Wie kann ich kostenlose Presse/Belegexemplare im Shop verschicken?

Thema wurde von marit, 11. Februar 2021 erstellt.

  1. marit

    marit Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    7. März 2014
    Beiträge:
    1.269
    Danke erhalten:
    109
    Danke vergeben:
    164
    Normalerweise gehe ich so vor:
    Ich lege den Empfänger im Shop als Kunde an und gebe ihm eine fiktive Emailadresse. Dann logge ich mich als Kunde ein, lege irgendwas in den Warenkorb. Bestelle es. Die Bestätigung für den "Kunden" kriege ich, damit er nicht von falschen Nachrichten beunruhigt wird. Dann ändere ich die Emailadresse in die richtige Adresse. Logge mich aus, logge mich als Admin ein, gehe in Bestellungen, ändere händisch die Bestellung (lege das richtige Produkt und eventuell noch mehr hinein), stelle den Lieferschein aus und habe damit ca. 15-20 Minuten mit einem einzigen Presse-/Belegexemplar-Empfänger zugebracht. Das finde ich äußerst, gerade wenn man ein neues Buch rausgebracht hat und viele Freiexemplare zu verschicken sind. Geht das nicht irgendwie einfacher?
     
  2. barbara

    barbara G-WARD 2014-2020

    Registriert seit:
    14. August 2011
    Beiträge:
    32.644
    Danke erhalten:
    10.102
    Danke vergeben:
    1.471
    Lege Dir einen "universal Presse Kunden" an
    Mit Deiner E-Mail.

    Melde Dich als "Presse-Kunde" an, lege die gewünschten Artikel in den Warenkorb, trage eine andere Lieferadresse (die des echten Empfängers) ein und schließe die Bestellung ab.
    Jetzt kannst Du das Versandlabel erstellen, den Lieferschein drucken und das Teil absenden.
    Nur die Versandmail musst Du dem Kunden gesondert senden, falls er eine bekommt.

    Beim nächsten nutzt Du genau das selbe Konto wieder, änderst wieder die Lieferadresse und fertig.
    An Hand der Lieferscheine weißt Du, wer was bekommen hat.
     
  3. marit

    marit Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    7. März 2014
    Beiträge:
    1.269
    Danke erhalten:
    109
    Danke vergeben:
    164
    Das habe ich bei einem Teil der Empfänger auch so gemacht. Das ist aber irgendwie etwas unübersichtlich. Ich hätte sie lieber in der Bestellliste stehen, damit ich auf einen Schlag sehe, wen ich evtl. noch vergessen habe. Ich hatte jetzt noch eine andere Idee. Da ich ja Holgers Bezahl- und Versandsperre habe, kann ich den bewussten Artikel kopieren und mit Preis 0 ausstatten. Der Kunde kommt in die Gruppe Presse und nur diese Gruppe darf den 0-EUR-Artikel sehen. So weit kein Problem. An der Unterdrückung der Versandkosten arbeite ich noch.
     
  4. barbara

    barbara G-WARD 2014-2020

    Registriert seit:
    14. August 2011
    Beiträge:
    32.644
    Danke erhalten:
    10.102
    Danke vergeben:
    1.471
    Du brauchst Doch nur ein Modul zu nehmen und den Preis mit 0 angeben (oder Du nimmst Selbstabholung dafür und änderst den Text)
    Das sperrst Du dann für alle anderen Kundengruppen
     
  5. marit

    marit Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    7. März 2014
    Beiträge:
    1.269
    Danke erhalten:
    109
    Danke vergeben:
    164
    Stimmt. Okay. Alles klar.
    Außerdem fällt mir Depp gerade ein, dass ich ja den Versandkostendiktator auch noch habe. Problem gelöst. Komisch. Manchmal muss man Probleme hier posten, bevor man selber auf neue Lösungswege kommt. Posten entwirrt Problemknäuel! ;)