Bug in 3.10.1.0 entdeckt

Thema wurde von TRC-Michi, 9. Oktober 2018 erstellt.

  1. TRC-Michi

    TRC-Michi Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    14. Oktober 2014
    Beiträge:
    216
    Danke erhalten:
    21
    Danke vergeben:
    22
    Hallo Gambio,

    uns ist aufgefallen dass in der aktuellen Version 3.10.1.0 ein Bug vorliegt.

    Setzt man einen Verkaufsvorgang auf Versendet, wird dieser wie gehabt auch als versendet markiert. Hinterlegt man später dann im Vorgang nochmals eine Tracking ID stellt das System den versendet markierten Vorgang wieder auf "offen". Man muss den Status auf "versendet" dann erneut selektieren.

    In der Praxis kann es vorkommen, dass man nach dem man den Vorgang bereits als versendet markiert hat, nachträglich nochmals eine Sendungsnummer hinterlegt. Wir hatten das öfters schon mal, dass eigentlich erledigte Bestellungen als Offen aufgetaucht sind. Der Bug ist uns gerade eben erst aufgefallen.

    Wäre gut wenn ihr das mit einem Update demnächst beheben würdet ;)
     
  2. Anonymous

    Anonymous Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    5. April 2017
    Beiträge:
    1.344
    Danke erhalten:
    315
    Danke vergeben:
    156
    ... ist das denn wirklich ein Bug ?

    Das VERSENDET betrifft doch nur die 1. Nummer und nicht die hinzugefügte ...
     
  3. Anonymous

    Anonymous Erfahrener Benutzer
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    22. Juni 2011
    Beiträge:
    4.415
    Danke erhalten:
    1.579
    Danke vergeben:
    116
    Mir fällt es schwer, diesen Bugreport nachzuvollziehen. Bitte beschreibe einmal genau, was du tust.
     
  4. Anonymous

    Anonymous Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    5. Februar 2015
    Beiträge:
    400
    Danke erhalten:
    50
    Danke vergeben:
    135
    ich denke, das passiert, wenn man z.b. etwas vergessen hat mitzusenden und eine Nachsendung machen muss. oder einen Teilumtausch machen muss. man gibt unter der altern Bestellung dann ja eine neue Sendungsnummer ein, um das auch später noch (auf Nachfrage) zuordnen zu können. und dann kann es sein, dass die Bestellung wieder auf offen steht.
     
  5. TRC-Michi

    TRC-Michi Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    14. Oktober 2014
    Beiträge:
    216
    Danke erhalten:
    21
    Danke vergeben:
    22
    Hi Marco,

    Beispiel:

    - Wir markieren eine offene Bestellung als Versendet.
    (Manchmal lassen wir auch Lieferungen direkt ab Werk der Hersteller ausliefern, die Sendungsnummern erhalten wir später mit der EIngangsrechnung).

    - Später auch wenn der Kunde die Ware schon erhalten hat, fügen wir im Auftrag die Sendungsnummer mit ein.
    Wenn Sie nicht von DHL unserem Standart Logistiker ist, schreiben wir vor die Nummer den Paketdienstleister z.B. GLS die Tracking ID ist dann zwar nicht klickbar, aber im Auftrag hinterlegt. Das macht es sollte es später mal notwendig sein, leicht schnelle Recherchen durchzuführen.

    - Sobald bei dem zuvor versendeten (abgeschlossenen) Auftrag später eine Tracking Nummer hinzugefügt wird, switched Gambio den Auftrag automatisch wieder auf offen stehend um.

    - Man muss dann den Auftrag nochmals neu öffnen und wieder auf versendet markieren.

    Da kann es bei mehreren Bestellungen im System schnell mal zu Verwirrungen kommen. Meiner Ansicht nach denke ich ist das schon ein Bug, und nicht ganz im Sinne der Programmierer oder? o_O
     
  6. TRC-Michi

    TRC-Michi Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    14. Oktober 2014
    Beiträge:
    216
    Danke erhalten:
    21
    Danke vergeben:
    22
    Für solche Fälle haben wir eigene "Status-Lösungen" eingebaut. Wie z.B. Rücksendung erhalten, Ware wird für den Umtausch vorbereitet"...
     
  7. Anonymous

    Anonymous Erfahrener Benutzer
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    22. Juni 2011
    Beiträge:
    4.415
    Danke erhalten:
    1.579
    Danke vergeben:
    116
    Was meinst du damit? Ich vermute, du änderst den Bestellstatus auf „Versendet“? Auf welchem Wege? Auf welcher Seite klickst du was an? Bitte genauer und nicht mit selbsterfundener Terminologie, wir müssen Klick für Klick nachvollziehen können, was du tust.
     
  8. Anonymous

    Anonymous Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    5. April 2017
    Beiträge:
    1.344
    Danke erhalten:
    315
    Danke vergeben:
    156
    @TRC

    Hallo Michael.
    Ich mische mich nochmal ein ... ;)

    Ich denke nicht das diese Gambio-Funktionalität ein BUG ist sondern ein Feature. Tatsächlich passt dieses aber offensichtlich nicht zu Eurem Workflow.

    Ich verstehe Eure Verwirrung wenn der Status vom System wieder geändert wird, aber die Lösung ist einfach und gut umzusetzen.

    Mein Vorschlag wäre:
    Alle nachträglichen Änderungen (Erfassung der Paketnummer), werden einmal am Tag und auf einmal gemacht. Idealerweise wenn das Tagesgeschäft komplett gelaufen ist. Wenn ich das richtig verstehe, sind in diesem Fall alle Bestellungen mit "versendet" markiert und nur noch die, die heute nicht mehr rausgehen "IN BEARBEITUNG" o.s.ä.

    Wenn Du JETZT alle Paketnummern nachträgst, werden nur die nachgetragenen Bestellungen wieder mit "OFFEN" markiert. Als einzigen zusätzlichen Arbeitsschritt wäre jetzt nur noch:
    Alle mit "OFFEN" markierten Aufträge in der Übersicht mit einem Haken versehen, nach unten scrollen und für alle markierten Bestellungen den Status wieder auf "VERSENDET" stellen.

    Ist nur ein(1) Schritt mehr und in wenigen Sekunden erledigt.
     
  9. Anonymous

    Anonymous Erfahrener Benutzer
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    22. Juni 2011
    Beiträge:
    4.415
    Danke erhalten:
    1.579
    Danke vergeben:
    116
    Nach einigem Rumprobieren bin ich nun vermutlich auf die Spur gekommen, worum es hier geht.

    Es gibt zwei Wege, einer Bestellung eine Sendungsnummer hinzuzufügen, nämlich einmal über die Bestellübersicht und einmal über die Bestelldetailseite. Wenn man das über die Bestelldetailseite macht, erzeugt das einen Eintrag in der Bestellstatushistorie, bei einer Änderung über die Bestellübersicht fehlt diese Protokollierung (das ist ein Bug).
    Dieser Eintrag in die Bestellstatushistorie ist der einzige für mich gerade nachvollziehbare Zusammenhang zwischen Sendungsnummern und Bestellstatus. Allerdings bewirkt das auch keine Änderung des Bestellstatus, für den Protokolleintrag wird der aktuelle Status der Bestellung verwendet.

    Ich kann mir gerade nicht vorstellen, wie das Hinzufügen einer Sendungsnummer tatsächlich den Bestellstatus verändert. Es muss hier also noch einen Faktor geben, der in der Beschreibung fehlt. Und deswegen brauche ich das genauer.
     
  10. TRC-Michi

    TRC-Michi Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    14. Oktober 2014
    Beiträge:
    216
    Danke erhalten:
    21
    Danke vergeben:
    22
    Wir arbeiten wie folgt:

    - Offene Bestellung wird aus der Übersicht raus geöffnet.
    - In der Bestelldetailseite überfliegt jeder nochmals alle Daten und zu lieferenden Artikel auf seine Richtigkeit. (Auch nochmals wenn die Bestellung bereits versendet wurde) von dort aus wird dann der Status der Bestellung geändert (auf Versendet).
    - Wurde die Sendung nicht bei uns direkt versendet, sondern z.B. vom Hersteller gleich direkt an den Käufer, öffnen wir erneut die Bestelldetailseite und hinterlegen dort dann die Sendungsnummer (welche uns meist später zugesendet wird, wo der Auftrag schon abgeschlossen wurde).
    --> und hier kommt der Bug (wie wir meinen), Gambio setzt den Auftrag dann nach Eingabe der Sendungsnummer wieder auf "Offen"
    ----> Es muss dann händisch der Auftrag wieder auf "versendet" gesetzt werden.


    Wir wechseln bei jedem Auftrag den wir bearbeiten in die Bestelldetailseite und nehmen dort Änderungen vor, nicht aus der Bestellübersichtsseite.
     
  11. Anonymous

    Anonymous Erfahrener Benutzer
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    22. Juni 2011
    Beiträge:
    4.415
    Danke erhalten:
    1.579
    Danke vergeben:
    116
    Verwendet ihr irgendetwas Externes, das Bestellungen in den Shop bringt oder sie verändert? Warenwirtschaft, Multi-Channel-Tools (z.B. Magnalister) oder ähnliches?
     
  12. TRC-Michi

    TRC-Michi Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    14. Oktober 2014
    Beiträge:
    216
    Danke erhalten:
    21
    Danke vergeben:
    22
    Nein. Wir verwenden zur Zeit keine externen Tolls.