Buchhaltungs-Programm

Thema wurde von ROBIN, 11. Dezember 2012 erstellt.

  1. Petra

    Petra G-WARD 2013/14/15

    Registriert seit:
    27. August 2011
    Beiträge:
    6.998
    Danke erhalten:
    1.213
    Danke vergeben:
    227
    Hallo Wolfgang,

    ich wollte dich nur mal auf den aktuellen Stand bringen: es wird wohl Orgamax werden. Wir brauchen ein Programm, das schnell zu durchblicken ist (nicht nur für mich, sondern auch für andere) und das so gut wie fast alles alleine macht. Nachdem ich mich nur durch nahezu jede Wawi mit Fibu durchgetestet habe, bin ich genervt. Es gibt tolle Programme, die aber i.d.R. eine einigermaßen lange Einarbeitungszeit benötigen. Und das brauchen wir nicht. Jetzt muss ich nur soch sehen, wie die das mit den Attributen lösen, dann bin ich einen ganz großen Schritt weiter und kann das Thma endlich abhaken.
     
  2. Hallo Petra,
    danke für die Info und halte mich da bitte auf dem Laufenden. Nachdem ich Faktura XP wirklich nicht mehr benutzen konnte (das Programm ist eigentlich einfach und übersichtlich, läuft aber nicht stabil und ich hatte laufend Schwierigkeiten mit der Buchhaltung), habe ich mich für MCN entschieden. Das Programm läuft stabil - auch über MAC, was für uns wichtig ist - aber das Arbeiten damit ist recht kompliziert. Man bedient den kompletten Shop nur über MCN. Die Administration ist recht unübersichtlich und meiner Meinung nach nicht logisch aufgebaut. Um eine Aktion zu tätigen benötigt man 3-5 Clicks. Der Support verlangt 75 Euro/Stunde kennt sich oft selbst nicht aus und lernt per Team Viewer auf meine Kosten. Bin aber nun (glaube ich) so weit, dass meine Buchhaltung funktioniert und warte auf die nächste Überraschung...

    Ich muss aber sagen, dass bis jetzt alles stabil läuft und ich habe ehrlich gesagt Angst vor einem neuen Abenteuer. Ist ja alles ein Haufen Zeit und Geld was man da reinhängt. Trotzdem bin ich gespannt auf deine Erfahrungen. Übrigens, dein Shop ist echt Klasse!

    Was macht der Frosch...?

    Gruß Wolfgang
     
  3. Petra

    Petra G-WARD 2013/14/15

    Registriert seit:
    27. August 2011
    Beiträge:
    6.998
    Danke erhalten:
    1.213
    Danke vergeben:
    227
    Hallo Wolfgang,

    der Frosch sitzt auf Usedom oder Rügen und friert :D MCN habe ich mir auch angesehen, aber das ist nix für uns. Meine Ansprüche sind ja gering und würden durch eine schnell durchschaubare Fibu gelöst werden können - die gibt es anscheinend nicht, zumindest nicht mit einer Shopanbindung an Gambio. Ich will nicht, dass der Shop durch die Wawi gepflegt wird, sondern nach wie vor im Admin. Das hat einen einfachen Grund: Wer weiß, was sich Gambio noch für schnuckelige Dinge einfallen lässt, das passt dann irgendwann sicher nicht mehr mit der Wawi zusammen (siehe alleine die Tabs).

    Also will ich nur den Import der Bestellungen, die Rechnungserstellung und vor allem die Fibu mit Anbindung an Datev und sonstigem Schnickschnack. Und genau das muss schnell gehen und idiotensicher sein. Das erfüllt Orgamax bestens, das macht man nach kurzer Zeit intuitiv.
     
  4. Petra

    Petra G-WARD 2013/14/15

    Registriert seit:
    27. August 2011
    Beiträge:
    6.998
    Danke erhalten:
    1.213
    Danke vergeben:
    227
    So, nach ausgiebiger Testphase mit vielen Programmen hat Orgamax heute das Rennen gemacht. Attribute einfügen (solange man nur 1 Attribut pro Artikel hat) funktioniert ganz einfach, es muss nur eine Zahl geändert werden und schon fluscht es. Seit ein paar Tagen ist auch die Version 13 als Probe-Download erhältlich, und die ist noch schicker als die alte Version. Mir gefällt das Programm äußerst gut, insbesondere da ich alles in einem habe - von den Online Bestellungen, über die Fibu bis zur Poststelle. Mal sehen, wie es sich im "daily business" macht.
     
  5. jox

    jox G-WARD 2012

    Registriert seit:
    26. April 2011
    Beiträge:
    1.676
    Danke erhalten:
    119
    Danke vergeben:
    159
    Jetzt melde ich mich doch auch mal zu diesem Thema.
    Also ich habe, das ganze auch einmal vor Jahren komplett verschnürt gehabt. Doch wenn nur ein Element ausfällt oder herumblödelt, steht das ganze System. Seit Jahren halte ich die drei Dinge schön brav auseinander. So ist keines vom anderen abhängig. Die WAWI und Kasse wird mit CAO gemacht (geht übrigens weiter), die Buchhaltung läuft mit SAGE und der Shop mit GAMBIO. Nach einem arbeitsreichen Tag wird jeden Abend alles schön sortiert, geprüft, exportiert und importiert, ein Aufwand von ca. 20 Minuten all abend und man ist stets aktuell. - So bin ich frei und kein Element ist vom anderen abhängig. Das nenne ich sauberes Arbeiten.
     
  6. Petra

    Petra G-WARD 2013/14/15

    Registriert seit:
    27. August 2011
    Beiträge:
    6.998
    Danke erhalten:
    1.213
    Danke vergeben:
    227
    Hallo jox,

    ich habe in den letzten zwei Wochen festgestellt, das wirklich jeder eine andere Auffassung von "leicht", "verständlich" und "schnell" hat. Und deshalb habe ich mich durch all diese Programme gequält, um heraus zu finden, welche so tickt wie ich. Ich will mit solch einem Programm nicht den Shop steuern bzw. Artikel eingeben und aktualisieren, das ist mir viel zu unsicher. Bei einer Neuerung kann es ja sein, dass Wawi und Shop nicht mehr zusammenpassen. Dann habe ich ein Problem. Wir haben viele Bestellungen pro Tag und zu wenig Personalkapazitäten, dass das irgendwie automatisiert werden muss - nicht von zwei, sondern von einem Programm. Da kommt es mir genau recht, dass ich die Bestellungen aus dem Shop abhole, Rechnungen generiere, Bankauszüge und PayPal auf Knopfdruck einspielen, Zahlungen abgleichen und buchen kann. Und das so intuitiv, dass es auch andere ohne lange Einarbeitungszeit können.
     
  7. jana_arnold

    jana_arnold Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    2. September 2011
    Beiträge:
    65
    Danke erhalten:
    0
    Danke vergeben:
    9
    Wir haben auch orgamax. Die haben immermal Angebote. Wir haben zur Fußball-EM zugeschlagen, da gab es 25% Rabatt. Kann sich lohnen, auf's nächste Sportevent zu warten.

    Komplett eingesetzt haben wir sie noch nicht, war mir vor Weihnachten zu heiß und die Zeit im Vorfeld hat gefehlt. Es gibt ja einiges einzustellen. Aber im neuen Jahr geht's in die heiße Phase.
     
  8. Petra

    Petra G-WARD 2013/14/15

    Registriert seit:
    27. August 2011
    Beiträge:
    6.998
    Danke erhalten:
    1.213
    Danke vergeben:
    227
    Hallo Jana,

    dann sind wir ja schon zwei :D Ab 1.1. soll es bei uns auch richtig losgehen, jetzt bin ich in der Spielphase. Hast du schon durchblickt, wie man die Versandkosten hinterlegt? Da hakt es bei mir gerade ein wenig.
     
  9. jana_arnold

    jana_arnold Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    2. September 2011
    Beiträge:
    65
    Danke erhalten:
    0
    Danke vergeben:
    9
    Auf die schnelle finde ich das nicht. Auf alle Fälle legt man einen imaginären Artikel für die Versandkosten an.
    Artikelnummer=Versand
    Artikelbezeichnung=Versandkosten
    Preis=3,90€
    So ist das bei mir.
    Wo die Grundeinstellungen dazu sind, muss ich erstmal wieder suchen. Ich habe zu lange nicht mehr dran rumgespielt. Und jetzt vorm Weihnachtsgeschäft war es mir zu heikel.
     
  10. Petra

    Petra G-WARD 2013/14/15

    Registriert seit:
    27. August 2011
    Beiträge:
    6.998
    Danke erhalten:
    1.213
    Danke vergeben:
    227
    Danke, Jana. Ich habe das jetzt auch herausgefunden. Das muss dann in den Webshop Einstellungen definiert werden. Und ich bin gerade dabei eine Lösung einzuarbeiten, dass Orgamax auch Bestellungen übernimmt, die den Orderstatus "In Bearbeitung" haben. Das macht es für uns übersichtlicher, da Zahlungen mit PP, RG oder Sofortüberweisung im Shop direkt nach Autorisierung auf "in Bearbeitung" gesetzt werden.
     
  11. ROBIN

    ROBIN Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. Juli 2012
    Beiträge:
    33
    Danke erhalten:
    1
    Eigentlich hatte ich das Thema Buchhaltung, allerdings brauchen auch wir noch ein funktionierendes WaWi.
    Ich stimme jox zu, alles getrennt zu halten ist kein Fehler (allerdings wofür braucht man 20 Minuten?).

    Also für Tipps zu Buchhaltung mit GX2 wäre ich nach wie vor dankbar!
     
  12. jox

    jox G-WARD 2012

    Registriert seit:
    26. April 2011
    Beiträge:
    1.676
    Danke erhalten:
    119
    Danke vergeben:
    159
    Da wir nicht nur 3 Bestellungen am Tag haben und wir noch einen Handel vorort haben, desweiteren Dienstleistungen vollbringen, brauchen wir nunmal 20 Minuten (ca. 150 Buchungen täglich oder mehr) jeden Abend.
     
  13. ROBIN

    ROBIN Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. Juli 2012
    Beiträge:
    33
    Danke erhalten:
    1
    hat jemand Erfahrung mit MacBuchhaltung und wenn ja, ist das mit dem GX2 kompatibel?