Eure Wünsche für Variantenartikel im Shop

Thema wurde von Wilken (Gambio), 4. September 2019 erstellt.

  1. Melanie.M

    Melanie.M Mitglied

    Registriert seit:
    5. Juni 2011
    Beiträge:
    9
    Danke erhalten:
    1
    Danke vergeben:
    8
    Ich hätte gerne eine Anbindung an Ribbon. Ich mache ein Beispiel. Ich habe einen Artikel in weiss, schwarz und rot. Schwarz und weiss sind Basicfarben, rot ist Fashion und nur für eine Saison verfügbar. Ich würde gerne der Farbe rot ein Ribbon "limitiert" zuteilen.
     
  2. barbara_beyer

    barbara_beyer Mitglied

    Registriert seit:
    19. Oktober 2018
    Beiträge:
    5
    Danke erhalten:
    0
    Danke vergeben:
    1
    Ich verkaufe Uhren - Rahmen mit verschiedenen Zifferblättern. Nun habe ich einen Rahmen, aber 20 verschiedene Motive, die in diesen Rahmen hineinkommen. Bisher stelle ich jede Variante einzeln ein, denn über Eigenschaften mit Bild oder Attribute komme ich nicht zurecht. Ich habe es mit Eigenschaften und hinterlegten Bild versucht. Der Kunde legt Artikel mit Motiv 5 in den Warenkorb, bekommt dort aber immer wieder das 1. Artikelbild angezeigt. Hier gibt er dann verzweifelt auf, weil er ja Motiv 5 haben möchte...
    Mein Wunsch wäre also , hierfür eine Lösung zu finden...also Varianten oder Eigenschaften mit Bildern, die dann auch im Warenkorb nach Auswahl angezeigt werden. Oder eben dass das derzeit ausgewählte Artikelbild in den Warenkorb übernommen wird. Dies versuchen auch viele meiner Kunden und sind dann verzweifelt, weil sie Artikelbild 3 auswählen, dann auf Warenkorb klicken und dort wieder Bild 1 erscheint.
     
  3. Anonymous

    Anonymous Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    30. Oktober 2015
    Beiträge:
    1.804
    Danke erhalten:
    292
    Danke vergeben:
    289
    Die Verwirrungen auf Kundenseite kann man ganz schnell mit Modulen von Drittanbietern auflösen.
    1. quelloffen ohne IonCube (Link nur für registrierte Nutzer sichtbar.)
    2. verschlüsselt mit IonCube (Link nur für registrierte Nutzer sichtbar.)
     
  4. joergpohlmann

    joergpohlmann Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. April 2014
    Beiträge:
    1
    Danke erhalten:
    0
    Es wurde schon einmal anders formuliert aber um die Idee zu unterstützen:

    Bei Artikeln mit Varianten wäre es sehr gut, für jede Variante eigene Staffelpreise angeben zu können, z.B.

    Artikel in Silber: 1 Stück 10€, 2-5 Stück je 9€, ab 6 Stück 8€
    Artikel in Gold: 1 Stück 15€, 2-5 Stück je 13€, ab 6 Stück 11€
     
  5. Anonymous

    Anonymous Beta-Held

    Registriert seit:
    22. März 2015
    Beiträge:
    2.367
    Danke erhalten:
    630
    Danke vergeben:
    406
    Bei Download Artikeln sollte im Account des kunden entweder der Dateinamen zum Download angezeigt werden oder der Optionswert des Attributes. Aktuell wird der Titel des Artikels angezeigt.

    Die Artikelliste der in der Attributverwaltung sollte alphabetisch sortiert sein.
     
  6. Anonymous

    Anonymous Beta-Held

    Registriert seit:
    22. März 2015
    Beiträge:
    2.367
    Danke erhalten:
    630
    Danke vergeben:
    406
    Bei Download Artikeln muss der Kunde auf sein Widerrufsrecht verzichten sonst dauert es 14 Tage bis er die Datei herunterladen kann.
    Super wäre es wenn man den Verzicht auch nachträglich im Admin eintragen kann, damit der Kunde sofort downloaden kann.
     
  7. Anonymous

    Anonymous Beta-Held

    Registriert seit:
    22. März 2015
    Beiträge:
    2.367
    Danke erhalten:
    630
    Danke vergeben:
    406
    Mir ist noch ein Wusch eingefallen.

    kostenlose Downloadartikel sollen nach dem Kauf direkt zum Download verfügbar sein.
     
  8. Nicefarrier

    Nicefarrier Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    26. Januar 2013
    Beiträge:
    288
    Danke erhalten:
    18
    Danke vergeben:
    23
    So ähnlich würde ich mir auch wünschen...:)
     
  9. EKing

    EKing Mitglied

    Registriert seit:
    22. Dezember 2015
    Beiträge:
    10
    Danke erhalten:
    0
    Danke vergeben:
    3
    Bin spät dran, aber vielleicht ja noch rechtzeitig:

    Auf jeden Fall sollten die Eigenschaften/Attribute sortierbar sein. Es muss für alle entscheidbar sein, in welcher Reihenfolge sie gelistet werden.
     
  10. EKing

    EKing Mitglied

    Registriert seit:
    22. Dezember 2015
    Beiträge:
    10
    Danke erhalten:
    0
    Danke vergeben:
    3
    und noch einer:
    Keine Ahnung ob und wie das realisiert werden kann, aber ist stelle es mal vor:

    Ich habe viele Produkte mit 5-10 Attributen und jeweils 1-5 Auswahlen (i.d.R. mit Preiszuschlägen). Das erlaubt dem Kunden eine hohe Individualität - in Summe wären so über 500.000 Kombinationen möglich (=nur mit Attributen, nicht mit Eigenschaften zu machen).
    Eigentlich will ich aber möglichst immer die gleichen 4 oder 5 Kombinationen liefern (notfalls nur eine) und würde genau diese gerne mit einem Extra-Klick auswählbar machen und mit besseren Preisen belohnen. Trotzdem soll es auch die anderen Möglichkeiten für den Kunden geben.

    Das Problem haben vermutlich alle, die eine hohe Individualisierbarkeit anbieten: am liebsten würde man bestimmte Kombis schon mal vorproduzieren und den Kunden dann in die richtige Richtung stupsen ... das geht eigentlich nur, wenn bestimmte Attributskombinationen rabattiert werden.

    Ich demonstriere das mal am Beispiel eines PCs im Shop (verkaufe ich nicht, nur ein Beispiel):
    PC mit 4GB RAM: Grundpreis 500 Euro
    Attribute RAM
    4GB RAM: 0€
    8GB RAM: +50€
    16GB RAM: +100€
    Attribute HDD
    128GB SSD: +50€
    256GB SSD: +100€
    512GB SSD: +200€
    1TB Festplatte: +100€
    Attribute sep. Grafikkarte
    ohne Grafikkarte: 0€
    Karte 1: 100€
    Karte 2: 80€

    Ich möchte den Kunden steuern, damit er genau die Kombination PC mit 16GB RAM und 512GB SSD und Grafikkarte X wählt (und z.B. eben nicht Grafikkarte Y oder 1TB Festplatte). Daher sollte genau diese Kombi dann z.B. 50 Euro günstiger sein als ansonsten gezeigt (also 850 statt 900 Euro).
     
  11. Anonymous

    Anonymous Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    13. Mai 2019
    Beiträge:
    91
    Danke erhalten:
    6
    Danke vergeben:
    21
    Weil es scheinbar noch keiner so konkret gesagt hat, möchte ich hier noch beisteuern, dass eine Anzeige des Liefer-/Lagerstatus im Dropdown ein wahnsinniger Mehrwert für den Kunden wäre. Bei Artikeln mit nur einer Eigenschaft direkt, bei Artikeln mit mehr als einer Eigenschaft dann im letzten Dropdown-Menü. Zusätzlich sollte in der Box oben ein Hinweis stehen, dass man doch bitte eine Variante auswählen soll. Wir haben jetzt auch immer wieder Kunden, die den Lagerstatus nicht finden, weil sie keine Variante auswählen.

    Habe mal ein Mockup gezeichnet. Nicht verwirren lassen wegen der Icons, die verwenden wir aktuell so im Shop, um die geht es mir jetzt nicht.

    dropdown.PNG
     
  12. barbara

    barbara G-WARD 2014/15/16

    Registriert seit:
    14. August 2011
    Beiträge:
    27.624
    Danke erhalten:
    8.218
    Danke vergeben:
    1.271
    Wenn dann noch ein Aufpreis angezeigt werden soll und der Wert (in Deinem Fall die Farbe)etwas länger ist, sieht der Kunde nur noch einen Teil , oder die Anzeige geht über mehrere Zeilen (je nach Bildschirmbreite)
    Man kann aber schon jetzt einstellen, dass nur lieferbare Werte auswählbar sind. Nicht Lieferbare Werte sind dann ausgegraut und nicht bestellbar
     
  13. Anonymous

    Anonymous Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    13. Mai 2019
    Beiträge:
    91
    Danke erhalten:
    6
    Danke vergeben:
    21
    Man kann die Option "nur mögliche Werte auswählbar" setzen. Das führt dazu, dass eine Eigenschaft nicht markiert wird, wenn der Cursor drübergeht. Ausgegraut ist da nichts, im Gegenteil. Hab gerade noch den Quellcode gecheckt, da wird nichtmal eine css-Klasse gesetzt, die ich selbst stylen könnte. Einfach disabled="disabled", fertig.

    Es ist für den Kunden NULL zu erkennen, warum er die Eigenscahft gerade nicht auswählen kann. Es wirkt eher, als wäre der Shop kaputt. Ich kann mir schon vorstellen, wieviele Emails ich erhalten würde, wenn ich das so einstellen würde.

    Als ich 2018 mit Gambio gestartet bin war ich ehrlich gesagt fasziniert von dieser Option... ich kann mir einfach nicht vorstellen, dass das jemand so haben wollen würde. I get it, Eigenschaften sind eine alte Baustelle, ich nehme an, dass das damals ein schneller fix war. Aber erzähl mir doch bitte nicht, dass das eine saubere Lösung ist. Es geht hier darum, was wir uns für die Eigenschaften in Zukunft wünschen, und wie es aktuell ist, ist es nicht benutzerfreundlich. Das müsste verbessert werden.
     
  14. barbara

    barbara G-WARD 2014/15/16

    Registriert seit:
    14. August 2011
    Beiträge:
    27.624
    Danke erhalten:
    8.218
    Danke vergeben:
    1.271
    Das ist ausgegraut, allerdings ist der Farbunterschied nur sehr gering....

    Doch das geht, habe die Farbe bei mir auf orange gesetzt, damit das besser zu sehen ist.
    (siehe z.B. hier: https://www.nbs-shop.de/Reflektor-Baerchen.html)
    Es gibt auch die Möglichkeit per css die Werte gar nicht anzeigen zu lassen, finde ich aber auch nciht gut, weil der Kunde dann nicht sieht, dass man es normalerweise auch noch anders hat.


    Ist alles richtig.
    Ich wollte auch nur darauf hinweisen, dass es, wenn da alle Infos angezeigt werden (Farbpunkt, Wert, Aufpreis, Lieferbarkeit....), dass sehr lang werden kann. Wenn dann nur die Hälfte angezeigt wird, weil der Platz nicht reicht, ist das auch nicht besser für den Kunden.
    Nimm mal ein Tablet mit ca. 1024px Breite zum Vergleich, da ist nicht besonders viel Platz im Dropdown (zumindest, wenn man die Linke Spalte aktiv hat)
    Wie soll da ein
    "helles gelbgrün + 0,50€ - wenig auf Lager"
    hinpassen? Mit Glück steht nach der Farbe noch der Aufpreis.....

    Es müsste also eine Möglichkeit / Einstellung geben, die das dem Kunden anzeigt, ohne die Zeile zu verlängern.
     
  15. markus_wick

    markus_wick Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    10. Oktober 2018
    Beiträge:
    486
    Danke erhalten:
    59
    Danke vergeben:
    77
    Für den Lagerbestand würde sich ja die "Lagerampel" anbieten (grün/orange/rot) und dann den vollen Text im Alt-Text, der erscheint wenn die Maus länger verweilt. Oder einanderes Symbol statt der Ampel, weil es verwirrend sein könnte wenn hinter dam Farb-Attribut "gelb" ein roter Punkt erscheint...
     
  16. Anonymous

    Anonymous Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    13. Mai 2019
    Beiträge:
    91
    Danke erhalten:
    6
    Danke vergeben:
    21
    Okay, ich habe es mir angeschaut. Der Text wird von rgb( 85, 85, 85) zur rgb(109, 109, 109) heller. Das magst du technisch als ausgrauen bezeichnen, faktisch ist das für das menschliche Auge nicht zu erfassen. Wir reden hier von Text, nicht vom Hintergrund.

    Diese Standardeinstellungen sind also absoluter Käse. Aber gut, ich kann select:disabled stylen. Dafür hat sich unser Gespräch ja schon einmal gelohnt, darüber habe ich nicht nachgedacht.

    Das darf ja dann jeder für seinen Shop einstellen wie er es möchte. Wenn man frei konfigurieren könnte, ob man das Icon, oder Icon+Text, oder Icon+Text+Aufpreis angezeigt haben möchte, ist es für mich noch mehr Grund, das Feature einzuführen.
     
  17. barbara

    barbara G-WARD 2014/15/16

    Registriert seit:
    14. August 2011
    Beiträge:
    27.624
    Danke erhalten:
    8.218
    Danke vergeben:
    1.271
    Da bin ich ganz bei Dir :)
    Und ja, dieses Tüpfelchen heller ist Asche!
     
  18. Anonymous

    Anonymous Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    13. Mai 2019
    Beiträge:
    91
    Danke erhalten:
    6
    Danke vergeben:
    21
    Also ich hab mir das jetztmal mit CSS so angepasst, dass die disabled Options klar von den anderen zu unterscheiden sind. Leider ist das trotzdem keine Lösung. Es gibt nämlich einen Unterschied zwischen "existiert nicht" und "nicht lieferbar". Standardfall bei uns ist sowas: Das Teil gibt es in Rechts- oder Linkshand, 8 Farben zu Auswahl. Rechtshand gibt es in allen farben, Linkshand nur in Schwarz, Rot und Blau. Alte Version: Der Kunde wählt Linkshand+Lila aus = Anzeige "Diese Kombination existiert nicht". Er wählt Linkshand + Blau aus = Wenn nicht lieferbar, Anzeige des Lieferstatus "Nicht lieferbar". Email an uns: Wann ist Linkshand Blau wieder lieferbar - ggf. kann ich für den Kunden vorbestellen.

    Mit dem Modus "nur mögliche Werte auswählbar" weiß der Kunde nicht, ob das Teil nur gerade nicht auf Lager ist, oder ob es das gar nicht gibt. Ergebnis: Entweder kommt keine Email und ich habe dadurch ggf. einen Kunden verloren, oder richtig viele Sinnlos-Emails wie "Gibt es das auch in Linkshand Lila?" kommen rein.

    Also, ich bleibe dabei, die Infos die geladen werden, wenn man eine Option wählt, sollten schon vorgeladen und im Dropdown angezeigt werden. Andere Shopsysteme haben das ja auch schon umgesetzt, ist ja nicht so als wäre das jetzt eine völlig verrückte Idee von mir. Ich hab das auch nur so woanders gesehen und fands super.
     
  19. barbara

    barbara G-WARD 2014/15/16

    Registriert seit:
    14. August 2011
    Beiträge:
    27.624
    Danke erhalten:
    8.218
    Danke vergeben:
    1.271
    Ich sehe das eher so, dass Artikel die es gar nicht gibt auch gar nicht erst angezeigt werden sollte
    Beispiel:
    es gibt Größe S M und L
    und die Farben rot gelb weiß und grün
    S und M gibt es in allen Farben, L aber nur in grün und rot.
    Kombination im Admin für L - Weiß und L - gelb existieren nicht.
    Wird Größe L ausgewählt, sieht der Kunde nur noch die Farben rot und grün.
    Ist rot gerade aus, dann wird das in einer anderen Farbe angezeigt und ist nicht wählbar.

    Dann stehen da nur die Kombis, die es gibt und man erkennt ob Lieferbar, oder nicht.