Sichtbarkeit bei Google sinkt!

Thema wurde von Mykalix, 28. Januar 2020 erstellt.

  1. Mykalix

    Mykalix Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    22. März 2012
    Beiträge:
    66
    Danke erhalten:
    0
    Danke vergeben:
    37
    Hallo Zusammen,
    wir haben derzeit ein Problem mit der Sichbarkeit auf Google. Wir arbeiten derzeit zu fünft an Content Backlinks Metadaten, Bilder optimieren. Wir haben den Pagespeed optimiert, aber irgendwie steigen wir immer weiter ab. Nach dem letzten Google Update sind wir fast unsichtbar.

    Auch unser SEO Beauftragter weiss sich nicht mehr zu helfen irgendwo sei ein Show Stopper drin. Wir haben die Seite durch viele Tools laufen lassen jeder zeigt andere Fehler an. Da wir nicht richtig Zeit haben für sowas und auch nicht soviel Ahnung gibt es da Profis die sich die Seite mal anschauen oder noch besser die Fehler beheben?
    Ist ne Agentur oder ein Shopwechsel unsere letzte Hoffnung?

    Hat jemand auch sowas?
    Tips?
    Kennt jemand, jemanden der jemanden kennt?

    Danke Euch schon mal
     
  2. FRAGO

    FRAGO Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    5. Dezember 2019
    Beiträge:
    787
    Danke erhalten:
    244
    Danke vergeben:
    101
    gibt einen Link zum Patienten, oder ist der Shop geheim?
     
  3. Wilken (Gambio)

    Wilken (Gambio) Administrator
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    7. November 2012
    Beiträge:
    17.845
    Danke erhalten:
    6.793
    Danke vergeben:
    2.059
  4. Orange Raven

    Orange Raven Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    3. April 2013
    Beiträge:
    294
    Danke erhalten:
    93
    Danke vergeben:
    39
    Wenn ich es richtig sehe, dann läuft bei uns bereits eine Anfrage zur SEO Analyse. Hat der Sichtbarkeitsverlust auch schon spührbar weniger Nutzer und Umsatz gebracht oder ist es nur ein Sichtbarkeitsverlust nach Tools?

    Wie sieht die Google Search Console aus? Dort das Ranking und die Klicks nach unten gegangen. Ist irgendeine manuelle Maßnahme hinterlegt?

    Laut Sistrix scheint eure Domain mit dem Core Update 2019 etwas nach unten gegangen zu sein. Diese Werte sind aber immer etwas mit Vorsicht zu genießen.

    Bei einem schnellen Blick habe ich eben mal in einer kurzen Pause drauf geschaut. Die Performance ist nicht die beste. Wie bei anderen Shops auch frisst Shopvote relativ viel Ladezeit. Auch finde ich neben zwei aktiven gtag.js (AW-947556487 und UA-33087326-2) einen inaktiven Remarketing Tag, den gleichen Analticys Tag nochmal inaktiv und einen inaktiven Google Tag Manager Tag. Wie habt ihr das alles den eingebunden?

    Sollten durch Analytics und GSC eindeutig Umsatz und Nutzerzahleinbusen erkennbar sein, reden wir mal intern ob wir euch bevorzugt beim Termin nach vorne holen können. Habe da großes Verständnis welcher Druck auf einen Shopbetreiber kommen kann. War ja selbst 10 Jahre einer...und wenn dann 3 Tage keine Bestellungen kamen, konnte einen das schonmal den Schlaf kosten.
     
  5. Mykalix

    Mykalix Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    22. März 2012
    Beiträge:
    66
    Danke erhalten:
    0
    Danke vergeben:
    37
    @Orange Raven Wir haben Ihnen gerade eine Mail mit weiteren Informationen geschickt. Hoffentlich können Sie damit ein bisschen mehr Einblick bekommen.

    @Wilken (Gambio) Danke für die schnelle Antwort. Wie Orange Raven schon angemerkt hat, haben wir uns bereits an sie gewendet.

    @FRAGO Selbstverständlich gibt es einen Link: https://www.fotobantle.de/

    Wir sind weiterhin für jede Hilfe dankbar, da wir aktuell mit unserem Wissen am Ende sind!
     
  6. Orange Raven

    Orange Raven Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    3. April 2013
    Beiträge:
    294
    Danke erhalten:
    93
    Danke vergeben:
    39
    E-Mail habe ich erhalten. Ich bin mal so frei hier rein zu schreiben, damit ggf. andere Mitleser auch davon profitieren.

    Zunächst zum Rankingverlust: Dieser ist nicht nachvollziehbar. Die Nutzerzahlen bei Analytics sind stabil (Organische Suche) und die Werte in der GSC sind ebenfalls stabil. Ein Ausbruch nach oben ist im November und Dezember fest zu stellen, was vor dem Hintergrund des Weihnachtsgeschäfts nicht überrascht. Die Zahlen sind sogar Höher als 2019, sofern man sich auf die Gambio-interne Statistik bezieht.

    Bei der Einrichtung von Google Analytics hat aus meiner Sicht jemand ziemlichen Murks gemacht. Ihr habt Analytics via Xycons Modul (deaktiviert), via Google Service Modul (deaktiviert) und via Tracking Codes eingebunden. Bei letzterem Tag Manager und Global site Tag, wobei ersterer nicht aktiv zu sein scheint. Ob irgendwo die Skripte nocht direkt im Template eingebaut sind (auch schon erlebt), konnte ich auf die Schnelle nicht erkennen. Ausschließen würde ich es aber nicht.
    Gleichzeitig wird bei Analytics schon seit 05.06.2019 nichts mehr an E-Commerce-Daten erfasst. Da scheint etwas geändert worden zu sein. Auch ist paypal.com nicht als Verweis ausgeschlossen.

    Der Erfolg eurer Google Ads Anzeigen ist ebenfalls kaum über Analytics messbar. Stimmen die E-Commerce Daten da, dann sind die Anzeigen schlecht. Stimmen die Daten nicht, hat einer bei der Einbindung gepennt. Ich vermute letzteres wenn ich auf das Verhältnis zu den Umsätzen schaue.

    Das Ranking der Seite bei Suchbegriffen, die sich nicht auf euren Namen (Bantle, manche suchen auch bandle) oder auf Ravensburg beziehen ist schon seit mindestens 12 Monaten (vermutlich schon länger) nicht gut. Da befindet ihr euch hinten auf Seite 1 oder am Anfang auf Seite 2. Eure Klicks bei Google bekommt ihr vor allem über Nutzer, die euch offenbar bereits kennen und gezielt suchen. Für mich ein Indiz, dass euer Umsatz sehr stark von Google Ads und Verweisen wie z.B. Idealo abhängig ist.

    Für mich beim Schauen auffälligstes Manko ist tatsächlich die Performance, die, egal wie man es dreht und wendet, schlecht ist. Verursacht aus meiner Sicht vor allem durch diverse Scripte die von dritten stammen (z.B. Shopvote) und nicht optimalen Bildern. Genaueres wird die Analyse noch aufzeigen.

    Ich kann daher die Panik nicht ganz unterstützen und sehe eher Verunsicherung durch die Werte irgendwelcher Tools, die behaupten man sei weniger sichtbar. Eine Indikation dazu sehe ich nicht. Falls ich dabei etwas übersehen habe, lasse ich mich gern berichtigen. Habe mir das ganze eben in der Pause zwischen zwei Terminen angeschaut für den Fall, dass es hier wirklich gerade um Existenzen geht.

    Angebot für Telefonat hatte ich ja per Mail unterbreitet.
     
  7. Wilken (Gambio)

    Wilken (Gambio) Administrator
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    7. November 2012
    Beiträge:
    17.845
    Danke erhalten:
    6.793
    Danke vergeben:
    2.059
    Gute Bestandsaufnahme.