Artikeleigenschaften oder Artikelattribute

Thema wurde von micha64, 7. November 2014 erstellt.

  1. micha64

    micha64 Mitglied

    Registriert seit:
    23. Oktober 2014
    Beiträge:
    11
    Danke erhalten:
    0
    Danke vergeben:
    9
    Hallo zusammen!
    Ich bin gerade dabei meinen ersten Gambio Shop einzurichten
    Der Anbieter wird Lebensmittel verkaufen und ich bin ehrlich gesagt etwas überfordert was die Grundpreisangabe angeht.

    Einerseits - so steht es in der Anleitung zum Shop - soll man Artikeleigenschaften verwenden oder wenn es nicht anders geht das veraltete Artikelattribut-System.

    Es soll z.B. Fleisch verkauft werden.
    Artikel xyz zum Preis von 5,00 € pro kg
    Es soll möglich sein auch 50 g, 100 g, 250 g, 500 g und 1 kg zu bestellen


    Was soll ich nehmen und vor allem wie muss die Eingabe aussehen?
    Ich habe die Vermutung das ich um den Einsatz des Artikelattribut-Systems nicht herum komme - oder?

    Viele Grüße und vorab schon mal besten Dank für die Tipps!

    Micha
     
  2. Anonymous

    Anonymous G-WARD 2015/2016

    Registriert seit:
    20. Februar 2012
    Beiträge:
    8.527
    Danke erhalten:
    1.476
    Danke vergeben:
    936
    da ist man hier unterschiedlicher Meinung, für die Zukunft und wenn das mit den Eigenschaften mal zu 100% anwenderfreundlich gelöst wird, werden die wohl besser sein.
    Ich bleibe vorerst bei meinen Attributen, da bin ich flexibler.
     
  3. barbara

    barbara G-WARD 2014-2020

    Registriert seit:
    14. August 2011
    Beiträge:
    31.897
    Danke erhalten:
    9.793
    Danke vergeben:
    1.443
  4. Anonymous

    Anonymous G-WARD 2015/2016

    Registriert seit:
    20. Februar 2012
    Beiträge:
    8.527
    Danke erhalten:
    1.476
    Danke vergeben:
    936
    ich hatte nur gerade das Problem beim testen mit Eigenschaften, dass ich eine neue Eigenschaft hinzufügen wollte, was nur geht, wenn alle Kombinationen vorher wieder löscht :(.
    Falls sich das nicht in 2.1 geändert hat..............
     
  5. barbara

    barbara G-WARD 2014-2020

    Registriert seit:
    14. August 2011
    Beiträge:
    31.897
    Danke erhalten:
    9.793
    Danke vergeben:
    1.443
    Das kommt darauf an. wenn Du Farben hast und nur eine Farbe dazukommt ist das kein Problem.
    Wenn Du aber Farben hast und Größen dazupacken willst, musst Du alles neu erstellen.
     
  6. MP Solution

    MP Solution Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    2. Oktober 2013
    Beiträge:
    2.945
    Danke erhalten:
    456
    Danke vergeben:
    93
    Da die Attribute ja eh verschwinden werden, wie ich es schon vermutet hatte in einem älteren Fred, sollten die Eigenschaften der Attribute mit übernommen werden. Liegt ja auf der Hand. Wozu Eigenschaften und Attribute, wenn es von einem komplett umgesetzt werden kann.
     
  7. Anonymous

    Anonymous G-WARD 2015/2016

    Registriert seit:
    20. Februar 2012
    Beiträge:
    8.527
    Danke erhalten:
    1.476
    Danke vergeben:
    936
    verschwinden werden sie definitiv nicht, nur nicht mehr weiter entwickelt!
     
  8. MP Solution

    MP Solution Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    2. Oktober 2013
    Beiträge:
    2.945
    Danke erhalten:
    456
    Danke vergeben:
    93
  9. Daniel (Gambio)

    Daniel (Gambio) Administrator
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    8. April 2011
    Beiträge:
    1.900
    Danke erhalten:
    1.618
    Danke vergeben:
    423
    Jein! Irgendwann werden Sie verschwinden, das ist aber noch Zukunftsmusik und wird dann auch rechtzeitig angekündigt. Attribute werden erst dann wirklich abgelöst, wenn die Eigenschaften alles abdecken. Solange das nicht der Fall ist, denken wir über die Abschaffung nicht einmal nach ;-)
     
  10. HolgerNils (xycons.de)

    HolgerNils (xycons.de) G-WARD 2013/2014

    Registriert seit:
    29. Oktober 2011
    Beiträge:
    1.957
    Danke erhalten:
    449
    Danke vergeben:
    367
    Das wird aber noch dauern, oder?
    Diese Woche leider wieder einen Kunden gehabt, der hat auf Eigenschaften umgestellt. 10 Artikel, jeweils mit zweistelligen Größen / Maßen für Kopfkissen, Oberbett und noch zwei weiteren Eigenschaften. Nach der Generierung waren es 4 stellige Kombinationen. Der Shop blieb praktisch stehen. Also alles wieder zurück auf Attribute: fluppt, wackelt - hat Luft.
     
  11. Avenger

    Avenger G-WARD 2012/13/14/15

    Registriert seit:
    26. April 2011
    Beiträge:
    4.771
    Danke erhalten:
    1.478
    Danke vergeben:
    89
    Man sollte sich wirklich hüten, die Eigenschaften als die Lösung aller Probleme zu sehen.

    Das hier beschriebene Problem ist nämlich genau das Problem dieses Konzepts der Eigenschaften.

    es entstehen so viele Artikel, wie die Multiplikation der definierten Eigenschaften gibt!

    Wenn ich z.B. 3 Eigenschaften mit jeweils 10 möglichen Werten habe, dann kostet mich das intern 1.000 Artikel.

    Und bei komplexeren Artikeln (z.B. Kontaktlinsen) die 5 Kriterien mit teilweise bis zu 40 möglichen Werten habe, landet man sehr schnell bei einigen zig-Tausend Artikeln, um nur einen wirklichen Artikel zu beschreiben!

    Das muss ja alles verwaltet und geladen werden.

    Und selbst wenn man sagt: das geschieht jetzt per AJAX im Hintergrund, so ändert das nichts daran, dass der Shop die DB mit vielen 1000 Artikeln abfragen muss....

    Also ich kann diese Euphorie bezüglich der Eigenschaften nicht verstehen, denn sie können sich sehr schnell zu einem Riesenproblem auswachsen.

    Bei den Attributen wird die DB bei weitem nicht so aufgebläht, denn dort hat man es verwaltungstechnisch nur mit so vielen Attribut-Einträgen zu tun, die der Summe der möglichen Optionen entspricht.

    Man könnte das Attributsystem so überarbeiten, dass es viele Dinge können würde. die heute nur die Eigenschaften können.
     
  12. MP Solution

    MP Solution Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    2. Oktober 2013
    Beiträge:
    2.945
    Danke erhalten:
    456
    Danke vergeben:
    93
    Und genau das ist es was ich Befürworten würde. Nach dem Motto " Schuster bleib bei deinen Leisten" Ich würde es auch eher vorziehen das die Attribute weiter verbessert werden.
     
  13. Dennis (Print-Weilburg.de)

    Dennis (Print-Weilburg.de) G-WARD 2013/14/15/16

    Registriert seit:
    22. September 2011
    Beiträge:
    30.351
    Danke erhalten:
    5.904
    Danke vergeben:
    1.053
    Beruf:
    Mann für alles :)
    Ort:
    Weilburg
    Man müsste ja nur den EIgenschaften beibringen auch ohne gegenseitige abhängigkeit zu funktionieren. für den Fall das man eben diesen Kombinations-Artikel nicht benötigt oder den Bestand der Kombination nicht führen muss.
    Dann könnte man sie wie die Atribute mal als Optionen mal als Kombinationen nutzen.

    Bei Textilien z.b. komm ich mit den Atributen nicht dahin wo ich hin muss. z.b. bestimmte größe / Farbe is ausverkauft. Daher nutzen wir z.b. beide Systeme mal eigenschaften mal atribute, je nachdem was passender ist.
     
  14. Avenger

    Avenger G-WARD 2012/13/14/15

    Registriert seit:
    26. April 2011
    Beiträge:
    4.771
    Danke erhalten:
    1.478
    Danke vergeben:
    89
    Das wird nicht möglich sein....

    Denn das ist ja gerade das Konzept der Eigenschaften, dass es für jede mögliche Kombination aller Eigenschaftswerte genau einen Artikel gibt....

    Deshalb muss man ja auch einen Wert aus allen Eigenschaftswerten auswählen, bevor man den Artikel in den Warenkorb legen kann.

    Weil man erst dann weiß, welcher Artikel gemeint ist.
     
  15. Dennis (Print-Weilburg.de)

    Dennis (Print-Weilburg.de) G-WARD 2013/14/15/16

    Registriert seit:
    22. September 2011
    Beiträge:
    30.351
    Danke erhalten:
    5.904
    Danke vergeben:
    1.053
    Beruf:
    Mann für alles :)
    Ort:
    Weilburg
    nix is unmöglich :D
     
  16. HolgerNils (xycons.de)

    HolgerNils (xycons.de) G-WARD 2013/2014

    Registriert seit:
    29. Oktober 2011
    Beiträge:
    1.957
    Danke erhalten:
    449
    Danke vergeben:
    367
    Toyotaaaaa! <sing-sum-zwitscher> :cool:
     
  17. Moritz (Gambio)

    Moritz (Gambio) Administrator
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    26. April 2011
    Beiträge:
    5.150
    Danke erhalten:
    2.270
    Danke vergeben:
    744
    Die Lösung sind regelbasierte Eigenschaften, so dass nicht jede Kombination als eigener Datensatz gespeichert wird, sondern die Regeln on-the-fly bestimmen, ob eine Kombination gültig ist. Das Projekt ist noch in weiter Ferne, so dass die Attribute noch eine lange Zeit bestehen bleiben werden.
     
  18. Dan (sunnywall.de)

    Dan (sunnywall.de) Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    16. April 2013
    Beiträge:
    1.248
    Danke erhalten:
    135
    Danke vergeben:
    118
    Sollte ich jemals manuell auf Eigentschaften umstellen müssen gebe ich mir die Kugel.
    22 Farben bei 1-5 Größen und gespiegelt oder nicht ergibt meist mehrere hunderte Artikel zu verschiedenen Preisen.
    Unabhängig von der Arbeit und Co.

    Da wäre das umsteigen des kompletten Shopsystem wahrscheinlich noch besser. Also ein Gedanke daran zu verschwenden Attribute abzuschaffen bitte ich schleunigst zu vergessen. Dann zumindest nicht mehr weiterentwickeln, wie es schon angesprochen wurde.

    Auf hundertausende Produkte kann ich verzichten ;-)
     
  19. Avenger

    Avenger G-WARD 2012/13/14/15

    Registriert seit:
    26. April 2011
    Beiträge:
    4.771
    Danke erhalten:
    1.478
    Danke vergeben:
    89
    Nutzt nix, da haben ja alle das Problem, dass solche Varianten eben so viele Artikel erzeugen, wie es dem Produkt aller Möglichkeiten aller Eigenschaftsgruppen entspricht....
     
  20. Dan (sunnywall.de)

    Dan (sunnywall.de) Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    16. April 2013
    Beiträge:
    1.248
    Danke erhalten:
    135
    Danke vergeben:
    118
    Ja hast schon recht ist ne Kurzschlussreaktion gewesen. Aber wie du schon meintest. Viel zu viele Artikel :)
    Ich denke aber das sich das nicht komplett durchsetzen wird.