlineshop erstellen

Mehr erfahren