An die Gambio Geschäftsleitung

Thema wurde von Kai Stejuhn, 18. August 2023 erstellt.

  1. Anonymous

    Anonymous Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    21. Oktober 2021
    Beiträge:
    117
    Danke erhalten:
    20
    Danke vergeben:
    47
    Das einzige was mir aktuell Sorgen macht ist die schlechte Performance meines Miet-Shops. Ich habe einen mit Wordpad in der Sprache PERL geschrieben Shop, der ein Style aus den späten 90igern hat. Es gibt noch nicht mal einen Warenkorb, die Kunden müssen aus einer Liste auswählen und bei der Menge eine 1 rein machen. Responsiv ist der auch nicht.

    Trotzdem ist die Conversion Rate bei gleichen Produkten um den Faktor 10 höher. Unerklärlich!
     
  2. Anonymous

    Anonymous Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    30. Oktober 2015
    Beiträge:
    2.349
    Danke erhalten:
    573
    Danke vergeben:
    506
    Was hat das mit dem Thema des Threads zu tun?
     
  3. marit

    marit Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    7. März 2014
    Beiträge:
    1.387
    Danke erhalten:
    124
    Danke vergeben:
    175
    #123 marit, 24. September 2023
    Zuletzt bearbeitet: 24. September 2023
    Ich habe eine solche Email nie bekommen. Ich wusste bis heute nicht mal, dass Gambio verkauft wurde, weil ich nur noch selten ins Forum gucke. Ein Bruchteil der Gambio-Nutzer nimmt am Forum teil! Warum wurde das nicht per Rundmail mitgeteilt? Nicht wichtig? Das sehe ich anders.

    Ich wüsste jetzt gern mal, ob mein noch bestehender Einjahresvertrag einfach verlängert wird, wenn ich nicht explizit kündige. Juristisch wäre das unmöglich durchzusetzen, denn es müsste drinstehen.
    In den neuen Verträgen scheint es dann wohl zu stehen. Da ich zwischen den Supportverträgen immer mal ein paar Monate ins Land gehen lasse, weil ich mit meinem winzigen anspruchslosen Shop immer seltener Support brauche, müsste ich dann wie bei der Probe-Bahncard immer gleich nach dem Vertragsabschluss kündigen, weil ich es sonst vergesse. Oder wird hier alles durcheinandergeworfen? Betrifft diese Regelung nur die Cloudverträge?

    Ansonsten find ich Dominiks Stellungnahme sehr überzeugend. Warten wir's doch mal ab. Gambio war nicht immer toll und hat mich oft geärgert und ich zürne bei jedem händischen Ändern einer Bestellung, weil das System es nach 15 Jahren immer noch nicht schafft, richtig neu auszurechnen. Nie!!! Da muss man im Nachhinein nichts glorifizieren und in Panik verfallen, nur weil sich was ändert. Da hätte ich jeden Tag meines Lebens in Panik leben müssen, weil sich ständig irgendwas ändert. Ich mich sogar auch. Iiih.

    Vielleicht wird ja sogar irgendwas besser ... hm ... naja, die Kommunikation mit den Kunden ist es nicht. Aber vielleicht was anderes? ;)
     
  4. ecomplus.dev

    ecomplus.dev Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    6. Mai 2013
    Beiträge:
    81
    Danke erhalten:
    50
    Danke vergeben:
    17
    Jetzt bin ich mal der Spielverderber und hole diesen Thread wieder hoch.
    Einem unserer Kunden wurde heute von Magnalister mitgeteilt, dass Gambio den Vertrag mit Magnalister gekündigt hat und nur Alt-Verträge noch bestehen bleiben, eine Anbindung als Neukunde aber nicht mehr möglich ist.
    Ob das jetzt gut oder schlecht ist, hängt davon ab was die Alternative wird (ich ahne es bereits).

    Was mich aber mehr interessieren würde, kannst du die Aussage von Magnalister bestätigen damit wir unsere Kunden, die Magnalister einsetzen und weitere Shops planen vorwarnen können?
     
  5. Christian Mueller

    Christian Mueller Beta-Held

    Registriert seit:
    4. Juli 2011
    Beiträge:
    3.722
    Danke erhalten:
    903
    Danke vergeben:
    290
    Sieht eher so aus als wollte Magnalister Gambio nicht mehr unterstützen.
    Alle Gambio-Systeme haben Magnalister bis heute an Bord. Warum da jetzt ein Unterschied zwischen Altkunden und Neukunden gemacht wird, erschließt sich mir nicht. Die technischen Voraussetzungen sind bei beiden Gruppen gleich.
     
  6. ecomplus.dev

    ecomplus.dev Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    6. Mai 2013
    Beiträge:
    81
    Danke erhalten:
    50
    Danke vergeben:
    17
    Cloud Shops haben es nicht mehr, außer es war bereits vorher angebunden. Ansonsten ist die Verlinkung im Menü aber bereits verschwunden und das Plugin im Modul-Center nicht mehr zu finden.
     
  7. Christian Mueller

    Christian Mueller Beta-Held

    Registriert seit:
    4. Juli 2011
    Beiträge:
    3.722
    Danke erhalten:
    903
    Danke vergeben:
    290
    Ohh, da scheint man sich eines lästigen Wettbewerbers entledigen zu wollen und zwingt die Cloud-Kunden zur Nutzung anderer EC1-Produkte.
     
  8. Anonymous

    Anonymous Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    30. Juni 2017
    Beiträge:
    443
    Danke erhalten:
    48
    Danke vergeben:
    72
    Natürlich wollen diese, wenn Gambio Bestandteil von EC1 geworden ist ihre eigenen Produkte vermarkten. Und afterbuy bietet die Schnittstelle zu den Marktplätzen. Allerdings sollte man diese dann auch ohne WaWi Funktion separat anbieten und nicht nur mit der WaWi in Kombination. Als Wawi nutze ich eine Software und keine Online Variante. Für mich ist irrelevant, da ich keine Marktplätze nutze. Amazon letztens getestet und ist mir einfach zu nervig. Gerade die Warenkorbplatzieurng nur mit dem günstigsten Preis. Nein, danke!
     
  9. Christian Mueller

    Christian Mueller Beta-Held

    Registriert seit:
    4. Juli 2011
    Beiträge:
    3.722
    Danke erhalten:
    903
    Danke vergeben:
    290
    Für mich zeigt sich da ganz klar die Geisteshaltung der neuen Inhaber. Verlässlichkeit und Verbindlichkeit gegenüber langjährigen Geschäftspartnern gelten nicht mehr. Das wird einfach mal über Bord geworfen wenn es einem nicht in den Kram passt. Ohne Ankündigung, einfach von hinten durch die kalte Küche.

    Das bedeutet einen nicht unerheblichen Vertrauensverlust!

    Eine der Befürchtungen ,die wir hatten, tritt also schon ein. Mal sehen was noch so kommt.
    Wäre nicht schlecht, wenn man für sich schonmal einen Plan B in der Schublade hat, ohne Produkte von EC1.
     
  10. ecomplus.dev

    ecomplus.dev Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    6. Mai 2013
    Beiträge:
    81
    Danke erhalten:
    50
    Danke vergeben:
    17
    Keine Sorge, die WaWi Schnittstellen werden als nächstes gekillt, damit dann auch jeder Afterbuy nutzt :D

    --

    Für den Moment wäre es erstmal gut, wenn Gambio dies entweder bestätigen würde (Gründe sind mir persönlich egal) und zumindest erklärt warum es dazu keine Ankündigung gab oder aber falls dies nicht den Tatsachen entspricht ein ernstes Wort mit Magnalister wechselt, weshalb solche Infos rausgegeben werden.
     
  11. Dennis (MotivMonster.de)

    Dennis (MotivMonster.de) G-WARD 2013/14/15/16

    Registriert seit:
    22. September 2011
    Beiträge:
    31.003
    Danke erhalten:
    6.103
    Danke vergeben:
    1.081
    Beruf:
    Mann für alles :)
    Ort:
    Weilburg
    Zeigt das du Amazon nicht verstanden hast.
    Nicht der günstigste bekommt die buy box sondern der Beste für den Kunden der gerade bestellt. Wir hatten damals Tinte Toner verkauft und es reicht unter den günstigsten 3 zu sein um Bestellung zu bekommen. Mehr hätte Ich alleine auch gar nicht abarbeiten können.
    Und wer heute als Verkäufer sagt Ich verzichte auf alle Marktplätze verzichtet statistisch auf über 50 Prozent aller potentiellen Kunden da die nicht mehr Google sondern Amazon und co für ihre Produktsuche nutzen.
    Wenn du nicht gerade Hersteller sondern Wiederverkäufer bist wirst nicht mehr lange auf Marktplätze verzichten können wenn Wachsen oder überleben willst.

    Und die Schnittstelle zu wawi ist die neue API die kann jeder nutzen. Wer denkt die würden die abschalten hat die letzten Jahre nicht mitbekommen wie das System grundlegend funktioniert.

    Ihr macht euch selbst verrückt

    Magnalister war im System core als eine der wenigen externen Anbieter. Es war aber nie exclusive die einzige Möglichkeit. Gibt genügend andere Anbieter und die werden auch heute schon genutzt.

    Ich schleppe magnalister im core mit obwohl nichts brauche davon.

    Wenn jetzt eine alternative aus der eigenen Firma fast das selbe anbieten kann würde einer von euch dann den Wettbewerb weiter Puschen oder eher das eigene Produkt?

    Aber ein Shopsystem kann nicht gegen externe arbeiten das wär nicht sinnvoll. Daher wirst auch weiterhin magnalister nutzen können sofern die die Schnittstelle weiter pflegen. Aber eben so wie bei anderen externen auch.

    Das einfach logisch und Wirtschaftlich die eigenen Lösungen zu bevorzugen statt externe. Weiß nicht warum das so Wellen schlägt!
    Das nicht das erste und nicht das letzte Modul das kommt und geht.

    Die Frage wär besser gewesen was war es für ein Vertrag und was will magnalister jetzt machen um die Kunden zu halten?
     
  12. Walter Lenk

    Walter Lenk Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    28. September 2011
    Beiträge:
    505
    Danke erhalten:
    215
    Danke vergeben:
    85
    Ich werfe nur mal in den Raum dass Gambio auch früher (vor den Verkauf an EC1) schon öfter mal Partnerschaften (ohne jegliche Ankündigung) beendet hat und Module die jahrelang mit geliefert wurden aus dem Shop verschwanden. Z.B. diverse Zahlungsmodule, das Ende der Partnerschaft mit Trustes Shops oder einige Module im Modulcenter welche verschwanden.

    Oder es wurden auch eigene Module im Funktionsumfang extrem beschränkt bzw. geändert (z.B. Export in das Google Merchantcenter, zum Glück ist da eine Modifikation über die Datenbank noch möglich ).

    Da wurde es aber natürlich nicht kritisch hinterfragt, zumindest nicht von der Masse der User. Jetzt wo hier einige jeden Schritt und Tritt von Gambio verfolgen werden Änderungen sofort panisch interpretiert.

    Bezüglich Magnalister:
    Vielleicht muss da jetzt auch einfach mal Magnalister aktiv werden und sich darum kümmern den Gambio Shopbetreibern ein tolles Modul zur Verfügung stellen welches ja in den Selfhosted Shops jederzeit weiterhin integriert werden kann. Nur weil es da keine hochheilige Partnerschaft mehr gibt ist dass doch nicht das Ende von Magnalister. Es gibt ja auch andere externe Module die nicht im Core mit ausgeliefert wurden. Ich habe das ohnehin nie verstanden warum man ein Magnalister mit dem Shopcore ausliefert. 90% (oder mehr) setzen es doch eh nicht ein.

    Viele Grüße und einen schönen Sonntag
    Walter
     
  13. ecomplus.dev

    ecomplus.dev Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    6. Mai 2013
    Beiträge:
    81
    Danke erhalten:
    50
    Danke vergeben:
    17
    guter Punkt mit den Zahlungsmodulen oder Trusted Shops - ich weiß aber nicht, ob man das vergleichen kann. Diejenigen die Magnalister bisher schon hatten, bekommen davon erstmal nichts mit, von daher könnte man meinen alles gut für den Moment...wenn der dauerhafte Weg allerdings ist, dass Magnalister auch für Alt-Kunden entfernt wird, reden wir hier nicht mehr über ein Nice-to-Have wie Trusted Shops oder ein Zahlungsmodul welches mit den anderen Anbietern relativ leicht ersetzt werden kann, sondern um die Einstellung eines Absatsmarkts für Shop-Betreiber. Wenn die Alternative Afterbuy sein soll ist dies zwar legitim aus unternehmerischer Sicht (EC1), für viele kommt Afterbuy aber nicht in Frage aus verschiedenen Gründen.

    Jetzt bin ich weit davon entfernt Magnalister als das Non-Plus-Ultra zu bezeichnen, dafür ist das komplette Handling einfach zu nervig. Für Shop-Betreiber, insbesondere mit eingeschränktem technischen Verständnis, war dies aber nach unseren Erfahrungen eine gute Lösung, aber ich bin da bei dir - für den Großteil ist es irrelevant. Doof auf der einen Seite für Cloud-Shops (als Entwickler wirst du sehr wahrscheinlich die gleiche Meinung wie ich über Cloud Shops haben), da diese aktuell relativ alternativlos (wenn man der Argumentation folgt, dass Afterbuy keine Alternative ist) dastehen. Selbst Self-Hosted Shops können wohl von Magnalister Seite auch nicht mehr angebunden werden (das ist dann aber eher eine Magnalister Entscheidung).

    Mein Post war eigentlich gar nicht kritisch gemeint. Mir ist es persönlich auch relativ egal welche Partnerschaften Gambio beendet, ich bin ja kein Shop-Betreiber :D. Eine Aussage dazu wäre nur nicht schlecht, auch wenn ich sicherlich keine Minute Schlaf verlieren werde, wenn es einfach so gehandhabt wird wie in der Vergangenheit.
     
  14. CITYJEWELS

    CITYJEWELS Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    13. März 2015
    Beiträge:
    682
    Danke erhalten:
    170
    Danke vergeben:
    315
     
  15. Dennis (MotivMonster.de)

    Dennis (MotivMonster.de) G-WARD 2013/14/15/16

    Registriert seit:
    22. September 2011
    Beiträge:
    31.003
    Danke erhalten:
    6.103
    Danke vergeben:
    1.081
    Beruf:
    Mann für alles :)
    Ort:
    Weilburg
    Die eigentliche Frage ist doch was genau die Partnerschaft mit Magnalister beinhaltet hat.
    - core Modul?
    - Pflege und Entwicklung durch Gambio?
    - Support durch Gambio?
    - Provisionen für Vermittlung neuer Kunde?
    - usw....

    Wenn nur core Auslieferung Support und Entwicklung gekündigt wurde ändert sich doch eigentlich nichts für aktive Nutzer.
    Lediglich das evtl magnalister selbst jetzt mehr Support Entwicklung und Werbung machen muß.
    ML wird sicherlich nicht auf die Kunden verzichten wollen und wird daher das Modul weiterhin anbieten.

    Über was genau macht ihr euch jetzt so sorgen? Wegen hätte könnte vielleicht Vermutungen?

    Wartet doch ab bis genaue Infos habt bevor ihr Panik verbreitet oder selbst bekommt.....

    Viele werden hier bei jeder Kleinigkeit über nervös bis hin zu Existenz Ängsten. Dad is nix gut!
     
  16. ecomplus.dev

    ecomplus.dev Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    6. Mai 2013
    Beiträge:
    81
    Danke erhalten:
    50
    Danke vergeben:
    17
    siehe oben - Neukunden werden nicht mehr an ML angebunden, auch wenn das Plugin vorhanden ist. Ist ne ganz andere Nummer als was du hier beschreibst.
    In Cloud Shops ist das Plugin bereits entfernt, es sei denn man hat einen bestehenden Vertrag mit ML.

    Die Anzeichen das ML komplett rausfliegt und in Zukunft nicht mehr nutzbar ist, sind definitiv bereits vorhanden.
     
  17. DKG - Die Kleine Geschenkidee (Peter)

    Registriert seit:
    2. Oktober 2017
    Beiträge:
    308
    Danke erhalten:
    160
    Danke vergeben:
    105
    Hi,

    ich habe magnalister gerade einmal angeschrieben zu dem Thema.
    Ich denke dort bekommt man eher noch Auskunft als hier von EC1.
    Bin mal auf die Antwort gespannt, lasse es Euch wissen.

    LG
    Peter
     
  18. barbara

    barbara G-WARD 2014-2020

    Registriert seit:
    14. August 2011
    Beiträge:
    35.352
    Danke erhalten:
    11.198
    Danke vergeben:
    1.601
    Da stellt sich mir die Frage ob Magnalister nicht mehr mit Gambio will, oder Gambio nicht mehr mit Magnalister.
    Wenn ML keine neuen Verträge mit Gambio-Shopbetreibern mehr haben will, obwohl ein Plugin vorhanden ist,
    könnte auch ML den Vertrag aufgelöst haben.
     
  19. DKG - Die Kleine Geschenkidee (Peter)

    Registriert seit:
    2. Oktober 2017
    Beiträge:
    308
    Danke erhalten:
    160
    Danke vergeben:
    105
    #139 DKG - Die Kleine Geschenkidee (Peter), 9. Oktober 2023
    Zuletzt bearbeitet: 9. Oktober 2023
    Hi,

    hatte ja versprochen, Euch auf dem Laufenden zu halten,
    wenn magnalister auf meine Mail antwortet.

    Hier deren Mail / Aussage:
    Diese Mail kam 3 Stunden nach meiner Anfrage.

    Gruß
    Peter
     
  20. Dominik Späte

    Dominik Späte Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    16. Oktober 2018
    Beiträge:
    971
    Danke erhalten:
    829
    Danke vergeben:
    302