Sprachcode in URLs integrieren

Thema wurde von robert, 28. Oktober 2022 erstellt.

  1. robert

    robert Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    5. Mai 2011
    Beiträge:
    356
    Danke erhalten:
    26
    Danke vergeben:
    124
    Mein Shop ist zweisprachig und bis jetzt ist in der SEO Einstellung
    Sprachcode in URLs integrieren
    nicht aktiviert.
    Ich bin nun unsicher was besser ist - aktiv oder inaktiv?
    Vorteile und Nachteile?
     
  2. barbara

    barbara G-WARD 2014-2020

    Registriert seit:
    14. August 2011
    Beiträge:
    34.904
    Danke erhalten:
    10.991
    Danke vergeben:
    1.565
    In der URL ist es wohl besser, weil sauber getrennt und ohne Sprachparameter am Ende, bzw. auch für den User sichtbarer

    Aber: wenn du den Shop schon eine Weile mit den Parametern laufen hast und jetzt umstellst, wirst Du vermutlich erst mal im Ranking abstürzen. Die URLs sind dann anders.

    Alt: Domain.tld/Kategoriename/Artikel.html(hier gegebenenfalls der lang-Parameter)
    Neu: Domain.tld/de(oder en)/Kategoriename/Artikel.html

    Das sollte man genau planen und vielleicht auch mit einem SEO-spezialisten besprechen.
     
  3. robert

    robert Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    5. Mai 2011
    Beiträge:
    356
    Danke erhalten:
    26
    Danke vergeben:
    124
    Neu: Domain.tld/de(oder en)/Kategoriename/Artikel.html ist also mit aktiv
    = Sprachcode in URLs integrieren ?
    Kommt dann gar nicht mehr das ?lang=en ?
    Bei mir im Shop sind die Sprachlinks ziemlich verquer, vielleicht eine Altlast?
    Im SEO Rank abstürzen ist bei mir nicht ganz so wild, da ich Ameisenbär-Spezial-Produkte habe und damit wenig Konkurrenz. Und einen SEO Spezialisten hab ich nicht, ich nutze jetzt bloß einmal die Google seo search console
    1.217 indexierte Seiten und 2.268 nicht indexierte Seiten, die zum Hauptteil Seite mit Weiterleitung und Alternative Seite mit richtigem kanonischen Tag sind.
     
  4. barbara

    barbara G-WARD 2014-2020

    Registriert seit:
    14. August 2011
    Beiträge:
    34.904
    Danke erhalten:
    10.991
    Danke vergeben:
    1.565
    Ja und ja. Das ?lang=en (oder de) fällt dann weg, weil das gleich nach der Domain als Kürzel integriert ist.
     
  5. robert

    robert Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    5. Mai 2011
    Beiträge:
    356
    Danke erhalten:
    26
    Danke vergeben:
    124
    Das blöde sind dann die Änderung für externe Webseiten z.B. Wikipedia.