v3.9.x Dateiupload mit Safari nicht möglich

Thema wurde von Totti-Amun, 2. Juli 2018 erstellt.

  1. Totti-Amun

    Totti-Amun Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    24. August 2011
    Beiträge:
    129
    Danke erhalten:
    1
    Danke vergeben:
    14
    Hallo,

    wir nutzen nur Apple Geräte (zum Glück). Unter Safari ist ein Dateiupload nicht möglich, das Popup-Fenster bleibt leer.
    Unter FF klappt das freilich, ich arbeite für gewöhnlich aber mit Safari.
    Woran liegt das und wie lässt es sich beheben?

    Gruß

    Totti
     
  2. Wilken (Gambio)

    Wilken (Gambio) Administrator
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    7. November 2012
    Beiträge:
    17.782
    Danke erhalten:
    6.759
    Danke vergeben:
    2.048
    Bei Kunden im Frontend kann man keine Ansprüche stellen, die benutzen die Browser, die sie eben benutzen, und das hat zu laufen. Bei dir als Händler können wir ein wenig Ansprüche stellen, und mit Safari zu surfen ist grob genausoein Unsinn wie mit dem Internet Exporer zu navigieren.
    Die Religion ist dabei nicht Apple oder Nicht-Apple, sondern Browser die sich an moderne Standards halten, und da ist Safari eher mittelmässig. Chrome ist auch eine Alternative.
     
  3. Totti-Amun

    Totti-Amun Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    24. August 2011
    Beiträge:
    129
    Danke erhalten:
    1
    Danke vergeben:
    14
    Ich werde das mal so bei Apple zur Diskussion stellen, finden die bestimmt lustig. Unabhängig davon kann ich ja wohl davon ausgehen, dass zumindest mit den größten Anbietern ein Upload funktionieren muss.
    Ob das nun IE oder Safari ist.
     
  4. Wilken (Gambio)

    Wilken (Gambio) Administrator
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    7. November 2012
    Beiträge:
    17.782
    Danke erhalten:
    6.759
    Danke vergeben:
    2.048
    Naja, man sehe hier:

    http://gs.statcounter.com/browser-market-share/desktop/germany

    Chrome und Firefox machen zusammen 70% des Marktes aus, die MS Browser weitere 20%. Edge gewinnt langsam und macht weniger Zicken als Safari, der ist aus technischer Sicht deutlich besser und moderner. Safari liegt dann bei 8%, sonderlich gross ist das einfach nicht. Das kann man lustig finden bei Apple wenn man will, Marktbeherrschung ist aber nunmal was anderes.