Zusatzfelder durcheinander & Fehler beim Speichern

Thema wurde von Anonymous, 12. Juni 2021 erstellt.

  1. Anonymous

    Anonymous Mitglied

    Registriert seit:
    5. Januar 2021
    Beiträge:
    24
    Danke erhalten:
    0
    Danke vergeben:
    22
    Hallo zusammen,

    ich habe das Problem das die Zusatzfelder durcheinandergewürfelt werden. Der Wert beim Hersteller ist plötzlich das Material Holz zum Beispiel.
    Ich habe per CSV die Felder durchnummeriert. Das wird ignoriert. Wenn ich es händisch eingebe, dann werden die Felder bei den anderen Artikeln auch durcheinander gewürfelt. Ich sehe als einzige Lösung alle Felder bis auf drei zu löschen.

    Beispiel wie es aussieht:

    Hersteller: Porzellan
    Material:
    Farbe: Ja
    Mikrowellensicher: 300ml
    Volumen: Ja

    Bei einer CSV-Datei hat es super geklappt. Bei der letzten CSV als Volumen und Co. dazu kamen, wurde alles durcheinander. Das einzige was nicht ausgefüllt war, ist die Farbe.

    Ein anderes Thema ist...

    Wenn ich die Seite des Artikels speichern oder aktualisieren möchte, dann lädt die Seite neu und folgender Fehler mit weißer Seite erscheint

    Unsecure page token!
    Übersetzt heißt das in etwa Unsicheres Seitentoken!

    Das Problem besteht auch erst seit Kurzem.

    Vielen Dank im Voraus für eure Hilfe.

    LG Nicole
     
  2. barbara

    barbara G-WARD 2014-2020

    Registriert seit:
    14. August 2011
    Beiträge:
    33.555
    Danke erhalten:
    10.407
    Danke vergeben:
    1.497
    Dann hast Du da eine falsche IDF oder so angegeben und die Daten sicher den falschen Feldern zugeordnet.

    Solange die Zuordnung nicht geändert wird, nützt auch löschen nichts.

    Exportiere die Daten einmal und prüfe in der Tabelle, in welcher Spalte die Daten stehen.
     
  3. Anonymous

    Anonymous Mitglied

    Registriert seit:
    5. Januar 2021
    Beiträge:
    24
    Danke erhalten:
    0
    Danke vergeben:
    22
    Vielen Dank für deine Antwort. Was bedeutet IDF?
    Die Daten sind identisch. Das hatte ich überprüft. Aber die Daten zu exportieren ist eine gute Idee. Was werde ich mal machen.
     
  4. Anonymous

    Anonymous Mitglied

    Registriert seit:
    5. Januar 2021
    Beiträge:
    24
    Danke erhalten:
    0
    Danke vergeben:
    22
    Ich habe den Fehler gefunden. Ich durfte den kompletten Shop löschen, da die neu belegten Zusatzfelder durch den CSV Import nicht angenommen wurde. Meine Bezeichnung ist zum Beispiel

    Zusatzfeld: Material.de [2]

    Im Export wird diese so angegeben

    {p_additional_field#9.de}

    Aus irgendeinem Grund, wahrscheinlich durch eine einmalige neue Anordnung der Spalten, als ich was ausprobierte, wurden die Nummern neu besetzt. Also nannte ich die Bezeichnung Zusatzfeld: Material.de [9]. Da das immer noch nicht funktionierte, löschte ich vor einem erneuten Import alle Artikeldaten. Dadurch klappte der Import einwandfrei. Ich denke, dass ich die Nummernzuordnung in der Datenbank ändern muss. Wo genau kann ich das machen? Die Folge ist nun eine vorübergehende Schließung des Shops, da durch mehrere CSV Dateien die neue richtige Zuordnung, wie sie im Export steht, nicht erkannt wird. Einen Lerneffekt hatte es dennoch. Vor der Löschung auch die Artikelbeschreibung zu exportieren. Denn händisch, ohne CSV eingegebene Artikel, sind unwiederruflich gelöscht und ich kann sie neu anfangen zu schreiben.
     
  5. barbara

    barbara G-WARD 2014-2020

    Registriert seit:
    14. August 2011
    Beiträge:
    33.555
    Danke erhalten:
    10.407
    Danke vergeben:
    1.497
    Wo Du die ID ändern kannst, kann ich Dir nicht sagen, aber wenn die Löschung der Artikeldaten noch nicht lange her ist , könnte Dein Hoster vielleicht eine Sicherung der Datenbank einspielen.
    Allerdings sind dann alle Dinge weg, die in der Zeit zwischen Datenbank-Sicherungs-Erstellung und jetzt gemacht wurden (Kundenregistrierung, Bestellungen, neue Artikel....) weg und müssen manuell neu angelegt werden.


    Generell sollte man immer vor dem Import einer CSV eine Sicherung der Datenbank erstellen.
    Da muss nur einmal ein Spaltentrenner in einem Text stehen und der Import geht schief.

    (Wobei ich gerade nciht weiß, ob man in einem Cloudshop die Möglichkeit der Sicherung hat)
     
  6. Hilke (Gambio)

    Hilke (Gambio) Super-Moderator
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    18. Mai 2015
    Beiträge:
    169
    Danke erhalten:
    75
    Danke vergeben:
    126
    Beim Cloud Shop werden automatisch Sicherungen erstellt.

    Vielleicht war auch die CSV an sich kaputt. Grade Programme wie Excel basteln da gerne mal Fehler rein, indem z. B. die Codierung im Hintergrund geändert wird oder die Spalten- und Zeichentrenner.

    Wenn es aber nun funktioniert ist ja alles in Ordnung :)