v3.14.x Fehlerhafte Grundpreisberechnung bei Attributen in Top-Produkte

Thema wurde von Cyrus (LeGong), 20. Februar 2020 erstellt.

  1. Cyrus (LeGong)

    Cyrus (LeGong) Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    21. Dezember 2011
    Beiträge:
    1.382
    Danke erhalten:
    315
    Danke vergeben:
    162
    bei Top-Produkten z. B. "Unsere Empfehlungen" werden die Grundpreisberechnung bei den Produkten, die Attribute mit einem höheren Start-Verpackungseinheitswert baben als in der Artikel standardmässig hinterlegt ist, falsch berechnet.
    Beispielsweise: wenn ich einen Artikel habe, die normalerweise € 2,80/100g kostet und die Start-Gewicht der Artikel in der Attributen bei 200g liegt, wird der Grundpreis € 5,60/100g angezeigt.

    fehlerhafte darstellung.jpg
     
  2. FRAGO

    FRAGO Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    5. Dezember 2019
    Beiträge:
    779
    Danke erhalten:
    242
    Danke vergeben:
    100
    Die Eigenschaften dazu zu gebrauchen das Gewicht eines Artikels auszuwählen ist doch eigentlich nicht der richtige Weg...

    Wäre es hier nicht sinnvoller mit Mindestbestellmenge und Mengenstaffelung zu arbeiten.

    Mit den Eigenschaften hat man doch gleich auch das nächste Problem, wenn man den Artikel als Angebot anbieten will.

    upload_2020-2-21_0-51-32.png

    Ob das ein Bug ist, bezweifele ich...
     
  3. Cyrus (LeGong)

    Cyrus (LeGong) Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    21. Dezember 2011
    Beiträge:
    1.382
    Danke erhalten:
    315
    Danke vergeben:
    162
    Guten Morgen Frago, hier reden wir über die "ATTRIBUTE" und nicht die "EIGENSCHAFTEN". Außerdem kann man doch alle beide für Mengeneingabe benutzen. Machen wir auch seit Jahren.
    Es ist kein Hemd oder kein Produkt, das als ganz verkauft wird, sondern z. B. Käse, die in verschiedene Mengen je nach Kunden Auswahl geschnitten werden kann.
     
  4. FRAGO

    FRAGO Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    5. Dezember 2019
    Beiträge:
    779
    Danke erhalten:
    242
    Danke vergeben:
    100
    Ob das Kind jetzt Attribut oder Eigenschaft heißt spielt doch eigentlich erstmal keine Rolle...

    Aber genau für deine Anforderung ist doch eigentlich Mindestbestellmenge und Mengenstaffelung gedacht.

    Poste doch mal bitte einen Link das man sich das Vorort mal anschauen kann...
     
  5. barbara

    barbara G-WARD 2014-2020

    Registriert seit:
    14. August 2011
    Beiträge:
    33.596
    Danke erhalten:
    10.426
    Danke vergeben:
    1.498
    Hast Du bei Gramm schon mal mit Mengenstaffeln versucht?
    Das Problem ist, das so einzustellen, dass der Kunde damit klar kommt und die Anzeige / Berechnung vernünftig ist.
    Beispiel:
    Kunden kaufen einen Artikel oft in 100g 150g und 175g
    Man kann jetzt
    Artikelmenge = 1g
    Mindestmenge 100g
    Mengenstaffel 25g
    anlegen - dann ist der angezeigte Artikepreis der für 1g
    Das wäre aber unüblich, wenn beim Käse als Artikelpreis 0,03€ stehen würde

    2. Versuch
    Artikelmenge 100g
    Mindestmenge 1
    Mengenstaffel 0,25
    Als Artikelpreis steht das für 100g - soweit gut
    Aber wie erklärst Du einem Kunden jetzt, dass er 1,75 bestellen muss, wenn er 175g haben will?
    Viele werden da einfach die gewünschte Menge - 175 - eintragen und sich dann wundern, warum sie das nicht bestellen können - oder, wenn sie es bestellen können, warum da so eine riesen Summe im WK steht

    Wenn man die Mengen, die Kunden oft kaufen, als Atrtribute oder Eiganscht anlegt, kann man die Preise vernünftig darstellen und der Kunde kann mit einem Klick die gewünschte Menge bestellen.
    Und er sieht auch gleich was das Stück kostet - ohne rechnen zu müssen.
    Abgesehen davon, kann man auch bestimmte Mengen vorgeben, damit Kunden nicht zu individuell bestellen.

    Und: wenn 2 Leute zusammen bestellen, können sie auch 2x den selben Käse kaufen (z.B. 2x 100g)- Bei einer Mengenstaffel würde das nicht gehen, da geht nur 1x 200g
     
  6. FRAGO

    FRAGO Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    5. Dezember 2019
    Beiträge:
    779
    Danke erhalten:
    242
    Danke vergeben:
    100
    Hallo Barbara (treue Seele des Forums)

    Irgendwie stehe ich jetzt auf dem Schlauch... meinst du jetzt mit deiner Erklärung mich oder Cyrus?

    Der Vergleich das ich den Artikel 2 mal kaufen möchte, hinkt etwas... Da die Sammelbestellmentalität aus dem letzten Jahrhundert ist...

    Ich pers. finde Version 2 die am besten und sichersten... und diese entspricht auch meinem Gedankengang weil dann auch zu jedem Zeitpunkt der Grundpreisangabe passt.

    Wenn ich an der Metzgertheke stehe sehe ich nicht den Preis für 78gr Leberwurst, da der Preis pro kg ist.

    Selbst wenn jetzt noch der Staffelpreis mit ins Spiel kommt ist das ohne weiteres möglich. Und das Sonderangebot funktioniert auch perfekt.

    Ok, ich kaufe dann halt nicht 1 Stück Käse sondern 250gr Käse.

    Dennoch würde ich das gerne mal live sehen wollen.
     
  7. barbara

    barbara G-WARD 2014-2020

    Registriert seit:
    14. August 2011
    Beiträge:
    33.596
    Danke erhalten:
    10.426
    Danke vergeben:
    1.498
    Dich :)

    Jain...
    Man tut sich nicht mehr zusammen mit Hinz und Kunz und macht Sammelbestellungen, aber innerhalb der Familie kenne ich das schon - gerade bei Lebensmitteln
    "Wenn Du das nächste mal bei xy bestellst, kannst Du mir dann 200g von der Wurst mit bestellen?"
    Gerade ältere Leute, die nicht so mit dem Internet können, machen das so :)
    Es gibt aber auch andere Gelegenheiten, wo man etwas 2x haben möchte und nicht nur die doppelte Menge.

    Ja stimmt, aber im Supermarkt hat man oft vor oder neben der Theke eine Truhe, wo die Wurst, oder der Käse in den Mengen abgepackt liegt, die oft gekauft werden.
    Das wird vom Personal der Theke in Luftzeiten gefüllt, um in Stoßzeiten zu entlasten.
    Und da steht immer der Grundpreis und der Gesamtpreis drauf. :)

    Nee, viel zu lecker
    Da fängt man gleich an den Kühlschrank zu durchsuchen :D


    Aber egal wie man das macht, der Grundpreis muss auch bei den Attributen stimmen.
    Es gibt schließlich auch Artikel, die in unterschiedlichen Mengen verpackt sind.
    Reiniger in 750ml, oder 1l Flasche z.B.
    Das würde nicht über eine Mengenstaffel gehen.


    @Cyrus (LeGong)
    Wie sind denn bei den Attributen die Angaben im Artikel?
    Ist das Problem nur bei den Top-Artikeln oder auch in der Kategorie?
     
  8. Cyrus (LeGong)

    Cyrus (LeGong) Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    21. Dezember 2011
    Beiträge:
    1.382
    Danke erhalten:
    315
    Danke vergeben:
    162
    Es gibt tatsächlich Kunden, die die selbe Menge 2 oder 3 mal kaufen möchten. Grund: der Kunde möchte den Käse "Comté" in 200g Stücke geschnitten aber 3 Mal vakuumiert. So kann der Kunde bei Bedarf den vakuumierten Käse aufmachen.
    Ich sehe die Berechnung in "Top-Products" als ein Bug. Da in "Top-Products" die Berechnung des Grundpreises sollte anhand von "options_value_weight" und "weight-prefix" PLUS "VPE" des Produktes berechnet werden. So wird es auf alle anderen Ansichten wie z. B. "Produkt-listing" und "Artikeldetailseite" gemacht. Da werden auch die Preise richtig gezeigt, wie es auch sein sollte, nur in dem Ansicht "Top-Products" (unseres Empfehlungen) werden die Preise von Artikel mit Attributen, die eine andere Start-Wert haben als "VPE" und "Wert" des Produktes falsch berechnet.
    Da die "$module_content" oder "$module_content_html" die Darstellung übernimmt, muss in dieser variabel die Attribute außer acht gelassen worden sein.
     
  9. Cyrus (LeGong)

    Cyrus (LeGong) Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    21. Dezember 2011
    Beiträge:
    1.382
    Danke erhalten:
    315
    Danke vergeben:
    162
    Also, habe einige Tests durchgeführt. Der Fehler fängt schon mit dem Master Update 3.12.0.4 an.
    Ich stelle nun um auf die Version 3.10.0.5 zurück. Vielleicht Gambio kümmert sich endlich um diesen BUG!
     
  10. barbara

    barbara G-WARD 2014-2020

    Registriert seit:
    14. August 2011
    Beiträge:
    33.596
    Danke erhalten:
    10.426
    Danke vergeben:
    1.498
    Hast Du ein Ticket dazu erstellt?
     
  11. Cyrus (LeGong)

    Cyrus (LeGong) Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    21. Dezember 2011
    Beiträge:
    1.382
    Danke erhalten:
    315
    Danke vergeben:
    162
    Hallo Barbara,
    nein ich habe noch keinen Ticket erstellt. Eigentlich ist Gambio normalerweise bei Bug-Meldungen ziemlich flott. Aber vielleicht sollte ich.