Service Pack 4.2.1.0 erschienen

Thema wurde von Wilken (Gambio), 16. Dezember 2020 erstellt.

  1. Wilken (Gambio)

    Wilken (Gambio) Administrator
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    7. November 2012
    Beiträge:
    17.383
    Danke erhalten:
    6.628
    Danke vergeben:
    2.005
    Liebe Shopbetreiber,

    wir haben soeben GX4.2.1.0 in den Downloadbereich des Kundenportals hochgeladen. Ihr findet dort sowohl die Vollversion als auch das Updatepaket für bestehende Shops. Bitte nicht verwechseln!

    Mit diesem Servicepack wird die Versionsreihe für maximale Stabilität fortgeführt.

    Das Service Pack (Update) ist ausschließlich für die Shopversionen GX4 v4.2.0.x vorgesehen.


    Dieses Servicepack fällt, wie bei der Betaversion bereits angekündigt, bei Shopkernänderungen etwas grösser aus, als wir es in einer stabilen Versionsreihe normal gern haben möchten. In anderen Threads wurde besprochen, dass es ein Thema mit "mehrfach" ladenden Artikelbildern bei Variantenartikeln gibt, und um da etwas zu ändern musste einiges an Logik angefasst werden. Wir sind sicher immernoch weit unter der Größe eines Masterupdates, aber das war jetzt prozesslogisch schon viel. Die Lösung für das Problem versteckt sich dafür unter anderen Subthemen im Changelog und taucht nicht einzeln auf. Der Rest bewegt sich dafür im Rahmen üblichen und erwartbaren "Kleinkrams", das sollte aber auch ein paar Nicklichkeiten mit dem Logviewer, Google Shopping und anderen Bereichen aus der Welt schaffen. Nach der Beta sind noch Fixes für die Artikelanzeige in den Kategorien dazugekommen, das Changelog verrät euch mehr.

    Neuerungen und Änderungen in der 4.2.1.0 beta1
    Neuerungen und Änderungen in der 4.2.1.0

    Auf gute Geschäfte! Feedback wie immer gern hier.
     
  2. Anonymous

    Anonymous Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    13. Juni 2011
    Beiträge:
    684
    Danke erhalten:
    134
    Danke vergeben:
    136
    Update von 4.2.0.1 auf 4.2.1.0 ohne Fehler und Problem durchlaufen - Testbestellung OK
     
  3. bernhard_lehner

    bernhard_lehner Mitglied

    Registriert seit:
    2. Juni 2020
    Beiträge:
    7
    Danke erhalten:
    0
    Danke vergeben:
    6
    Hallo, ich habe einen cloud-shop und auch das Problem mit den doppelt ladenden Bildern.
    Wann können wir mit einem Update in unseren cloud-shops rechnen?
    Wär nett, vielen Dank
     
  4. Wilken (Gambio)

    Wilken (Gambio) Administrator
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    7. November 2012
    Beiträge:
    17.383
    Danke erhalten:
    6.628
    Danke vergeben:
    2.005
    Natürlich werden auch in der Cloud Updates kommen. Aber: vor den Feiertagen, im noch laufenden Weihnachtsgeschäft, wollen wir da ungern irgendwelche Wagnisse eingehen. Updates bergen immer auch den Hauch einer Gefahr, dass etwas neues erstmal klemmen könnte, das wäre wenns passiert gerade ganz schlecht. Wir werden also im Januar ein Cloudupdate vorbereiten, dann den dabei üblichen Prozess durchlaufen: Wir updaten immer erstmal eine kleine Menge Shops (meist 100), kucken uns dann einige Tage an obs läuft wie es soll, wenns dann glatt ist kommt ein Rollout für einige weitere hundert, dann wieder nach ein paar Tagen alle. Wenn einige hundert klappen, klappen normal auch tausende ohne weitere Überraschungen.

    Wenn alles nach Plan läuft wird das also im Januar in deinem Shop landen, wann da genau vermag ich aber gerade nicht näher zu sagen.
     
  5. mmatecki

    mmatecki Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    24. Juni 2018
    Beiträge:
    461
    Danke erhalten:
    77
    Danke vergeben:
    48
    Moin, mal eine Frage zum Cache, die mir jetzt erst aufgefallen ist, nach oder während des Updates wird ja der/die Cache(s) gelöscht.

    Also im Ordner Cache, template_c und noch einige andere.

    Im Ordner template_c ist ein Unterordner mit dem Namen temp, da drinnen befinden sich die previews für Honeygrid und Malibu und eigenes Theme.

    Wofür ist diese Ordner temp bzw. musst der auch mal gelöscht werden?
     
  6. Anonymous

    Anonymous Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    14. Juni 2018
    Beiträge:
    1.295
    Danke erhalten:
    151
    Danke vergeben:
    807
    #6 Anonymous, 17. Dezember 2020
    Zuletzt bearbeitet: 17. Dezember 2020
    Update im Live Shop ohne Probleme installiert.
    Testbestellung erfolgreich,

    Problem:
    Wenn man die Artikel Seite aufruft, laden die Bilder nicht mehr doppelt. Es wird direkt angezeigt, nicht wie vorher das es kurz verschwindet - ladet - und dann wieder erscheint. Sehr gut! Endlich!

    ABER:
    Wenn man das Produkt in den Warenkorb legt, passiert genau das wieder!
    Das Bild verschwindet kurz und taucht dann wieder auf. Aber erst nach dem Klick auf "In den Warenkorb".

    Wenn man das gleiche Produkt dann nochmal in den Warenkorb legt, passiert das seltsamerweise nicht mehr! Erst wenn man die Seite neuladet oder ein anderes Produkt aufruft passiert es wieder beim ersten Klick auf "In den Warenkorb".

    :(


    EDIT: Bei Artikel mit einer Auswahl (Artikeleigenschaften) passiert es übrigens nicht! Hatte mich gewundert warum mir der Fehler in meinem Testshop mit der 4.2.1.0 Beta nicht aufgefallen ist: Weil dort alle Artikel Eigenschaften haben! Wenn man Artikel mit Eigenschaften hat, ladet das Bild (auch wenn es nur 1 gibt) auch neu sobald man die Eigenschaften gewählt hat. Dann ladet es aber beim Klick auf "In den Warenkorb" nicht noch ein drittes mal!


    Ahja: Was mir beim Update Prozess ausserdem aufgefallen ist:
    Wir nutzen seit 4.2.0.1 die Zwei-Schritt-Verifizierung via Authenticator App für alle Admin Zugänge.
    Mir ist nun zum ersten mal aufgefallen das man diesen bei einem Shop Update nicht benötigt. Man kann sich ohne Auth-Code nur via Mail + Passwort einloggen um das Update zu starten. Nach dem Update ist man dann weiterhin angemeldet und hat Zugriff auf den Admin Bereich usw. Vielleicht eine mögliche Sicherheitslücke?
     
  7. Anonymous

    Anonymous Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    2. November 2017
    Beiträge:
    140
    Danke erhalten:
    22
    Danke vergeben:
    71
    Update in 4 Live Shops durchgeführt. Die Installation lief ohne Probleme. Bisher keine Rückmeldungen von Problemen.
     
  8. Wilken (Gambio)

    Wilken (Gambio) Administrator
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    7. November 2012
    Beiträge:
    17.383
    Danke erhalten:
    6.628
    Danke vergeben:
    2.005
    Der Updater benutzt nicht die Shopsessions. Bist du vor einem Update im Shop eingelogged, bist du es normal auch danach. Loggst du dich nur in den Updater ein, bist aber im Shop ausgelogged, bist du es auch nach dem Update noch. Der Adminbereich ist also immer 2FA geschützt.
     
  9. Anonymous

    Anonymous Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    14. Juni 2018
    Beiträge:
    1.295
    Danke erhalten:
    151
    Danke vergeben:
    807
    Ah okay, stimmt. Ich bin vor dem Update schon eingeloggt gewesen.
     
  10. Anonymous

    Anonymous Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    29. November 2019
    Beiträge:
    211
    Danke erhalten:
    77
    Danke vergeben:
    31
    #10 Anonymous, 17. Dezember 2020
    Zuletzt bearbeitet: 17. Dezember 2020
    Update von 4.2.1.0 beta1 auf 4.2.1.0 soweit ohne Probleme.
    Das Problem von @DrGuu kann ich bestätigen.

    Nachtrag:
    Da ich die cart_handler.js überlade, musste ich die Datei aus 4.2.1.0 beta1 mit der aus 4.2.1.0 vergleichen und anpassen.
    in der cart_handler.js aus 4.2.1.0 beta1 habt in Zeile 563 (Notepad++)
    Code:
     
           // Fallback if the backend renders incorrect data
            // on initial page call
            $forms.not('.no-status-check').not('.product-info').each(function () {
                _submitHandler.call($(this));
            });
    
    komplett entfernt.
    Aber in 4.2.1.0 leicht geändert wieder hinzugefügt.
    Habe nun mal in die Version 4.2.1.0 die cart_handler.js aus 4.2.1.0 beta1 eingefügt.
    Siehe da, das Poblem wie oben von @DrGuu beschrieben ist weg ?
     
  11. Anonymous

    Anonymous Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    13. Juni 2011
    Beiträge:
    684
    Danke erhalten:
    134
    Danke vergeben:
    136
    #11 Anonymous, 17. Dezember 2020
    Zuletzt bearbeitet: 17. Dezember 2020
    Ich bekomme seit dem Update sporatisch diesen Fehler:
    Code:
    2020-12-17 09:49:13 WARNING: Invalid argument supplied for foreach()
    context:
    message:
    Invalid argument supplied for foreach()
    code: 2
    file: /home/www/web5/html/shop/GambioShop/ProductModifiers/Helpers/ModifierTranslatorHelper.php
    line: 68
    context:
    modifierId: 140
    key: 83
    extra:     
    Edit: gesucht - gefunden: Die Meldung wird erzeugt, wenn man ein Produkt mit Attributen auf den Merkzettel legt. Produkt und Attr. wird dort zwar korrekt angelegt, aber es kommt der Log.
    Dieser kommt auch, wenn man nur die Menge des Produkts im Merkzettel ändert.

    Ist das bei wem nachvollziehbar?
     
  12. Marvin (Gambio)

    Marvin (Gambio) Moderator
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    5. Februar 2019
    Beiträge:
    59
    Danke erhalten:
    28
    Danke vergeben:
    21
    Dafür habe ich dieses Ticket angelegt.
     
  13. Moritz (Gambio)

    Moritz (Gambio) Administrator
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    26. April 2011
    Beiträge:
    5.227
    Danke erhalten:
    2.318
    Danke vergeben:
    755
    Die Lösung ist falsch und führt dazu, dass es falsche Preise in Produktlisten (Kategorien) geben kann.

    Im Anhang ein Einzelfix der voraussichtlich standardmäßig ab der Shopversion 4.3.2.0 enthalten sein wird. Die Dateien aus der ZIP-Datei mit den entsprechenden Dateien auf dem Server ersetzten. Anschließend muss der Seitencache im Gambio Admin unter Toolbox > Cache geleert werden. Die Änderung ist vielleicht erst sichtbar, wenn der Browsercache geleert wurde.
     

    Anhänge:

  14. Anonymous

    Anonymous Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    14. Juni 2018
    Beiträge:
    1.295
    Danke erhalten:
    151
    Danke vergeben:
    807
    Sieht gut aus, Problem scheint damit beseitigt :)
     
  15. Anonymous

    Anonymous Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    14. Juni 2018
    Beiträge:
    1.295
    Danke erhalten:
    151
    Danke vergeben:
    807
    Öhm....

    Wenn man einen Artikel aufruft und zum ersten mal die Anzahl erhöht, taucht das Phänom der doppelt ladenden Bilder schon wieder auf. Erhöht oder verringert man die Anzahl danach wieder, bleibt das Bild stehen. Nur beim ersten mal wird es wieder doppelt geladen.
     
  16. mmatecki

    mmatecki Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    24. Juni 2018
    Beiträge:
    461
    Danke erhalten:
    77
    Danke vergeben:
    48
    Das Problem ist nicht behoben, nur der Spinner ist raus.Nachladen tun die Bilder immer noch irgendwie.
     
  17. Anonymous

    Anonymous Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    14. Juni 2018
    Beiträge:
    1.295
    Danke erhalten:
    151
    Danke vergeben:
    807
    Huch?

    Also wenn man die Anzahl erhöht, wird auch der Spinner kurz angezeigt. Halt das übliche verhalten wie es vorher immer war, dann nur noch bei "in den Warenkorb" und nun halt nur noch beim Menge erhöhen.
     
  18. mmatecki

    mmatecki Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    24. Juni 2018
    Beiträge:
    461
    Danke erhalten:
    77
    Danke vergeben:
    48
    Ne, auch wenn du den Artikel auf rufst, sieht man deutlich wenn mehrer Artikelbilder zum Produkt angelegt sind. Der Spinner ist weg aber das letzte Bild blizt beim laden der Bilder kurz auf und überlagert kurz das erste Bild.
     
  19. barbara

    barbara G-WARD 2014-2020

    Registriert seit:
    14. August 2011
    Beiträge:
    32.495
    Danke erhalten:
    10.044
    Danke vergeben:
    1.467
    Auch wenn man eine Eigenschaft oder ein Attribut wählt, lädt das Bild noch mal (Spinner ist sichtbar)
    beim 2. Attribut oder bei der Änderung der Auswahl nicht.
     
  20. Anonymous

    Anonymous Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    30. Oktober 2015
    Beiträge:
    2.445
    Danke erhalten:
    449
    Danke vergeben:
    373
    Klar. Geht.