Shopsystem + WaWi + Lagerveraltung + Kasse [POS] + ausbaufähig auf Mehrlager/Filialen

Thema wurde von iKauf, 25. September 2012 erstellt.

  1. iKauf

    iKauf Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    3. November 2011
    Beiträge:
    74
    Danke erhalten:
    7
    Danke vergeben:
    7
    Hallo zusammen!

    Tja, ich mache jetzt noch einen weiteren Thread zum Thema auf, da die anderen zu speziell oder unübersichtlich geworden sind (und der Bitte hier keine Spezialdiskussionen über Faktura XP zu führen).

    Seit einer gefühlten halben Ewigkeit bin ich auf der Suche nach einem System aus diesen Komponenten:

    1. Kasse [POS]
    2. WaWi
    3. Lagerverwaltung
    4. Onlineshop (GX2- evtl. aber auch was anderes!)

    Dabei gibt es einige Spezielle Anforderungen, aber auch grundsätzliche Überlegungen, die allgemein Interessant sein dürften:

    Ausgangslage:
    Ich habe ein Ladengeschäft, plane eine kleine Filialisierung (bzw. Franchise) und möchte einen Onlineshop aufsetzen. Dabei ist meine Wahl erstmal auf Gambio GX2 gefallen- Da aber bisher noch nichts gemacht ist, bin ich hier noch flexibel, d.h. wenn es ein perfektes System gäbe, das aber nur mit einem anderen Shop harmoniert, so würde ich den Shop wechseln.

    Muss ich haben:
    Zunächst ein Geständnis: Ich habe mir Gambio GX2 noch nicht genau angesehen- da das Dingg aber rel. weit entwickelt zu sein scheint, denke ich mal, daß Vieles schon "drin" ist. Je nachdem, was die GX2-interne WaWi schon kann, wäre sie evtl. sogar für's Erste ausreichend:
    Lagerbestand, Meldebestände, Eingänge, Ausgänge- das wird drin sein.

    Was dann aber noch wichtig wäre: Ich möchte nach Bestelleingang einen Kommissionierungszettel (nennt sich AFAIK auch "Pickzettel") fertig vor mir haben, der mir sagt, was wie häufig bestellt wurde und wo ich es im Lager finden kann.

    Wäre nett zu haben
    Das soll die WaWi / LaWi / der Shop idealerweise können (OK, Gambio müsste dafür wohl aufgebohrt werden...)

    Idealerweise wird auf dem Pickzettel auch noch aufgeführt, ob es unterschiedliche Lieferanschriften gibt und noch idealer ob bei unterschiedlichen Lieferzeiten verschiedener Produkte gewartet werden soll, bis alles da ist, um es dann kostengünstiger versenden zu können oder ob die sofort verfügbaren Waren in einer Teillieferung vorab rausgehen sollen.

    Zentrale Verwaltung
    Wegen der Filialisierung und des Onlineshops muß die Verwaltung wohl zentral sein. Es gibt wohl auch Peer-to-Peer-Lösungen, kommt mir aber etwas komisch vor...

    Mein Wunsch an die zentrale Verwaltung: Auf meinem eigenen Webspace mit MySQL-DB installierbar, also möglichst keine Lösung mit Mietserver/Mietsoftware des Herstellers oder einem Root- bzw. V-Server als Voraussetzung (z.B. JTL WaWi).

    Bezüglich der Kasse bin ich da neulich auf "Maxstore-Warenwirtschaft" von Abacus-Retail gestoßen.

    Pro:
    • Läuft auf besserem Webspace mit PHP ud MySQL
    • Scheint sehr durchdacht zu sein, besonders bezügl. Filialen
    • vergleichsweise günstig (wobei ich da nicht die Übersicht habe)

    Kontra:
    • Kein Online-Shop-Konnektor

    --> Hat damit schonmal jemand Erfahrungen gesammelt?


    Thema Shopkonnektor

    Ich hatte mir schon überlegt, mir dafür einen "stricken" zu lassen. Dabei habe ich erfahren, daß es unter den Shopkonnektoren wohl große Unterschiede gibt. Denkbar ist natürlich, daß, wie in anderen Threads beschhrieben, nach Umstellung auf GX2 einzelne Konnektoren betimmte Daten falsch übertragen. Das aber meine ich nicht, sondern die Vollständigkeit der Daten aus möglichst allen relevanten Datenfeldern.

    Hinzu kommen wohl auch feinere Differenzierungen, die wiederum mit der Lagerwirtschaft, siehe oben, zu tun haben: Eine Nachbestellung kommt, etwas wird gecancelt, etwas ist heute gepackt worden, geht aber erst übermorgen raus, usw.

    Stellt Gambio selbst denn nicht auch "Konnektoren" zur Verfügung?
    Ich bin kein Programmierer, aber ich kann mir nicht vorstellen, daß ein guter Konnektor eine schwierige Sache ist.

    --> Würde mich sehr interessieren, wenn jemand zum Thema "Konnektoren" allgemein und speziell etwas sagen könnte


    Kasse [POS]

    Die Kasse solllte sich gut ins Gesamtsystem integrieren. Die Kassse des genannten Herstellers gefällt mir ganz gut, v.a. wegen der Kundenkonto- / Gutscheinverwaltung.

    Ich stelle mir aber eine grundsätzliche Frage: Könnte ich nicht jede Kasse an jedes WaWi anschließen? Aus der Kasse kommen die Daten doch wahrscheinlich im CSV-Format (oder gibt's das auch auf z.B. XML- Basis?). Dann müssten die WaWi-Bestandteile der Kasse ja nur noch mit dem "großen WaWi" harmonisiert werden. Hier liegt wahrscheinlich die Problematik.

    Interessant wäre, die Schnittstellen-Problematik zwischen den verschiedenen Systemkomponenten besser verstehen zu können.

    Vielleicht haben ja genug Leute Interesse an einem "fast perfekten" System, so daß man evtl. via "Sammelbestellung" bessere Konditionen herausholen kann.

    So, ich hoffe, das war jetzt nicht zu viel und nicht zu unübersichtlich-
    vielen Dank schonmal im Voraus für Eure Hilfe!
     
  2. barbara

    barbara G-WARD 2014-2020

    Registriert seit:
    14. August 2011
    Beiträge:
    32.360
    Danke erhalten:
    9.983
    Danke vergeben:
    1.456
    Finos von AbamSoft hat einzelne Module, unter anderem auch ein Kassenmodul.
    Ich habe die aber nicht probiert, da ich bisher mit jtl arbeite.

    Wenn das mit den WaWi-Anbindungen so einfach wäre, gäbe es nicht so viele Beiträge dazu.
    Die meisten WaWi-Systeme unterstützen die Neuerungen im GX2 nicht.

    So wie ich das Verstehe verbindet ein Konnektor zwei Systeme miteinander. Das bedeutet, das dieser auf beide Systeme zugeschnitten sein muss.
    Ein Konnektor der WaWi A mit Shop 17 Verbindet, kann nicht, oder nur sehr bedingt genommen werden um WaWi Z mit Shop 4 zu Verbinden.

    Probier den Shop einfach mal aus, dann weißt Du was er kann und was Du noch brauchst.
     
  3. iKauf

    iKauf Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    3. November 2011
    Beiträge:
    74
    Danke erhalten:
    7
    Danke vergeben:
    7
    Hallo Barbara,
    Hallo alle,

    Danke für Deien Hinweis- ich war just dabei, mir Abamsoft genauer anzusehen. Preislich sieht es sehr günstig aus- ich glaube, in einem anderen Thread hatte sich eine andere Userin gemeldet, die AbamSoft Finos wohl tatsächlich nutzt und wohl ganz zufrieden damit ist.

    Die Kasse erfüllt dabei leider nicht die Erfordernisse (Kundenkonten / Gutscheinkonten, was nicht mit einer allgemeinen Gutscheineinlösung zu verwechseln ist).

    Die Seite des Herstellers ist, wie leider viele andere Herstellerseiten auch, nicht besonders informativ zum Thema technische Voraussetzngen für Serverinstallation. Lediglich auf der Downloadseite steht etwas von "Netzwerkversion in Verbindung mit einer SQL-Datenbank". Ob ich das Ding dann auf meinem Webspace installieren kann müsste ich noch in Erfahrung bringen.

    Paul

     
  4. Muecke

    Muecke Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    26. April 2011
    Beiträge:
    556
    Danke erhalten:
    16
    Danke vergeben:
    72
    Vario7 kann das problemlos alles!
    Mach mal einen Onlinevorführungstermin aus. ICh bin von der Software sehr begeistert, auch wenn wir noch nicht umgestiegen sind.
    Aber es ist bei mir die erste Wahl. Es gibt kein anderes System, was so viel kann und das auch noch halbwegs einfach.
     
  5. iKauf

    iKauf Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    3. November 2011
    Beiträge:
    74
    Danke erhalten:
    7
    Danke vergeben:
    7
    Hallo,

    ich werde mir die neueste Finos und Vario- Version mal genauer anschauen. Angeblich soll Finos den momentan besten (bidirektionalen) Konnektor zu GX2 haben.

    Zum Thema WaWi-Shop-Konnektor (und fast schon eine Geschäftsidee!):
    Ich habe bisher noch keine Übersicht, geschweige einen Vergleich zwischen verschiedenen Konnektoren gesehen. Das ist natürlich auch aufwendig, den man kann den jeweiligen Konnektor ja immer nur mit einer bestimmten WaWi und einem bestimmten Onlineshop testen.

    Es wäre aber ja möglich eine Matrix herzustellen, in der die verschiedensten Kombinationen bewertet werden könnten; ähnliches gibt es schon lange für CMS [Content Management Systeme]. Ich denke, daß der Markt insgesamt unter seiner Unübersichtlichkeit leidet, mit den unschönen Folgen, daß evtl. recht gute und günstige Systeme kleiner Hersteller untergehen und recht mediokre Systeme großer Produzenten zu Mondpreisen gekauft werden, in der Illusion damit das beste zu haben.

    Wer die verschiedenen Kombinationen ausgiebig testen und in einer standardisierten Matrix darstellen könnte, könnte damit auch Geld verdienen und leidgeprüften Shopbetreibern eine Menge Arbeit abnehmen. Die Ergebisse könnten auf der WaWi- Test-Seite, ähnlich wie bei Stiftung Warentest, gegen eine angemessene Zahlung für den jew. Interessenten freigeschaltet werden. Gleichzeitig müsste der Anbieter aber auch eine Gewähr für die Richtigkeit übernehmen, könnte aber auch für die Vermittlung des jew. WaWi und Onlineshopsystems von diesen Herstellern eine Provision aushandeln. Abrunden würde ich das noch mit einer evtl. Gewähr für bestimmte Normen, wie GDPdu, etc.

    Yo, nurmal laut gedacht :)

    Ich begebe mich mal weiter auf Suche.... :-/
     
  6. iKauf

    iKauf Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    3. November 2011
    Beiträge:
    74
    Danke erhalten:
    7
    Danke vergeben:
    7
    @Barbara:
    Abamsoft Finos sieht soweit optisch nett aus, einziger Nachteil, der schon jetzt leider feststeht:

    Bei Abamsoft ist praktisch niemand erreichbar, egal unter welcher Numer man versucht. Ich spreche jetzt nicht von ein paar Anrufversuchen über ein paar Tage, sondern über Wochen und viele Versuche. Bei E-Mails verhält es sich ähnlich.

    Und das vor dem Kauf. Wie dann der Support nach dem Kauf aussehen soll....?
     
  7. Michael R.

    Michael R. Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    23. September 2011
    Beiträge:
    368
    Danke erhalten:
    7
    Danke vergeben:
    49
    Hi,
    schau dir doch mal MCN Comerce von Macnetic an damit arbeiten wir seit gut einem Jahr und es funzt nach einiger Einarbeitung eigentilch recht gut
    Hat auch ein Kassensystem an Bord mit verschieden Layouts.
    Support ist eigentlich recht gut.
     
  8. iKauf

    iKauf Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    3. November 2011
    Beiträge:
    74
    Danke erhalten:
    7
    Danke vergeben:
    7
    Hallo,

    MCN Commerce hatte ich mir schonmal angesehen. Das Hauptproblem war die Kasse (und wird es wohl immer noch sein): Die hatte keine Kundenkonten mit Guthabenverwaltung- und das brauche ich unbedingt. Angeboten wurde dann eine individuelle Zusatzprogrammierung zu einem Mondpreis.... :-(

    Wenn ich völlig exotische Wünsche hätte, dann könnte ich diese "Zusatzprogrammierungen" ja gut verstehen (daß also dafür ein Extra-Obulus verlangt wird). Wenn es sich aber um Funktionen handelt, die auch in der Breite gut vermarktbar sind, wie eben z.B. Kundenkonten, dann sehe ich das nicht ein. Bei sowas beschleicht mich dann auch immer das Gefühl, daß der Code dafür schon längst bereitliegt und für 1 Kilo Euro für jeden nachfragenden Kunden per Copy & Paste eingefügt wird.

    Die WaWi soll zusammen mit Gambio ganz gut sein, ja das hört man öfter. Leider brauche ich aber auch eine Kasse, s.o.
     
  9. Dennis (Print-Weilburg.de)

    Dennis (Print-Weilburg.de) G-WARD 2013/14/15/16

    Registriert seit:
    22. September 2011
    Beiträge:
    30.361
    Danke erhalten:
    5.906
    Danke vergeben:
    1.053
    Beruf:
    Mann für alles :)
    Ort:
    Weilburg
    wir haben ja das selbe Problem
    Kasse, WaWi, und Shop mit allen funktionen die der Shop hat.
    Da gibt es einfach nix was man auch bezahlen könnte.
    Der Witz an der Sache ist, das unsere Kassensoftware 6 Jahre alt ist und 199 EUR gekostet hat. Die ist praktisch, einfach und schnell. Viele WaWi-Systeme sind da zu kompliziert gegen.
    Nervt echt das es keine gute Kasse mit anbindung an den Shop gibt, die dann auch die Eigenschaften, Atribute usw. unterstützt.
     
  10. iKauf

    iKauf Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    3. November 2011
    Beiträge:
    74
    Danke erhalten:
    7
    Danke vergeben:
    7
    Hallo Dennis (und alle anderen),

    was Du beschreibst, ist der Idealfall- aber das bräuchte meine Kasse nicht mal unbedingt. Grundsätzlich könnte ich mir auch vorstellen, die Kasse von Hersteller A und die Wawi von Hersteller B zu nehmen- nur ist dann die Frage, ob das zusammenpasst bzw. von einem Programmierer einfach passend gemacht werden kann. Im Prinzip sind das ja Tabellen, die im CSV- oder XML- Format aus der Kasse ex- und in die Wawi importiert werden müssten.

    Das Thema Normenkonformität und GDPdu scheint, auch hier im Forum, so ein typisches "Unthema" zu sein, über das man nicht nachdenken mag. Die Verdrängung wird wahrscheinlich bis zur nächsten Betriebsprüfung reichen...

    Die große Hoffnung lag bei mir zuletzt in "Finos", aber das zerschlägt sich nun leider auch, siehe meine Berichte dazu. Das ist umso ärgerlicher, als daß dieses System tatsächlich die Lösung sein könnte. Aber wenn da keiner erreichbar ist...

    Wahrscheinlich übersehe ich was, aber ich denke trotz allem, daß es für jeden User gleichartige Standardanforderungen an ein System gibt. Es würde sich vielleicht tatsächlich lohnen, sich ein wirklich gutes System von Grund auf programmieren zu lassen:

    • erstklassiger Konnektor zu GX2 und Folge-GXen
    • Übersichtliches WaWi mit allen sinnvollen Funktionen
    • Module für versch. Anforderungen, z.B. Kasse (die dan ebenfalls mit WaWi und Onlineshop korreliert)

    Ein findiger Mensch (Start Up?) könnte das in die Hand nehmen und Wünsche von Forenmitgliedern aufnehmen. Wenn ich mir anschaue, wieviel Ärger die bestehenden Systeme machen und wie schlecht der Support anscheinend ist, dann ist einiges an Potential in dieser Sache- v.a. wenn das System wirklich qualitativ gut wird, nicht aufgeblasen ist und preiswert (= den Preis wert, also zu einem günstig-angemessenen Preis) angeboten wird.

    Nach über 3 Jahren Suche bin ich es nämlich langsam wirklich leid... :mad:
     
  11. Dennis (Print-Weilburg.de)

    Dennis (Print-Weilburg.de) G-WARD 2013/14/15/16

    Registriert seit:
    22. September 2011
    Beiträge:
    30.361
    Danke erhalten:
    5.906
    Danke vergeben:
    1.053
    Beruf:
    Mann für alles :)
    Ort:
    Weilburg
    Weiß nicht wo dein Problem da genau ist. Wir haben nen vereidigten Steuerberater und bisher auch Prüfungen ohne Probleme überstanden. So schlimm kann das ja nicht sein.
    Das Problem ist wirklich nur ne einfach zu bedienende Kasse die auf Praxis ausgelegt ist und nebnebei nicht mal mehr können muss als Lagerbestand und Bestellvorschläge zu generieren.
     
  12. Gabrijel Cosic

    Gabrijel Cosic Mitglied

    Registriert seit:
    23. Februar 2012
    Beiträge:
    14
    Danke erhalten:
    0
    Danke vergeben:
    3

    Ja das ist richtig. Das System würde vor kurzem komplet überarbeitet und auf Gambio GX2 angepasst. Variationen werden übertragen und und...
    wenn nur dieses Preis nicht wäre 1999,99 Grundversion finde Ich schon extrem teuer und für Gründer die den Eis erst brechen müssen ist dieses Preis, finde Ich unbezahlbar. Hinzu würden noch Connectoren zum Shop 499 € kommen und was weiß Ich noch, jedes Modul 499. In Moment gibt es Aktion ein Zusatzmodul um sonst aber hierfür muß mann zuerst Grundversion kaufen. Für mich ist klar, tolles System aber ICH SUCHE WEITER...
     
  13. iKauf

    iKauf Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    3. November 2011
    Beiträge:
    74
    Danke erhalten:
    7
    Danke vergeben:
    7
    Werde mir jetzt mal Vario7 näher anschauen. Preisangaben sind auf deren Website aber schwer zu finden...
     
  14. Dennis (Print-Weilburg.de)

    Dennis (Print-Weilburg.de) G-WARD 2013/14/15/16

    Registriert seit:
    22. September 2011
    Beiträge:
    30.361
    Danke erhalten:
    5.906
    Danke vergeben:
    1.053
    Beruf:
    Mann für alles :)
    Ort:
    Weilburg
    bei so teurer software fragt man eh am besten nach individual angebot :)
     
  15. Gabrijel Cosic

    Gabrijel Cosic Mitglied

    Registriert seit:
    23. Februar 2012
    Beiträge:
    14
    Danke erhalten:
    0
    Danke vergeben:
    3
    Grundversion Einzelplatz 1.990,00 EUR
     Kunden-, Lieferanten- und allgemeine Adressverwaltung  Client-Server-Anwendung mit SQL-Datenbank
     Artikelverwaltung mit EAN-Codes inkl. Bestand, Reservierung, Verfügbarkeit und Inventur
     Fakturierung mit Angeboten, Auftragsbestätigungen, Lieferscheine, Rechnungen,
    Gutschriften und Barverkäufen. Übernahme von Belegen in Folgebelege
     Rechnungsausgangsbuch, Rechnungseingangsbuch
     Report- und Listengenerator: Erstellen eigener Reporte und Beleganpassung
     Bestellwesen mit Bestellvorschlägen, Eingangslieferscheinen und Eingangsrechnungen
     Drucker je Belegart und Folgebelege abhängig von der Belegart
     Retourenverwaltung
    Netzwerklizenz (Lizenz pro Benutzer) 490,00 EUR
     Ein Benutzer in der Grundversion enthalten
     Verwalten von Benutzern und Benutzergruppen mit umfangreicher Rechteverwaltung
    Mandantenverwaltung (Lizenz pro Mandant) 490,00 EUR
     Verwaltung unabhängiger Mandanten
    Filialverwaltung (Lizenz pro Filiale) 490,00 EUR
     Verwaltung von Filialen, Filialumlagerungsaufträgen und Filialauswertungen
    Stapelbelegbearbeitung 990,00 EUR
     automatische Belegübernahme inkl. Teillieferung und Sammelrechnung
     Filtern nach verschiedenen Kriterien u.a. nach Belegarten und Auftragsarten
    OP-Verwaltung 490,00 EUR
     Offene-Posten-Verwaltung, Übersicht der Außenstände, Mahnwesen, Lastschriften und Vorkasse
    Onlinebanking (Lizenz je Benutzer) 90,00 EUR
     Direkter Zugriff auf Ihre Kontodaten bei Ihrer Bank
     Sammelüberweisung und Sammellastschriften werden direkt an die Bank übergeben
     Verschiedene Möglichkeiten und um Ihre Banken anzusteuern
     Hohe Sicherheitsmechanismen
    Übergabe an Finanzbuchhaltung 490,00 EUR
     Export des Rechnungseingangs- und Rechnungsausgangsbuchs an Datev, FibuNet, Syska und Lexware inkl. Personenkonten
    Verträge 490,00 EUR
     Verwaltung und Abrechnung von Wartungsverträgen
    Webshop Import 490,00 EUR
     Automatische Replikation zwischen VARIO und dem Webshop (Download)
     Einlesen von Webshop-Bestellungen in Aufträge und Versenden von E-Mails
    Webshop Export 490,00 EUR
     Automatische Replikation zwischen VARIO und dem Webshop (Upload)
     Exportieren von Artikel- und Kategoriedaten mit Texten, Preisen, Bildern und Dateien
    eBay Schnittstelle 790,00 EUR
     Datenaustausch zwischen VARIO 7 und eBay
     Verwaltung von Angeboten, Templates und Merkmale
     Einstellen der Artikel in eBay
     Übersicht der Angebote mit Detail-Info und Lagerbeständen, automatischer Bestandsabgleich
    Amazon Schnittstelle 790,00 EUR
     Einlesen der Kategorien, Verwalten von Amazon Kategoriegruppen
     Einstellen der Artikel in Amazon, Artikelübersicht
     automatische Versandmeldungen und Bestandabgleich
    Stand 08/2012
    Die Preise verstehen sich zzgl. der gesetzlich gültigen Mehrwertsteuer Kosten eines Pflegevertrags 1 % des Modulpreises
    Vario Softwareentwicklungs AG Telefon: +49 (0) 26 31 – 34 52 0 E-Mail: info@vario-software.de
    Matthias-Erzberger-Straße 32-34 Telefax: +49 (0) 26 31 – 34 52 299 Internet: http://www.vario-software.de
    56564 Neuwied
    www.vario-software.de
    Freie SQL-Auswertung 490,00 EUR
     Erstellen von eigenen Auswertungen mit SQL
     Einbinden der Auswertungen ins Menü mit Berechtigungsstufen
    Mehrlager 990,00 EUR
     Anlage und Verwalten von Läger und Lagerkreisen
     Definition von Bestell-Lager, Retourenlager, Eigenbestand, Schwundlager und Nachlegelager
     Verwalten von Beständen, Reservierungen und Umlagerungen pro Lager
     Auswertungen pro Lager und konsolidiert
    Kommissionierung 990,00 EUR
     Stapelverarbeitungen zum Erstellen von Kommissionierscheinen
     Aufruf der Kommissionierscheine durch Suche oder Scannen
     Übernahme der Kommissionierscheine im Stapel in Lieferscheine bzw. Lieferschein/Rechnungen
    Chaotische Lagerplatzverwaltung 990,00 EUR
     Lagerplatzzuweisung durch Wareneingangsmonitor
     Lagerplatzausweisung auf Picklisten im Warenausgangsmonitor
    Blockieren 490,00 EUR
     Kundenspezifisches Reservieren von Lagerbeständen
    Versandmodul 490,00 EUR
     Datenübergabe an UPS (Worldship), DPD (Delisprint), DHL (Easylog) und GLS (Gepard Connect) zum automatischen Ausdruck von Versandetiketten
    Varianten 990,00 EUR
     Variantenverwaltung mit freien Attributnamen und freien Attributwerten  Variantentemplates für Textilartikel (Farben, Längen, Größen, Saison und Kollektion)
     Frei definierbare Variantentemplates für eigene Artikelvarianten
    Baugruppenverwaltung / Stückliste 490,00 EUR
     Verwaltung und Kalkulation von Baugruppenartikeln (Bundle und Set) durch Pflege von Stücklisten
    Produktionsartikelverwaltung / Stückliste / Produktionsaufträge 990,00 EUR
     Verwaltung und Kalkulation von Produktionsartikeln durch Pflege von Stücklisten
     Produktionsartikelbestandspflege durch Verwaltung von Produktionsaufträgen
    Seriennummernverwaltung 990,00 EUR
     Verwaltung von Seriennummern mit Garantie-Datumsangaben für Lieferant und Kunde
    Chargenverwaltung 990,00 EUR
     Verwalten von Chargen zu einem Artikel
     optionale Angabe von Haltbarkeitsdatum oder Gültigkeitsdauer sowie über frei definierbare Merkmale
    CRM Lite 490,00 EUR
     CRM (Customer Relationship Management)
     Aktivitätenverwaltung
     Adressenselektion
     Interessenten- und Kundenmanagement, Aufgabenverwaltung, Kontaktmanagement,
    Newsletter-Verwaltung, Kontakthistorie und Wiedervorlagen
    CRM Professional 990,00 EUR
     Funktionen von CRM Lite
     Kampagnenverwaltung
     Chancenverwaltung, Soll/Ist-Vergleichswerte in Adresse und Artikel
     Zeitpläne und Kalender (mit Outlook-Synchronisation)
    Vertreterverwaltung / Provisionsabrechnung 490,00 EUR
     Provisionsabrechnung für Vertreter auf Kunde oder Artikel  Abrechnung nach Umsatz oder Rohertrag
    Stand 08/2012
    Die Preise verstehen sich zzgl. der gesetzlich gültigen Mehrwertsteuer Kosten eines Pflegevertrags 1 % des Modulpreises
    Vario Softwareentwicklungs AG Telefon: +49 (0) 26 31 – 34 52 0 E-Mail: info@vario-software.de
    Matthias-Erzberger-Straße 32-34 Telefax: +49 (0) 26 31 – 34 52 299 Internet: http://www.vario-software.de
    56564 Neuwied
    www.vario-software.de Währungen 990,00 EUR
     Währungsverwaltung für eine Zweitwährung beim Wareneingang und Warenausgang
    MIS Cockpit 990,00 EUR
     Managementinformationssystem und grafisches Cockpit für Firmendaten „Auf einen Blick“ ab 11/2012
    Konfigurator 990,00 EUR
     Anlage komplexer Artikelstrukturen durch einen komfortablen Eingabeassistenten/Konfigurator
     Bei Anlage werden Validierungen durchgeführt und passende Komponenten der entsprechenden
    Ebene vorgeschlagen
     Voraussetzung: Modul Baugruppe
    Workflow 1.990,00 EUR
     Genehmigungsworkflow für Adressen, Artikel und Belege mit digitaler Unterschrift,
    Freigabe- und Benachrichtigungsfunktion
    Intrastat 990,00 EUR
     Innergemeinschaftliche Handelsstatistik
     Erfassung des tatsächlichen Warenverkehrs
    Kasse (Lizenz pro Kasse) 790,00 EUR
     Eigenständiges Kassenmodul als Offlinekasse/Onlinekasse
     Replikation von Umsatz- und Bestandsdaten - auch über das Internet (FTP) - mit VARIO 7
     Barcode-zu-Artikelnummer-Erkennung und direkte Bondruckeransteuerung
    Werkstattverwaltung 990,00 EUR
     Werkstattverwaltung mit Geräte-Nr., Serien-Nr., Techniker, Kostenvoranschlag,
    Garantieabrechnung und Sammelrechnung
    DMS (Sonderregelung für Wartungsgebühren) 1.490,00 EUR
     Revisionssichere Dokumentenarchivierung von internen Belegen aus VARIO7 mit Versionierung
     Scannen und automatische Indexierung von externen Belegen (z.B. Eingangsrechnungen)
     E-Mail-Archivierung mit Schnellindexierung
     Archivieren von Office Dokumente
    iPhone / iPad Anbindung 490,00 EUR
     Webzugriff auf Unternehmensdaten
     offene Posten, Adressen, Statistiken
     
  16. iKauf

    iKauf Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    3. November 2011
    Beiträge:
    74
    Danke erhalten:
    7
    Danke vergeben:
    7
    *schluck*
    Mein Gedanke, ein komplettes Paket nach meinen Vorstellungen programmieren zu lassen und selbst zu vertreiben rückt weiter in reale Dimensionen...
     
  17. Gabrijel Cosic

    Gabrijel Cosic Mitglied

    Registriert seit:
    23. Februar 2012
    Beiträge:
    14
    Danke erhalten:
    0
    Danke vergeben:
    3
  18. iKauf

    iKauf Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    3. November 2011
    Beiträge:
    74
    Danke erhalten:
    7
    Danke vergeben:
    7
    #18 iKauf, 1. November 2012
    Zuletzt bearbeitet: 1. November 2012
    Naja, so einfach ist das leider nicht zwingend.... Es kommt darauf an, was der Prüfer will bzw. was ihm gerade einfällt. Wahrscheinlich hast Du Deinem SB die Z-Abschläge gegeben womit dann auch der Prüfer glücklich war. Um dem Problem auf den Grund zu gehen, kann man folgendes Experiment machen:

    1) Den Kassensoftwareproduzenten bitten, die Normenkonformität (zum aktuellen Zeitpunkt) seiner Applikation zu bestätigen.
    2) Dito vom Steuerberater.

    Ich kann Dir schon jetzt sagen, was höchstwahrscheinlich passieren wird: Der eine wird das Problem auf den anderen schieben oder evtl. auch direkt auf Dich, sozusagen als Dritten! Probier's mal aus...


    AFAIK kann das die Kasse von Abacus -/ Maxstore- Retail sowas (dazu schrieb ich hier ja schon was: Die Wawi von denen hat leider gar keinen Shopkonnektor, dafür allerdings den großen Pluspunkt, daß sie auf normalem Webspace mit PHP/MySQL läuft und Normenkonformität kann nicht bestätigt werden bzw. "Fragen Sie Ihren Steuerberater"). Workaround wäre ggf. WaWi und Kasse von denen nehmen und Konnektor stricken lassen...
     
  19. iKauf

    iKauf Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    3. November 2011
    Beiträge:
    74
    Danke erhalten:
    7
    Danke vergeben:
    7
  20. Gabrijel Cosic

    Gabrijel Cosic Mitglied

    Registriert seit:
    23. Februar 2012
    Beiträge:
    14
    Danke erhalten:
    0
    Danke vergeben:
    3
    Ich werde der Sache nachgehen. Danke dir auch !!!