Bitcoins als Zahlungsart

Thema wurde von sk2, 31. Mai 2013 erstellt.

  1. sk2

    sk2 Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    25. September 2012
    Beiträge:
    201
    Danke erhalten:
    1
    Danke vergeben:
    76
    Hi

    leider kann ich das selber nicht machen.. aber es würde top sein wenn man im shop zusätzlich mit botcins zahlen kann.

    damit der preis auch immer aktuell ist müsste man im shop einen abgleich einrichten

    hier immer LIVE http://bitcoinity.org/markets/mtgox/EUR

    hier könnte man den preis abfangen.. http://bitcoinity.org/markets/webmasters

    ... vll. ist da noch jemand an sowas interessiert ? dann könnte man das zusammen angehen.

    danke
     
  2. sk2

    sk2 Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    25. September 2012
    Beiträge:
    201
    Danke erhalten:
    1
    Danke vergeben:
    76
  3. Andreas H.

    Andreas H. Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    16. September 2012
    Beiträge:
    373
    Danke erhalten:
    46
    Danke vergeben:
    7
    Hallo,

    also ich wäre an deiner Stelle mit der Akzeptanz von Bitcoins & Co. vorsichtig. Wir haben auch schon oft Anfragen bekommen, warum wir das nicht akzeptieren. Bis dahin kannte ich den Kram gar nicht und dann habe mich mal etwas näher damit beschäftigt. Im Grunde geht es den meisten Nutzern dieser Internetwährung ja nur darum, anonym zu bleiben und steuerfrei einzukaufen (= Steuerhinterziehung). Mehrere anfragende Kunden haben uns vor allem Letzteres ausdrücklich bestätigt. Weiterhin kamen dann Argumente wie "Durch das Steueraufkommen beim Nutzen von regulären Währungen werden Kriege etc. finanziert und das lehnen wir ab....." Mag man von dieser Einstellung jetzt halten was man will, das ist schlicht und einfach Steuerhinterziehung und das wäre mir als Unternehmen eindeutig zu dünnes Eis! Wenn man Geschäfte dort auf legale Weise abwickeln könnte, wäre das sicher ok - aber daran haben wohl die wenigsten Kunden Interesse.

    Weiterhin sehe ich sehr kritisch, dass der "Wechselkurs" extremen kurzfristigen Schwankungen unterliegt und dass es einem somit passieren kann, dass der Wert ziemlich schnell verfällt.

    Kürzlich habe ich auch einen Bericht im TV gesehen, in dem es um diese Art von virtuellen Währungen ging. Besonders die Finanzbehörden wissen inzwischen ganz genau, was mit diesen Währungen bezweckt werden soll und die beobachten das ziemlich genau. In deren Fokus möchte ich als Unternehmer wegen sowas auch nicht unbedingt kommen! Auch den US-Behörden sind diese "Zahlungsmittel" ein ziemliches Dorn im Auge, da damit auch viel Illegales angestellt wird..... Alles in allem sehe ich das ganze System hinter Bitcoins & Co. eher zwielichtig und sehr fragwürdig und wenn man sich mal anschaut, welche Organisationen das bisher so akzeptieren, weiß man eigentlich auch recht schnell, woher da der Wind weht.....
     
  4. sk2

    sk2 Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    25. September 2012
    Beiträge:
    201
    Danke erhalten:
    1
    Danke vergeben:
    76
    Hi
    Das ist alles gut und schön! Nur weis ich wie ich das absichern kann... etwas Umständlich aber es geht!

    Und es ist nicht weiter wichtig wem das ein Dorn im Auge ist.. der Liborindex wird manipuliert die Banken sind aber immer noch da.

    Digitale Währungen sind die Zukunft und ich würde das gerne nutzen.. bei der Gewerbeanmeldung wollte ich als Bitcoin Händler mich eintragen lassen ;) das habe sie mir aber nicht erlaubt da ich hier mich mit an die finanzaufsicht wenden soll. Aber ganz klar wurde mir da gesagt! Dass ich Bitcoins auf meinem Shop als Zahlungsart einsetzen kann.. den es ist meine Sache (so sagte mir das die Dame) gegen was ich meine Wahre tausche.. ob es Äpfel, Birnen, Bitcoins, oder Bargeld ist.

    Vielleicht hat sie nicht ganz verstanden was Bitcoins sind,, aber sie hat 3 Tage lang für die Antwort gebracht.

    Und Bargeld kann man so wenig überwachen wie Bitcoins oder noch weinger..

    Also würde ich schon gern Bitcoins einbinden..

    könntest mir hier weiterhelfen ?
    http://www.gambio-forum.de/threads/11379-Anderer-Bitcoin-Preis-%28bild%29-unter-jedem-Produkt-einbinden?p=87084#post87084
     
  5. jan_brand

    jan_brand Mitglied

    Registriert seit:
    26. Juli 2020
    Beiträge:
    15
    Danke erhalten:
    0
    Danke vergeben:
    1
  6. Anonymous

    Anonymous Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    5. April 2017
    Beiträge:
    1.227
    Danke erhalten:
    276
    Danke vergeben:
    145
    ... genau das ist der Grund warum ich niemals in einem Shop einkaufen würde der Bitcoin & Co. akzeptiert.
    Wenn irgendwann einmal dort irgendeine Sch..... abläuft, will ich nicht in der Kundenliste stehen !