Viele Konten mit "kryptischen" Emailadressen im Shop

Thema wurde von Basti B., 16. September 2021 erstellt.

  1. Basti B.

    Basti B. Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    25. September 2020
    Beiträge:
    45
    Danke erhalten:
    1
    Danke vergeben:
    27
    Hi zusammen,

    habe in den letzten Wochen vermehrt beobachtet, dass im Shop Gastkonten und Kundenkonten angelegt wurden, die offensichtlich keine echten Emailadressen haben. Auch sonst sind die Adressen überwiegend falsch, wie per google maps herausgefunden habe.

    Habt ihr auch solche Erfahrungen?
    Wie geht ihr damit um?
    Sind diese fake-Accounts gefährlich für die Sicherheit des Shops?

    Freue mich auf euer Feedback und eure Einschätzung!

    Danke & Gruß
    Basti
     
  2. barbara

    barbara G-WARD 2014-2020

    Registriert seit:
    14. August 2011
    Beiträge:
    33.575
    Danke erhalten:
    10.417
    Danke vergeben:
    1.498
    Die hat man ständig immer mal wieder. Das sind teilweise auch so Trolle aus dem Forum - bzw. welche, die über das Forum den Shop finden - und dann Fake-Accounts anlegen um den Checkout zu sehen oder so.
    Da steht zum Teil auch Kauderwelsch im Namen

    Bei mir werden die Gastkonten automatisch gelöscht.
    Wenn Kundenkonten so angelegt wurden, lösche ich die Zeitnah manuell.

    Nachtrag:
    Ärgerlich ist, wenn einer so etwas als Namen eingibt:
    dfjslkfjldks kdjflkfjelsdf
    und dann auch noch eine Bestellung abschließt :(
     
  3. Basti B.

    Basti B. Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    25. September 2020
    Beiträge:
    45
    Danke erhalten:
    1
    Danke vergeben:
    27
    Danke dir, dann weiß ich Bescheid, wie ich damit umzugehen habe!