Modul DHL GK-Versand an Adressen in Österreich

Thema wurde von Anonymous, 8. Juni 2020 erstellt.

  1. Anonymous

    Anonymous Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    5. April 2017
    Beiträge:
    1.331
    Danke erhalten:
    312
    Danke vergeben:
    153
    Axo, auf dem DHL-Label wird die Hausnummer so gedruckt: "304-123456", also 10 Stellen, die "789" werden abgeschnitten.
     
  2. Anonymous

    Anonymous Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    5. April 2017
    Beiträge:
    1.331
    Danke erhalten:
    312
    Danke vergeben:
    153

    NAJA .... :rolleyes:


    upload_2021-3-8_14-1-16.png
     
  3. Wilken (Gambio)

    Wilken (Gambio) Administrator
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    7. November 2012
    Beiträge:
    17.670
    Danke erhalten:
    6.724
    Danke vergeben:
    2.030
    Es gibt keine neuere Dokumentation, die kommt frisch aus dem DHL Entwicklerportal, DHL hat nur seitdem an der Stelle seitdem nichts getan.
     
  4. Anonymous

    Anonymous Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    5. April 2017
    Beiträge:
    1.331
    Danke erhalten:
    312
    Danke vergeben:
    153

    Das kann ja nicht sein!
    Wenn ich 20 Stellen OHNE FEHLERMELDUNG an DHL Übergeben kann (auch wenn nur 10 Stellen gedruckt werden!), stimmt das wahre Leben nicht mit der Euch vorliegenden Dokumentation überein.

    Wie war das noch:
    Alle haben gesagt das geht nie und nimmer bis einer kam und es einfach machte ....
     
  5. Anonymous

    Anonymous Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    5. April 2017
    Beiträge:
    1.331
    Danke erhalten:
    312
    Danke vergeben:
    153
    Du meinst bestimmt nicht die Software selbst, sondern die Aktualisierung des Entwicklerportals ... :D
    *sorrydermusstejetztsein*
     
  6. Wilken (Gambio)

    Wilken (Gambio) Administrator
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    7. November 2012
    Beiträge:
    17.670
    Danke erhalten:
    6.724
    Danke vergeben:
    2.030
    Wenn DHL uns sagt das ist was wir können, es steht dort genau, dann muss man erstmal annehmen das ist was die können, darum lesen wir sowas genau.

    So läuft das in dem Fall nicht. Wir können DHL nochmal danach fragen. Wenn die dann aber sagen 5 Zeichen ist weiter das Maximum das wir haben wollen, dann machen wir weiter 5. Wir können fragen, aber wir haben Antworten auch ernst zu nehmen.
     
  7. Anonymous

    Anonymous Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    5. April 2017
    Beiträge:
    1.331
    Danke erhalten:
    312
    Danke vergeben:
    153

    Naja, die Dokumentation ist von 2016 und hat Release 1.0 ...
    .. ich betreibe meinen Shop seit Ende 2017 und in der Zeit sind einige Änderung auf dem DHL-Label bzw. in der Kommunikation mit DHL passiert, über Wunsch-Optionen, Identitätsnachweis usw. usf.

    Und Dir muss ich sicherlich nicht erklären, dass eine Software mit Release 1.0 ganz sicher nicht 5 Jahre lang unverbessert bleibt ... ;)
     
  8. Anonymous

    Anonymous Erfahrener Benutzer
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    22. Juni 2011
    Beiträge:
    4.363
    Danke erhalten:
    1.563
    Danke vergeben:
    110
    Das ist nicht die Schnittstellendokumentation, sondern ein separates Dokument, das Adressformate beschreibt.
     
  9. Anonymous

    Anonymous Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    5. April 2017
    Beiträge:
    1.331
    Danke erhalten:
    312
    Danke vergeben:
    153
    Also ich will mich nicht streiten zumal ich selbst nicht von dem Problem betroffen bin, aber ich kann Dir versichern, dass eine AUT-Adresse in Wien mit der Hausnummer "122/4/12" problemlos an DHL übergeben und zugestellt wird.

    Wenn das meine VARIO8 kann wird Gambio das auch können, einfach machen ... ;)
     
  10. Wilken (Gambio)

    Wilken (Gambio) Administrator
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    7. November 2012
    Beiträge:
    17.670
    Danke erhalten:
    6.724
    Danke vergeben:
    2.030
    Die Dokumentation ist der aktuelle Stand der offiziellen und massgeblichen DHL Dokumentation. Wir spielen nach Regeln, das gehört sich so. Ende des Statements.

    Und dabei ist egal was du für eine Wawi hast, wie lange es deinen Shop schon gibt, wann deine oder meine Mutter Geburtstag hat oder der Papst Säcke Reis in China umkippt.
     
  11. Anonymous

    Anonymous Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    5. April 2017
    Beiträge:
    1.331
    Danke erhalten:
    312
    Danke vergeben:
    153
    Alles klar, ist angekommen !
     
  12. Anonymous

    Anonymous Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    13. Mai 2019
    Beiträge:
    257
    Danke erhalten:
    47
    Danke vergeben:
    82
    Okay, jetzt komme ich wirklich nicht mehr mit. Also die 5 Zeichen von Gambio basieren auf einer Doku von DHL von 2016, die scheinbar nicht mehr aktuell ist, aber DHL hat verschlafen, da mal ein Update zu veröffentlichen? Andere Softwareanbieter arbeiten mit anderen Zahlen, aber wir wissen nicht, woher die die haben, oder ob die diese einfach per trial & error ermittelt haben?

    Mir leuchtet ein, dass man sich auf eine Schnittstellendokumenation verlassen können muss, aber hier scheint ja offenbar etwas nicht zu stimmen. Da wäre jetzt mein Wunsch, dass Gambio sich mal an DHL wendet um zu fragen, was da los ist. Wenn dann jemand bei DHL hektisch das Dokument aktualisiert (wenn noch jemand weiß wo die .docx von 2016 liegt) könnte Gambio die Zeichenzahl erhöhen und das Problem wäre gelöst.

    Wenn das so klappen würde, hätte sich in meinen Augen die kleine Streiterei hier schon gelohnt :).
     
  13. CITYJEWELS

    CITYJEWELS Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    13. März 2015
    Beiträge:
    631
    Danke erhalten:
    146
    Danke vergeben:
    256
    Da kommt so ein bisschen Behördenfeeling auf.
     
  14. Wilken (Gambio)

    Wilken (Gambio) Administrator
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    7. November 2012
    Beiträge:
    17.670
    Danke erhalten:
    6.724
    Danke vergeben:
    2.030
    Man kann über die Doku sagen, dass die Werte die DHL da vorgibt verlässlich funktionieren, das spricht generell grundlegend für Aktualität. Wenn ein solches Dokument nicht mehr stimmt, gehts meistens einfach völlig hart kaputt. Jetzt sagen einige hier es geht scheinbar mehr, probiert doch mal wild herum Gambio, wird schon schiefgehen. Hinterher gehts dann plötzlich mit Pech wieder nicht mehr, und alle werden sich aufregen was Gambio wieder für Bugs in den Shop baut, steht doch gross bei DHL dass es anders muss, das darf jawohl nicht wahr sein...

    Es ist hier zu verstehen, dass wir genau nicht wild herumprobieren werden, sondern wir halten uns an Absprachen. Das macht man üblicherweise zum Nutzen aller so.

    Was stimmt denn nicht?

    Man kann österreichische Adressen wie vorgesehen adressieren. Hier wird gewollt, dass wir die validen Werte jetzt einfach mal in andere Felder stecken, wo es keine Absicherung für Verlässlichkeit gibt, aber das funktioniert doch bestimmt...
    Wo hier etwas nicht stimmt kann man sicher hinterfragen, aber einige Behauptungen hier finde ich in ihrer Herleitung ganz schön verwunderlich.

    Gambio hat heute angefragt.

    Irgendwie finde ich, auch nach wiederholtem Lesen, dass da steht, das irgendjemand ein laienhafter Stümper ist, mal so ganz selbstverständlich in den Raum gestellt. Das gefällt mir überhaupt gar nicht, das finde ich sogar ziemlich frech. Und wenn damit unser Partner DHL gemeint ist, habe ich in deren Abwesenheit auch die zu verteidigen. So eine Diskussionsart geht mir ziemlich auf den Zeiger, ich finde das schlechtes Benehmen.

    Angesichts der vorher bereits durchaus erfolgten Argumentation, die sich auf Sachgrundlagen bezieht, angereichert mit Expertise und mehreren Screenshots der Papiere, sowie angesichts der technisch dünnen Begründungen einiger anderer Kollegen hier, finde ich die Aussage recht anmaßend. Mit welchem Recht, mit welcher Grundlage?

    Wenn ich das komplett misinterpretiere hier, und irgendwie falsch gewickelt sein sollte, dann sorry. Wenn ich das aber nicht mache, hätte ich gerne, dass ihr eure Diskussionstaktik einmal durchdenkt.
     
  15. CITYJEWELS

    CITYJEWELS Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    13. März 2015
    Beiträge:
    631
    Danke erhalten:
    146
    Danke vergeben:
    256
    Sagt niemand.

    Super. Warum die ganze Diskussionsorgie. Mehr verlangt doch niemand.
     
  16. Wilken (Gambio)

    Wilken (Gambio) Administrator
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    7. November 2012
    Beiträge:
    17.670
    Danke erhalten:
    6.724
    Danke vergeben:
    2.030
    Ich habe den Eindruck genau das wird verlangt.

    Diskussion ist gut, aber man kann die gut und schlecht führen. Und wir sind auch nicht verlegen eine Anfrage abzusenden, wenn Zweifel an irgendwas besteht und das der Klärung dient. Heute um 13 Uhr hab ich meine Nachfrage abgesendet. Ich ärger mich auch überhaupt nicht über die generelle Frage des Threads, aber über einige Beiträge hier habe ich mich aufgrund ihres Duktus massiv geärgert.
     
  17. Anonymous

    Anonymous Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    5. April 2017
    Beiträge:
    1.331
    Danke erhalten:
    312
    Danke vergeben:
    153
    #37 Anonymous, 9. März 2021
    Zuletzt bearbeitet: 9. März 2021
    Keine Ahnung worüber Du Dich geärgert hast aber vermutlich über mich.

    Wie auch immer, es bleibt dabei:
    Andere Software macht genau das was der/die Anwender brauchen/wollen und Gambio macht das nicht. PUNKT
    Komisch wird es eigentlich nur, wenn 5 Jahre alte Dokumente mit Release 1.0 als der heilige Gral präsentiert werden und das was dort steht die einzige Wahrheit ist.

    Anstatt dieses Dokument bzw. dessen Inhalt vehement zu verteidigen und dabei finale Worte wie "BASTA" zu verwenden, hätte ich persönlich eine andere Vorgehensweise gewünscht/erwartet.

    Ich weiß auch nicht WO Du WELCHE Nachfrage abgesendet hast, aber vermutlich wäre das sehr viel schneller gewesen wenn Du Dich im (Link nur für registrierte Nutzer sichtbar.) angemeldet hättest.

    Die Registrierung dauert 1 Minute, das anmelden und orientieren vielleicht 2 Minuten und dann wärst Du sicherlich auch auf die I/O Referenzen der DHL-API für den Paketversand gestossen und unter 2.2.4.2 das gefunden worüber hier so trefflich gestritten wird:

    upload_2021-3-9_0-59-49.png

    Das Leben kann manchmal ganz einfach sein.
    jm2c
     
  18. Anonymous

    Anonymous Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    1. September 2012
    Beiträge:
    2.025
    Danke erhalten:
    339
    Danke vergeben:
    135
    Im GKP kann man Hausnummern auch bis 10 Zeichen eingeben. Das wurde vor 2? Jahren geändert. Vorher waren’s nur 5 und eine Berliner Nummer wie 123-127 ging nicht. Jetzt gehts.
     
  19. Anonymous

    Anonymous Erfahrener Benutzer
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    22. Juni 2011
    Beiträge:
    4.363
    Danke erhalten:
    1.563
    Danke vergeben:
    110
    Wir hatten vor einer Weile schon mal die Diskussion um genau diese 10-Zeichen-Grenze aus der API. Damals hatte ich das ausführlich ausprobiert und festgestellt, dass man zwar 10 Zeichen übergeben konnte aber nur 5 auf dem Label ankamen; was ja auch nach wie vor konsistent ist mit dem Adressierungsleitfaden (*). Möglicherweise war das blöderweise gerade eine Übergangsphase bei DHL. In jedem Fall hatten wir genau deswegen diese 5-Zeichen-Begrenzung beibehalten, damit ihr vor dieser Falle (abgeschnittene Hausnummern) geschützt seid.

    (*) @JörgW. den findest du im Entwicklerportal übrigens auf der Grundlagenseite zum GKV, ganz unten.
     
  20. Anonymous

    Anonymous Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    13. Mai 2019
    Beiträge:
    257
    Danke erhalten:
    47
    Danke vergeben:
    82
    Auch wenn ich finde, wir sollten beim Thema bleiben, hier wird schon genug drumherum diskutiert. Dazu muss ich aber was sagen. Ich finde nämlich, Wilken, von allen Leuten die sich hier an der Diskussion beteiligen, zeigst du eigentlich das schlechteste Benehmen. Ein wenig Reflektion stünde dir gut zu Gesicht.

    Das mit der docx von 2016 war ein Witz, und war natürlich auf DHL bezogen. Warum sollte das auf euch bezogen sein, erstellt ihr die Schnittstellendokumentation von DHL? Hä? Und ganz ehrlich, ja, natürlich riecht das nach Stümperei. Wie sieht das denn sonst aus, Version 1.0 September 2016? Also bitte, mach dich doch auch mal ein bisschen locker.

    Ich mache hier niemandem den Vorwurf, wenn da was übersehen wurde, oder wenn, wer da für die Abstimmungsprobleme zuständig ist. Was Marco angesprochen hat. Ich bin da sehr lösungsorientiert. Ich finde nur, wir hätte ein wenig schneller zu dem Punkt kommen können, dan dem wir jetzt stehen.