Erweiterung Text ...weiterlesen

Thema wurde von Dan (sunnywall.de), 28. Juli 2016 erstellt.

  1. Dan (sunnywall.de)

    Dan (sunnywall.de) Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    16. April 2013
    Beiträge:
    1.221
    Danke erhalten:
    133
    Danke vergeben:
    113
    JEDER kennt es... weiterlesen...

    Durch Internetrecherche habe ich es nun hinbekommen, mehr oder weniger komfortabel einen Text wenn er zu lang ist. Ein und auszublenden. Sicherlich kann man noch einiges dran rumbasteln.

    So sieht das dann fertig aus. https://www.sunnywall.de/gestalte-selbst/

    Vielleicht kann der eine oder andere entsprechendes nutzen. Einfach den Text als Code einfügen. Wenn der Text der dauerhaft angezeigt werden - formatiert werden soll, einfach den Text mittels HTML einfügen.

    Code:
    <script type="text/javascript">
    function anzeigen(textblock) {
         ausblenden();
         if (document.getElementById(textblock).style.visibility == "hidden") {
            document.getElementById(textblock).style.visibility = "visible";
            document.getElementById(textblock).style.display = "block";
        } else {
            document.getElementById(textblock).style.visibility = "hidden";
            document.getElementById(textblock).style.display = "none";
        }
    }
    function ausblenden() {
        for (a = 1; a <= 3; a++) {
            text = "text" + a;
            document.getElementById(text).style.visibility = "hidden";
            document.getElementById(text).style.display = "none";
        }
    }
    </script>
    <div>
    Dieser Text ist von Anfang an sichtbar.
    <br />
    <a href="javascript:anzeigen('text1')">Text 1 einblenden</a>
    <br />
    <a href="javascript:anzeigen('text2')">Text 2 einblenden</a>
    <br />
    <a href="javascript:anzeigen('text3')">Text 3 einblenden</a>
    <br />
    <a href="javascript:ausblenden()">Alles ausblenden</a>
    </div>
    <div id="text1" style="visibility:hidden; display:none;">
    Das hier ist der Text1.
    </div>
    <div id="text2" style="visibility:hidden; display:none;">
    Das hier ist der Text2.
    </div>
    <div id="text3" style="visibility:hidden; display:none;">
    Das hier ist der Text3.
    </div>
    <div>Und dieser Text steht auch immer da.</div>
     
  2. FlorianR

    FlorianR Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    20. November 2015
    Beiträge:
    936
    Danke erhalten:
    138
    Danke vergeben:
    500
  3. Dan (sunnywall.de)

    Dan (sunnywall.de) Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    16. April 2013
    Beiträge:
    1.221
    Danke erhalten:
    133
    Danke vergeben:
    113
    Jo, Danke. Ich such derzeit aber nichts neues. Bin soweit sehr zufrieden und wollte einfach nur die Erfahrung teilen. Ist aber gut das du dies hier postest, so kann jeder für sich selbst entscheiden :).

    Teile des Textes kann ich auch mit dem genannten Code einblenden. Ich selber habe halt nur einen Teil davon gebraucht und gekürzt.

    Meinen Code einfach in einfügen und schon läufts :)
     
  4. bernd_2017

    bernd_2017 Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juli 2017
    Beiträge:
    16
    Danke erhalten:
    0
    Danke vergeben:
    3
    Hallo zusammen, wie sieht es bei diesen beiden Möglichkeiten mit den SEO Erfahrungen aus?
    Werden die "ausgeblendeten" Text von den Suchmaschinen trotzdem erkannt oder wird das ausblenden mit JavaScript von den Suchmaschinen erkannt und der Text daher nicht ausgewertet?
     
  5. Anonymous

    Anonymous Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    3. November 2018
    Beiträge:
    48
    Danke erhalten:
    3
    Danke vergeben:
    2
    Suche nach dem ausgeblendeten String in Anführungsstrichen bei Google, dann weißt du es.