Pinterest - Rich Pins

Thema wurde von angelikafiol, 5. Juni 2015 erstellt.

  1. angelikafiol

    angelikafiol Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    1. September 2014
    Beiträge:
    126
    Danke erhalten:
    3
    Danke vergeben:
    10
    Ich habe von Pinterest eine Einladung bekommen, Rich Pins zu erstellen. Das heißt, ich kann einen Code in den Header einer Artikelseite einbinden und dann kann dieser Artikel direkt von Pinterest aus gekauft werden. Allerdings sind ja die Artikel in den Datenbanken und ich könnte ja nur einen Code in die Startseite einbauen.
    Ich denke aber, dass jede Shopsoftware mit Datenbanken arbeitet, also muss es doch eine Möglichkeit geben, diesen Code einzuarbeiten, sonst würde Pinterest das ja nicht entwickelt haben.
    Kennt sich vielleicht jemand aus und kann hier weiterhelfen?
     
  2. Dennis (MotivMonster.de)

    Dennis (MotivMonster.de) G-WARD 2013/14/15/16

    Registriert seit:
    22. September 2011
    Beiträge:
    30.416
    Danke erhalten:
    5.917
    Danke vergeben:
    1.060
    Beruf:
    Mann für alles :)
    Ort:
    Weilburg
    deswegen gibt es das Template und den Template Ordner.

    dort unter module / produkt info / die standard.html - das ist die Produktseite
    Zur Updatesicherheit könnte man das dann als USERMOD speichern.
     
  3. Anonymous

    Anonymous Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    26. November 2015
    Beiträge:
    2.466
    Danke erhalten:
    396
    Danke vergeben:
    1.173
    Gibt es dazu etwas wie man die Rich Pins von Pinterest im Shop umsetzen kann? Oder ist das schon von Hause aus in der neuen Version mit drin? Würde mich freuen, wenn mir das jemand näherbringen könnte. Vielen Dank.
     
  4. Anonymous

    Anonymous Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    26. November 2015
    Beiträge:
    2.466
    Danke erhalten:
    396
    Danke vergeben:
    1.173
    Verwendet das keiner von euch? :(
     
  5. becks

    becks Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    14. Juni 2013
    Beiträge:
    236
    Danke erhalten:
    46
    Danke vergeben:
    39
    Das geht schon von Haus aus. Gehe mal auf diese Seite: https://developers.pinterest.com/tools/url-debugger/ und gebe im Rich Pins Validator eine Produktseite von dir ein. Wenn etwas zum anhaken kommt, ist das deine Option: HTML Tags, if you used Open Graph or Schema.org formats.
     
  6. Anonymous

    Anonymous Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    26. November 2015
    Beiträge:
    2.466
    Danke erhalten:
    396
    Danke vergeben:
    1.173
    Und wie funktioniert das Ganze? Hab das irgendwie nicht verstanden. Muss ich das vorher machen oder wenn der Pin schon existiert? Habe gesehen, dass Pinterest automatisch verschiedene Produkte von mir als Rich-Pin versehen hat, keine Ahnung wie das passiert ist. Habe gestern erstmal alle automatisch angelegte Rich-Pins mit dem Hinweis (inkl. MwSt, zzgl. Versand) versehen wie das IT-Recht empfiehlt. Leider konnte ich das nicht beim Preis einfügen und hab es unten in die Beschreibung geschrieben, hoffe das reicht. Gibt es eine Möglichkeit die einzelnen Felder eines Rich Pins zu bearbeiten? Dann könnte ich das hinter den Preis schreiben.

    Und man sieht in der Übersicht auch nicht was ein Rich-Pin ist. Ich musste jeden Pin einzeln anklicken um zu sehen, ob da ein Preis hinterlegt ist :( Kann man das irgendwo in einer Übersicht sehen?
     
  7. becks

    becks Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    14. Juni 2013
    Beiträge:
    236
    Danke erhalten:
    46
    Danke vergeben:
    39
    Du kannst ja beliebige Webseiten auf Pinterest pinnen. Mit dem o.g. link überprüft Pinterest ob noch weitere Daten außer Bild und Beschreibung zur Verfügung stehen. Pinterest erkennt jetzt auf deiner Seite dass es sich um ein Produkt handelt und fügt Preis etc. aus deinem Shop hinzu.

    Der Hinweis (inkl. MwSt, zzgl. Versand) wird hier nicht übergeben, die IT-Recht sagt dass man es manuell hinzufügen soll. Aber was passiert wenn jemand Anderes dein Produkt pinnt? Dann hast du auch keine Hinweise, höchstens du schreibst es in die Beschreibung.

    Übrigens wenn Pinterest einmal deine Produkte erkennt und die Preise ausgibt gibt es fast kein zurück mehr. Hier ist beschrieben wie du die RichPins entfernen kannst: https://help.pinterest.com/de/business/article/rich-pins

    Jetzt die Frage an @Wilken (Gambio) : Werden die Informationen bezügl. MwSt. und Versand nicht angeboten oder von Pinterest nicht gezogen?
     
  8. becks

    becks Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    14. Juni 2013
    Beiträge:
    236
    Danke erhalten:
    46
    Danke vergeben:
    39
  9. Anonymous

    Anonymous Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    26. November 2015
    Beiträge:
    2.466
    Danke erhalten:
    396
    Danke vergeben:
    1.173
    Ganz lieben Dank, Du hast mir sehr weitergeholfen :)
     
  10. Wilken (Gambio)

    Wilken (Gambio) Administrator
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    7. November 2012
    Beiträge:
    17.758
    Danke erhalten:
    6.753
    Danke vergeben:
    2.044
    Die Mehrwertsteuer Information nach schema.org wurde in 3.11 in den strukturierten Daten hinzugefügt.

    Generell denke ich das sieht alles in Ordnung aus, wenn ich zum Beispiel unseren Demoshop prüfe:
    https://developers.pinterest.com/to...er-babys/spielzeug/baby-spielzeug/drache.html
     
  11. claudiaangerer

    claudiaangerer Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juni 2011
    Beiträge:
    20
    Danke erhalten:
    0
    Danke vergeben:
    10
    Hallo Wilken,

    bei mir wird beim Produkt rich pin folgendes nicht angezeigt:

    Availability
    - -
    Price*
    - -
    Currency*

    Nur Product Name* wird angezeigt.

    Wo und wie füge ich den das ein um bei Pinterest die Preise usw. anzuzeigen.

    Danke
     
  12. claudiaangerer

    claudiaangerer Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juni 2011
    Beiträge:
    20
    Danke erhalten:
    0
    Danke vergeben:
    10
  13. Wilken (Gambio)

    Wilken (Gambio) Administrator
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    7. November 2012
    Beiträge:
    17.758
    Danke erhalten:
    6.753
    Danke vergeben:
    2.044
    Ich hab mir das gerade mal angesehen, mein Laborshop hakt alle Haken an, deiner nicht. Wenn dein Shop noch 3.12.0.4 ist wie in deiner Signatur steht hat der aber auch noch einen älteren Stand als aktuell. Es gab Veränderungen in 3.12.1 und noch nochmal in 3.12.2, die würden allein definitiv helfen.
     
  14. claudiaangerer

    claudiaangerer Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juni 2011
    Beiträge:
    20
    Danke erhalten:
    0
    Danke vergeben:
    10
    Ja ich hab definitiv v3.12.0.4.

    Da muss ich Barbara um ein Update auf v. 3.12.2 fragen.

    Danke Wilken
     
  15. barbara

    barbara G-WARD 2014-2020

    Registriert seit:
    14. August 2011
    Beiträge:
    33.557
    Danke erhalten:
    10.408
    Danke vergeben:
    1.497
    #15 barbara, 30. Juli 2019
    Zuletzt bearbeitet: 30. Juli 2019
    Mein Shop ist noch 3.12.0.3 und die Daten sind da.
    Von daher kann ich mir nciht vorstellen, dass ein Update alleine das Problem löst.

    Ich habe eher den Verdacht, dass die Ladezeitoptimierung zu viel komprimiert. Wäre das möglich?

    Nachtrag:
    Nein, die Ladezeit ist es nicht. ich habe gerade eine Seite aus dem Testshop probiert (LO ist deinstalliert) und die Seite hat das selbe Problem.
     
  16. Wilken (Gambio)

    Wilken (Gambio) Administrator
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    7. November 2012
    Beiträge:
    17.758
    Danke erhalten:
    6.753
    Danke vergeben:
    2.044
    Kann sein, dass die da auch noch reinspielt. Perfekt ausschliessen könnte ich das nicht. Ich weiss ungefähr wie die funktioniert, das spricht nicht unbedingt dafür.

    Ein Risiko das ich da real sehe ist, dass veraltete Daten ausgespielt werden. Die Daten stehen mitten im Seitenquellcode, und der wird nach seiner Erzeugung als Vollseite bis zur nächsten Erzeugung dann nicht verändert.
     
  17. barbara

    barbara G-WARD 2014-2020

    Registriert seit:
    14. August 2011
    Beiträge:
    33.557
    Danke erhalten:
    10.408
    Danke vergeben:
    1.497
    Ich glaube ich habe den Fehler.... mal sehen.
     
  18. barbara

    barbara G-WARD 2014-2020

    Registriert seit:
    14. August 2011
    Beiträge:
    33.557
    Danke erhalten:
    10.408
    Danke vergeben:
    1.497
    Es lag an mir :oops:
    Ich hatte nach dem letzten Update die standard-USERMOD.html beim Abgleichen übersehen und damit war die veraltet.
     
  19. Wilken (Gambio)

    Wilken (Gambio) Administrator
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    7. November 2012
    Beiträge:
    17.758
    Danke erhalten:
    6.753
    Danke vergeben:
    2.044
    Gefunden, gelöst.
     
  20. barbara

    barbara G-WARD 2014-2020

    Registriert seit:
    14. August 2011
    Beiträge:
    33.557
    Danke erhalten:
    10.408
    Danke vergeben:
    1.497
    Ein kleines Problem (oder zwei) gibt es doch noch:

    1. Wenn ein Artikel Varianten zur Auswahl hat (Attribute), wird kein Preis übergeben, auch dann nicht wenn es keine Aufpreise gibt.

    2. Ist ein Produkt nicht auf Lager und hat deshalb eine längere Lieferzeit, wird kein "Availability" übertragen

    gibt es dafür eine Lösung? (z.B. das Update)