Gambio-Blog

Herzlich willkommen im Gambio-Blog!
Hier halten wir Sie über alle Neuigkeiten auf dem Laufenden!

Gambio Shop Erfolgsmeldung: Genähtes und mehr

05. Mai 2021 | 2 Kommentare

Viele Gambio Shops sind erfolgreich und haben eine tolle und interessante Geschichte zu erzählen. Für uns gehört jeder Shopbetreiber und jede Shopbetreiberin zur Familie, und die Erfolge, die wollen wir daher auch gemeinsam feiern und würdigen.

Heute präsentieren wir euch mit stolzgeschwellter Brust den Erfolg von Marianne. Sie hat mit ihrem Shop shop-marianne-reinke.de, laut ZaWu, ihren Umsatz vom Jahr 2019 zum Vergleichsjahr 2020 um 131% gesteigert. Zusätzlich möchten wir ergänzen, dass Marianne vom Jahr 2018 zum Jahr 2019 sogar eine Umsatzsteigerung von 354% aufweisen kann.

Wissen teilen ist Wissen vermehren: Wir waren neugierig und wollten von Marianne wissen, wie sie diese tolle Umsatzsteigerung geschafft hat. Netterweise hat sie sich die Zeit genommen, um uns ihre fünf Erfolgstipps zu verraten.

Mariannes 5 Tipps zum Erfolg mit Gambio

  1. „Wähle die passende URL, denn mit dieser steht und fällt dein Erfolg. Es ist wichtig, dass du dir genau überlegst, unter welcher Webadresse du auffindbar sein möchtest.”

Gambio sagt: Marianne spricht aus Erfahrung, da ihre URL eher lang und nicht themenbezogen ist. Dadurch müssen sie und ihr Team immer mehr Suchmaschinenoptimierung betreiben, als Mitbewerber, die das Keyword schon in der URL haben. Idealerweise nutzt du eine URL gänzlich ohne oder mit nur wenigen Bindestrichen.

2. “Mache dir einen genauen Plan, bevor du deinen Shop eröffnest! Frage dich, wie dein Shop gestaltet sein soll und wie deine Präsenz genau aussehen soll.”

Gambio sagt: Marianne empfiehlt, sich vor der Eröffnung eines Onlineshops genau zu informieren oder einen themenbezogenen Kurs, z.B. im Bereich SEO, zu belegen. Das Betreiben eines Onlineshops verlangt nach Mühe und Zeit- und Arbeitsaufwand: die richtige Verwendung von Keywords, die passende URL oder die Verwendung von komprimierten Fotos.

Gambio Tipp: Wir bieten  regelmäßig Webinare an, in denen wir zeigen, wie die Shopgestaltung mit Gambio ganz einfach funktioniert. Melde dich kostenlos für die Gambio Webinare an.

3. “Hol dir Anregungen und Ideen bei anderen Onlineshops! Lass dich inspirieren, aber kopiere nichts. Dein Onlineshop soll ja schließlich einzigartig sein.”

Gambio Tipp: Wir zeigen dir die vielen Gambio Referenzen. Dort findest du unsere vielfältigen und schick gestalteten Shops – ein absolutes Füllhorn an Inspirationen für dich.

4. “Lasse dich rechtlich beraten und gehe erst mit deinem Onlineshop online, wenn du rechtlich abgesichert bist.”

Gambio Tipp: In all unseren Cloud-Tarifen erhältst du, ohne zusätzliche Kosten, individuelle Rechtstexte, wie AGB, Datenschutz und Impressum. Diese werden von Fachanwälten erstellt, es besteht eine anwaltliche Haftungsübernahme und du musst dich um keine Updates kümmern. Gut, oder?

5. “Nutze Social Media! Besonders kleinere Unternehmen haben oft nicht die finanziellen Mittel, um Werbung auf Google zu schalten. Aber das ist kein Hindernis!” 

Gambio sagt: Heutzutage zählen soziale Netzwerke, wie Instagram, Facebook, Pinterest, TikTok und viele mehr zu einer beliebten und reichweitenstarken Möglichkeit, um Werbung zu schalten und so die Zielgruppe zu erreichen.

Shoplogo Genähtes und mehr

Blick hinter die Kulissen: Wie fing alles an bei Genähtes und mehr?

Mariannes Erfolg begann mit ihrem Hobby. Als sie mit dem Nähen anfing, gelangen ihr ihre Nähprodukte direkt so gut, dass ihre Kolleg:innen aus dem Büro sie ihr quasi aus den Händen rissen. Damit hatte sie nicht gerechnet, aber freute sich über die tolle Nachfrage. Als ihre Produkte immer beliebter wurden, meldete sie im April 2014 ihr Näh-Business als Gewerbe an. Als Marianne die Idee hatte, einen eigenen Onlineshop zu gründen, testete sie zuerst ein anderes Shopsystem, bevor ihr Gambio empfohlen wurde. Im Jahr 2015 war es dann endlich soweit und shop-marianne-reinke ging an den Start.

Mariannes Kreativität und ihrer Freude am Nähen waren keine Grenzen mehr gesetzt und sie entwickelte mit viel Spaß immer neue Produkte. Was mit genähten Geschenken begann, weitete sich über handgemachte Schlüsselanhänger und Holzartikel aus. Ein besonderer SEO-Erfolg für Marianne: Für ihre Filzschlüsselanhänger wählte sie  eine gute, passende Artikelbeschreibung und die entsprechenden Keywords, wodurch ihr Angebot auf Platz 1 in der Google Suche kletterte und sich seitdem auf den oberen Platzierungen hält. Hut ab, Marianne!

Im Jahr 2019 trat dann das Maskottchen Motte ihren Dienst an und ein neues Logo wurde entworfen. Motte ist ein süßer Hingucker und macht den Shop von Marianne noch persönlicher und besonderer.

Shopmaskottchen Motte

Warum ist Gambio das beste Shopsystem für Marianne?

Zu Beginn war ein wichtiges Kriterium für Marianne der faire, günstige Preis von Gambio. Im Laufe der Zeit war sie nicht mehr nur vom Shopsystem überzeugt, sondern auch von der hilfsbereiten Community.

“Das tolle Forum hat meinen Shop erst zu dem gemacht, was er heute ist. Ich allein hätte das niemals so hinbekommen. Allein schon, weil ich kein CSS kann. Über das Forum habe ich wichtige Kontakte geknüpft, woraus richtige Freundschaften entstanden sind. Ich bin Gambio sehr dankbar. Gambio ist als Shopsystem meine Nummer 1. Manchmal könnte das Handling leichter sein, aber wenn man sich damit erstmal beschäftigt hat, bekommt man es auch nach einer Weile dann hin. Würde ich nochmal starten, ich würde mich wieder für Gambio entscheiden.”

Was macht Marianne im Alltag glücklich und über welche Kleinigkeit freut sie sich?

Im Alltag ist Marianne dafür dankbar, dass es ihrer Familie gut geht und sie im Leben voran kommt. Stolpersteine sind normal, aber davon lässt sie sich nicht bremsen. Diese werden umschifft und weiter geht ihre tolle Reise.

Sie freut sich, dass aus ihrem Hobby eine echte Herzensangelegenheit wurde und sie ihren Weg dahin hier im Gambio Blog erzählen durfte. Sie hofft, mit ihrer Geschichte andere Menschen zu inspirieren, den Schritt zu wagen und einen eigenen Onlineshop zu eröffnen. Wir bedanken uns bei Marianne und wünschen ihr und ihrem Shop Genähtes und mehr weiterhin viele tolle Erfolge.

Hier ist Marianne mit ihrem Shop im Netz vertreten:

Instagram

Facebook

Pinterest

Youtube

 

Gütesiegel: Must-have oder nutzlos?

26. April 2021 | 0 Kommentare

Gütesiegel sollen Konsument:innen beim Onlineshopping ein sicheres Gefühl vermitteln und eine Vertrauensbasis aufbauen. Mittlerweile existieren in Deutschland über 1.000 verschiedene Gütesiegel. Gar nicht so einfach, dabei den Überblick zu behalten. Gütesiegel unterliegen keiner staatlichen Kontrollinstanz, sondern werden von externen Organisationen oder durch den Anbieter selbst kontrolliert. Die Qualität und Aussagekraft der Siegel ist also individuell unterschiedlich und für die Verbraucherinnen und Verbrauchern teilweise nur schwer nachvollziehbar. Die Verbraucher Initiative e.V. möchte mit ihrer Datenbank “Label-online” anhand von Bewertungen und Hintergrundinformationen aufzeigen, welche Bedeutung die jeweiligen Gütesiegel haben und welche Qualität und Aussagekraft dahinter steckt.

Wann ist ein Gütesiegel aussagekräftig?

Für eine starke Aussagekraft muss das Gütesiegel den Verbraucher:innen bekannt und einfach verständlich sein, denn diese wissen oft nicht, welche Gütesiegel ihnen welche Garantien bieten. Hierfür eignet sich die Wahl eines Siegels, das auf geprüften Kriterien basiert und nachvollziehbare Qualitätsstandards setzt. Besonders sinnvoll ist es, ein paar erklärende Worte zum Gütesiegel aufzuschreiben, wenn es sich um ein eher unbekanntes Siegel handelt. Doch auch bei einem bekannten Siegel, wie Trusted Shops, ergibt es durchaus Sinn, auf besondere Eigenschaften des Siegels einzugehen. Dies könnte beispielsweise der Käuferschutz sein, der die Sicherheit des Kunden steigert.

Wo solltest du Gütesiegel platzieren? 

Selbstverständlich ist es von Bedeutung, wo du Gütesiegel in deinem Onlineshop platzierst. Das Gütesiegel kann direkt ins Auge fallen, wenn Besucher:innen deinen Onlineshop aufrufen. Laut einer Statista-Umfrage aus dem Jahr 2017 vertrauen 45 Prozent der Befragten einem ihnen unbekannten Onlineshop etwas mehr, wenn dieser Gütesiegel auf seiner Seite hat. Anlässlich dieser Umfrage lässt sich schließen, dass Gütesiegel dazu dienen können, das Vertrauen der potenziellen Kundschaft schon in den ersten Sekunden zu gewinnen.

Die Vertrauenswürdigkeit ist für potenzielle Kund:innen sehr wichtig, wenn sie einen noch unbekannten Onlineshop besuchen. Hier können Gütesiegel eine große Hilfe sein, dass neue Besucher:innen deinen Onlineshop nicht direkt verlassen und einen Kauf in Erwägung ziehen. Damit die Besucher:innen deines Onlineshops die Gütesiegel auch wirklich wahrnehmen, kannst du sie natürlich auch mehrmals platzieren. Du könntest also beispielsweise im Checkout das Gütesiegel ein weiteres Mal sichtbar darstellen. So wird das Vertrauen ebenfalls gestärkt und die Wahrscheinlichkeit, dass deine Kundschaft den Kauf wirklich abschließt, steigt.

Welche Gütesiegel nutzen Gambio Shopbetreiber:innen?

Im Rahmen einer Umfrage im Admin Bereich, dem Dashboard für Gambio, haben wir gefragt, welche(s) Gütesiegel Gambio Shops verwenden. Das Ergebnis hat uns ein wenig überrascht. Trotz der eindeutigen, oben beschriebenen Vorteile werden sie von vielen Gambio Shops noch nicht genutzt. Von 424 Stimmangaben haben 225 angegeben, dass sie keine Gütesiegel benutzen. Das am häufigsten genutzte Gütesiegel ist das von Trusted Shops. 67 der Befragten haben ihren Onlineshop mit diesem Gütesiegel zertifiziert. Auf den weiteren Plätzen folgen:

  • IT-Recht (60 Stimmangaben)
  • Händlerbund (52 Stimmangaben)
  • Shopvote (42 Stimmangaben)

Umfrageergebnis: Welche(s) Gütesiegel nutzt du in deinem Shop?


Verwendet Gambio Gütesiegel?

Wir verwenden auf unserer Webseite Gütesiegel, auf die wir stolz sind. Von kununu.com haben wir die Gütesiegel “Open Company” und “Top Company” erhalten. Wir erfüllen als Shopsystem-Anbieter die objektiven Prüfungskriterien der IT-Recht Kanzlei und dürfen daher ihr Gütesiegel verwenden. Wir werden rechtlich von der IT-Recht Kanzlei betreut, wodurch unser Shopsystem stets aktuell ist. Ein weiteres Gütesiegel, auf das wir stolz sind, ist das Google Partner Siegel. Dadurch zeigen wir, dass wir Google-Ads Experten sind, die Anforderungen für Google-Werbeausgaben erfüllen, das Wachstum unseres Unternehmens und unserer Kunden:innen fördern und unseren Kundenstamm nachhaltig ausbauen. Wir nutzen unsere Gütesiegel, um  zu zeigen, dass  Gambio auf allen Ebenen vertrauenswürdig ist und wir die Onlineshops unserer User mithilfe der Gambio Partner voranbringen. Ganz besonders stolz sind wir auf unser neuestes Gütesiegel. Das Siegel “Klimaneutrales Unternehmen”.  Der Klimaschutz liegt uns sehr am Herzen. Wir haben uns als Ziel gesetzt, uns nachhaltig in den Bemühungen gegen die globale Erwärmung zu engagieren. Aus diesem Grund haben wir uns von dem unabhängigen Zertifizierer Climate Extender als klimaneutrales Unternehmen auszeichnen lassen. Warum und wie wir das Siegel als klimaneutrales Unternehmen erhalten haben, erfährst du in unserem Blogbeitrag: Gambio erhält das Zertifikat „Klimaneutrales Unternehmen“.

Gütesiegel der Gambio GmbH

Wie schaffst du mit deinem Onlineshop Vertrauen?

Es gibt viele Möglichkeiten, damit dein Onlineshop vertrauenswürdig wirkt. Wir zeigen dir einige davon auf:

  • Bekannte Zahlungsmethoden

Biete Zahlungsmethoden an, die die Besucher:innen deines Onlineshops höchstwahrscheinlich kennen und regelmäßig nutzen. Wir würden dir folgende Zahlungsmethoden empfehlen: Klarna, Paypal, amazonpay, ratenkauf by easycredit, Sofortüberweisung, Rechnung.

  • Authentische Rezensionen

Bevor ein Kauf abgeschlossen wird, informieren sich potenzielle Kunden:innen oft darüber, was andere über deine Produkte oder Dienstleistungen aussagen. Auch, wenn du mal eine schlechte Rezension erhalten hast, lösche diese nicht. Antworte angemessen darauf und versuche auf die negative Bewertung einzugehen. So erkennen potenzielle Kunden, dass du dich solchen Situationen stellst und dies wirkt meist sehr sympathisch und authentisch.

  • Datenübertragung via SSL-Verschlüsselung

Die SSL-Verschlüsselung dient der Herstellung einer sicheren Verbindung zwischen Clients und Servern. Beim Umgang mit sensiblen Daten, wie es die deiner Kunden:innen sind, kommt der Verschlüsselungstechnik eine besondere Bedeutung zu.

  • Verschiedene Kontaktmöglichkeiten

Biete verschiedene Kontaktmöglichkeiten an. Am besten ist es, wenn du per Telefon und per E-Mail erreichbar bist. So können deine Kunden:innen dich kontaktieren, wenn sie ein Anliegen haben. Natürlich ist es wichtig, dass du dann auch so schnell wie möglich auf dieses Anliegen reagierst.

  • Social Media Accounts

Nutze Social Media! Potenzielle Kunden:innen informieren sich immer häufiger über soziale Medien, wie Facebook, Instagram, Pinterest und Co., bevor sie einen Kauf tätigen. Deswegen ist es von großem Vorteil, wenn du auf ausgewählten sozialen Plattformen präsent bist und die Nutzer:innen über deine Produkte oder Dienstleistungen informierst.

Fazit

Letztendlich muss jeder Onlineshop individuell betrachtet und bewertet werden und die Kosten des Gütesiegels sollten abgewogen werden, um sich für oder gegen die Verwendung von Gütesiegeln zu entscheiden. Das Vertrauen in einen Onlineshop hängt nicht nur von Gütesiegeln ab, sondern auch von anderen Kriterien und Maßnahmen, wie zum Beispiel einem ansprechenden Design. Ein ansprechendes Design oder eine angenehme Benutzerführung können durchaus mehr Vertrauen beim Besucher hervorrufen als ein scheinbar unprofessioneller Onlineshop, der aber ein Gütesiegel trägt. Wir raten dir also dazu, die Platzierung eines Gütesiegels als Ergänzung anzusehen und nicht als Ersatz zu anderen vertrauensbildenden Kriterien und Maßnahmen. Ein Gütesiegel kann erfolgreich dazu beitragen, Ängste oder Misstrauen von potenziellen Kund:innen abzubauen.

Auf Raten verkauft, im Ganzen profitiert!

21. April 2021 | 0 Kommentare

Warum Ratenverkäufe Euren Onlinehandel noch profitabler machen 

Die vergangenen Monate waren nicht einfach: Corona-Pandemie, Arbeitsplatzverluste und Lohnkürzungen, Kurzarbeit und massive Einschränkungen im öffentlichen Leben bedeuteten für viele einen enormen Einschnitt in die Planungssicherheit – aber auch in die finanziellen Möglichkeiten. 

Hilfreich können hier Zahlungsangebote wie die Ratenzahlung sein. Denn wer keine großen finanziellen Rücklagen hat, kann so ganz bequem die Kosten für größere Anschaffungen über mehrere Monate verteilen. 

Die PayPal Ratenzahlung – Flexibilität für den Käufer ohne Mehrkosten für den Händler

Doch nicht in der aktuellen Situation ist das Bezahlen in Raten bei der deutschen Käuferschaft ein aktuelles Thema. Die Ware gleich zu erhalten, aber in mehreren Raten zu bezahlen ist eine Finanzierungsoption, die beliebter denn je ist: Laut einer Studie von ibi research können sich 65 % der Deutschen vorstellen, einen Kauf auf Raten zu tätigen. 41 % finden sogar, dass die Zahlung in Raten immer eine Finanzierungsoption sein sollte. Interessant dabei: Besonders im Onlinehandel steigt der Wert der Warenkörbe, wenn die Ratenzahlung als Option genutzt wird. 

Doch was bedeutet das für Euch als Händler? Oftmals schrecken Verkäufer vor dieser komfortablen Zahloption für ihre Käufer zurück, da sie höhere Kosten und einen Mehraufwand fürchten. Mit der einfachen Option der PayPal Ratenzahlung habt ihr als Onlinehändler nun die Möglichkeit, Euren Kunden eine Zahlungsoption anzubieten, die es ihnen ermöglicht, gerade größere Anschaffungen zu tätigen und in Raten zu bezahlen – und das so einfach und schnell, wie Ihr es von PayPal kennt. 

 

Mit Bannern aus Gambio-Shop-Besuchern Käufer machen

Um möglichst viele Käufer zu erreichen, für die eine Finanzierung in Raten interessant ist, gibt es die Möglichkeit, mit Bannern auch in Eurem Gambio-Shop auf die Ratenzahlung aufmerksam zu machen. Dafür empfehlen wir euch die Nutzung der aktuellen Version des „Paypal2Hub“ Moduls über das Gambio Hub. Die Banner werden damit ganz unkompliziert aktiviert. Nach Aktivierung erscheinen Hinweise im Warenkorb oder auf der Produkt-Detailseite und weisen auf die PayPal Ratenzahlung hin. So können aus neugierigen Besuchern schnell potenzielle Käufer werden, welche die Flexibilität Eures Shops zu schätzen wissen. 

 

So aktiviert ihr die Ratenzahlung-Banner von PayPal in Gambio-Shop

Gambio-Back-End

Wenn ihr das aktuelle PayPal2Hub Zahlungsmodul nutzt, ist eine einfache Integration der Hinweisbanner ohne manuelle Arbeiten bereits vorbereitet und wie in der untenstehenden Abbildung zu konfigurieren.

Folgende Einstellungen stehen zur Verfügung:

Feldname Beschreibung
Anzeige aktivieren der Banner Anzeige als flex oder kompakteres Text-Layout
Logotyp welche Art Logo soll im Banner dargestellt werden?
Textfarbe Textfarbe im Banner
Farbe Hintergrundfarbe des Banners
Größe Größe und Aufteilung des Banners

Ganz unten befindet sich der Button für den Expertenmodus, über den noch weitere Einstellungen möglich sind. Klickt hierzu auf Anzeigen.

Über den Expertenmodus sind weitergehende Einstellungen möglich. Detailliert ist alles im Handbuch beschrieben. 

Anzeige der Banner im Gambio-Shop

Auf der Produktseite und im Warenkorb wird der Hinweis auf PayPal Ratenzahlung dezent integriert.

Auf der Artikelseite: 

Im Warenkorb:

 

Zusätzliches Plus: Der PayPal Ratenrechner

Ein weiteres für den Käufer hilfreiches Tool ist dabei der PayPal Ratenrechner, der über die eingeblendeten Banner erreichbar ist. Damit kann der Käufer die aktuellen Konditionen für den Kauf eines Produktes sehen und daran seine Kaufentscheidung ausrichten. Die Laufzeit des Kredites beträgt 12 Monate, eine Sondertilgung ist jederzeit ohne Aufschlag möglich. Dabei profitieren sowohl die Kunden als auch die Händler von der einfachen PayPal-Lösung: Kreditwürdigkeitsprüfung und Bewilligung des Antrags – positive Bonität vorausgesetzt – erfolgen online und in Echtzeit.

 

Win-Win-Situation: 0 % Finanzierung für Eure Käufer, kein Aufwand und keine Kosten für Euch

Damit möglichst viele Eurer Kunden von der PayPal Ratenzahlung profitieren können, bietet PayPal vom 20. April – 16.Mai 2021 allen Käufern eine 0 % Finanzierung (vorbehaltlich Kreditwürdigkeitsprüfung) an, wobei für Euch als Händler keine Mehrkosten entstehen. Ihr erhaltet den vollen Betrag sofort, Eure Kunden zahlen ganz entspannt in für sie finanzierbaren Raten über ihr PayPal Konto. Eine Win-Win-Situation für alle – denn das Risiko trägt PayPal als Kreditgeber.

PayPal Banner Frühlingserwachen für Ihre Umsätze 0 Prozent Finanzierung Gambio Partner

Zusätzlich habt Ihr als Händler die Möglichkeit, den Kunden Eures Shops immer die PayPal Ratenzahlung mit 0 % Finanzierung anzubieten. Diese Option könnt Ihr hier gleich freischalten: 0 % Finanzierung durch die PayPal Ratenzahlung anbieten. Für Euch als Händler fällt dann eine Ratenzahlungsgebühr in Höhe von 5,75 % pro Ratenzahlungstransaktion an. Die Gebühren für die Nutzung der PayPal-Zahlungsdienstleistungen fallen zusätzlich an.

 

Ratenzahlung für alle!

Für viele Kunden ist der Kauf auf Raten eine Option, die generell in Betracht gezogen wird. Gerade in diesem Jahr ist es daher besonders wichtig, Zahlungslösungen anzubieten, die den Kunden in Komfort wie auch Flexibilität entgegenkommen. So könnt Ihr Euch als Händler eine weitere Käuferschaft erschließen und Euer Business noch profitabler machen. Banner, die auf komfortable Zahlungsmöglichkeiten hinweisen und Ihre Kunden noch vor Shoppingbeginn über die Möglichkeit einer Ratenzahlung informieren, erhöhen den Wert des Warenkorbs. Denn warum sollten die Käufer sich nicht gleich bei Euch weiter umsehen, wenn die Zahlung doch schon so easy ist?

 

Quellenangaben

  1. Ibi Studie, Oktober 2018, „Ratenkauf im deutschen Einzelhandel“ https://ibi.de/veroeffentlichungen/ratenkauf-im-deutschen-einzelhandel
  2. PayPal Ratenzahlung, https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/paypal-instalments#price-calculator-module

Gambio erhält das Zertifikat „Klimaneutrales Unternehmen“

12. April 2021 | 0 Kommentare

Wir haben etwas zu verkünden, auf das wir ganz besonders stolz sind…Gambio ist ab sofort offiziell klimaneutral!

Wir haben uns von dem unabhängigen Zertifizierer Climate Extender als klimaneutrales Unternehmen auszeichnen lassen. Darüber sind wir sehr froh, denn der Klimaschutz ist ein enorm wichtiges Thema und liegt uns sehr am Herzen. Wir sind uns unserer Verantwortung gegenüber der Umwelt bewusst und haben deshalb die Initiative ergriffen. Wir haben uns als Ziel gesetzt, uns nachhaltig in den Bemühungen gegen die globale Erwärmung zu engagieren.

Hier sieht man das Zertifikat "Klimaneutrales Unternehmen" das Gambio erhalten hat.

Warum ist Gambio der Klimaschutz so wichtig?

Der Klimawandel ist überall sichtbar. Die Gefahr, die Klimaveränderungen bedeuten kann, sollte jedem bewusst sein. Wir erleben bereits lange Trockenperioden, Unwetter, Wasserknappheit oder das Schmelzen der Gletscher. Alle, egal ob Unternehmen oder Privatperson, haben nur noch wenig Zeit, um die Folgen der Klimaerwärmung einzudämmen. Also müssen wir jetzt handeln!

Wie haben wir uns als klimaneutrales Unternehmen zertifizieren lassen?

Um die Zertifizierung zu erhalten, wurde Gambio auf den Klima-Prüfstand gestellt. Unser Kollege Michael, Teamleiter Support, hatte die Idee, dass sich Gambio als klimaneutrales Unternehmen zertifizieren lässt. Diese Idee platzierte er bei Kristin, unserer Teamleiterin Backoffice, Personal und Ausbildung, die sich dann der Zertifizierung annahm. Von der ursprünglichen Idee bis hin zur finalen Umsetzung hat die Zertifizierung ungefähr ein Jahr in Anspruch genommen. Klingt lange, aber weil uns das Thema Nachhaltigkeit an sich einfach wichtig ist, sind wir vor dem Zeit- und Personalaufwand nicht zurückgeschreckt.

Anlässlich der Prüfung wurden alle relevanten Komponenten analysiert und so der CO2-Fußabdruck ermittelt. Zu Beginn werden hierfür die Emissionen des Unternehmens ermittelt und eine CO2-Bilanz erstellt. Dabei sind die wichtigsten Punkte: Strom- und Heizungsverbräuche, Dienstreisen und das tägliche Pendeln der Mitarbeiter:innen. Gemessen an der Größe des Unternehmens können auch Wasser-/ Abwasser, Papierverbrauch, Reststoffe oder eingekaufte Dienstleistungen herangezogen werden. Bezüglich all dieser Punkte gibt es Emissionsfaktoren, mit denen die CO2-Emissionen berechnet und zur Gesamtbilanz zusammengefasst werden. Als Berechnungsgrundlage dient das Greenhouse Gas Protocol der UN oder nationale gleichwertige Standards.

Die ausgewiesene Menge 100 Tonnen CO2 von Gambio wurde nach dem Standard des Greenhouse Gas Protocol bilanziert und mit nach Gold Standard geprüften internationalen Klimaschutzprojekten kompensiert. Der Gold Standard stellt besonders strenge Anforderungen bezüglich Zusätzlichkeit, nachhaltiger Entwicklung und Einbeziehung der lokalen Bevölkerung.

Für uns bedeutete dies nun, dass eine bestimmte Menge an CO2 ermittelt wurde. Unter CO2-Emissionen werden Treibhausgase, die durch die Verbrennung verschiedener kohlenstoffhaltiger Materialien, wie Kohle, Diesel und Benzin, Erdgas, Holz oder Flüssiggas entstehen, verstanden. Gambio hat daraufhin CO2-Anteile aus Klimaschutzprojekten erworben, die unserer Menge an CO2-Anteilen entspricht. Damit tragen wir jetzt ganz konkret zur Realisierung dieser Klimaprojekte bei. Kurz gesagt: Die Gambio-CO2-Emissionen werden kompensiert und der Anstieg der Erderwärmung wird gedrosselt. Wir nehmen jetzt freiwillig am Emissionshandel teil und leisten somit unseren Beitrag zur Verringerung des Treibhausgases für eine lebenswerte Umwelt.

Welche Ziele verfolgt Gambio für eine nachhaltige Entwicklung?

Wir von Gambio unterstützen essentielle Ziele für eine nachhaltige Entwicklung. Zu diesen Zielen zählt Gesundheit und Wohlergehen, hochwertige Bildung, Geschlechtergerechtigkeit, sauberes Wasser und Sanitäreinrichtungen, bezahlbare und saubere Energie, menschenwürdige Arbeit und Wirtschaftswachstum, Maßnahmen zum Klimaschutz und das Leben an Land.

UN-Ziele für Klimaschutz, die Gambio nun erfüllt.

Wir wollen noch mehr für den Klimaschutz tun!

Auch, wenn wir erstmal nur einen kleinen Beitrag leisten, hoffen wir, dass wir andere Unternehmen inspirieren, ebenfalls ein klimaneutrales Unternehmen zu werden. Wir haben nur diese eine Erde. Deswegen sollte nicht nur über Schutz und Nachhaltigkeit geredet, sondern gehandelt werden. Lasst uns alle gemeinsam unseren Beitrag zum Klimaschutz leisten. Den ersten Schritt sind wir bereits gegangen, und wir arbeiten kontinuierlich daran, unseren Beitrag für eine bessere Umwelt zu leisten. Falls dir der Klimaschutz auch am Herzen liegt, kannst du dich auf der Webseite von Climate Extender weiter informieren und auch dein Unternehmen zertifizieren lassen.

Förderung vom Staat für Onlineshop Aufbau

18. Februar 2021 | 0 Kommentare

Neue Corona-Hilfe bei Investition in Digitalisierung

Unternehmen, Soloselbständige und freiberuflich Schaffende aufgemerkt!

Die Bundesregierung hat die Überbrückungshilfe III nochmal erweitert und aufgestockt.

Neu und spannend an der Erweiterung dieser Corona-Hilfen für Unternehmen ist, dass jetzt auch Investitionen in die Digitalisierung, wie z.B. in den Aufbau eines Onlineshops, einmalig bis zu 20.000 Euro gefördert werden.

 

Wer kann die Förderung beantragen?

Berechtigt sind Unternehmen, Soloselbständige und Freiberufler sowie gemeinnützige Unternehmen und Organisationen aus allen Branchen bis zu einem Jahresumsatz von 750 Millionen Euro im Jahr 2020. Voraussetzung ist, dass es Corona-bedingte Umsatzeinbrüche von mindestens 30 Prozent in jedem Monat gab, für den der Fixkostenzuschuss beantragt wird. Der Referenzmonat im Jahr 2019 ist maßgeblich für den Vergleich.

Wie wird diese Förderung beantragt?

Ihr könnt den Förderantrag beispielsweise über eine Steuerberaterin oder einen Steuerberater oder eine Rechtsanwältin oder einen Rechtsanwalt stellen. Die Kosten, die euch dadurch entstehen, werden dann wiederum staatlich bezuschusst.

Alle weiteren Informationen findet ihr unter diesem Link des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie und des Bundesministeriums für Finanzen.

Link zu den Überbrückungshilfen III

Na, wenn das mal keine spannenden Neuigkeiten sind!

Wir wünschen euch viel Erfolg bei der Beantragung.

Funnel – Durch den Vertriebstrichter zum Kaufabschluss

06. November 2020 | 1 Kommentar

Funnel als Teil der Vertriebsstrategie

Euer Tagesgeschäft ist es, neue Kunden zu gewinnen und bestehende Kunden immer und immer wieder von euch und euren Produkten zu überzeugen. Hierbei hilft euch ein Funnel, ein Vertriebstrichter, als Teil euer Vertriebsstrategie. Dieser Funnel, den viele erfolgreiche Onlinehändler individuell für sich und ihre Shops entwickeln, hat hat enorme Auswirkungen auf Verkaufszahlen und Umsätze.

Mehr Erfolg als Onlinehändler

Idealerweise kennt ihr bereits Ursache und Wirkung eures Shops – also welche Plattformen und Kampagnen die Kundschaft zu euch bringen, was die Kundinnen und Kunden bei euch suchen, ob sie stöbern und warum bzw. was sie letztendlich kaufen (oder auch nicht). Ein sogenannter Funnel, ein Vertriebstrichter, ist die bildhafte Vor- und Darstellung dieses ganzen Prozesses und spielt beim Thema Kundengewinnung eine große Rolle. Wir wollen euch in diesem Beitrag einen Überblick über die Funktionsweise von Funnels geben und beleuchten, warum ein strukturierter Funnelaufbau für euren Vertriebserfolg ein entscheidender Hebel sein kann.

Weiterlesen

Kundenwünsche im E-Commerce: Zu gutem Service gehört ein vielfältiges Paymentangebot

28. Oktober 2020 | 0 Kommentare

Service sells: Lass der Kundschaft die Paymentwahl

Die uneingeschränkte Fokussierung auf E-Commerce-Kundinnen und Kunden definiert mittlerweile ein allumfassendes Service-Level. Konsumentinnen und Konsumenten wünschen sich umfangreichen Service und dazu gehört ein vielfältiges Paymentangebot. Und hier ist der Checkout-Prozess tatsächlich ein entscheidender Baustein entlang der emotionalen Customer-Journey. Kundinnen und Kunden wollen zunehmend nach ihrer eigenen Fasson bezahlen und verlieren schnell die Lust am Shopping, wenn das von ihnen bevorzugte Bezahlverfahren nicht angeboten wird. Vor allem die flexiblen Finanzierungsangebote klettern laut Trendbarometer: Jetzt besitzen und später bequem in Raten bezahlen. Ein Ratenkauf bietet nicht nur zusätzliche Flexibilität für Kundinnen und Kunden, denn auch Händlerinnen und Händler profitieren von dem Angebot. Hier erfährst du, wie du mit der richtigen Payment-Strategie deine Kundinnen und Kunden begeisterst.

Weiterlesen

Ein Hinweis in eigener Sache

16. Juli 2020 | 0 Kommentare

Unser Ziel bei Gambio ist, es möglichst vielen Händlern so einfach wie möglich zu machen, mit dem eigenen Shop erfolgreich zu sein. Wenn wir das gut machen, wird es unseren Kunden gut gehen und geht es unseren Kunden gut, wird es auch uns gut gehen. It’s as simple as that. Dieser Devise folgend war es Nonito und mir als Gründer von Gambio immer wichtig, dass wir möglichst 100% unserer Zeit in unser Produkt investieren können. Nun ist Gambio aber kein kleines Startup mehr, sondern ein kleines mittelständisches Unternehmen mit ca. 50 Mitarbeitern. In den vergangenen Jahren haben wir gemerkt, wie unser Team immer größer und auch professioneller wurde, aber damit ging auch einher, das uns selbst immer weniger Zeit für das blieb, was uns eigentlich wichtig war, wo wir persönlich unsere größten Stärken sehen und was wir auch am liebsten machen: Die Arbeit am Produkt und der direkte Kontakt mit unseren Kunden – persönlich, im Forum bei Facebook. Das möchten wir nun ändern und uns zukünftig wieder voll auf den Kern konzentrieren. Wir haben uns deshalb entschlossen, Nägel mit Köpfen zu machen und die Geschäftsführung der Gambio GmbH an Felix Hötzinger zu übergeben. Felix ist bereits seit Jahren an Bord und kann all das sehr gut, was wir eher nicht zu unseren Stärken gezählt haben. Im Gegensatz zu uns hat er sogar zuende studiert und sogar einen Doktortitel. Kurzum, er ist der perfekte Mann für den Job 😉 Für viele mag der Schritt überraschend wirken, für uns ist das aber tatsächlich die logische Konsequenz aus unserer tollen Entwicklung in den letzten Jahren und wir freuen uns sehr, dass wir uns nun endlich wieder voll auf ganz darauf konzentrieren können, die beste Shoplösung zu entwickeln, um euch noch erfolgreicher zu machen.

Wir sehen uns jetzt wieder häufiger!

Daniel & Nonito
Gründer von Gambio

Erst die Arbeit, dann das Vergnügen – Gambio hilft bei der Anpassung der Mehrwertsteuer im Shop

04. Juni 2020 | 162 Kommentare

Update 11.12.20

Bald ist auch schon der 01. Januar und die temporäre Senkung der Mehrwertsteuer wird wieder rückgängig gemacht. Aus 16 wird wieder 19 und aus 5 wieder 7. Mit dem Mehrwertsteuerer könnt ihr natürlich auch die Rückumstellung in eurem Shop durchführen. Alle hier im Artikel aufgeführten Beispiele betreffen zwar noch den Hinweg, allerdings funktioniert der Rückweg ganz genauso, nur eben in die andere Richtung. Bei Fragen oder Problemen ist unser Support natürlich wie immer für euch da.

Weiterlesen

Warum es sich lohnt, in die Return On Experience zu investieren oder Zukunftsideen einfach finanzieren – geht nicht? Geht doch!

15. Januar 2020 | 0 Kommentare

Heutzutage sind Händler mit einer überwältigenden Menge an Informationen im E-Commerce-Zahlungssystem und über Kundenbedürfnisse konfrontiert. Nur wer den Überblick behält und die Daten aktiv nutzt, bietet ein herausragendes Shopping-Erlebnis – der Game-Changer für loyale Kunden. Doch um zu wachsen, sind finanzielle Investitionen notwendig. Wir helfen dir, dich für die Zukunft zu rüsten. 

Weiterlesen