Dilemma bei Preisroboter

Thema wurde von Andreas H., 21. Dezember 2012 erstellt.

  1. Andreas H.

    Andreas H. Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    16. September 2012
    Beiträge:
    371
    Danke erhalten:
    46
    Danke vergeben:
    7
    #1 Andreas H., 21. Dezember 2012
    Zuletzt bearbeitet: 21. Dezember 2012
    Hallo zusammen,

    ich wollte mal einen Thread zum Thema Preisroboter und Erfahrungen mit dem Portal eröffnen. Nicht, weil wir da neu sind oder das Portal testen wollen, sondern, sondern weil wir uns immer mehr über die schlechte Performance dieser eigentlich guten Suchmaschine wundern.

    Noch vor 2 Jahren hatten wir bei Preisroboter monatlich mehrere tausend Klicks. Der Trend ist jedoch mehr als eindeutig negativ und nach und nach schmelzen die Klickzahlen dahin, wie Butter in der Pfanne..... Wir haben das schon länger beobachtet und jetzt vor kurzem einmal bei Preisroboter nachgefragt. Etwas überrascht bekamen wir folgende Antwort:

    "Ihre Vermutung ist richtig, es betrifft alle unsere Kunden.
    Es ist im Moment leider so, dass wir aufgrund einer Abwertung unserer Seiten bei Google, einiges umstellen mussten und jetzt einfach warten müssen bis die Seiten wieder ranken. Also nicht die Umstellung hat dazu geführt, sondern damit wollen wir wieder bessere Klicks liefern.
    Bitte haben Sie etwas Geduld."

    Ich finde so ein Statement von so einem Unternehmen echt erschreckend! Zumindest ist es ehrlich, aber das hilft uns auch nicht weiter, denn Geduld hatten wir nun schon lange...... Wir sind jetzt auch echt keine Preis-Dumper, die unbedingt auf solchen Portalen immer auf Platz 1 sein müssen, aber dennoch hat das eigentlich immer eine Menge Umsatz gebracht. Inzwischen bewegen sich die Klickzahlen pro Monat am Rande des kompletten Verschwindens und der Bedeutungslosigkeit, was wir echt schade finden und uns vor allem eine Menge Umsatz kostet.

    Besonders erschreckend: Wenn ich einen unserer Artikel zusammen mit dem Wort "Preisroboter" bei Google eingebe, kommt weder auf Seite 1 noch auf Seite 2 ein Eintrag von Preisroboter (weiter habe ich nicht gesucht.....)

    Geht euch das auch so und habt ihr auch so starke Rückgänge bei den Klicks?

    Gruß

    Andreas
     
  2. Petra

    Petra G-WARD 2013/14/15

    Registriert seit:
    27. August 2011
    Beiträge:
    6.998
    Danke erhalten:
    1.213
    Danke vergeben:
    227
    Bei Preisroboter weiß ich es nicht, aber Ladenzeile hat es auch getroffen. Und die haben ein ähnliches Statement abgegeben. Was mich sehr verwundert hat, denn die haben in diesem Jahr ja mächtig Geld in die TV-Werbung gesteckt. Wenn ein Portal, das so viel Geld in andere Werbung steckt, durch ein Google-Tier plötzlich absackt... dann haben die ihre Hausaufgaben anscheinend nicht richtig gemacht. Wahrscheinlich war Frau Öhm von Ähm (kleiner Insider vom Gambio Treffen) dort und hat die SEO Optimierung gemacht. Oh Herr, preise Google die heilige Kuh des Internets :D
     
  3. Andreas H.

    Andreas H. Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    16. September 2012
    Beiträge:
    371
    Danke erhalten:
    46
    Danke vergeben:
    7
    Naja, aber dass die auch nichts dagegen tun, wundert mich, denn die leben ja von der Klickerei. So ein Trend kommt ja nicht mal eben von heute auf morgen..... Ich habe mir gerade noch einmal unsere Statitsik angeschaut, wir haben jetzt nur noch 1% der Klickanzahl im Vergleich von vor 2 Jahren. Das ist schon eine krasse Entwicklung und ich bin mir nicht sicher, ob Preisroboter so einen Umsatzeinbruch auf Dauer übersteht.

    Dann finde ich auch deren neues Konzept nur halb durchdacht. Die listen die Artikel jetzt immer standardmäßig nach "Relevanz" und nicht mehr nach "Preis". Das soll verhindern, dass man z. B. bei der Suche nach "MacBook" erst seitenweise Zubehör aufgelistet bekommt und dann allenfalls auf Seite 58 den ersten Computer findet. Soweit mag das ja auch sinnvoll sein, aber wenn ich dann in den Macbooks keinerlei sinnvolle Auflistung nach Preis vorfinde, ist das ganze auch wieder sinnfrei....

    Echt schade, dass das mit der Suchmaschine so total bergab geht!
     
  4. Dennis (Print-Weilburg.de)

    Dennis (Print-Weilburg.de) G-WARD 2013/14/15/16

    Registriert seit:
    22. September 2011
    Beiträge:
    30.351
    Danke erhalten:
    5.904
    Danke vergeben:
    1.053
    Beruf:
    Mann für alles :)
    Ort:
    Weilburg
    Generell stell ich pers. fest das ich nicht oft Preisvergleichsseiten in den Treffern oben habe, oder fallen die mir nur nie mehr auf?
    Oft sind es Shops, ebay oder die Google-Shopping Seiten aber kaum Portale.
    Kunden die also wohl nicht gezielt auf das Portal gehen zum vergleichen landen da auch nicht mehr.

    Lohnt sich wohl immer mehr das man seine Seiten bei Google-Shopping hat und langsam von den anderen wegnimmt sobald man über die mehr Klicks generiert. Wenn die DInger demnächst Geld kosten bei Google wird das sicher noch stärker verknüpft.

    Zumal man auch jetzt schon sich seine G+ Seite sichern sollte und paar Inhalte posten sollte. Später wird es sich sicher lohnen da google immer mehr Dienste mit G+ verbindet und so endlich mal alle Dineste verknüpft. Ich pers. finde man sollte da gleich mit dabei sein, auch wenn es sich jetzt noch kaum auszahlt. Auf Dauer ist und bleibt Google meistbenutzte SuMa.

    Zu Preisroboter. Vor ca 6 Jahren hab ich das mal für meinen alten Shop genutzt damals waren zwar auch viele Klicks aber wenige verkäufe. Da waren andere Portale wie GÜnstiger usw. bei einem westlich besserem Verhätnis.
     
  5. C h r i s t i a n

    C h r i s t i a n G-WARD 2012

    Registriert seit:
    26. April 2011
    Beiträge:
    3.456
    Danke erhalten:
    330
    Danke vergeben:
    551
    Bei uns läuft es mit preisroboter recht gut, mag aber auch an den Produkten liegen :). Jedenfalls ist es bei uns ein +Geschäft.
    Und so teilt- teilte es sich auf:
    Google-Shopping: 8%
    Preisroboter: 2%
    Idealo, Kelkoo: 0,3-0,4%