CSV Feed ohne Preis da in den Eigenschaften - Hilfe

Thema wurde von Anonymous, 11. Januar 2021 erstellt.

  1. Anonymous

    Anonymous Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    18. März 2017
    Beiträge:
    245
    Danke erhalten:
    4
    Danke vergeben:
    29
    Bitte um Hilfe bei CSV Feed Problem.
    Ich habe ein Feed für Facebook erstellt, soweit klappt alles gut bis auf, dass Artikel mit Eigenschaftenpreis bei Facebook rausfallen da "Wert muss positiv sein" also es muss ein Preis im Artikel stehen. Ich habe da 0 € stehen da die Preise über die Eigenschaften ausgespielt wreden. Wenn ich einen Preis zB den kleinsten eintrage wird dieser mit den Eigenschaften addiert so ist der dann falsch.
    Wie kann ich einen Preis im Artikel eintragen der nicht zu den Eigenschaftenpreis addiert wird?
    Vielen Dank für Eure Hilfe udn Denkanstöße!
    PS ich möchte nicht die Eigenschaften (in dem Falle Größe) mit einem Differenzbetrag eingeben damit der Preis dann stimmt.
     
  2. Anonymous

    Anonymous Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    19. Juni 2012
    Beiträge:
    4.077
    Danke erhalten:
    867
    Danke vergeben:
    743
    Gar nicht. Die Fehlermeldung hört sich aber so an als hättest du Minus-Preise? Vielleicht ein Artikel dabei, der doch einen normalen Preis hat und dann eine Eigenschaft mit Minus?

    Welchen Weg bist du bei Erstellung der CSV gegangen? Nicht den Gambio Artikelexport, oder? Soweit ich weiß werden dabei Eigenschafts-Gesamtpreise exportiert?
     
  3. Anonymous

    Anonymous Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    18. März 2017
    Beiträge:
    245
    Danke erhalten:
    4
    Danke vergeben:
    29
    Hi, Danke.

    puhh, ich habe ewig gebraucht eine csv datei zu erstellen, ja, über den Gambio shop, artikel immport export. Bei der Google Shopping csv nimmt google alles richtig! und auch die texte richtig. In der artikelbeschreibung sind ja auch absätze fett etc. das alles sieht bei FB echt mies aus. Eine Idee? Danke!
     
  4. Anonymous

    Anonymous Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    19. Juni 2012
    Beiträge:
    4.077
    Danke erhalten:
    867
    Danke vergeben:
    743
    Dann nimm doch die Google Shopping csv und formatier dir die Daten passend um (Spaltenüberschriften etc.). Aber bitte nicht mit Excel, sondern mit Libreoffice (Freeware).
     
  5. Anonymous

    Anonymous Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    18. März 2017
    Beiträge:
    245
    Danke erhalten:
    4
    Danke vergeben:
    29
    Danke, aber FB hat da ganz andere Spalten etc. und ja klar, Libreoffice, anyway Danke.