v3.14.x MwSt. Berechnung bei den Versandkosten 7% und 19%

Thema wurde von Vegablum B2B, 15. Februar 2020 erstellt.

  1. Vegablum B2B

    Vegablum B2B Neues Mitglied

    Registriert seit:
    15. Februar 2020
    Beiträge:
    1
    Danke erhalten:
    0
    Das Thema wurde hier ja schon mehrfach besprochen, gelöst wurde es leider nie, was man aber nach so langer Zeit erwarten könnte.

    Da das Problem mit den unterschiedlichen Steuersätzen bei der Versandkostenbrechnung laut meinem Steuerberater kein Kavaliersdelikt ist, habe ich mich bei www.werbe-markt.de bedient, jedoch ist das nur die halbe Miete.

    In einem B2C Shop fällt das Problem nicht auf, jedoch in einem B2C Shop ist das Problem im Warenkorb sichtbar.

    Problem ist das die Versandkosten im Admin brutto hinterlegt werden müssen. Wie will man die Versandkosten brutto hinterlegen, wenn man beide Steuersätze nutzt.

    Das es hier Probleme mit der MwSt. Berechnung in B2B Shops gibt scheint auch an anderer Stelle schon aufgefallen zu sein, siehe diesen Post https://www.gambio.de/forum/threads/versandkosten-frei-b2b-shop.42714/

    Warum bekommt das Thema nicht die nötige Aufmerksamkeit. Gemischte Steuersätze ist wirklich kein Exot in der Branche.
     
  2. barbara

    barbara G-WARD 2014-2020

    Registriert seit:
    14. August 2011
    Beiträge:
    33.587
    Danke erhalten:
    10.424
    Danke vergeben:
    1.498
  3. FRAGO

    FRAGO Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    5. Dezember 2019
    Beiträge:
    779
    Danke erhalten:
    242
    Danke vergeben:
    100
    das funktioniert nur wenn im Shop die Preise brutto angezeigt werden.

    Im Admin erfolgt die Eingabe der Versandkosten brutto, wie soll das funktionieren wenn ich unterschiedliche MwSt. Sätze habe?
     
  4. Anonymous

    Anonymous Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    12. Februar 2014
    Beiträge:
    204
    Danke erhalten:
    39
    Danke vergeben:
    224
    Wir haben auch das Modul von Werbe-Markt im Einsatz, funktioniert gut:
    (Link nur für registrierte Nutzer sichtbar.)

    Trotzdem finde ich auch, das man bei dem Thema nicht auf Module angewiesen sein sollte, die vielleicht irgendwann nicht mehr funktionieren. Es geht hier nicht um ein "nettes Feature" sondern um steuerrechtliche Vorgaben. Und man kann schon erwarten, dass ein Shopsystem solche Vorgaben erfüllt.
     
  5. barbara

    barbara G-WARD 2014-2020

    Registriert seit:
    14. August 2011
    Beiträge:
    33.587
    Danke erhalten:
    10.424
    Danke vergeben:
    1.498
    Es geht auch mit B2B, es geht aber nicht wenn man B2B und B2C im Shop hat.