Artikeleigenschaften oder Artikelattribute

Thema wurde von micha64, 7. November 2014 erstellt.

  1. Dennis (Print-Weilburg.de)

    Dennis (Print-Weilburg.de) G-WARD 2013/14/15/16

    Registriert seit:
    22. September 2011
    Beiträge:
    30.351
    Danke erhalten:
    5.904
    Danke vergeben:
    1.053
    Beruf:
    Mann für alles :)
    Ort:
    Weilburg
    Gibt ja auch für beide Varianten noch ANwendungsmöglichkeiten.
    Wenn die Atribute aber mal konfortabler zu verwalten wären wäre das schon sehr hilfreich.
     
  2. rom

    rom Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    1. Februar 2012
    Beiträge:
    184
    Danke erhalten:
    6
    Danke vergeben:
    16
    kann mich da Dennis nur anschließen, allein die nicht vorhandene Sortierunng im Backend bei den Attributen, wäre mal ein erster Schritt. Chaos bei nachträglichen dazugefügten Attributen, Sortierung für das Frontend ist ja möglich, aber im Backend?
     
  3. MP Solution

    MP Solution Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    2. Oktober 2013
    Beiträge:
    2.945
    Danke erhalten:
    456
    Danke vergeben:
    93
    Lasse mal diesen Fred wieder aufleben....

    Sitze seit heute Morgen an den Eigenschaften die folgendermaßen aufglistet werden im Artikel:

    Artikel hat 6 Auswahlfelder mit a70 Möglichkeiten pro Feld. Wären also 420 Auswahlkriterien in 6 Feldern. Soweit so gut. Nun wird eine Kombination automatisch ermttelt nachdem man den besagten Button angeklickt hat. Da hat sich der Shop entschieden nicht mehr zu reagieren und ist bei der ermittlung eingefroren.

    Meine Frage an die Entwicklung der Eigenschaftsfelder: Kann das Shopsystem die Berechnung der Eigenschaften in einer solchen Höhe nicht berechnen? Ich sitze seit einer Stunde hier und benötige diese Felder und bekomme keine automatische Kombination angezeigt bei der zuteilung zum Artikel.

    Bei der Auswahl von 3 Feldern, werden diese korrekt ermittelt und ab 4 geht der Shop in die Knie.

    Wo könnte das Problem liegen bei den ermittlung der Eigenschaften?
     
  4. barbara

    barbara G-WARD 2014-2020

    Registriert seit:
    14. August 2011
    Beiträge:
    31.897
    Danke erhalten:
    9.793
    Danke vergeben:
    1.443
    Die Rechnung stimmt nur zum Teil.
    Es sind viel mehr Kombinationen, die da erstellt werden müssen.
    Einfaches Beispiel:
    3 Felder mit je 3 Werten ergeben 27 Kombinationen:
    Größe: 1, 2, 3
    Farbe: rot, gelb, grün
    Variante: A, B, C
    1 + rot + A >>> 1 + rot + B >>> 1 + rot + C
    2 + rot + A >>> 2 + rot + B >>> 2 + rot + C
    3 + rot + A >>> 3 + rot + B >>> 3 + rot + C
    1 + gelb + A >>> 1 + gelb + B >>> 1 + gelb + C
    2 + gelb + A >>> 2 + gelb + B >>> 2 + gelb + C
    3 + gelb + A >>> 3 + gelb + B >>> 3 + gelb + C
    1 + grün + A >>> 1 + grün + B >>> 1 + grün + C
    2 + grün + A >>> 2 + grün + B >>> 2 + grün + C
    3 + grün + A >>> 3 + grün + B >>> 3 + grün + C

    Wenn ich jetzt nicht falsch Rechne, müsste der Shop in Deinem Fall
    70 x 70 x 70 x 70 x 70 x 70 = 117.649.000.000 Kombinationen erstellen
     
  5. MP Solution

    MP Solution Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    2. Oktober 2013
    Beiträge:
    2.945
    Danke erhalten:
    456
    Danke vergeben:
    93
    Ist mir Bewußt ;-) Aber wenn ein Shopsystem angeboten wird, das diese Funktion beinhaltet, gehe ich von einer Tadellosen Arbeit der Eigenschaften aus.

    Wie ich schon Befürchtet habe, sind die Eigenschaften in diesem Sinne nicht brauchbar. Daher zwitsche ich wieder auf die Attribute um, die ja so nicht mehr genutzt werden sollen laut Gambio. Bei einer vielfalt an Auswahlmöglichkeiten, halte ich die Eigenschaften nicht für sehr praktikabel.

    Ich bin ein Befürworter der Attribute. Hier kann immer ein neues hinzugefügt werden und der Shop leidet nicht an seiner performance. Bei den Eigenschaften muss noch sehr stark gefeilt werden bis diese aus den Kinderschuhen heraus sind. Ich werde diese auf garkeinen Fall mehr nutzen. Ist wohl nur für 3-4 Farben gedacht und nicht für ein Ladengeschäft mit zig Variation im Angebot.
     
  6. barbara

    barbara G-WARD 2014-2020

    Registriert seit:
    14. August 2011
    Beiträge:
    31.897
    Danke erhalten:
    9.793
    Danke vergeben:
    1.443
    Da wird nichts mehr kommen.
    Gambio plant etwas neues, dass dann Attribute und Eigenschaften ablösen soll.

    Ich denke das war mal für einfache Kombinationen gedacht, wie bei T-Shirt: Größen und Farbe
    Das es auch Shops mit sehr vielen Kombinationen gibt, hatten die Entwickler wohl nicht so im Blick.
    Deshalb gibt es aber auch immer noch beides.
     
  7. Dennis (Print-Weilburg.de)

    Dennis (Print-Weilburg.de) G-WARD 2013/14/15/16

    Registriert seit:
    22. September 2011
    Beiträge:
    30.351
    Danke erhalten:
    5.904
    Danke vergeben:
    1.053
    Beruf:
    Mann für alles :)
    Ort:
    Weilburg
    Bei der Menge macht einfach dein Server schlapp da das einfach zu viele Artikel-Kombis sind.

    Wie Barbara schon sagte soll was kommen wo beide Vorteile kombiniert sind. So das man z.b. wählen kann ob die Werte kombiniert werden müssen wie bei Shirts wo es eben 1 Artikel am ende ist in ROT XL oder eben z.b. zubehörteile die einzeln dazugelegt werden können und eigene artikel darstellen und eben nicht als Kombination benötigt werden.
    Das wird aber sicher noch dauern. Hoffe erstmal kommt der neue Checkout, damit da dann bald mehr Möglichkeiten entstehen.
     
  8. MP Solution

    MP Solution Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    2. Oktober 2013
    Beiträge:
    2.945
    Danke erhalten:
    456
    Danke vergeben:
    93
    hmmm...ein Server mit 8 core prozessoren. Naja;-)
     
  9. barbara

    barbara G-WARD 2014-2020

    Registriert seit:
    14. August 2011
    Beiträge:
    31.897
    Danke erhalten:
    9.793
    Danke vergeben:
    1.443
    Bei Attributen werden "nur" die einzelnen Attribute mit den entsprechenden Werten in dem Produkt verknüpft.
    In Deinem Fall 420 Eintragunden Attribute, ich glaube in 3 Tabllen = 1260 Eintragungen, die nicht alle gleichzeitig angelegt und gespeichert werden müssen.

    Bei den Eigenaschaften werden für jede Kombi Einträge in 3 oder 4 Tabellen geschrieben und das gleichzeitig.
    Das wären in Deinem Fall also über 350.000.000.000 gleichzeitige Einträge.

    Wenn bei dir die Hälfte geht, müsstest Du vermutlich "nur noch" 8 weitere Prozessoren oben drauf packen :confused: :)
    Ob aber bei so vielen Kombis, die im Hintergrund des Artikels ja auch alle geladen werden müssen, der Kunde dann noch vernünftige Seitenladezeiten hat.....

    Da die Eigenschaften die Menge nicht können, gibt es immer noch die Attribute :D
     
  10. MP Solution

    MP Solution Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    2. Oktober 2013
    Beiträge:
    2.945
    Danke erhalten:
    456
    Danke vergeben:
    93
    Das ist mir alles Bewußt Barbara;-) Auch das eine Kombi im Gespräch ist die irgendwann erscheinen soll mit Fusion der Attribute und Eigenschaften. Es geht sich alleine um die Funktionsweise der Eigenschaften und deren Berechnung bei vielen Farben z.b. Hier kann nicht ein System auf den Markt gebracht werden, das nicht einwandfrei bei höheren angelegten Masse richtig Arbeitet. Und da spreche ich im Interesse vieler Shopbetreiber.

    Sinnvoller wäre es die Attribute auf Vordermann zu bringen, diese mit den Werten der Eigenschaften kombinieren und dann das ganze als Modul im Shop zu implementieren. Alleine mit den Attributen kann sehr viel umgesetzt werden, zumal diese auch den download unterstützen für die Digitalen Artikel. Seit 2014 wird schon an diesem Thema gefeilt und eine Diskussion nach der anderen gestartet.

    Ich würde die Eigenschaften einstampfen, da es für den jetzigen Stand der Dinge nicht tragbar ist. Oft wurde ich in den Webinaren gefragt....Herr Braune, warum kann ich nur ein paar Eigenschaften anlegen und wenn mehr eingepflegt werden friert der Screen ein. Hier kann ich nur auf die Attribute verweisen und möchte auf diesem Thema garnicht so sehr eingehen, da die Eigenschaften noch nicht ausgereift sind.

    Ein Shopsystem ist für viele Betreiber ( die einen Gambioshop haben ) ein Buch mit sieben Siegel. Wenn etwas auf den Markt gebracht wird, sollte es auch funktionieren, egal wie viele Eigenschaften ich verwende.

    Viele Shopbetreiber geben sich Mühe die Eingenschaften anzulegen und stellen dan mit entsetzen fest, das es nicht funktioniert. Über Telefongespräche die ich tag täglich führe möchte ich mich nicht näher zu äußern.

    Ich bin noch einer von den wenigen Dienstleistern die hier im Forum noch was schreiben. Viele andere Kollegen halten sich schon lange aus diesen Diskussionsrunden raus und manche schreiben schon nichts mehr.

    Woran das wohl liegen mag.
     
  11. Dennis (Print-Weilburg.de)

    Dennis (Print-Weilburg.de) G-WARD 2013/14/15/16

    Registriert seit:
    22. September 2011
    Beiträge:
    30.351
    Danke erhalten:
    5.904
    Danke vergeben:
    1.053
    Beruf:
    Mann für alles :)
    Ort:
    Weilburg
    das ne doofe Aussage - Ich kann JEDES System überlasten. Und mehrere Milliarden Kombinationen schießen auch deinen 8-core Server ab. Dafür ist weder die DB noch das System ausgelegt. In der Scriptlaufzeit (meist 30-60 sek bei Webspace) schafft man halt nur eine gewisse maximal Menge zu berechnen und in die DB zu schreiben. Ab einer gewissen Menge Anfragen und Datensätzen geht dir da jeder Server in die Knie bzw. benötigt einfach zu lange um das alles durch das PHP zu erzeugen und in die DB zu schieben. Selbst wenn der pro Sekunde 100.000 Kombis durchrattern kann schaffst dann nur 6.000.000 in den 60 sek. laufzeit.
    Für sowas waren die Eigenschaften damals nie gedacht gewesen. Damals ist man davon ausgegangen das es für Shirt farben / Größen und sowas verwendet wird wo man vielleicht paar hundert Kombis je Artikel hat. Dann hat man festgestellt das es Shops mit weit mehr Kombis gibt und einiges an den Ladezeiten verbessert gerade auch im Frontend, aber irgendwann geht da nix mehr ohne radikallen neubau mit neuem Ansatz.
     
  12. MP Solution

    MP Solution Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    2. Oktober 2013
    Beiträge:
    2.945
    Danke erhalten:
    456
    Danke vergeben:
    93
    Erkläre das mal einen Shopbetreiber, der einen Gambioshop in Planung hat. Die Aussage ist mehr wie Kundenunfreundlich. Ich sehe es aus Kundensicht. Das Shopsystem ist für kleine und mittlere Betriebe gedacht...OK...dann aber auch Bedenken, das viele hier nur einen Webspace betreiben der nicht die Kapazitäten eines eigenen Servers hat, wo nur ein Shopsystem draufliegt. Da kommen die Eigenschaften schon mal überhaupt nicht in Betracht. Ich kann davon nur Abraten, sofern es eine gewisse Kapazität überschreitet.
     
  13. Dennis (Print-Weilburg.de)

    Dennis (Print-Weilburg.de) G-WARD 2013/14/15/16

    Registriert seit:
    22. September 2011
    Beiträge:
    30.351
    Danke erhalten:
    5.904
    Danke vergeben:
    1.053
    Beruf:
    Mann für alles :)
    Ort:
    Weilburg
    Dazu hab ich ja was geschrieben gehabt. Bei der Planung damals ist das schlicht nicht bedacht worden, das es auch so viele Kombis geben könnte. Dafür waren die Eigenschaften nie ausgelegt gewesen. Und eben daher wird es ja dann auch irgendwann was neues geben. - und es ist nicht Kundenunfreundlich oder so, es gibt immer irgendwo einschränkungen. Es gibt immer Grenzen nicht nur bei Shopsystemen sondern bei allen Dingen. Du kannst auch nicht mit nem SUV nen 40 Tonnen aufleger ziehen sondern eben nur normale Anhänger. Sattelzug gibts halt aktuell keinen.
     
  14. MP Solution

    MP Solution Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    2. Oktober 2013
    Beiträge:
    2.945
    Danke erhalten:
    456
    Danke vergeben:
    93
    Doch kann ich ;-) Indem ich die Anhängelast auf einen externen Motorwagen aufliegen lasse mit einer Universalen Platte. Die wiederum wird an das SUV gekoppelt mit anbindung an das Stecksystem des Fahrzeuges. Hier wird dann noch ein Geschwindigkeitsmesser gekoppelt an den SUV um den Triebwagen synchron zu bewegen;-) Erfahrungen aus dem Schwertransportwesen:)
     
  15. MP Solution

    MP Solution Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    2. Oktober 2013
    Beiträge:
    2.945
    Danke erhalten:
    456
    Danke vergeben:
    93
    Oder aber eben mit der Luftkissentechnik Arbeiten und diese dann an den SUV koppeln.
     
  16. Dennis (Print-Weilburg.de)

    Dennis (Print-Weilburg.de) G-WARD 2013/14/15/16

    Registriert seit:
    22. September 2011
    Beiträge:
    30.351
    Danke erhalten:
    5.904
    Danke vergeben:
    1.053
    Beruf:
    Mann für alles :)
    Ort:
    Weilburg
    Aber beides sind Krücken weils OHNE nicht geht - ergo lass dir was programmieren weils OHNE nicht geht bei der Last
     
  17. MP Solution

    MP Solution Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    2. Oktober 2013
    Beiträge:
    2.945
    Danke erhalten:
    456
    Danke vergeben:
    93
    Besser noch...ich lasse diese einfach weg und nehme die Attribute. Kann ich jedem nur empfehlen. Schuster bleib bei deinen Leisten:)
     
  18. Dennis (Print-Weilburg.de)

    Dennis (Print-Weilburg.de) G-WARD 2013/14/15/16

    Registriert seit:
    22. September 2011
    Beiträge:
    30.351
    Danke erhalten:
    5.904
    Danke vergeben:
    1.053
    Beruf:
    Mann für alles :)
    Ort:
    Weilburg
    wir haben nur eigenschaften, da atribute für unsere Artikel nicht geeignet sind - Man kann also nicht pauschal empfehlen, es kommt auf das Produkt an.
     
  19. marten_dr_bierbaum

    Registriert seit:
    19. September 2017
    Beiträge:
    5
    Danke erhalten:
    1
    Danke vergeben:
    3
    Guten Morgen,
    ich muss mich da mal einklinken, denn ich bin von Jimdo (www.dikdik.eu) zu Gambio gewechselt (und zwar erst vor zwei Tagen), weil mir von Gambio telefonisch versichert wurde, das folgendes Szenario funktioniert:

    >>>Produkt sind Stricke für Pferde. Ausgewählt werden soll aus 70 Farben von Seilen, 2 Längen, 2 Haken und 11 verschiedenen Anhängern mit 40 möglichen Stickfarben. Es soll ein Text von Max 10 Zeichen angegeben werden können.<<<

    In meinem Shopsystem von Gambio tauchen Attribute gar nicht mehr auf. Läst sich diese Aufgabe denn überhaupt lösen?

    Lg M
     
  20. MP Solution

    MP Solution Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    2. Oktober 2013
    Beiträge:
    2.945
    Danke erhalten:
    456
    Danke vergeben:
    93
    Guten Morgen, sind die Attribute den aktiviert worden unter Module => Modul Center?