v3.0.x Probleme beim CSV Import

Thema wurde von Anonymous, 8. Juli 2016 erstellt.

  1. Anonymous

    Anonymous Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    5. Februar 2015
    Beiträge:
    400
    Danke erhalten:
    50
    Danke vergeben:
    135
    Ich häng mich hier in meiner Verzweiflung mal mit rein.
    schon bei den letzten Tickets die ich eröffnet habe, hatte ich es, dass ca. alle 2 bis 4 Tage eine Mail kam, dass das Problem zu komplex wäre und an einen anderen Kollegen weitergereicht wird. So entstehen Wartezeiten von bis zu 2 Wochen und mehr...

    Dieses Mal ist es aber echt eilig und wichtig.
    Ich habe am Dienstag mit Hilfe von Herrn Kai Stejuhn meinen Shop auf GX3 - Honeygrid umgestellt. In meinem Shop sind mehr als 3.000 Artikel. Ich habe das gleiche Angebot auch noch auf einer anderen Plattform. Sobald entweder im Gambioshop oder der Plattform oder per Telefon/Email etwas verkauft wird, muss ich die Bestände in beiden Shops angleichen, damit ich nicht mehr verkaufe als ich habe, viele Sachen kann ich nicht mehr nachbestellen.
    Bisher lief das auch spitze, Herr Stejuhn hat mir für den Abgleich ein Tool gebaut.

    Leider habe ich seit GX3 aber das Problem, das der CSV Import die Mengeneinheiten der Artikel rausschmeisst. Dabei übergebe ich diese Spalte überhaupt nicht mit der CSV Datei, nur die p_id, die p_model, p_stock und das p_name.

    Ticket am 5. geöffnet. am 6. bekomme ich Mail mit Bitte eine CSV zu schicken. Umgehend gemacht. Heute am 8. - die schon befürchtete "Verlängerungs-Email" mit der Weiterreichung an den Kollegen.... und das Wochenende steht vor der Tür.
    Wieder vor einer Stunde beim Support angerufen - einen externen dran gehabt. Es wird versprochen, das sich schnell jemand meldet... das ist schon wieder über eine Stunde her.

    So geht das nicht!
    Mit jedem Import zerschiesse ich mehr Artikel wo ich dann mühsam von Hand Artikel für Artikel wieder die Mengeneinheiten eingeben muss. Vorher hat immer alles problemlos funktioniert bei GX2.

    Ich bin mittlerweile ziemlich verzweifelt! Bitte schnell HILFE!
     
  2. Wilken (Gambio)

    Wilken (Gambio) Administrator
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    7. November 2012
    Beiträge:
    17.846
    Danke erhalten:
    6.793
    Danke vergeben:
    2.060
    Hi,
    ich hab deinen Beitrag gerade mal verschoben, weil der mit dem Ursprungsthema im anderen Thread wenig gemeinsam hat. Hier gehts wenig darum ob und was ein Lesezugriff im Forum für dich bewirkt, du hast einen Bug über den du dich ärgerst und der dich aufhält, und bei dem du unsere Reaktionszeiten zu träge findest.
    Ich hab mir deinen Vorgang gerade mal angesehen, dein Ticket ist vom nachmittag des 05.07. Knapp einen Tag später begann die Bearbeitung, schneller konnten wir leider gerade nicht, wir sind etwas in der Urlaubszeit. Der Kollege im Support hat das dann angesehen, hat das reproduzieren können, aber keine schnelle Lösung gefunden mit der er helfen konnte. Das Ganze ist darum von ihm an einen Fachkollegen übergeben worden, der da speziell tiefer in der Materie steckt.
    Wir erkennen also an, dass da ein Problem besteht, das ist unfraglich. Wir müssen auch feststellen, das dass Problem, auch wenn der Fehler gut umrissen ist , in der Lösung technisch komplex ausfällt. Da muss jemand schlaues tiefer nachdenken, damit wir nichts neues kaputtmachen. Wir kriegen also nicht jedes Problem in wenigen Minuten aus der Welt, manchmal ist das nicht möglich, ich hätte dazu selbst auch keine Idee. Dazu kommt: Die Kollegen haben manchmal auch gewisse Warteschlangen, und arbeiten Kunden in Ihrer Reihenfolge ab, um Fairness walten zu lassen. Nach dem Stand der Dinge in unserer internen Dokumentation gehe ich aktuell davon aus, dass du heute noch eine Lösung bekommst, ein Kollege beschäftigt sich aktuell damit, wir wollen hoffen das dem was einfällt.
     
  3. Anonymous

    Anonymous Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    5. Februar 2015
    Beiträge:
    400
    Danke erhalten:
    50
    Danke vergeben:
    135
    Hallo Wilken,
    danke für Deine Antwort. Ich wollte niemandem auf den Schlips treten. Sonst habe ich ja auch nichts gesagt und gewartet. Dieses Mal ist es halt für mich wirklich wichtig und ich bin echt froh, dass sich eventuell für heute noch eine Lösung abzeichnet.
    Gruß, Elke