Shop anstatt einfache 404 Seite anzeigen

Thema wurde von thomuss, 24. März 2021 erstellt.

  1. thomuss

    thomuss Neues Mitglied

    Registriert seit:
    24. März 2021
    Beiträge:
    3
    Danke erhalten:
    0
    Hallo,

    für meinen Shop würde ich gerne eine eigene 404-Fehlerseite erstellen. Ziel ist es, eine einfache Content-Seite anzulegen mit einem Text und einem Bild, dass die Seite leider nicht gefunden wurde oder sowas in der Art. Es soll auf jeden Fall die Navigation, der Footer usw. alles sichtbar sein, eben wie der normale Shop - aber mit einem HTTP 404 Response Code.

    Ich habe die Einstellungen dafür auch im Admin-Bereich gefunden für "Eigene Fehlerseiten" und auch die public/error_pages/404-de.html aber das ist leider nicht das was ich brauche.

    Im Code (Application.inc.php) habe ich dann gefunden, dass man im root-Verzeichnis eine eigene error404.php Datei anlegen kann. Dort könnte ich zwar auf die eigene Content-Seite umleiten, allerdings ist es dann kein HTTP 404 mehr.

    Bei Google und hier im Forum habe ich leider nichts Passendes dazu gefunden, deshalb erstelle ich hier einen neuen Beitrag.

    Gibt es z.B. die Möglichkeit, die Funktionen gänzlich zu deaktivieren und ein eigenes 404 Dokument über die .htaccess festzulegen?


    Vielen Dank!
     
  2. Anonymous

    Anonymous Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    6. Dezember 2016
    Beiträge:
    284
    Danke erhalten:
    162
    Danke vergeben:
    98
    Eine eigene 404-Seite geht.
    Schau mal diesen Link.
    (Link nur für registrierte Nutzer sichtbar.)
     
  3. Anonymous

    Anonymous Administrator
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    26. April 2011
    Beiträge:
    1.283
    Danke erhalten:
    975
    Danke vergeben:
    260
    @thomuss Du kannst in der aktuiellen Shopversion unter "Inhalt->Eigene Fehlerseiten" für 404 komplett die Seite frei gestalten und dort den HTML Code hinterlegen. Auch wenn du eine error404.html im Hauptverzeichnis ablegst wird die automatisch vom Shop geladen und bei 404 angezeigt.
     
  4. thomuss

    thomuss Neues Mitglied

    Registriert seit:
    24. März 2021
    Beiträge:
    3
    Danke erhalten:
    0
    Danke für die Info, aber das war mir schon bewusst. Ich will aber, dass die Fehlermeldung im Shop selbst angezeigt wird, wie eine Artikel-Seite oder sowas. Sodass jedenfalls Header, Footer und Logo usw. sichtbar sind. Das muss doch möglich sein?

    Ich habe mir eine eigene Seite im Content-Manager angelegt, die unter /info/error404.html aufrufbar ist. Kann ich das nicht so konfigurieren, dass ich dort hinkomme wenn eine Seite nicht existiert?
     
  5. Anonymous

    Anonymous Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    6. Dezember 2016
    Beiträge:
    284
    Danke erhalten:
    162
    Danke vergeben:
    98
    Ja, so habe ich es gemacht.
    Lege in dem Shop-Root eine error404.html ab mit diesem Inhalt:
    Code:
    <meta http-equiv="refresh" content="0;url=https://DeineDomain.de/info/error404.html">
    In der Zeile musst du noch deine Domain eintragen.
    Dann sollte es funktionieren.
     

    Anhänge:

  6. thomuss

    thomuss Neues Mitglied

    Registriert seit:
    24. März 2021
    Beiträge:
    3
    Danke erhalten:
    0
    Das ist aber finde ich keine optimale Lösung - weil eben dieser Redirect mit einem HTTP 200 passiert (oder HTTP 302). Sprich, wenn man eine URL eingibt, die es nicht gibt, kommt schlussendlich kein 404 heraus und das ist doch nicht gut, oder?
     
  7. Anonymous

    Anonymous Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    6. Dezember 2016
    Beiträge:
    284
    Danke erhalten:
    162
    Danke vergeben:
    98
    Wieso? Macht doch was es soll.
    Wenn keine Seite gefunden wird, dann kommt eben diese Error-Seite.

    Klick mal auf den Link: (Link nur für registrierte Nutzer sichtbar.)
     
  8. Wilken (Gambio)

    Wilken (Gambio) Administrator
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    7. November 2012
    Beiträge:
    18.449
    Danke erhalten:
    7.145
    Danke vergeben:
    2.165
    In der Tat ist das nicht so ganz schlecht, weil auf die Anfrage erstmal ein HTTP 404 gesendet wird, dann erst umgeleitet wird.

    upload_2021-3-24_15-37-22.png

    Direkt die Fehlerseite auszugeben wäre noch schöner, finde ich auch, aber abseits der B Note müsste das funktional gut sein.
     
  9. barbara

    barbara G-WARD 2014-2020

    Registriert seit:
    14. August 2011
    Beiträge:
    34.779
    Danke erhalten:
    10.930
    Danke vergeben:
    1.550
    Ich fände auch schöner, wenn der Shop das automatisch machen würde, aber da er das nicht macht....

    Wunschseite im Content-Manager erstellen und im Shop aufrufen, Quellcode aufrufen (rechte Maustaste klicken und "Seitenquelltext aufrufen" wählen), Quellcode kopieren und in die 404.html-Seite einfügen. Dann hat man seine 404 als Shopseite.
    Man muss nur aufpassen, wenn man etwas am Layout ändert, dass man die 404 nicht vergisst zu erneuern
     
  10. Anonymous

    Anonymous Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    30. Oktober 2015
    Beiträge:
    3.345
    Danke erhalten:
    694
    Danke vergeben:
    465
    #10 Anonymous, 28. September 2022
    Zuletzt bearbeitet: 28. September 2022
    Ich muss hier mal nachfragen.

    In einer 4602 gibt es die Möglichkeit, eigene Fehlerseiten im Admin unter Inhalte > Eigene Fehlerseiten zu gestalten.

    Habe ich gemacht. Die eigene Seite auch aktiviert und gespeichert.
    upload_2022-9-28_14-38-57.png

    Auch nach Leeren sämtliches Caches wird in keinem Browser der aktualisierte Text, stattdessen noch immer der ursprüngliche Text angezeigt.

    Die Dateien auf dem FTP zeigen sich auch unbeeindruckt von meinen im Admin gespeicherten Inhalten.
    upload_2022-9-28_14-47-24.png

    Das Handbuch geht unter Ziffer 13.9 nicht über ein nutzloses "Da gibst du das ein" und "Da klickst du drauf" hinaus.

    Threads im Forum beschäftigen sich mit älteren Shopversionen und Umleitungen zu Contentseiten bei denen ich nicht weiß, ob der Shop damals schon diese "Eigene Fehlerseiten" Funktionalität schon hatte.

    Gibts da noch irgendeine geheime Einstellung oder eine nirgends dokumentierte Handlungsweise?
     
  11. Dominik Späte

    Dominik Späte Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    16. Oktober 2018
    Beiträge:
    593
    Danke erhalten:
    491
    Danke vergeben:
    181
    @Devil Soweit ich sehen kann:

    Deine Fehlerseite ist die public/error_pages/404-de.html. Was Du unter Inhalte > Eigene Fehlerseiten eingibst, wird in der Datenbank gespeichert.

    Um den eingegebenen Inhalt in die Fehlerseite zu bekommen, kannst Du sie via FTP zu löschen. Dann wird sie beim nächsten 404er Request neu erstellt und zwar mit dem Inhalt aus der Datenbank (also den Du im Admin eingegeben hast). Bei der Gelegenheit kannst Du aber auch direkt die html-Datei bearbeiten ;)

    Vermutlich sollte die html-Datei beim Leeren des Caches für die Seitenausgabe gelöscht oder aktualisiert werden. Wird sie aber nicht.
     
  12. Anonymous

    Anonymous Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    30. Oktober 2015
    Beiträge:
    3.345
    Danke erhalten:
    694
    Danke vergeben:
    465
    Ach Dominik, wenn wir dich nicht hätten. Ist also eher ein Bug als ein Feature.
     
  13. Dominik Späte

    Dominik Späte Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    16. Oktober 2018
    Beiträge:
    593
    Danke erhalten:
    491
    Danke vergeben:
    181
    Sieht für mich so aus. Aber ich übersehe durchaus auch gerne mal etwas ;)
     
  14. Anonymous

    Anonymous Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    30. Oktober 2015
    Beiträge:
    3.345
    Danke erhalten:
    694
    Danke vergeben:
    465
    Ich habe die Datei auf dem Server bearbeitet. Da kann man gleich noch title und body style anpassen.