nicht erlaubte Zahlungsweise

Thema wurde von Futterkisterl-Tirol, 24. März 2019 erstellt.

  1. Futterkisterl-Tirol

    Futterkisterl-Tirol Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    26. Juli 2014
    Beiträge:
    411
    Danke erhalten:
    29
    Danke vergeben:
    183
    Hallo und schönen Sonntag!

    Ich würde gerne einzelnen Kunden eine Zahlungsweise untersagen, weiß allerdings nicht ob das vom Gesetz her noch erlaubt ist und wenn ja wo man das in Klammer von KLARNA findet.

    Konnte beim Modul wie beschrieben hierzu nichts in Klammer finden....
     
  2. Wilken (Gambio)

    Wilken (Gambio) Administrator
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    7. November 2012
    Beiträge:
    17.782
    Danke erhalten:
    6.759
    Danke vergeben:
    2.048
    Warum willst du Kunden Klarna untersagen, ausgerechnet eine Zahlungsweise bei der man als Händler das Risiko an der Türschwelle abgibt? Klarna ist abgesichert.
     
  3. Futterkisterl-Tirol

    Futterkisterl-Tirol Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    26. Juli 2014
    Beiträge:
    411
    Danke erhalten:
    29
    Danke vergeben:
    183

    Weil es diese Kundschaft leider immer wieder schafft direkt an mich zu zahlen und betont eigentlich gar nicht an einen externen Zahlungsanbieter zahlen zu wollen
     
  4. Wilken (Gambio)

    Wilken (Gambio) Administrator
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    7. November 2012
    Beiträge:
    17.782
    Danke erhalten:
    6.759
    Danke vergeben:
    2.048
    Und jetzt die Quizfrage: Wie weit muss der Kunde sich bewegen, wie weit du?

    Die Diskussion ist erstmal grundsätzlich Mumpitz: Ob der Kunde an Klarna oder die z.B. Commerzbank überweist, es wird nie direkt in deinem Strumpf sein. Da müsste er ja an deiner Tür bar zahlen. Tut er aber ja nicht, das geht immer zu von dir beauftragten Dritten. Ob eine Commerzbank lauterer ist als ein PayPal oder Klarna, das wäre die nächste tiefenpsychologische Diskussion. Ich würde sagen nein. Angenommen wir würden da soweit übereinstimmen, dann wäre die Kundenbitte absurd. Das wäre ja schon mal eine spannende Feststellung.
     
  5. Futterkisterl-Tirol

    Futterkisterl-Tirol Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    26. Juli 2014
    Beiträge:
    411
    Danke erhalten:
    29
    Danke vergeben:
    183
    Hä?

    Also eins verstehe ich nun nicht, warum bekomme ich auf eine Frage nur Gegenfragen aber keine Lösungsvorsätze?

    Ich denke schon zu wissen warum ich eben dieser Kundin keinen externen Anbieter mehr zur Auswahl bereitstellen möchte.

    Schließlich habe ich zu meinen meisten Kunden einen guten und auch persönlichen Kontakt und wenn die Kundschaft eigentlich lieber direkt an mich überweist es aber nicht versteht was sie da auswählen muss dann möchte ich der Kundin eben anders helfen. So dass wir dieses Problem gelöst bekommen.

    Wenn du eine Lösung mir sagen möchtest dann bitte gerne, aber mit mir jetzt diskutieren und Quizfragen zu stellen wie Du es nennst finde ich nicht wirklich prickelnd.
     
  6. barbara

    barbara G-WARD 2014-2020

    Registriert seit:
    14. August 2011
    Beiträge:
    33.586
    Danke erhalten:
    10.424
    Danke vergeben:
    1.498
    #6 barbara, 24. März 2019
    Zuletzt bearbeitet: 24. März 2019
    Warum wählen die dann Klarna?
    ganz einfach: Sie wollen auf Rechnung kaufen.
    bietest Du das nicht an (weil Du Klarna sperrst), bestellen die woanders.

    Wenn Du solcher Kunden hast, musst Du denen ganz deutlich klar machen, dass sie das ausgewählt haben und entsprechend Ihrer Auswahl auch bezahlen müssen.

    Du könntest auch 5€ Bearbeitungsgebühren in Rechnung stellen, wenn das Geld nicht auf das in der Rechnung angegebene Konto überwiesen wird. (das verursacht schließlich einen Mehraufwand)
    Dass muss dann aber in den Zahlungsbedingungen / AGB stehen
     
  7. Futterkisterl-Tirol

    Futterkisterl-Tirol Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    26. Juli 2014
    Beiträge:
    411
    Danke erhalten:
    29
    Danke vergeben:
    183

    Diese Kunden wollen eigentlich per Vorkasse bezahlen, vergessen aber von einem auf das andere mal das richtig auszuwählen.

    Und genau deswegen wollte ich die Auswahl abstellen.

    Geht das nun, oder nicht. Bitte einfach nur darauf zu antworten.
     
  8. CITYJEWELS

    CITYJEWELS Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    13. März 2015
    Beiträge:
    635
    Danke erhalten:
    146
    Danke vergeben:
    257
    Kann man die Zahlungsweise Vorkasse/Überweisung an die oberste Stelle der Zahlungsarten sortieren,
    also vor PayPal und Klarna?
     
  9. barbara

    barbara G-WARD 2014-2020

    Registriert seit:
    14. August 2011
    Beiträge:
    33.586
    Danke erhalten:
    10.424
    Danke vergeben:
    1.498
    Nein, das habe ich gerade mal probiert.

    Zur Zeit funktioniert Klarna nicht bei Gewerbekunden. Wenn etwas in "Firmanname" steht, dann sollte Klarna nicht angezeigt werden.

    Wobei ich es wirklich bedenklich finde, dass die Kunden einfach "weiter" klicken und das nicht mal auf der letzten Seite kontrollieren....aber das ist wieder die Sache mit dem Lesen.
     
  10. Futterkisterl-Tirol

    Futterkisterl-Tirol Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    26. Juli 2014
    Beiträge:
    411
    Danke erhalten:
    29
    Danke vergeben:
    183

    Das ist eigentlich eine Privatkunde und schon über 70 Jahre, eventuell liegt es daran. Aber Danke der Antwort!
     
  11. Futterkisterl-Tirol

    Futterkisterl-Tirol Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    26. Juli 2014
    Beiträge:
    411
    Danke erhalten:
    29
    Danke vergeben:
    183
    Das wäre eventuell eine Möglichkeit
     
  12. agin

    agin Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    8. April 2013
    Beiträge:
    218
    Danke erhalten:
    44
    Danke vergeben:
    84
    Wie das rechtlich aussieht ist die eine Frage.
    Wir haben aber auch "Sonderkunden"...!
    Diese bekommen eine eigene Auswahl.
    Einstellen kannst du das ganz einfach im Admin unter Kundengruppen.
    Dort eine neue Gruppe anlegen, die Einstellungen genauso wie bei deiner Standardgruppe machen.
    Und dann im Feld "Unerlaubte Zahlungsweisen" die Sachen eintragen die nicht gehen sollen.
    Ob das jetzt mit Klarna (nutzen wir nicht) oder bei Zahlungsweisen über den Gambio-Hub funktioniert, das weiß ich allerdings nicht. Und auch nicht ob's in der aktuellen Shopversion überhaupt noch so drin ist. (hier: 3.9.3.1)
     
  13. Wilken (Gambio)

    Wilken (Gambio) Administrator
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    7. November 2012
    Beiträge:
    17.782
    Danke erhalten:
    6.759
    Danke vergeben:
    2.048
    Jein. Vor Klarna ja, vor PayPal nur dann wenn PayPal nicht im Plus Modus läuft. Wenn man PayPal Plus nicht oben hat, passieren Dinge.

    Ja, das gibts noch, aber nein, das lässt sich für Hub Zahlungsweisen nicht anwenden. Die Frage ist, ob das eine Baustelle ist. Ich tendiere bei meiner jetzigen Informationslage aktuell zu nein.

    Das mache ich immer dann so, wenn die Frage mir ausreichend merkwürdig erscheint, und ich finde aus meiner entfernten und grobschlächtigen Lage du hast eigentlich kein Problem. Ich formuliere das mal anders: Wenn das einer von 100 Kunden ist würde ich nicht auf den reagieren und dem freundlich sagen er möge sich doch bitte einmal sortieren. Du erklärst gerne nochmal den Ablauf, aber du kannst da nichts tun. Das würde ich dir bei einer entsprechend kleinen Quote wirklich nahelegen. Wenn das viele sind, andere Frage, dann gibts wirklich ein Problem, aber nur für einen Verirrten sollte man manchmal nicht springen. Auch wenn der eigentlich nett ist. Da wollte ich hin.
     
  14. CITYJEWELS

    CITYJEWELS Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    13. März 2015
    Beiträge:
    635
    Danke erhalten:
    146
    Danke vergeben:
    257
    Wie denn?
     
  15. Moritz (Gambio)

    Moritz (Gambio) Administrator
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    26. April 2011
    Beiträge:
    5.329
    Danke erhalten:
    2.380
    Danke vergeben:
    776
    In der Übersicht der Zahlungsweisen (Gambio Admin > Module > Zahlungsweisen) kannst du die Zeilen mit der jeweilgen Zahlungsart mittels Drag&Drop umsortieren. Da ist rechts so ein Icon, um das anzufassen.
     
  16. Anonymous

    Anonymous Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    5. Februar 2015
    Beiträge:
    400
    Danke erhalten:
    50
    Danke vergeben:
    135
    ich habe die einfach Überweisung immer oben. vor Paypal Plus. Wilken Du machst mir Angst! Welche Dinge???? :eek:
     
  17. Wilken (Gambio)

    Wilken (Gambio) Administrator
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    7. November 2012
    Beiträge:
    17.782
    Danke erhalten:
    6.759
    Danke vergeben:
    2.048
    Das PayPal Plus Javascript vom PayPal Server macht dann manchmal Sachen, kurzum die Zahlungsweisenseite spinnt dann. Das haben wir schon relativ oft gesehen, darum unterbinden wir das einigermassen wirksam.
     
  18. Anonymous

    Anonymous Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    5. Februar 2015
    Beiträge:
    400
    Danke erhalten:
    50
    Danke vergeben:
    135
    Korrigiere mich bitte, aber widersprechen Du und Moritz Euch da nicht gerade?
     
  19. Wilken (Gambio)

    Wilken (Gambio) Administrator
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    7. November 2012
    Beiträge:
    17.782
    Danke erhalten:
    6.759
    Danke vergeben:
    2.048
    Nein, weil für PayPal einige Sonderregeln implementiert sind, die das oft auch hochschieben wenn es im Plus Modus ist und nicht oben.
     
  20. agin

    agin Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    8. April 2013
    Beiträge:
    218
    Danke erhalten:
    44
    Danke vergeben:
    84
    Wir haben die Vorkasse immer oben, vor Paypal plus. Shop-Version 3.9.3.1.
    Sind bei dieser Version und dieser Kombination auch Probleme zu erwarten?
    Es wäre doof, wenn das so wäre, und wir das nicht mitbekommen haben.
    Und Kunden dann dort vielleicht deswegen aussteigen.
    Wir haben ja eine "Ausstieg"-Quote von aktuell 38% auf checkout_payment....
    ?

    Für unseren Bedarf wäre das definitiv eine Baustelle.
    Wir nutzen das allerdings auch nicht ganz so einfach wie vorgesehen.
    Wir haben halt auch eine paar eigene "Zahlungsarten" und damit auch Zahlungsmodule.
    Wir müssen da genau auswählen können. zB darf teilweise Paypal oder AmazonPay eben NICHT zur Auswahl stehen,
    und das ist Kundengruppen und "Versand"-Arten abhängig bei uns.
    Solange ihr uns bloss mit AmazonPay und Paypal nicht in euren Hub ZWINGT ist alles gut...
    Habt ihr doch nicht vor, oder??