Facebook / Instagram E-Commerce Anbindung

Thema wurde von crozzedstories, 5. Februar 2021 erstellt.

  1. KlausK

    KlausK Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    7. Oktober 2012
    Beiträge:
    526
    Danke erhalten:
    105
    Danke vergeben:
    20
    @markus_klingenberg
    Da ich mich auch gerade damit beschäftige, hier noch 2 wichtige Links direkt den Feed betreffend:
    https://www.facebook.com/business/help/1898524300466211
    https://www.facebook.com/business/help/120325381656392

    Der Feed selbst ist im Shop-Admin unter CSV Import / Export >>> Preisportal schnell erstellt.
    Dann im Facebook Commerce Manager >>> Katalog >>> Datenquellen den Feed einrichten

    Problematisch sind die Facebook-Spalten "availability" und "condition". Die Werte möchte FB in Englisch haben. Stehen bei mir aber nur in DE zur Verfügung. Weil bei mir eh alles "auf Lager" und "neu" ist, habe ich das statisch eingetragen.

    Mit allem Drum und Dran hat mich das jetzt lediglich 1 Stunde gekostet.
     
  2. Dennis (MotivMonster.de)

    Dennis (MotivMonster.de) G-WARD 2013/14/15/16

    Registriert seit:
    22. September 2011
    Beiträge:
    30.543
    Danke erhalten:
    5.962
    Danke vergeben:
    1.062
    Beruf:
    Mann für alles :)
    Ort:
    Weilburg
    Du kannst beim Facebook Feed upload Regeln erstellen der dann neu in new ändert. Musst nur alles an Möglichkeiten hinterlegen
     
  3. markus_klingenberg

    Registriert seit:
    27. September 2018
    Beiträge:
    10
    Danke erhalten:
    3
    Danke vergeben:
    4
    Habe es nun auch geschafft :)

    Tatsächlich ist bei mir zusätzlich problematisch, dass ich Artikel habe, bei denen ich Grundpreise hinterlegen muss. Da Facebook das anscheinend nicht berücksichtigt, müsste ich die Artikel wohl händisch eintragen...
    Auch wieder Mist...
     
  4. guenter_baeumler

    guenter_baeumler Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    22. Juni 2018
    Beiträge:
    348
    Danke erhalten:
    61
    Danke vergeben:
    64
    Hallo Klaus,

    auch wenn ich für Schmuck keine Grundpreise benötige habe ich bei der Spalte "title" den Spaltenwert "{p_google_name_vpe_suffix|truncate:150:"..."}" hinterlegt. Allerdings habe ich die CSV im Bereich Google Shopping erstellt um nur aktive Artikel zu Facebook zu übermitteln.

    Einfach mal versuchen!
     
  5. KlausK

    KlausK Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    7. Oktober 2012
    Beiträge:
    526
    Danke erhalten:
    105
    Danke vergeben:
    20
    Facebook und Insta sind juristisch nicht sonderlich Shopbetreiberfreundlich. Grundpreise, Mehrwertsteuerhinweis, und Versandkostenangabe gehören in unmittelbare Nähe des Produktpreises. Außerdem sehe ich da keine Möglichkeit, die erforderlichen Rechtstexte zu hinterlegen. Deshalb nutze ich die Shop-Funktion bei Insta bzw. FB lediglich als Anzeigenportal und lasse den Kaufvertrag ausschließlich in meinem eigenen Shop zustande kommen.

    IT-Recht-Kanzlei hatte mal eine Handlungsanleitung für Anzeigen bei eBay-Kleinanzeigen veröffentlicht. Diese Anleitung habe ich entsprechend angepasst für FB/Insta übernommen.

    In der Spalte description meines Exportprofils steht jetzt nur noch folgender Inhalt:
    Hier fehlt natürlich noch die Grundpreisangabe, die ebenfalls ganz oben stehen muss. In meinem Fall brauche ich das nicht.

    Die Abmahngefahr ist damit natürlich nicht gebannt. Aber hoffentlich stark reduziert.
     
  6. guenter_baeumler

    guenter_baeumler Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    22. Juni 2018
    Beiträge:
    348
    Danke erhalten:
    61
    Danke vergeben:
    64
    #46 guenter_baeumler, 31. Oktober 2021
    Zuletzt bearbeitet: 31. Oktober 2021
    Hallo Klaus,


    vielen Dank für die Zusatzinfo, die ich bisher nicht komplett beachtet hatte.


    Die allgemein rechtlich geforderten Angaben habe ich bei Facebook in den Seiteninfos angegeben.


    Facebook habe ich diesbezüglich bereits kontaktiert, dass AGB und Widerruf ein separates Feld (wie Datenrichtlinie) erhält.


    Die Versandkosten und die „MwSt.-Angaben lassen sich mit der CSV zu Facebook hochladen.


    Versandkosten: Spaltenname „shipping“ Spaltenwert: „DE:DHL: {p_shipping_costs_comma_with_shipping_free_minimum}“

    Vorsorglich ausgeschrieben: Spaltenname " shipping" Spaltenwert "DE Doppelpunkt DHL: ..... (keine Ahnung wo der "Grinsch" herkommt


    -MwSt.: Spaltenname „title“ Spaltenwert: {p_google_name_vpe_suffix|truncate:150:"..."} (incl. MwSt,)



    Die Info zu den notwendigen Angaben für eine "Facebook - CSV" findest Du nachfolgend:


    https://www.facebook.com/business/help/120325381656392?id=725943027795860
     
  7. Jürgens Shop

    Jürgens Shop Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    6. Dezember 2014
    Beiträge:
    371
    Danke erhalten:
    29
    Danke vergeben:
    11
    bei Facebook.de und Instagram ist auch nicht mehr möglich, als die Präsentation auf den beiden Seiten. Ein Direktverkauf kannst du dort nicht machen. Es erfolgt immer eine Weiterleitung zu deiner Seite. Das einzige was du wirkich beachten musst, dass du bei Instagram eine Link zu deinem Impressum und Instagramdatenschutzerklärung darstellen musst. Und das muss die spezielle Datenschutzerklärung für Instagram sein, die auch nur über Instagram erreichbar sein darf und nicht auf deine Webseite selber. Findest du alles sehr gut erklärt auf der Seite vom IT-Recht
     
  8. KlausK

    KlausK Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    7. Oktober 2012
    Beiträge:
    526
    Danke erhalten:
    105
    Danke vergeben:
    20
  9. Dennis (MotivMonster.de)

    Dennis (MotivMonster.de) G-WARD 2013/14/15/16

    Registriert seit:
    22. September 2011
    Beiträge:
    30.543
    Danke erhalten:
    5.962
    Danke vergeben:
    1.062
    Beruf:
    Mann für alles :)
    Ort:
    Weilburg
    Das stimmt so aber nicht. Bei FB kannst du durchaus den Shop so konfigurieren das der Verkauf über FB abgewickelt wird.
    Hab heute erst unseren Shop freigeschaltet und da hatte ich die Option den Verkauf über FB direkt abzuwickeln. Was man aber nicht machen sollte.
    Ich nutze übrigens ein Export Profil für Preissuchmaschienen das ich anpasse für Facebook. So kann ich die CSV so anpassen und erweitern wie ich möchte. Habe jetzt erstmal die Grundinfos übermittelt und werde das nun erweitern.

    Finde FB hat das aber auch alles recht umständlich gemacht. Im Business Manager verwalte ich ja mehrere Firmenseiten und ich musste mich in mein eigenes Firmenprofil einladen das ich selbst erstellt hatte :) Und das mit der selben email die schon als vorhandener Admin angezeigt wurde. lol.

    Aber nun funktioniert das verlinken von Produkten schon mal. Habt ihr noch irgendwas an Optimierungen vorgenommen?
    Oder schon mal erfahrungen wie die Shops ankommen, trackt ihr das wieviel darüber bei euch einkaufen später?

    Nutzt ihr das retargeting?
     
  10. Jürgens Shop

    Jürgens Shop Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    6. Dezember 2014
    Beiträge:
    371
    Danke erhalten:
    29
    Danke vergeben:
    11
    Das bezweifle ich, Zitat aus den facebook-Hilfeseiten:

    "Facebook Shop ist nur in den USA, im Vereinigten Königreich, in Australien, in Kanada und in Brasilien und nur mit der Facebook-App für iOS oder Android verfügbar. Informiere dich über den Facebook Marketplace, der weltweit verfügbar ist. "

    Und auch in unseren Einstellungen bei Facebook ist es nirgendwo möglich, den Shop auf Direktverkauf bei Faceebook umzustellen
     
  11. Diego (Feuerflair.de)

    Diego (Feuerflair.de) Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    31. August 2017
    Beiträge:
    309
    Danke erhalten:
    21
    Danke vergeben:
    48
    @Wilken
    Bleibt es bei der Integration in Release 4.5?
     
  12. Dennis (MotivMonster.de)

    Dennis (MotivMonster.de) G-WARD 2013/14/15/16

    Registriert seit:
    22. September 2011
    Beiträge:
    30.543
    Danke erhalten:
    5.962
    Danke vergeben:
    1.062
    Beruf:
    Mann für alles :)
    Ort:
    Weilburg
    Die Einstellung ist definitiv vorhanden um auf FB zu verkaufen. Evtl. wird es für DE gesperrt, aber die Option dazu ist definitiv im Business Center von Facebook vorhanden.
     

    Anhänge:

  13. Dennis (MotivMonster.de)

    Dennis (MotivMonster.de) G-WARD 2013/14/15/16

    Registriert seit:
    22. September 2011
    Beiträge:
    30.543
    Danke erhalten:
    5.962
    Danke vergeben:
    1.062
    Beruf:
    Mann für alles :)
    Ort:
    Weilburg
    In der 4.5 Beta3 hab ich noch nichts zu Facebook gefunden was neu wäre
     
  14. mathiasdehn

    mathiasdehn Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    8. April 2015
    Beiträge:
    149
    Danke erhalten:
    4
    Danke vergeben:
    32
    Hallo, wie machst du das mit den verfügbarkeitsinfos. Die kommen bei mir in deutsch in der Datei, FB will die aber auf englisch haben. (Ich habe die Google Shopping dafür kopiert) Den Spaltenname ändern okay, aber den Inhalt?
    VG

    upload_2021-12-30_15-49-5.png
     
  15. Jürgens Shop

    Jürgens Shop Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    6. Dezember 2014
    Beiträge:
    371
    Danke erhalten:
    29
    Danke vergeben:
    11
    in die Spalte muss "in stock" rein
     
  16. mathiasdehn

    mathiasdehn Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    8. April 2015
    Beiträge:
    149
    Danke erhalten:
    4
    Danke vergeben:
    32
    Hast du dann den Text in gambio geändert? Dort steht ja "auf lager" in D.
     
  17. Dennis (MotivMonster.de)

    Dennis (MotivMonster.de) G-WARD 2013/14/15/16

    Registriert seit:
    22. September 2011
    Beiträge:
    30.543
    Danke erhalten:
    5.962
    Danke vergeben:
    1.062
    Beruf:
    Mann für alles :)
    Ort:
    Weilburg
    Ich hab alles on stock
     
  18. Rainer Amend

    Rainer Amend Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    24. Dezember 2015
    Beiträge:
    683
    Danke erhalten:
    15
    Danke vergeben:
    116
    Moin Moin,

    das interessiert mich auch!
     
  19. Jürgens Shop

    Jürgens Shop Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    6. Dezember 2014
    Beiträge:
    371
    Danke erhalten:
    29
    Danke vergeben:
    11
    Bei mir sieht es so aus:
     

    Anhänge:

  20. Anonymous

    Anonymous Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    13. Mai 2019
    Beiträge:
    371
    Danke erhalten:
    157
    Danke vergeben:
    123
    Ihr müsst dafür bei euch gar nichts ändern, ihr könnt das bei Facebook beim Import ersetzen lassen.

    Einfach unter https://business.facebook.com/commerce/catalogs/ den entsprechenden Catalog und dann den Feed auswählen und oben unter "Einstellungen" und dann "Datenfeed-Regeln". Dort kann man dann einstellen, dass "auf Lager" durch "in stock" ersetzt werden soll.

    So sieht das bei mir aus:
    facebook.JPG