SQL REPLACE Funktion so korrekt?

Thema wurde von FlorianR, 31. Juli 2021 erstellt.

  1. FlorianR

    FlorianR Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    20. November 2015
    Beiträge:
    1.191
    Danke erhalten:
    203
    Danke vergeben:
    776
    Hallo,

    wir sind umgezogen. Nun müsste ich in allen product_descriptions unsere alte Straße gegen unsere neue Straße tauschen.

    Das könnte ich manuell machen und wäre Ende August fertig. Alternativ direkt in der DB. Ist da dieser Befehl korrekt:

    Code:
    UPDATE products_description SET products_description = REPLACE("products_description", "Husemannstr. 29", "Hagenauer Str.7");
    Danke für die Hilfe vorab.

    Backup mach ich von der DB natürlich vorher ;-)

    Viele Grüße
    Florian
     
  2. Anonymous

    Anonymous Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    15. Mai 2017
    Beiträge:
    436
    Danke erhalten:
    66
    Danke vergeben:
    93
    Einfache Hochkommas und bei products_description im replace gar keine Anführungszeichen.
    Code:
    UPDATE products_description SET products_description = REPLACE(products_description, 'Husemannstr. 29', 'Hagenauer Str.7');
    Keine Gewähr, Backup machen!!!

    PS:
    Habt Ihr in den Artikel Beschreibungen Eure Anschrift drin?
     
  3. FlorianR

    FlorianR Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    20. November 2015
    Beiträge:
    1.191
    Danke erhalten:
    203
    Danke vergeben:
    776
    Danke, probiere ich so aus.

    Ja, müssen wir, da bei Lebensmitteln der Inverkehrbringer immer direkt am Produkt genannt werden muss
     
  4. Anonymous

    Anonymous Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    15. Mai 2017
    Beiträge:
    436
    Danke erhalten:
    66
    Danke vergeben:
    93
    Ok, wieder was dazu gelernt.
     
  5. Christian Mueller

    Christian Mueller Beta-Held

    Registriert seit:
    4. Juli 2011
    Beiträge:
    3.271
    Danke erhalten:
    700
    Danke vergeben:
    245
    Du hast doch im Footer die komplette Adresse drinn. Das sollte eigentlich genügen. Das zählt doch zur Produktseite.
     
  6. barbara

    barbara G-WARD 2014-2020

    Registriert seit:
    14. August 2011
    Beiträge:
    33.738
    Danke erhalten:
    10.497
    Danke vergeben:
    1.500
    #6 barbara, 1. August 2021
    Zuletzt bearbeitet: 1. August 2021
    Ich würde für so etwas das "Content als Tab" verwenden.
    Da hat man das an einer Stelle und fügt nur die Content-ID im Artikel ein.

    Den Overload dazu gibt es hier irgendwo im Forum :)

    Nachtrag: man kann auch das Shopinterne unter "Inhalt -> Content-Manager -> Artikelinhalte" verwenden, dann wird der Reiter aber immer "Dokumente" genannt.
     
  7. Christian Mueller

    Christian Mueller Beta-Held

    Registriert seit:
    4. Juli 2011
    Beiträge:
    3.271
    Danke erhalten:
    700
    Danke vergeben:
    245
    Dann würde es aber bei einem Ausdruck nicht auf der Seite dargestellt. Würde also den Ansprüchen eher nicht genügen.

    Bei den Informationen im Footer wird es aber mit ausgedruckt.
    Schade daß es nicht mehr die Funktion gibt, ein ordentliches Artikel-Datenblatt auszudrucken. Das gab es doch früher mal?
     
  8. barbara

    barbara G-WARD 2014-2020

    Registriert seit:
    14. August 2011
    Beiträge:
    33.738
    Danke erhalten:
    10.497
    Danke vergeben:
    1.500
    Das shopinterne nicht, das "Content als Tab" kann man auch direkt im Artikeltext einfügen.

    Die Warnhinweise "nicht für Kinder unter..." in meinem Shop kommen z.B. alle aus dem Content-Manager


    Es gibt aber einen Haken, bei einem Artikel-Export wird die Content-ID übertragen und nicht der Text.aus dem Content-Manager.
     

    Anhänge:

  9. FlorianR

    FlorianR Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    20. November 2015
    Beiträge:
    1.191
    Danke erhalten:
    203
    Danke vergeben:
    776
    Nein, da muss dabeistehen: "Verantwortlicher Lebensmittelunternehmer". Das sieht erstens auf der Startseite dann doof aus, zudem bin ich der "veranwtortliche Lebensmitelunternehmer" nicht bei allen Produkten, dann wäre das wieder irreführend bei den Produkten, bei denen ich das nicht bin.
     
  10. FlorianR

    FlorianR Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    20. November 2015
    Beiträge:
    1.191
    Danke erhalten:
    203
    Danke vergeben:
    776
    Das ist eine Idee, mir aber nicht rechtssicher genug.
     
  11. dmun

    dmun Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    2. Juni 2019
    Beiträge:
    258
    Danke erhalten:
    25
    Danke vergeben:
    5
  12. Christian Mueller

    Christian Mueller Beta-Held

    Registriert seit:
    4. Juli 2011
    Beiträge:
    3.271
    Danke erhalten:
    700
    Danke vergeben:
    245
    Die Variante mit dem Overload hat Barbara doch oben erklärt. Das fügt den Text unten an und sieht somit exakt so aus wie bei Dir. Mit dem Unterschied daß Du die Daten einmal im Contentbereich pflegen musst und sich das dann bei allen Artikeln mit diesem Anhang ändert. Da kann nicht anders rechtssicher sein als Du es jetzt auch hast.
     
  13. FlorianR

    FlorianR Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    20. November 2015
    Beiträge:
    1.191
    Danke erhalten:
    203
    Danke vergeben:
    776
    Hm, alles prima mit dem Overload und so. Klappt bestimmt auch ganz super, aber bevor ich mir da einen Overload hingebastelt habe, hab ich das schneller in der DB geändert ;-)
     
  14. Christian Mueller

    Christian Mueller Beta-Held

    Registriert seit:
    4. Juli 2011
    Beiträge:
    3.271
    Danke erhalten:
    700
    Danke vergeben:
    245
    Jein.
    Wenn Du sicherstellen kannst, daß alle Datensätze exakt den String beinhalten, dann ja. Hast Du da aber nur ein anderes Zeichen drin, fehlt Dir die Änderung an der Stelle. Bei Tausenden Artikeln nicht einfach zu kontrollieren.