Fehlerhafte Produktnavigation - offensichtlicher Fehler im Gambio-Shop

Thema wurde von Anonymous, 31. März 2021 erstellt.

  1. Anonymous

    Anonymous Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    7. März 2017
    Beiträge:
    294
    Danke erhalten:
    11
    Danke vergeben:
    41
    Hallo zusammen,

    obiges Problem kennen sicher einige von Euch. Viele warten nach wie vor auf eine Fehlerbehebung seitens Gambio.

    Ich habe daher erneut ein Ticket eröffnet. Nach Schilderung des sehr bekannten Problems bekam ich folgende Nachricht:

    Anschließend habe ich den Fehler nochmals konkretisiert, da sich die Antwort auf die reine Suche fokussiert. Der Fehler ist jedoch nicht "nur" bei der Suche zu finden. Nein, er ist auch bei jedem im Shop vorhanden, der viele Produkte, Kategorien und Unterkategorien hat.

    Geh in Deine Kategorie, merke Dir die Reihenfolge der Produkte in dieser. Klicke auf das erste Produkt und nun oben auf weiter in der Produktnavigation. Es kommt natürlich nicht das nächste Produkt in der Kategorie sondern ein ganz anderes aus irgendeiner Kategorie, in dem dieses erste auch noch drin ist. Der Bezug zu der aktuellen Kategorie wird nicht aufgebaut.

    Das ist der Fehler, der mehr als offensichtlich ist.

    Seit 2017 hilft mir der Support bis heute bei all meinen Tickets ohne Einschränkung, nun sind auf einmal vollste Adminrechte nötig um genau diesen Fehler zu beheben.

    Auf meine Frage, welche Rechte denn explizit für diese Fehlerbehebung benötigt werden, kommt die Antwort, dass ich die Standardprozedur behindere...

    Aha... na dann. Für mich irgendwie irritierend. o_O
     
  2. Wilken (Gambio)

    Wilken (Gambio) Administrator
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    7. November 2012
    Beiträge:
    17.770
    Danke erhalten:
    6.757
    Danke vergeben:
    2.045
    Dann hast du grosses Glück gehabt. Unsere Leute sind immer angehalten die vollständigen Zugangsdaten für jeden Shop mit offenen Supportfällen zu besorgen. Wenn das Ticket erledigt ist kann jeder machen was er will, aber solange eins da ist, müssen die Daten vorliegen, so dass ein Supporter alles tun kann ohne lang gebremst zu werden. Das ganze wird noch schlimmer, wenn im Second Level sehr volle Leute mit draufschauen sollen, das darf einfach nicht langsam sein, sonst halten wir die Supportpreise nicht. Das ist auch nicht neu, die Regel besteht seit vielen Jahren unverändert und ist genauso lange in unseren AGB verankert.

    Machst du auch, wenn du die Daten nicht herausrückst. Weil du das nicht tust, hängt dein Ticket jetzt fest, wir geben das nicht ans Second Level bevor das passt. Dort kann gerne jemand schauen, aber nicht wenn und solange du uns Steine in den Weg wirfst.
     
  3. Anonymous

    Anonymous Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    23. Januar 2020
    Beiträge:
    88
    Danke erhalten:
    43
    Danke vergeben:
    60
    Bei euch wird in der Arbeitszeit gesoffen? :D
     
  4. Wilken (Gambio)

    Wilken (Gambio) Administrator
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    7. November 2012
    Beiträge:
    17.770
    Danke erhalten:
    6.757
    Danke vergeben:
    2.045
    Unser Head of Communication sagt ich soll Nein behaupten.
     
  5. Anonymous

    Anonymous Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    7. März 2017
    Beiträge:
    294
    Danke erhalten:
    11
    Danke vergeben:
    41
    Für was braucht der Support bei Artikelproblemen Zugang zu Kundendaten oder Umsatz oder was auch immer. Das darfst Du mir gerne erklären. Auch stelle ich hier nochmal richtig, dass der Support ALLE wichtigen und notwendigen Zugänge inkl. FTP von uns hat, sonst würden auch meine mindestens 100 Anfragen seit 2017 wohl nicht bearbeitet, das ist eher ein Beweis für das Ausreichen der Daten und nicht unbedingt von Glück. Die Steine legst Du Dir selbst in den Weg, denn die möchtest Zugriff auf sämtliche Daten. Du bewertest das gerade sehr über... was ein Satz...:D

    Nun habe ich von einem Supportkollegen mitgeteilt bekommen, er hat meine Frage verstanden und einfach beantwortet, zu was er noch Zugang benötigt. Und Zack, er hat Ihn bekommen. So einfach kann es gehen.

    Wobei es fast normal ist, das über Nachrichten Schreiben oft Missverständnisse und Unmut entstehen, weil man vermeintlich nicht versteht was der andere nun möchte. Mit mehr Fingerspitzengefühl klappt es doch:)
     
  6. Wilken (Gambio)

    Wilken (Gambio) Administrator
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    7. November 2012
    Beiträge:
    17.770
    Danke erhalten:
    6.757
    Danke vergeben:
    2.045
    Der Support/wir wollen wenn wir loslegen schnell und effizient alles nötige tun können, ohne 3000x nachfragen zu müssen, ob uns jemand einen weiteren Bereich freischalten könnte, und dann vielleicht noch einen und dann vielleicht noch einen. Das hält alles auf, das wollen wir pauschal ausschliessen, ganz pauschal.

    Und ehrlich: Wir können uns mit relativ wenig Daten überall reinhängen. Haben wir zum Beispiel FTP Daten, könnten wir die komplette Datenbank herunterladen, manipulieren, uns einen Adminzugang anlegen, dich aussperren, alle Kunden löschen, jeden Schabernack denn du dir ausdenken könntest. Das machen wir nur nicht, weil wir A seriös arbeiten, B nach Datenschutznormen arbeiten und C Kunden wissen sollten, das wir so arbeiten und das gemeinsam mit uns leben sollten. Und wenn du uns nicht vertraust, solltest du ehrlich auch keinen Support bei uns buchen, dann ist jedes Ticket gagga, könnte dir immer wer was wegkucken.

    Nein, das ist Glück, nichts anderes. Amtliche Aussage, zitierfähig.

    Ich hätte Zugang auf all deine Daten, auch so wie jetzt. Nur der Supportablauf für dich ist nerviger.

    Nein, ich antworte ganz allgemeingültig wie wir das leben. Das kannst du finden wie du magst, aber wir haben eben auch einen Standpunkt wie das laufen sollte.

    Dieses Tennis wollen wir uns genau sparen, das senkt die Effektivität für alle. Ganz platt: Vollzugang, sonst Beule (=Verzögerung/Nichterledigung von Anfragen). Das gilt für dich genauso wie für jeden anderen Kunden.

    Und wenn der andere die Realitäten sieht. Nochmal: Ein FTP Zugang reicht, und die Person kann dir alles klauen. Mit einem Adminzugang zum Shop kann man dir umgekehrt auch alle Dateien klauen, usw. Wir werden dir nicht erklären wie, aber vertrau mir, das geht. Es ist/wäre nur unsauber bis zum Himmel.
     
  7. Anonymous

    Anonymous Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    7. März 2017
    Beiträge:
    294
    Danke erhalten:
    11
    Danke vergeben:
    41
    Ich Danke Dir sehr für Deine ausführliche Antwort. Um das ganze nicht noch ineffizienter werden zu lassen wie es eh schon ist, belasse ich es nun dabei. Hab schöne Ostern und einen wunderbaren Tag lieber Wilken.