DHL Versandetiketten einfach erstellen

Thema wurde von Nico (Kostbar), 29. November 2019 erstellt.

  1. Nico (Kostbar)

    Nico (Kostbar) Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    3. Mai 2012
    Beiträge:
    220
    Danke erhalten:
    30
    Danke vergeben:
    58
    Hallo in die Runde,

    warum ist es eigentlich möglich in der Bestellübersicht Bestellungen, die ich verschicken möchte, anzuhaken und unten im Dropdown "MyDPD/Iloxx-Versandlabel" oder "Shipcloud Versandlabel" anklicken zu können, aber nicht "DHL Geschäftskundenversand"? Um ein DHL-Etikett für eine Bestellung zu erzeugen muß man (nach Installation und Einrichtung des DHL Geschäftskundenversand-Moduls) jede Bestellung einzeln anklicken -> dort auf "DHL-Label (GKV)" und dann auf "Label anfordern". Was für ein Umstand, wenn man das für 50 oder 100 Bestellungen machen möchte.

    Aktuell umgehen wir diese Problematik indem wir einfach den Kundenexport bemühen und dort z.B. alle auf "Rechnung" stehenden Bestellungen exportieren und die Exportdatei in einen überwachten Ordner reinlaufen lassen. Dieser wird von Easylog ausgelesen und alle Etiketten mit einmal gedruckt.
    Das Problem dabei ist, dass Easylog von DHL ab Windows10 nicht mehr supportet wird und wir unsere IT im neuen Jahr leider auch auf Windows10 umstellen müssen.
    Es gibt zwar die Polling-Software von DHL mit der wir das wieder genauso machen könnten, wie wir das mit Easylog gewöhnt waren. Leider verlangt der Sendungsdatenimport eine Unterscheidung zwischen Nationaler und Internationaler Sendung, einem Datenfeld also, welches über den Kundenexport von Gambio nicht ausgegeben wird.

    Irgendwie stehe ich hier nun vor einer Mauer (fast wie der von Game of Thrones ;-)

    Kennt hier jemand eine Lösung? Z.B. Datenfelder im Kundenexport zu ergänzen?

    zur Info:
    Shopversion 3.10.0.5

    Wäre super. Vielen Dank schonmal im Voraus.
    Viele Grüße
    Nico
     
  2. Anonymous

    Anonymous Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    19. Juni 2012
    Beiträge:
    3.383
    Danke erhalten:
    643
    Danke vergeben:
    612
    (Link nur für registrierte Nutzer sichtbar.)
     
  3. FlorianR

    FlorianR Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    20. November 2015
    Beiträge:
    934
    Danke erhalten:
    135
    Danke vergeben:
    496
    Oder alles über ein Tool wie bspw. Billbee abarbeiten.
     
  4. Nico (Kostbar)

    Nico (Kostbar) Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    3. Mai 2012
    Beiträge:
    220
    Danke erhalten:
    30
    Danke vergeben:
    58
    Das ist jetzt nicht wirklich eine Lösung, eher eine muntere Diskussionsrunde mit offenem Ende. Das hilft mir leider nicht weiter.

    Aber danke.
    Gruß
    Nico
     
  5. Anonymous

    Anonymous Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    19. Juni 2012
    Beiträge:
    3.383
    Danke erhalten:
    643
    Danke vergeben:
    612
    War nicht als Lösung gedacht,nur als Bündelung und Vernetzung
     
  6. Nico (Kostbar)

    Nico (Kostbar) Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    3. Mai 2012
    Beiträge:
    220
    Danke erhalten:
    30
    Danke vergeben:
    58
    So etwas möchte ich nun gerade vermeiden. Wir betreiben mehrere Shops und für jeden bräuchte ich so ein Tool. Das Shopsystem sollte solche Basic-Sachen von sich aus können.

    LG
    Nico
     
  7. FlorianR

    FlorianR Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    20. November 2015
    Beiträge:
    934
    Danke erhalten:
    135
    Danke vergeben:
    496
    Beitrag #3 gesehen, gelesen und verstanden?
     
  8. Nico (Kostbar)

    Nico (Kostbar) Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    3. Mai 2012
    Beiträge:
    220
    Danke erhalten:
    30
    Danke vergeben:
    58
    #8 Nico (Kostbar), 5. Dezember 2019 um 17:50 Uhr
    Zuletzt bearbeitet: 5. Dezember 2019 um 17:58 Uhr
    Hallo,

    vielleicht kann es jemand gebrauchen:
    Ich habe nun selbst ein wenig herumgetüftelt und bin zu einer Lösung gekommen, die im Grunde genau das tut, was ich möchte. Dazu habe ich einfach das GLS-Export-Modul herangezogen (../admin/includes/modules/gm_export/gls.php), welches wir sonst nicht benötigen, und habe dies ein wenig ergänzt (die fertige Datei hier im Anhang).
    Ich habe schlicht und ergreifend eine Abfrage hinzugefügt, die dafür sorgt, dass in der Exportdatei zwei weitere Spalten dazukommen, die, je nachdem ob es sich um eine nationale oder internationale Sendung handelt, die entsprechende DHL-Abrechnungsnummer als auch die Service-/Produktkennung enthalten. Die Datei kann direkt verwendet werden, es müssen nur die Abrechnungsnummern an Eure angepasst werden.

    if($customers['delivery_country_iso_code_2'] == 'DE')
    {
    $dhlabrnr = "22222222220103"; //hier muß Eure DHL-Abrechnungsnummer für nationale Sendungen rein
    $dhlprodukt = "V01PAK"; //Produktkennung für DHL-Paket National
    }
    else
    {
    $dhlabrnr = "22222222225303"; //hier muß Eure DHL-Abrechnungsnummer für internationale Sendungen rein
    $dhlprodukt = "V53WPAK"; //Produktkennung für DHL-Paket International
    }
    Weiter unten in der Datei werden die erzeugten Variablen dann in die txt-Datei geschrieben.

    Damit können wir nun, wie mit Easylog bisher, z.B. alle auf "Rechnung" stehenden Bestellungen als txt-Datei exportieren. Der DHL PollingClient liest diese ein, schickt sie zum DHL-Geschäftskundenportal, dieses prüft die Adressen und gibt den Befehl zurück zum Druck der Etiketten. Voilá!
    Das Gambio-Modul "DHL Geschäftskundenversand" ist für uns einfach unpraktikabel, da wir für jede einzelne Bestellung zu viele Klicks machen müssten, bis wir ein Etikett bekommen.
    So aber können wir alle gewünschten Bestellungen mit wenigen Klicks als Etikett ausgeben.

    Viele Grüße
    Nico
     

    Anhänge:

    • gls.php
      Dateigröße:
      9,6 KB
      Aufrufe:
      3