Kann man eine Rechnung auf Kundenwunsch ent-stornieren?

Thema wurde von marit, 28. Januar 2021 erstellt.

  1. marit

    marit Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    7. März 2014
    Beiträge:
    1.269
    Danke erhalten:
    109
    Danke vergeben:
    164
    Hintergrund: Eine Kundin wollte mit Secupay bezahlen und fiel beim Score durch. Manchmal ist das nicht nachvollziehbar. Sie hat daraufhin die Rechnung storniert. Ich hab sie angeschrieben und gefragt, ob das Storno von Secupay oder von ihr kam (wir hatten Anfang Januar Probleme mit dem Modul und jetzt nach dem Update auf 4.2 und Downdate auf 4.01 wieder). Bitte jetzt keine Vorträge, dass man das nicht darf. Ich mache es trotzdem, weil bei mir Service vor tumben Regeln steht, und meine Kunden bedanken sich jedesmal für meine Aufmerksamkeit.)

    Nachdem geklärt war, dass sie das Buch unbedingt haben wollte (ausnahmsweise schicke ich es auf eigene Rechnung) und ich festgestellt habe, dass ich trotz Storno eine Rechnung generieren kann, könnte ich das Buch auch im jeetzigen Bestellzustand liefern, aber ich fänd's doch ordentlicher, wenn ich das Storno ent-stornieren könnte. Alternativ könnte ich mich natürlich als Kundin einloggen und die Bestellung wiederholen, aber da ihre Kundengruppe normalerweise nicht auf Rechnung bestellen kann, ist das sehr viel umständlicher.
     
  2. barbara

    barbara G-WARD 2014-2020

    Registriert seit:
    14. August 2011
    Beiträge:
    32.635
    Danke erhalten:
    10.100
    Danke vergeben:
    1.470
    Die Rechnung, oder die Bestellung?
    Wurde das wirklich storniert, oder ging die Bestellung nur nicht durch?
    (Wenn da "storniert" steht, obwohl nur die Bestellung nicht durch ging, dann hast Du eventuell einen falschen Status dafür gesetzt im Secupay-Modul)

    Eine Stornierte Rechnung kann man neu generieren, eine Stornierte Bestellung muss aber neu anlegen - soweit ich weiß.

    Nachtrag:
    Wenn du die Bestellung neu anlegen musst, kannst Du die Kundin dafür in eine andere Gruppe verschieben. Danach schiebst Du sie wieder zurück.
     
  3. marit

    marit Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    7. März 2014
    Beiträge:
    1.269
    Danke erhalten:
    109
    Danke vergeben:
    164
    Nee, es wurde wirklich storniert, und zwar zuerst von Secupay abgelehnt, dann gleich von der Kundin storniert, also konnte die Bestellung auch nicht durchkommen.
    Jaja, ich weiß, ich hab eine ganz kleine Kundengruppe, die darf auch per Rechnung bestellen, dahin kann ich sie vorübergehend verschieben. Ich dachte nur, ich könnte mir die Umstände mit einem Klick sparen. Zum Glück kommt das ja nicht oft vor, eigentlich überhaupt zum ersten Mal. ;)
     
  4. marit

    marit Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    7. März 2014
    Beiträge:
    1.269
    Danke erhalten:
    109
    Danke vergeben:
    164
    Haha! Ich hab eine gaaanz einfache Lösung gefunden. Die Kundin kriegt einfach einen anderen Bestellstatus, schon ist das hässliche Storniert aus der Übersicht verschwunden. Rechnung kann ich ganz normal ausstellen. Wer sachts denn! So lange das dem Kundenwunsch entspricht, ist das ja total okay. Wenn nicht, wär man ja blöd.
     
  5. Anonymous

    Anonymous Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    26. November 2015
    Beiträge:
    2.458
    Danke erhalten:
    391
    Danke vergeben:
    1.159
    Ändert doch nix an der Tatsache, auch wenn du dem Kind einen anderen Namen gibst ;)
     
  6. marit

    marit Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    7. März 2014
    Beiträge:
    1.269
    Danke erhalten:
    109
    Danke vergeben:
    164
    Ja, aber auf den Namen kommt es ja gerade an! Ich möchte doch eine schöne ordentliche Bestellübersicht ohne rote Flecken! Und so lange Übereinstimmung herrscht über das Wesentliche, kann man hässliche Etiketten doch überkleben. Wen stört's? :cool:
     
  7. Anonymous

    Anonymous Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    26. November 2015
    Beiträge:
    2.458
    Danke erhalten:
    391
    Danke vergeben:
    1.159
    Wenn du ein hässliches Kind hast und es auf Chantal umbennen läßt, wird es dadurch nicht schöner ;) aber interessanter? Nur wenn man dann nicht genau hinguckt ;) Färbe doch das Storniert in ein sattes Grün um, Grün ist ja die Hoffnung ;)
     
  8. marit

    marit Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    7. März 2014
    Beiträge:
    1.269
    Danke erhalten:
    109
    Danke vergeben:
    164
    #8 marit, 28. Januar 2021
    Zuletzt bearbeitet: 28. Januar 2021
    Ei nee, ich bin doch sehr sprachästhetisch orientiert. Und storniert ist selbst in grün so ein hässliches Wort, außer wenn ich selber storniere.
    @Motte
    Noch was, ganz nebenbei: Ich wollte dich in einer PN heimlich fragen, wie du mit deinem Hoster zufrieden bist (ein bärtiges Mäuschen hats mir geflüstert). Aber ich darf dir keine PN schicken. Heul!
     
  9. Anonymous

    Anonymous Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    26. November 2015
    Beiträge:
    2.458
    Danke erhalten:
    391
    Danke vergeben:
    1.159
    Hab dir mal eine Nachricht geschrieben, warum du mir keine schicken kannst, versteh ich nicht.