Shipcloud - Wichtige Änderungen beim Internationalen DHL Versand zum 1. Januar 2021

Thema wurde von Anonymous, 9. Oktober 2020 erstellt.

  1. Anonymous

    Anonymous Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    2. Dezember 2012
    Beiträge:
    588
    Danke erhalten:
    69
    Danke vergeben:
    240
    Kam von Shipcloud per Email:

     
  2. Anonymous

    Anonymous Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    15. September 2011
    Beiträge:
    117
    Danke erhalten:
    14
    Danke vergeben:
    38
    Von mir auch die Frage an gambio:

    Wird das DHL/Deutsche Post Modul geändert? Ist da schon etwas unterwegs?
     
  3. Anonymous

    Anonymous Erfahrener Benutzer
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    22. Juni 2011
    Beiträge:
    4.415
    Danke erhalten:
    1.579
    Danke vergeben:
    116
    Das DHL-Geschäftskundenversand-Modul unterstützt die Erstellung der Exporterklärung schon seit jeher.
     
  4. Anonymous

    Anonymous Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    15. September 2011
    Beiträge:
    117
    Danke erhalten:
    14
    Danke vergeben:
    38
    Hallo Marco,

    das ist richtig und wird auch von mir problemlos genutzt. Ab dem 01.01. werden zusätzlich die Versandkosten als Pflichtangabe gefordert. Bei den Maßen ist es in dem Schreiben von DHL nicht ganz eindeutig formuliert.
    Ist eine automatische Übernahme der Versandkosten, die bei jedem Nutzer und Paket unterschiedlich sind,
    für die Zukunft vorgesehen?
     
  5. Anonymous

    Anonymous Erfahrener Benutzer
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    22. Juni 2011
    Beiträge:
    4.415
    Danke erhalten:
    1.579
    Danke vergeben:
    116
    Aktuell sehe ich in der DHL-Schnittstellenbeschreibung noch keine besondere Anpassung im Hinblick auf die Versandkostenangabe. Wir werden versuchen, das im Auge zu behalten und gegebenenfalls kurzfristig Anpassungen implementieren.
     
  6. Anonymous

    Anonymous Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    1. September 2012
    Beiträge:
    2.086
    Danke erhalten:
    349
    Danke vergeben:
    139
    Wenn man im Geschäftskundenportal eine Auslandssendung erstellt bzw. bearbeitet, wird schon seit längerer Zeit die VK abgefragt. dazu auch bei: Handelsware ist als Punkt auswählbar. Früher musste man immer Sonstiges auswählen und Handelsware eintragen.
     
  7. Anonymous

    Anonymous Erfahrener Benutzer
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    22. Juni 2011
    Beiträge:
    4.415
    Danke erhalten:
    1.579
    Danke vergeben:
    116
    In unserem Modul doch auch …?!
    upload_2020-10-19_13-27-11.png
     
  8. Anonymous

    Anonymous Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    15. September 2011
    Beiträge:
    117
    Danke erhalten:
    14
    Danke vergeben:
    38
    In dem gambio DHL Modul wird die ab 01.01. geforderte separate Angabe der Versandkosten nicht abgefragt.
    Ich sehe auch kein Feld zum ausfüllen.
     
  9. Anonymous

    Anonymous Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    15. September 2011
    Beiträge:
    117
    Danke erhalten:
    14
    Danke vergeben:
    38
    Hallo Marco,

    gerade noch einmal angesehen, auch unter "Exporttyp" wird bei mir "Handelsware" nicht angezeigt.
    Habe ich da ein veraltetes Modul?
     
  10. Anonymous

    Anonymous Erfahrener Benutzer
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    22. Juni 2011
    Beiträge:
    4.415
    Danke erhalten:
    1.579
    Danke vergeben:
    116
    Wie schon gesagt, die Schnittstelle sieht das auch nicht vor, im Moment. Ich würde vermuten, dass man die Versandkosten vorerst ersatzweise als (Pseudo-)Artikel angeben kann bzw. muss.
    Wenn deine Shopsystemversion kleiner als 4.3.1.0 ist: ja.
     
  11. Anonymous

    Anonymous Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    18. Juli 2019
    Beiträge:
    323
    Danke erhalten:
    48
    Danke vergeben:
    18
    Ich wärme das noch mal auf: Ab 01.01.2021 ist eine elektronische Übermittlung der Zolldaten pflicht, wird das vom Modul auch übernommen? Wie tut es das wenn man die Versandkosten nicht eingeben kann?
     
  12. lothar_w

    lothar_w Mitglied

    Registriert seit:
    18. Februar 2018
    Beiträge:
    13
    Danke erhalten:
    0
    Danke vergeben:
    9
    Ich habe das soeben mal mit einer Bestellung aus England ausprobiert.
    1. Bei Exporttyp geändert auf "Handelsware"
    2. Bei "zusätzlichen Gebühren" die Versandkosten eingetragen
    3. Die Zolltarifnummer eingetragen

    Fertig....