Die einfachste Warenwirtschaft ?

Thema wurde von Anonymous, 2. Februar 2017 erstellt.

  1. Anonymous

    Anonymous Mitglied

    Registriert seit:
    26. Januar 2017
    Beiträge:
    7
    Danke erhalten:
    0
    #1 Anonymous, 2. Februar 2017
    Zuletzt bearbeitet: 2. Februar 2017
    Hallo zusammen,

    ich hätte da mal eine Frage bzw. gerne eine Empfehlung.
    Wir suchen eine super einfache Warenwirtschaft.
    Folgende Situation.
    Wir haben einen RetailShop und gehen nun auch mit einem kleinen Sortiment Online.
    Also möchten wir die Bestände abgleichen.
    Muss nicht Echtzeit sein denke ich.
    Nehmen wir an:
    Ware für Retail und Online kommt rein.
    Wird belabelt und gescannt - Bestand 10 Stück
    An der Retail Kasse wird ein Stück verkauft ( seperat eingescannt und vom Bestand abgezogen )
    Online wird ein Stück verkauft - wird vom Bestand abgezogen.

    Hat hier jemand eine wirklich einfache Idee wie wir die Bestände tracken können?

    Vielen lieben Dank!

    Yvonne
     
  2. barbara

    barbara G-WARD 2014-2020

    Registriert seit:
    14. August 2011
    Beiträge:
    32.371
    Danke erhalten:
    9.987
    Danke vergeben:
    1.456
    Schau Dir mal Rowisoft an.
    Die haben eine Wawi und eine Pos-Kasse-Software mit bei.
    Und neuerdings auch eine Miet-Verbindung zu Gambio - Allerdings ohne Varianten.
     
  3. Anonymous

    Anonymous Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    17. August 2016
    Beiträge:
    117
    Danke erhalten:
    20
    Danke vergeben:
    16
    Unsere Kassen / WaWi Software-Kombination kann mit dem Gambio GX3 das auch was du vor hast.

    Die Kasse selbst hat keine Anbindung an den Shop, aber eine Anbindung an die Datenbank der WaWi.
    Die WaWi wiederum hat die Schnittstelle zum GX3 Shop, die bei Bedarf sogar im Hintergrund werkeln und aktualisieren kann.
    Bei jedem "Bestellabruf" - Abruf der <augewählten Status als Neue Bestellungen, können mehrere sein> als Lieferschein wird nach dem Bestellabruf der Lagerbestand an den Shop gemeldet. Hierbei wird geguckt ob ein Artikel mit identischer SKU (die Artikel-ID im GX3-Shop, ich nenne es im weiteren Verlauf weiterhin SKU) im Shop existiert. Wurde dieser Händisch in der WaWi angelegt oder aus dem Shop per Artikelabruf abgeholt wird der Lagerbestand zurück an den Shop gemeldet. Kommt der Artikel aus einer anderen Schnittstelle (zB Shopware oder OXID) wird der Artikelbestand trotz passender SKU nicht aktualisiert da dieser Artikel einem anderen Shop zugehörig ist.

    Diesen Bestellabruf kannst du bei unserer GX3 Schnittstelle automatisieren, sprich "alle X Minuten" einen Bestellabruf durchführen lassen. Auch wenn keine neuen Bestellungen vorhanden sind, wird der Lagerbestand gemeldet.

    Den Automatismus musst du aber nach jedem Schließen der Warenwirtschaft wieder neu öffnen.

    Schau dir einfach mal die DEMO der WaWi und die DEMO der Kasse an
    Kasse: (Link nur für registrierte Nutzer sichtbar.)
    WaWi: (Link nur für registrierte Nutzer sichtbar.)

    Die Kassendemo kannst du mit der WaWi-Demo verbinden und in der WaWi-Demo kannst du die GX3 Schnittstelle ausprobieren.
    Neue Demoversionen beider Systeme kommen im laufe der Woche Online, haben heute das aktuellste Update für beide System fertig gestellt, Demos folgen immer danach.

    Nachtrag Artikel: Die beste "Abgleichchance" hast du wenn du einfache Artikel hast oder Artikel mit Eigenschaften. Attributsartikel (Artikelvarianten) klappen nicht mit dem Lagerbestandsabgleich (O-Ton Wilken: Attribute haben keinen Lagerbestand)
     
  4. Hartmut (Digisoft)

    Hartmut (Digisoft) Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    28. Oktober 2014
    Beiträge:
    130
    Danke erhalten:
    16
    Danke vergeben:
    7
    Schau mal nach EcoShopSync, falls Mengengerüst nicht ausreichen sollte, dann Commercial FV.
    Hier dient der Online-Shop als Zubringer, alles andere ist ind er WaWi verbunden.