Startseite   /   AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen

 

Gambio GmbH
Parallelweg 30
D-28219 Bremen

Geschäftsführer Daniel Schnadt und Nonito Capuno

(nachfolgend „Gambio GmbH“ genannt).
Registergericht: Amtsgericht Bremen, HRB 26426 HB
USt-IdNr.: DE263776189

Tel.: 0421 - 22 34 678
Fax: 0421 - 388 989 69
E-Mail: info@gambio.de

1. Geltungsbereich

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für sämtliche Willenserklärungen, Verträge und rechtsgeschäftlichen oder rechtsgeschäftsähnlichen Handlungen der Gambio GmbH mit ihren Kunden. Gegenbestätigungen des Kunden unter Hinweis auf dessen eigene Geschäftsbedingungen wird widersprochen; diese werden nicht Bestandteil von Vereinbarungen, wenn sie von der Gambio GmbH nicht ausdrücklich schriftlich bestätigt werden.

2. Vertragsgegenstand; Vertragsschluss

2.1 Die Gambio GmbH bietet dem Kunden im Rahmen des Vertrages Software zum Betreiben eines eigenen Online-Shops sowie entsprechende Support-Dienstleistungen (vgl. Ziffern 5 und 7 ff.) an. Das Software-Paket „Gambio GX2“ besteht aus der unter der GNU General Public License, Version 2, (GPL) lizenzierten Shopsoftware, der Software „StyleEdit“ sowie „G-Protector“, an der die Gambio GmbH ausschließliche Nutzungsrechte besitzt, sowie weiteren Modulen, welche ebenfalls nicht unter der GPL lizensiert sind; das Software-Paket „Gambio GX2“ wird dem Kunden unentgeltlich zur Verfügung gestellt. Die Support-Dienstleistungen werden dem Kunden gegen Entgelt zur Verfügung gestellt. Außerdem stellt die Gambio GmbH den Kunden unentgeltlich ein Blog und ein Forum zur Verfügung, in dem sich der Kunde mit anderen Kunden austauschen kann (vgl. Ziffer 14.5). Gambio behält sich außerdem vor, den Kunden ein Wiki mit Bezug auf ihre Produkte zur Verfügung zu stellen.

2.2 Angaben auf der Website der Gambio GmbH stellen kein verbindliches Vertragsangebot dar. Der Kunde gibt mit seiner Bestellung (durch Anklicken des Buttons „kostenpflichtig bestellen“ auf der Website von Gambio oder durch anderweitigen Antrag) ein verbindliches Angebot (Antrag) zum Abschluss eines Vertrages ab.

2.3 Ein Vertrag kommt erst mit der Annahme des Antrages durch die Gambio GmbH zustande, die entweder durch Zusendung einer Bestätigungs-Email oder konkludent durch Versendung der Shop-Software erklärt wird. Unbeschadet des Rechts, einen Kunden ohne Angabe von Gründen abzulehnen, wird die Gambio GmbH die etwaige Annahme spätestens innerhalb von 10 Tagen nach Zugang des Antrags des Kunden erklären.

2.4 Bei Abschluss des Vertrages über die Internetseite der Gambio GmbH erfolgt die automatisierte Annahme durch die Gambio GmbH per Bestätigungs-E-Mail unmittelbar nach Eingang der Bestellung unter der folgenden auflösenden Bedingung: Die Prüfung durch einen Mitarbeiter der Gambio GmbH darf nicht ergeben, dass die Gambio GmbH bereits zuvor ein Vertragsverhältnis mit dem Kunden wegen nicht vertragsgemäßen Verhaltens (z.B. nach Ziffer 13.2) gekündigt hat.

3. Widerrufsrecht des Verbrauchers

Ist der Kunde Verbraucher im Sinne des § 13 des Bürgerlichen Gesetzbuches, das heißt eine natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können, besteht ein gesetzliches Widerrufsrecht, über das die Gambio GmbH wie folgt belehrt:

Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Ware in Besitz genommen hat, oder im Falle eines Dienstleistungsvertrages und bei Verträgen über die Lieferung von digitalen Inhalten, die nicht auf einem körperlichen Datenträger geliefert werden, vierzehn Tage ab dem Tag des Vertragsabschlusses. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (Gambio GmbH, Parallelweg 30, 28219 Bremen, Telefax: 0421-38898969, E-Mail info@gambio.de Telefonnummer: 0421-2234678) mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist. Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren. Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

Haben Sie verlangt, dass die Dienstleistungen während der Widerrufsfrist beginnen sollen, so haben Sie uns einen angemessenen Betrag zu zahlen, der dem Anteil der bis zu dem Zeitpunkt, zu dem Sie uns von der Ausübung des Widerrufsrechts hinsichtlich dieses Vertrags unterrichten, bereits erbrachten Dienstleistungen im Vergleich zum Gesamtumfang der im Vertrag vorgesehenen Dienstleistungen entspricht.

Besondere Hinweise

Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Verträgen zur Lieferung von Ton- oder Videoaufnahmen oder Computersoftware in einer versiegelten Packung, wenn die Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde.

- Ende der Widerrufsbelehrung -

4. Preise und Zahlung für den Support

4.1 Die angegebenen Preise beziehen sich nur auf den Support.

4.2 Das Entgelt für den Support ist im Voraus fällig. Alle angegebenen Preise verstehen sich inklusive der jeweils gültigen gesetzlichen Umsatzsteuer.

4.3 Die Vergütungspflicht besteht unabhängig davon, ob und wie oft tatsächlich Leistungen in Anspruch genommen werden.

5. Lizenzierung des Software-Pakets „Gambio GX2“

5.1 Die Gambio GmbH stellt dem Kunden das Software-Paket „Gambio GX2“ bestehend aus der GPL-lizensierten Shopsoftware und der proprietären Software „Style-Edit“ und „G-Protector“, sowie weiteren nicht unter der GPL lizensierten Modulen unentgeltlich zur Verfügung (nachfolgend als „Software“ bezeichnet). Eine nähere Funktionsübersicht der Software findet sich auch auf der Website der Gambio GmbH unter http://www.gambio.de/Shopsoftware/Funktionsuebersicht.html.

5.2 Nach Vertragsschluss erhält der Kunde die Möglichkeit, die Software von der Internetseite der Gambio GmbH herunterzuladen.

5.3 Der Kunde kann für den Fall, dass die Software versehentlich gelöscht wird oder in sonstiger Weise unbrauchbar wird, von der Gambio GmbH die Möglichkeit zum erneuten Herunterladen erhalten.

5.4 Die Software „Gambio GX2“ besteht aus einem Shopystem, das von den jeweiligen Rechteinhabern unter GNU General Public License, Version 2, (GPL) lizenziert wird , und weiteren Modulen („StyleEdit“, „G-Protector“ und weitere), die nicht unter der GPL lizenziert werden. An der Software „StyleEdit“ sowie „G-Protector“ räumt die Gambio GmbH dem Kunden ein einfaches, nicht übertragbares Nutzungsrecht zur vertragsgemäßen Nutzung der Software für einen eigenen Shop ein (vgl. Ziffer 2.1). Die Bestandteile, die unter der GPL lizenziert sind, sind in dem Ordner "Shopsystem" zusammengefasst. Der vollständige korrespondierende Quellcode der unter der GPL lizenzierten Software und der Lizenztext der GPL werden dem Kunden mit der Software zur Verfügung gestellt (php-Programmierung). Zusätzlich ist der Lizenztext der GPL unter http://www.gambio.de/hinweise/gpl.html abrufbar. Sofern der Kunde das Shopsystem über die bloße Benutzung für einen eigenen Shop hinaus nutzen möchte, kann er dies für die unter der GPL lizenzierte Software unter den Voraussetzungen der GPL tun. Insoweit finden diese AGB keine Anwendung. Um eine über diese Ziffer 5.4 hinausgehende Lizenz für „StyleEdit“ sowie „G-Protector“ zu erhalten, muss sich der Kunde an die Gambio GmbH wenden.

5.5 Die unter 5.4 bezeichnete Software wird dem Kunden im Wege der Schenkung zur Verfügung gestellt; die Gambio GmbH schließt die Gewährleistung insoweit aus, es sei denn, der Mangel wurde arglistig verschwiegen.

6. Vertragslaufzeit; Außerordentliche Kündigung

6.1 Soweit nichts anderes vereinbart wurde, beträgt die Vertragslaufzeit für den Support 12 Monate und endet automatisch mit Ablauf des Vertragszeitraums.

6.2 Die Laufzeit beginnt mit der ersten Support-Anfrage nach der Bestellung, spätestens jedoch mit dem Erhalt des Datenträgers, auf dem die Software enthalten ist, bzw. mit dem Erhalt des Zugangs zum Download der Software.

6.3 Eine ordentliche Kündigung ist ausgeschlossen, unbeschadet des Rechts beider Parteien, den Vertrag aus wichtigem Grund außerordentlich zu kündigen. Ein wichtiger Grund liegt vor, wenn der kündigenden Partei unter Berücksichtigung aller Umstände des Einzelfalls und unter Abwägung der beiderseitigen Interessen die Fortsetzung des Vertragsverhältnisses bis zum Ablauf des oben genannten Vertragszeitraums nicht zugemutet werden kann. Für die Gambio GmbH besteht ein wichtiger Kündigungsgrund auch in den in Ziffer 13.2 benannten Fällen.

6.4 Im Falle der außerordentlichen Kündigung gewährt die Gambio GmbH das der restlichen Vertragslaufzeit entsprechende Entgelt auf den Monat aufgerundet zurück; zum Beispiel würde bei einer Vertragslaufzeit von 12 Monaten und der Kündigung nach fünf Monaten das Entgelt für sieben Monate zurückgewährt. Im Falle der vorzeitigen Beendigung des Vertrags muss der Kunde etwaige gelieferte Datenträger und Begleitmaterial unverzüglich an die Gambio GmbH zurücksenden.

7. Leistungsbeschreibung für den Support; Gewährleistung

7.1 Die von der Gambio GmbH zu erbringenden Supportleistungen umfassen den Email- und Telefon-Support für den Kunden bei Problemen hinsichtlich der Anwendung der Software gemäß Ziffer 8,
den Fehlersupport gemäß Ziffer 11,
die Zurverfügungstellung von Updates gemäß Ziffer 9, und
die Aktualisierung der Software-Dokumentation gemäß Ziffer 10.

7.2 Um die Support-Leistungen der Gambio GmbH vollständig und komfortabel nutzen zu können, ist es erforderlich, die „Shop-Key“-Funktion im Adminbereich zu nutzen. Durch die Hinterlegung Ihres Shop-Keys werden Sie automatisch über Updates für Ihren Shop informiert und aufgrund der übermittelten Informationen über Ihre Shop-Version und den installierten Modulen maßgeschneidert bezogen auf Ihr System beraten. Näheres hierzu enthält die Datenschutzerklärung.

7.3 Die Gambio GmbH erbringt für den Kunden die Supportleistungen in dem vorgenannten Umfang und führt diese sorgfältig aus. Die Gewährleistung richtet sich nach den gesetzlichen Bestimmungen. Insoweit steht die Gambio GmbH für die Erbringung der Supportleistungen in dem vertraglich vorgesehenen Umfang ein. Soweit dies nicht ausdrücklich zwischen den Parteien vereinbart wurde, gewährleistet und garantiert die Gambio GmbH jedoch nicht, dass die Supportleistung zu einem bestimmten Ergebnis führt.

8. Email- und Telefon-Support

8.1 Email- und Telefon-Support bedeutet, dass die Gambio GmbH den Kunden bei Fragen oder Problemen mit der Software berät, das heißt insbesondere bei Anwendungsproblemen, Störungen, Fehlern und sonstigen Fällen von Schwierigkeiten im Zusammenhang mit Programmabläufen der Software, z.B. wenn die Software ihre Funktionen nicht erfüllt, falsche Ergebnisse liefert, den Lauf unkontrolliert abbricht oder in anderer Weise nicht funktionsgerecht arbeitet.

8.2 Der Support wird nur für jeweils einen mit der Software betriebenen Webshop gewährt. Sollte der Kunde mit der Software mehrere Webshops betreiben, so wird der Support nur für den Webshop gewährt, auf den sich die erste Anfrage bezieht. Der Kunde ist verpflichtet, bei der ersten Anfrage den Webshop zu bezeichnen, auf den sich die Anfrage bezieht.

8.3 Der Support wird primär als Email-Support geleistet. Der Kunde richtet seine Anfrage an die Gambio GmbH zunächst ausschließlich per E-Mail info@gambio.de und hat dabei die Mitwirkungspflichten gemäß Ziffer 10 zu beachten. Die Gambio GmbH beantwortet die Anfragen grundsätzlich per E-Mail.

8.4 Je nach Anfrageart des Kunden entscheidet die Gambio GmbH im Einzelfall, ob sie die Anfrage anstatt per E-Mail in einem mündlichen Gespräch per Telefon beantwortet. Falls der Supportfall nach Beantwortung der Anfrage des Kunden und Beratung durch die Gambio GmbH gleichwohl fortbesteht, steht dem Kunden der Telefon-Support unter der

Service-Rufnummer 0421 - 22 34 678

grundsätzlich montags bis freitags in der Zeit von 9:00 - 18:00 Uhr zur Verfügung. Sofern die sofortige Bearbeitung der telefonischen Anfrage nicht möglich ist, erfolgt so bald wie möglich ein Rückruf. Telefonische Anfragen, die der Kunde unter Missachtung der Ziffern 8.3 und 8.4 stellt, werden zurückgewiesen.

8.5 Die Gambio GmbH schuldet ausschließlich Support für die Software, wie sie dem Kunden in der jeweils aktuellen Version im Sinne der Ziffern 5 und 9.3 zur Verfügung gestellt wurde. Für veränderte oder um fremden Code erweiterte Shop-Software, für die Produkte anderer Hersteller sowie für sonstige andere Software (Betriebssystem, Datenbank etc.) wird kein Support übernommen. Die Gambio GmbH kann jedoch durch gesonderte Vereinbarung mit den Kunden erweiterte Support- oder Pflegeleistungen für derartige Software bzw. Produkte erbringen (vgl. Ziffer 15).

9. Updates

9.1 Dem Kunden werden Verbesserungen und Weiterentwicklungen der Software (im Vertrag „Update“ genannt) für die Dauer der Vertragslaufzeit ohne zusätzliche Kosten zur Verfügung gestellt. Die Updates werden im Regelfall dadurch zugänglich gemacht, dass sie auf der Internetseite der Gambio GmbH zum Herunterladen angeboten werden.

9.2 Der Kunde hat die Pflicht, die Updates zu installieren und einzusetzen, sofern damit keine unzumutbaren Nachteile für ihn verbunden sind. Es gilt nicht als unzumutbarer Nachteil, wenn es durch das Update erforderlich wird, den Datenbestand des Webshops in die aktualisierte Version neu einzuspeisen.

9.3 Wird dem Kunden ein Update zugänglich gemacht, so beschränken sich die Leistungen aus diesem Vertrag auf die Software in der durch das Update aktualisierten Version. Insbesondere bestehen die Pflichten gemäß Ziffern 8 und 11 nur bei der aktualisierten Version. Besteht der Kunde dennoch auf dem Einsatz einer älteren Version, wird der hierdurch zusätzlich entstehende Support-Aufwand gesondert in Rechnung gestellt (vgl. Ziffer 15).

9.4 Es besteht keine Verpflichtung für die Gambio GmbH, Updates zu veröffentlichen.

10. Aktualisierung der Dokumentation

Die Gambio GmbH aktualisiert die Dokumentation der Software, sofern eine erhebliche Änderung des Funktionsumfangs oder der Bedienungsabläufe der Software erfolgt oder ein Fehler der Dokumentation vorliegt.

11. Support zur Fehlerbeseitigung

11.1 Wenngleich die Gambio GmbH hierzu nicht verpflichtet ist (vgl. Ziffer 5.5), wird sie sich gleichwohl bemühen, die während des Supports erkannten Fehler der Software zu beheben und dem Kunden eine Version der Software zur Verfügung zu stellen, in der das erkannte Problem nicht mehr auftritt.

11.2 Die Gambio GmbH ist nicht verpflichtet, sich um die Behebung von Fehlern zu bemühen, wenn die Behebung einen im Vergleich zur fehlerbedingten Funktionseinbuße unverhältnismäßigem Aufwand erfordern würde. Die Gambio GmbH schuldet nicht die Neuprogrammierung wesentlicher Teile des Programms und auch nicht den Erfolg bei der Fehlerbehebung.

11.3 Ist die Fehlerbeseitigung mit unverhältnismäßigem Aufwand verbunden, so können beide Parteien den Vertrag nach Maßgabe der Ziffer 12.4 kündigen.

11.4 Ein Fehler im Sinne dieser Bestimmung liegt nicht vor, wenn die Störung
- unerheblich ist,
- auf eine Veränderung der Software durch den Kunden zurückzuführen ist,
- auf eine unsachgemäße Behandlung der Software oder eine Obliegenheitspflichtverletzung des Kunden, z. B. die Nichtbeachtung von Bedienungsanleitungen oder Gebrauchshinweisen, zurückzuführen ist oder
- auf höherer Gewalt beruht.

12. Mitwirkung des Kunden

12.1 Der Kunde muss bei der Durchführung des Supports mitwirken. Er muss insbesondere schriftlich einen Verantwortlichen benennen, der alle für die Zwecke der Durchführung dieser Vereinbarung erforderlichen Entscheidungsbefugnisse und Vollmachten besitzt, bei Fehlermeldungen der Software die auftretenden Symptome, die vorangegangenen Bedienungsabläufe und die eingesetzte Hard- und Softwareumgebung detailliert beobachten und diese sowie sonstige für die Fehlerbeseitigung zweckdienlichen Informationen dokumentieren und der Gambio GmbH diese Dokumentation zur Verfügung stellen, Hinweise der Gambio GmbH zur Fehlersuche und -behebung einhalten und von der Gambio GmbH im Rahmen der Fehlerbeseitigung überlassene Updates der Software, die Fehlerbehebungen enthalten (Bugfixes), einsetzen, sofern damit keine unzumutbaren Nachteile für ihn verbunden sind.

12.2 Die jeweils erste Anfrage für jeden einzelnen Support-Fall hat der Kunde per E-Mail zu stellen (vgl. Ziffer 8.3).

12.3 Ferner muss der Kunde den mit der Durchführung des Supports beauftragten Gambio-Mitarbeitern Zugang zu den Systemen gewähren, auf denen die Software gespeichert oder geladen ist, insbesondere der Gambio GmbH die vollständigen Zugangsdaten zu seinem Webshop (Backend der Internetseite, Administrator-Bereich, Provider-Zugangsdaten u.Ä.) mit einer gesonderten Nachricht zur Verfügung stellen. Der Kunde kann zur schnelleren Bearbeitung der Support-Anfragen über eine eigene Funktion im Kundenportal bereits vorab freiwillig die vollständigen Zugangsdaten zu seinem Webshop im oben genannten Sinne angeben, die dann bei der Gambio GmbH gespeichert und im Support-Fall verwendet werden können. Näheres enthält hierzu auch die Datenschutzerklärung.

12.4 Der Kunde hat vor der Installation der Software, vor der Installation von Updates und vor der Anwendung von Ratschlägen des Supports sowie sonst in regelmäßigen Abständen alle betroffenen Daten zu sichern.

13. Verletzung von Mitwirkungspflichten und Vertragsbeendigung

13.1 Verletzt der Kunde die Mitwirkungspflichten gemäß Ziffer 12, so ist die Gambio GmbH für den betroffenen Support-Fall von der Support-Verpflichtung (Ziffern 8 und 11) befreit.

13.2 Die Gambio GmbH hat das Recht, auch vor Ablauf der Vertragslaufzeit den Vertrag außerordentlich fristlos aus wichtigem Grund nach Maßgabe der Ziffer 6.3 zu kündigen. Ein solcher Grund kann insbesondere dann vorliegen, wenn der Kunde den Support übermäßig oder missbräuchlich in Anspruch nimmt. Dies kann zum Beispiel dadurch geschehen, dass der Kunde wiederholt Fragen zu anderen Programmen als der Gambio-Software stellt (siehe Ziffer 8. 5), seiner Pflicht, an der Fehlerbehebung mitzuwirken, in schwerwiegender Weise und schuldhaft nicht nachkommt, insbesondere dadurch, dass er den Support in Anspruch nehmen will, ohne der Gambio GmbH die Zugangsdaten zu seinem Webshop zur Verfügung zu stellen,oder die erste Anfrage auf Support nicht per Email stellt (siehe Ziffer 12), Anfragen stellt, die sich nicht auf das aktuellste Update der Software beziehen (Ziffer 9.2), oder wenn in seinen Anfrage erkennbar wird, dass er Support für mehr als einen Webshop in Anspruch nehmen möchte (Ziffer 8.2).

14. Kundenportal; Forum

14.1 Die Gambio GmbH richtet dem Kunden bei der Anmeldung automatisch einen Kundenaccount ein, mit dem er sich auch in das Kundenportal einloggen kann.

14.2 Dem Kunden werden die erforderlichen Zugangs- und Nutzungsdaten mitgeteilt (im Folgenden einschließlich des Passworts „Zugangsdaten“ genannt). Die Gambio GmbH ist zur späteren Änderung der Zugangsdaten des Kunden berechtigt. In diesem Fall werden dem Kunden die neuen Zugangsdaten unverzüglich mitgeteilt.

14.3 Der Kunde ist für den Schutz der Zugangsdaten verantwortlich. Die Zugangsdaten sind geheim zu halten und dürfen vorbehaltlich einer schriftlichen Zustimmung der Gambio GmbH Dritten nicht zugänglich gemacht werden. Dem Kunden ist bekannt, dass Dritte bei Kenntnis der Zugangsdaten die Möglichkeit haben, im Namen des Kunden Handlungen, wie etwa Support-Anfragen, vorzunehmen. Stellt der Kunde fest oder hegt er den Verdacht, dass seine Zugangsdaten von Dritten genutzt werden, hat er seine Zugangsdaten unverzüglich zu ändern oder, falls ihm dies nicht möglich ist, den Vorfall unverzüglich der Gambio GmbH zu melden. Der Kunde haftet für alle Folgen der Nutzung seiner Zugangsdaten durch unbefugte Dritte, sofern diese Nutzung von ihm zu vertreten ist.

14.4 Bei begründetem Verdacht auf Missbrauch der Zugangsdaten des Kunden, insbesondere wenn dieser durch den Kunden angezeigt wurde, ist die Gambio GmbH zur sofortigen Sperrung des Zugangs berechtigt. Die Gambio GmbH wird den Kunden unverzüglich über die Sperrung informieren.

14.5 Kunden der Gambio GmbH, die sich im Rahmen der Registrierung auch mit den gesonderten Forumsbedingungen einverstanden erklärt haben, erhalten außerdem Zugang zu dem Kundenforum der Gambio GmbH. Kunden, denen das Kundenforum bei Vertragsschluss noch nicht zur Verfügung stand oder die sich erst später zum Kundenportal anmelden wollen, können sich auch nachträglich über die entsprechende Funktion auf der Website für das Kundenforum freischalten lassen. In dem Kundenforum können sich die Kunden über Erfahrungen mit ihrem Shop und der Shopsoftware austauschen. Nähere Einzelheiten sind den entsprechenden Forumsbedingungen zu entnehmen.

15. Weitergehende Support- und Pflegeleistungen

Die Gambio GmbH kann auf Wunsch des Kunden auf Grundlage dieser AGB weitere Leistungen, die im Zusammenhang mit der Software stehen, die jedoch nicht als Support geschuldet sind (vgl. Ziffer 8.5), gegen eine gesondert zu vereinbarende Vergütung erbringen. Dies gilt insbesondere für

- Arbeiten und Leistungen, die vor Ort beim Kunden erfolgen, die auf Nutzungsanforderungen des Kunden beruhen oder die im Zusammenhang mit der Installation eines anderen Programms oder Programmteils des Kunden notwendig sind, sowie solche, die zur Beseitigungen von Störungen erforderlich sind, die auf einem Fehler gemäß Ziffer 11.5 beruhen,
- Programmierung von zusätzlichen Funktionen der Gambio-Software nach Wünschen des Kunden sowie Arbeiten und Leistungen, und
- das Einpflegen von Daten in den Webshop des Kunden, auch nachdem ein Update dieses Einpflegen erforderlich gemacht hat.

16. Haftung

16.1 Die Gambio GmbH haftet für Fehler der verschenkten Software und für Mängel im Recht nur, wenn sie den Mangel arglistig verschwiegen hat.

16.2 Die Haftung für den Support richtet sich nach den gesetzlichen Vorschriften.

17. Datenschutz

Die Gambio GmbH verwendet die vom Kunden mitgeteilten personenbezogenen Daten (z.B. Name, Adresse, Telefonnummer und E-Mail-Adresse) lediglich zur Abwicklung der Bestellung und sonstiger vertraglicher Beziehungen zum Kunden und beachtet die Vorschriften des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) sowie des Telemediengesetzes (TMG). Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Nähere Informationen enthält die Datenschutzerklärung.

18. Schlussbestimmungen

18.1 Auf den Vertrag findet ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland Anwendung. Die Geltung des UN-Kaufrechts ist ausgeschlossen. Ist der Kunde ein Verbraucher (vgl. Ziffer 3), sind darüber hinaus die zwingenden Verbraucherschutzbestimmungen anwendbar, die in dem Staat gelten, in denen der Kunde seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat, sofern diese dem Kunden einen weitergehenden Schutz bieten.

18.2 Ist der Kunde ein Kaufmann, juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich rechtliches Sondervermögen, ist ausschließlicher Gerichtsstand für alle sich aus oder in Verbindung mit dem Vertragsverhältnis ergebenden Ansprüche Bremen.

Stand: 13.06.2014

AGB im PDF-Format

(Um die zum Download angebotenen PDF-Dateien zu öffnen, benötigen Sie ein Zusatzprogramm, wie zum Beispiel den Adobe Acrobat Reader, welchen Sie im Internet kostenfrei herunterladen können. Die aktuelle Version des Adobe Acrobat Readers finden Sie hier.)

0800-2234678 Shop testen Bestellen