Zahlungsmethoden

Thema wurde von Anonymous, 21. August 2019 erstellt.

  1. Anonymous

    Anonymous Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    19. Juli 2019
    Beiträge:
    168
    Danke erhalten:
    2
    Danke vergeben:
    103
    Hallo zusammen,

    ich wollte mal etwas wegen den Zahlungsmethoden fragen.

    Wenn man "PayPal", "Sofortüberweisung" und "Überweisung (Vorkasse)" aktiviert hat,
    braucht man dann eigentlich noch "Klarna"? Auf Rechnung oder per Nachname will ich
    nicht anbieten, reichen dann nicht die drei hier erstgenannten Zahlungsmethoden?

    Gruß
    Micha
     
  2. Anonymous

    Anonymous Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    8. Februar 2013
    Beiträge:
    1.425
    Danke erhalten:
    250
    Danke vergeben:
    173
    Hi,
    dein Frage ist berechtigt und leider auch nur unkonkret zu beantworten.
    Grundsätzlich reicht eine einzige Zahlungsmethode um den Bestellprozess zum laufen zu bringen.

    Alle weiteren Zahlungsmethoden haben Abhängigkeiten wie:
    - Kundengewohnheiten
    - Sortimentsgestalltung
    - Vielfalt
    - was will ich als Händler
    - Kundenakzeptanz
    usw.
     
  3. Anonymous

    Anonymous Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    8. Februar 2013
    Beiträge:
    1.425
    Danke erhalten:
    250
    Danke vergeben:
    173
    Glaubt man Statistiken zur verwendung der gängisten Zahlungsmethoden im Onlinehandel, so deckt man mit PayPal, Klarna und Vorkasse eigentlich die gängigsten Varianten ab.
    Innerhalb von PayPal und Klarna stecken ja dann noch die Varianten:
    Lastschrift, Kreditkarte, Rechnung, Ratenkauf
     
  4. Dennis (Print-Weilburg.de)

    Dennis (Print-Weilburg.de) G-WARD 2013/14/15/16

    Registriert seit:
    22. September 2011
    Beiträge:
    30.363
    Danke erhalten:
    5.907
    Danke vergeben:
    1.053
    Beruf:
    Mann für alles :)
    Ort:
    Weilburg
    Statistik sagt: 53% der Abbrecher haben wegen fehlender Zahlungsart abgebrochen.
    Sprich je mehr Zahlarten um so besser. Wenn jemand immer nur mit seinem Amazon Konto bestellt und das bei dir nicht kann, bricht er mit hoher wahrscheinlichkeit seinen kauf ab. Selbes für Kreditkarten käufer usw.
    Ein Grund warum PayPal und Klarna immer mehr Zahlarten aufnehmen, ist das du keinen anderen Anbieter ausser denen nutzt. Mehr Geld für den einen ANbieter.
    Vorkasse, PayPal, ist ja das Pflicht Minimum, Nachnahme mag ich z.B. gar nicht, kostet nur Geld und Nerven (kam oft zurück).
    Rechnung über PayPal oder Klarna - wobei ich klarna bevorzuge da die flexibler sind, transpüarenter und mehr akzeptieren als PayPal.
    Was du anbietest bleibt am Ende dir überlassen.
    Kommt auf deinen Kundenkreis an. Aber mehr schadet meistens nicht solange es icht doppelt ist.
     
  5. Anonymous

    Anonymous Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    19. Juli 2019
    Beiträge:
    168
    Danke erhalten:
    2
    Danke vergeben:
    103
    Ich danke Euch!

    Bin gerade etwas deprimiert. Die Klarna Mail bekomme ich in englisch, und weiß nicht warum. Um sie ganz zu verstehen müsste ich einen Übersetzer nutzen. Warum denn in englisch, wenn wir in Deutschland sind! Und zwischenzweitlich läuft seit Tagen das Ticket, weil etwas nicht funktioniert. Schon dreimal geschlossen, aber es waren nie alle Probleme erledigt. Doch es funktionierte immer mehr. Das ist kein Vorwurf, ich bin dankbar! Wie lange habt Ihr gebraucht? Das macht einen doch wahnsinnig, wenn man alles richtig machen will, und man sollte alles richtig machen, wenn es auch rechtlich einwandfrei sein soll.

    So viele kleine Einstellungen werden zu einer Hürde. Entweder muss man den Support einbinden, das Forum. Immer wieder Info-Fenster von Klarna, in denen steht das ich nun noch Klarna aktivieren muss (hab ich) und die Shopdaten eintragen, hab ich auch gemacht. Aber immer wieder diese Meldung. Ich erwarte hier nicht einmal eine Antwort, das läuft ja alles, Gambio kümmert sich. Hab dann mal eine Bestellung gemacht, und mir die Rechnung angeschaut. Oh man, was hab ich im Leben nur falsch gemacht. Vor 11 Jahren hatte ich einen Gambio Shop. Zwei Tage dran, alles eingestellt und fertig. Heute nur noch überflüssiges, was einen nur runter zieht. Hey und ich habe Ahnung und Plan, oder liegt es am Alter (54)?

    Ich mache das ja für meinen Sohn. Wäre es für mich, ich hätte den ganzen Müll (Sorry Gambio) in die Tonne getreten. Nicht das ich dieses nicht würdige, es ist super was Ihr geschaffen habt. Aber ich frage mich, manchmal ob ich das alles schaffe. Man meldet sich bspw. bei "Sofortüberweisung" an. NICHTS was darauf hinweisen könnte was es pro Aktion kostet. Dann scrollt man herunter und sieht das Klarna dahinter steckt. Ja mensch was soll ich dann mit dem Scheiß "Sofortüberweisung" wenn es doch eh da drin steckt. Das macht mich gerade alles nur noch fertig, ich muss mal schauen wo ich weiter mache.

    Liebe Grüße und danke für Eure Tipps.
    Micha
     
  6. Anonymous

    Anonymous Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    8. Februar 2013
    Beiträge:
    1.425
    Danke erhalten:
    250
    Danke vergeben:
    173
    Hallo Micha,

    hat ja keiner gesagt das es einfach einfach werden würde. Das mit Klarna und Sofort sind halt historisch bedingt Unterschiede.
    Früher gab es beide Module. heute gehört Sofort zu KLarna. alle "Altkunden" von sofort sind im sofort Modul weiter gelaufen.
    Früher oder später wird das wohl sterben und dann sind alle in Klarna.

    Du sagst, du kennst dich aus, das ist doch schon mal gut und dein Vorteil. Dennoch gilt, wenn du etwas machen willst, nicht rumprobieren und machen weil du meinst du kennst das noch.
    Besser: Handbuch anschauen und suchen ob es noch so ist wie du denkst oder jetzt anders, dann bildest du dich fort und in die Materie ein und es wird dir Zeit und Nerven sparen.
     
  7. Anonymous

    Anonymous Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    30. Oktober 2015
    Beiträge:
    2.444
    Danke erhalten:
    449
    Danke vergeben:
    373
    Wäre es da nicht sinnvoller, wenn sich dein Sohn damit auseinandersetzt!?

    Der Unterschied steckt zB in der Höhe der abzudrückenden Gebühren. Nach meinem Kenntnisstand kostet
    SOFORT 60 EUR Freischaltgebühr, 5 EUR mtl. Gebühr sowie 0,9% des Warenwertes zzgl. 0,35 EUR und
    Klarna Bezahlerei mit SOFORT dabei 1,99% des Warenwertes zzgl. 0,35 EUR.

    Doch. Hier für Sofort: (Link nur für registrierte Nutzer sichtbar.)
    Und hier für Klarna: (Link nur für registrierte Nutzer sichtbar.)
     
  8. barbara

    barbara G-WARD 2014-2020

    Registriert seit:
    14. August 2011
    Beiträge:
    32.485
    Danke erhalten:
    10.039
    Danke vergeben:
    1.466
  9. Anonymous

    Anonymous Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    19. Juli 2019
    Beiträge:
    168
    Danke erhalten:
    2
    Danke vergeben:
    103
    Nein, weil er einen tollen Job hat, den Shop nebenberuflich macht, ich in Rente bin und ihm gerne helfe.
    Dennoch möchte er sich damit auseinandersetzen, aber nicht komplett. Das machen wir auch noch, an einem
    Termin wo wir uns verabreden, das ich ihm das Ganze so gut wie möglich zeige. Das haben wir gestern schon
    abgesprochen. Ich schreibe Dir kurz wenn wir zusammen sitzen.

    Dann kann ich das gleich wieder canceln, was soll so etwas.

    Das ist ja klasse, aber warum sagt mir niemand das es jetzt PayPal Now gibt.

    Ganz ehrlich Leute, ich könnte nur abkotzen bei dem ganzen Scheiß.
    Mit der Konfiguration des Shops bi ich wahrschinlich fertig wenn es die
    Gambio 4.0 gibt, um dann von vorne anzufangen.

    Ok, ich schau morgen nach Pay Now (hoffentlich beinhaltet das alles,
    nicht das ich den ganzen...
    ...aber bei dem Modul steht Pay Now doch gar nicht bei oder?

    Ich warte doch noch immer auf PayPal Plus oder die was heißt.

    Gott, bitte hol mich zu dir...

    Jetzt gehe ich zu Bett, gute Nacht.

    Liebe Grüße
    Micha
     
  10. barbara

    barbara G-WARD 2014-2020

    Registriert seit:
    14. August 2011
    Beiträge:
    32.485
    Danke erhalten:
    10.039
    Danke vergeben:
    1.466
    Das nennt sich bei Klarna jetzt einfach so.
    Installiere Klanrna im HUB, dann findest Du das in der Auswahl der Zahlarten von Klarna.
    Der Preis gilt aber nur für die oben genannten Zahlarten, Rechnung und Ratenkauf ist höher.
     
  11. Anonymous

    Anonymous Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    19. Juli 2019
    Beiträge:
    168
    Danke erhalten:
    2
    Danke vergeben:
    103
    Ach das PayPal Now gehört zu Klarna. Ok, ich hatte jetzt gedacht das es zu PayPal gehört.
    Das schaue ich mir dann mal an, ich will warten bis Gambio das Ticket geschlossen hat und
    es alles läuft. Eine Frage: Ich bekomme immer wieder dieses Fenster von Klarna:

    upload_2019-8-22_8-59-4.png

    Ich habe das alles so eingestellt was da verlangt wird. Und ich sehe Klarna auch nicht als Bezahlmöglichkeit
    im Warenkorb an der Kasse. Bei Gambio schrieb mir der Support das man Klarna als Käufer nur nutzen kann
    wenn man Privatperson ist. Im Shop steht lediglich in den AGB das an Privat und an Gewerblich verkauft wird.

    Und das Button um mit Klarna bezahlen zu können müsste doch da sein. Naja, ich warte einfach mal bis das
    Ticket komplett gelöst ist, weiß gar nicht ob es Sinn hat das ich hier frage, weils ja eh noch nicht richtig läuft.
    Aber vielleicht kann es mir jemand besser erklären wie das mit dem Bezahlbutton von Klarna ist, also warum
    das nicht angezeigt wird. Auc beim Hub steht das "Installiert" noch mit gelben Hintergrund statt in Grün.

    Ich werde mir nachher mal die Anleitung durchlesen, hab da was gefunden.

    Danke schon mal an die vielen lieben Hilfen. :)
     
  12. Dennis (Print-Weilburg.de)

    Dennis (Print-Weilburg.de) G-WARD 2013/14/15/16

    Registriert seit:
    22. September 2011
    Beiträge:
    30.363
    Danke erhalten:
    5.907
    Danke vergeben:
    1.053
    Beruf:
    Mann für alles :)
    Ort:
    Weilburg
    Das teilt heißt Pay now - nix PayPal now
    (Link nur für registrierte Nutzer sichtbar.)
     
  13. Anonymous

    Anonymous Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    8. Februar 2013
    Beiträge:
    1.425
    Danke erhalten:
    250
    Danke vergeben:
    173
    du musst das natürlich als Kunde Testen, nicht als eingelogter Admin, alst Testaccount anlegen und mit dem testen was du aus Kundensicht auswählen kannst, dann passt das auch.
    Der rest stand ja da und wird dann bei einer echten Zahlung aktiviert.
     
  14. Anonymous

    Anonymous Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    19. Juli 2019
    Beiträge:
    168
    Danke erhalten:
    2
    Danke vergeben:
    103
    @ Dennis: Ach Pay Now, sorry den Fehler hab ich einschleichen lassen. Dankeschön!

    @ Uwe: Müsste ich als Admin nicht alles sehen können? Ich sehe bspw. ja auch PayPal und Vorkasse (Überweisung).
    Ach hängt das damit zusammen das damit zusammen das Klarna meinen Admin Account als Geschäftskunden sieht,
    und mir das Bezahbutton deshalb ausblendet? Ok, ich lege aber einen Extra Testaccount an, dankeschön.
     
  15. Anonymous

    Anonymous Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    8. Februar 2013
    Beiträge:
    1.425
    Danke erhalten:
    250
    Danke vergeben:
    173
    richtig - Admin = Geschäftskunde , immer Testaccount und von Vorne schauen was geht, diesen kannst du dann auch in die Kundengruppen verschieben, wie du halt gerade Testen willst
     
  16. Dennis (Print-Weilburg.de)

    Dennis (Print-Weilburg.de) G-WARD 2013/14/15/16

    Registriert seit:
    22. September 2011
    Beiträge:
    30.363
    Danke erhalten:
    5.907
    Danke vergeben:
    1.053
    Beruf:
    Mann für alles :)
    Ort:
    Weilburg
    Als Admin siehst du nie alles. Staffelpreise z.B. sind oft nicht da. Oder prüfung ob du eine Zahlart nutzen darfst ist anders als bei Kunden.