Gambio Blogmarks 14/17 – Unsere Woche im E-Commerce

12. Mai 2017

Unglaublich aber wahr: so langsam hält der Frühling Einzug in die deutschen Lande. Da freut man sich doch direkt viel mehr auf das kommende Wochenende. Vorher haben wir aber wieder 5 interessante Beiträge aus der E-Commerce-Welt zusammengetragen. Diese Woche mit:

Kostenlosen Versand gibt es nicht

Es gehört heute zum Standardrepertoire jedes Conversion-Optimierers und auf jede Liste für Maßnahmen gegen Kaufabbrüche: Biete in deinem Shop kostenlosen Versand an, sonst kaufen die Kunden woanders!

Doch kostenloser Versand ist natürlich nur für den Kunden kostenlos, der Händler muss die Logistik und den Versand trotzdem im Griff haben und bezahlen. Das bedeutet: letztlich zahlt der Kunde den Versand doch, im Zweifel über höhere Preise.

Abgesehen von dem Aufwand, den der Händler betreiben muss, um kostenlosen Versand anzubieten, gibt es auch noch andere Gründe, die den Leitsatz „kostenloser Versand = mehr Kunden und Umsatz“ in ein anderes Licht rücken.

Welche das sind, lest ihr im Beitrag von Onlinemarktplatz:

 

Mythos kostenloser Versand? | Blogmarks | Onlinemarktplatz
Zum Artikel

Wie ist es bei euch, bietet ihr Gratisversand an?


Mit Pinterest Traffic und Aufmerksamkeit generieren

Pinterest ist mit seinem Fokus auf visuelle Inhalte gerade für Onlinehändler das perfekte Tool, ihre Produkte und Kampagnen wirkungsvoll in Szene zu setzen und zusätzlichen Traffic in den eigenen Shop zu holen.

Oder, um ein Zitat aus dem Artikel zu bemühen:

Wenn wir (Marketer) mal ehrlich sind, dann ist Pinterest die perfekte Plattform für uns. Sie dient nämlich in erster Linie uns selbst.

Doch wie schaffe ich es, meine Bilder effektiv zu gestalten und zu platzieren, damit sie auch wirklich gesehen und geklickt werden? Denn auch für Pinterest lässt sich SEO betreiben.

Welche grundlegenden Maßnahmen dafür vonnöten sind und wie sich Pinterest ideal in eine ganzheitliche Social-Media-Strategie integrieren lässt, lest ihr bei Toushenne:

 

SEO für Pinterest | Blogmarks | Toushenne
Zum Artikel

(Wie) Nutzt ihr Pinterest für euren Shop?


Warum SEO von 2012 nicht mehr die Antwort sein kann

So oft wie Google seinen Algorithmus ändert, sollte man meinen, dass sich auch die SEO-Welt konstant anpasst und verändert, und altgediente Methoden langsam aber sicher in den Ruhestand geschickt werden.

Doch wenn man Klaus Wockenfoths Gedanken in seinem Beitrag folgt, dann sieht die Realität leider etwas anders aus.

Vor allem der immerwährende Fokus auf den Heilsbringer ‚Keyword‘ ist dem SEO-Experten dabei ein Dorn im Auge. Gerade in einer Zeit, in der Google immer besser darin wird, Suchintentionen zu erkennen und gute Inhalte zu belohnen, egal wie hoch die Keyworddichte ist. Das ist aber noch nicht alles, auch mit anderen veralteten/sekundären Themen wie Links oder Domain Authority wird abgerechnet.

Was stattdessen in den Fokus genommen werden sollte, um einen erfolgreiche Seite zu betreiben und warum das Ranking als Metrik ohnehin nur bedingt aussagekräftig ist, lest ihr im Artikel:

 

SEO von 2012 | Blogmarks | Wockenfoth
Zum Artikel

Wie versucht ihr bei euch im Shop den Nutzer in den Mittelpunkt zu rücken?


Trusted Shops Anmahnradar

Abmahnungen sind ein Thema, mit dem sich Onlinehändler leider viel zu häufig befassen müssen. Sei es, weil sie selbst abgemahnt werden oder sie ständig neue Vorkehrungen treffen müssen, um genau das zu vermeiden.

Doch wofür genau werden Shops überhaupt abgemahnt?

Trusted Shops überwacht mit seinem Abmahnradar die Welt des E-Commerce und listet im Beitrag die 5 häufigsten Gründe für eine Abmahnung im letzten Quartal auf:

 

Abmahnradar Onlinehandel | Blogmarks | Trusted Shops
Zum Artikel

(Wofür) Wurdet ihr schon einmal abgemahnt?


Wie genau funktioniert SEO nun eigentlich?

Nachdem wir uns zwei Artikel höher schon theoretisch damit befasst haben, wie SEO heutzutage (nicht mehr) aussehen sollte, geht der Beitrag bei Credo jetzt voll in die Praxis.

Um die manchmal kursierende These „SEO ist tot“ zu widerlegen, entstand bei Twitter eine schöne Unterhaltung mit mehreren Optimierern, die eine ganze Reihe an Beispielen anbringen konnten, warum SEO auch heute noch funktioniert.

Das Schöne daran: es werden nicht nur die Erfolge gezeigt, sondern auch die konkreten Maßnahmen, die zu diesen Erfolgen geführt haben.

Die ideale Inspiration für jeden, der seinem Shop einen Ranking-Push verschaffen will:

 

Ist SEO tot? | Blogmarks | Credo
Zum Artikel

Welche Maßnahme aus der Zusammenfassung hat das meiste Potenzial?


Um spannende Beiträge im E-Commerce sofort zu sehen, folgt uns bei Twitter

Selbstverständlich findet ihr uns auch bei Facebook

Mit Gambio ganz einfach noch heute den eigenen Onlineshop erstellen

Mehr erfahren