v2.7.x Fehler beim Anlegen / Bearbeiten von Artikeln -> Shop "hängt sich auf"

Thema wurde von netzbarbar, 24. Februar 2016 erstellt.

  1. netzbarbar

    netzbarbar Beta-Held

    Registriert seit:
    6. November 2015
    Beiträge:
    129
    Danke erhalten:
    34
    Danke vergeben:
    32
    Hallo zusammen,

    ich bin mir nicht sicher, ob das nun ein spezifisches Problem der Version 2.7.1.2 ist, da ich vorher nur Artikel über CSV importiert habe. Mir ist nun aufgefallen, dass, wenn ich einen Artikel manuell im Backend anlegen oder bearbeiten möchte, und ich auf die finale Schaltfläche "Speichern" drücke, der Browser versucht, eine neue Seite zu laden. Allerdings bleibt die Bildschirmausgabe minutenlang weiß und es tut sich überhaupt nichts. Der ganze Shop lässt sich dann erst nach einigen Minuten wieder öffnen, manchmal ist dann der neue Artikel darin vertreten und manchmal auch nicht.

    Kann mir da vielleicht jemand weiterhelfen?
     
  2. andy1969

    andy1969 Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    31. Juli 2015
    Beiträge:
    45
    Danke erhalten:
    5
    Danke vergeben:
    6
    #2 andy1969, 25. Februar 2016
    Zuletzt bearbeitet: 25. Februar 2016
    Moin, Moin!!

    habe auch ein ziemliches Problem mit Artikel anlegen nachdem ich das Update 2.7.1.2 aufgespielt habe, es hängt sich bei mir auch alles auf.
    Ich spiele die Artikel per CSV rauf und dann bearbeite ich die Artikel nachträglich, nachdem ich auf den Speichern-Button geklickt habe kommt erst auch einige zeit weiße Seite und dann folgende Fehlermeldung:

    FATAL ERROR(1): "Uncaught exception 'InvalidArgumentException' with message 'NonEmptyStringType: Invalid argument value given (expected non-empty string got string): ' in /var/www/vhosts/andys-musikshop.de/httpdocs/GXEngine/Classes/Shared/Types/NonEmptyStringType.inc.php:39
    Stack trace:
    #0 /var/www/vhosts/andys-musikshop.de/httpdocs/admin/includes/modules/set_product_image_data.inc.php(37): NonEmptyStringType->__construct('')
    #1 /var/www/vhosts/andys-musikshop.de/httpdocs/admin/includes/modules/set_stored_product_data.inc.php(73): require('/var/www/vhosts...')
    #2 /var/www/vhosts/andys-musikshop.de/httpdocs/admin/categories.php(255): require('/var/www/vhosts...')
    #3 {main}
    thrown"



    Das war vor dem Update nicht, woran könnte das liegen??
    Ich werde wohl erstmal mein letztes Backup wieder aufspielen, denn Artikel muss ich weiter machen, der Markt steht ja nicht still.
    Bin mal gespannt ob mir da jemand weiterhelfen kann.


    EDIT:

    Und schon noch ein Fehler:
    Wenn ich auf der Startseite einen Artikel (Angebote) anklicke, oder ein Artikel nachdem ich es über Suche angezeigt bekomme und anklicke gibt es die folgende Fehlermeldung:


    Internal Server Error

    The server encountered an internal error or misconfiguration and was unable to complete your request.
    Please contact the server administrator to inform of the time the error occurred and of anything you might have done that may have caused the error.

    More information about this error may be available in the server error log.


    Ich glaube ich werde wohl alles noch mal wieder runter schmeißen und komplett schnell mal wieder neu aufsetzen, denn so viele weitere Sachen die nun auch nicht mehr funktionieren (neue Artikel werden nicht angezeigt, Template lässt sich nicht vernünftig bearbeiten, etc.), das ist doch etwas krass.
    Wie kann das nur sein auf einmal??
     
  3. Anonymous

    Anonymous Beta-Held

    Registriert seit:
    18. Dezember 2014
    Beiträge:
    2.521
    Danke erhalten:
    802
    Danke vergeben:
    906
    @Andy,

    wenn du ein BackUp deines Shops wieder einspielst, musst du auch die dazugehörige Datenbank wiederherstellen.
     
  4. andy1969

    andy1969 Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    31. Juli 2015
    Beiträge:
    45
    Danke erhalten:
    5
    Danke vergeben:
    6
    Vor dem Update lief alles gut und sauber. Ich habe dann nur ein Backup gemacht zur Sicherung, nichts weiter verändert, dann das Update aufgespielt was auch fehlerfrei durchlaufen ist aber dann waren diese Fehler alle da.

    Da es mir momentan zu Fehler sind und die Seiten sich nach dem Update auch nur noch sehr langsam aufbauen werd ich nichts mehr versuchen zu "renovieren", werde einfach schnell mal "neu bauen".

    Ist halt mal ein Tag weg, aber ich glaub wohl das ist am wenigsten Stress und Ärger für mich... ;-)
     
  5. netzbarbar

    netzbarbar Beta-Held

    Registriert seit:
    6. November 2015
    Beiträge:
    129
    Danke erhalten:
    34
    Danke vergeben:
    32
    #5 netzbarbar, 25. Februar 2016
    Zuletzt bearbeitet: 25. Februar 2016
    Also bei mir scheint ein Artikel angelegt zu werden, während die Bildschirmausgabe weiß bleibt.. allerdings wird das zugehörige Artikelbild nicht übernommen. Kann der Fehler evtl. damit zusammenhängen, dass das Bild nicht richtig hochgeladen oder importiert wird?

    *Edit* Ein weiterer Test hat ergeben, dass das Artikelbild wohl garnicht erst hochgeladen wird, da es im Ordner "original_images" nicht auftaucht...
     
  6. barbara

    barbara G-WARD 2014-2020

    Registriert seit:
    14. August 2011
    Beiträge:
    33.584
    Danke erhalten:
    10.423
    Danke vergeben:
    1.498
    Wenn die Artikelbilder Sonderzeichen oder Umlaute enthalten, gibt es derzeit Probleme
     
  7. netzbarbar

    netzbarbar Beta-Held

    Registriert seit:
    6. November 2015
    Beiträge:
    129
    Danke erhalten:
    34
    Danke vergeben:
    32
    Ok, der Hinweis war schon mal nicht schlecht... Bilder mit ganz simplen Dateinamen ("01.jpg") werden jetzt hocgeladen und verarbeitet, liegen also auch in den anderen Image Ordnern vor. Das "Abstürzen" passiert dennoch und die Bilder sind auch nicht dem Produkt zugeordnet.. Kann es sein, dass es da ein Problem beim Schreiben bzw. Verknüpfen der Bilder und den Artikeln innerhalb der Datenbank gibt? - In diesem Zustand ist der Shop ja leider überhaupt nicht von Nutzen...
     
  8. barbara

    barbara G-WARD 2014-2020

    Registriert seit:
    14. August 2011
    Beiträge:
    33.584
    Danke erhalten:
    10.423
    Danke vergeben:
    1.498
    Dann solltest Du ein Ticket aufmachen.
    Da ist bei Dir was schief.
     
  9. Anonymous

    Anonymous Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    7. April 2014
    Beiträge:
    174
    Danke erhalten:
    8
    Danke vergeben:
    48
    @ Andy,

    Wenn man in der Version 2.7.1.2. eine neue Kategorie anlegt, und in "URL Keywords" ein ä, ö, ü, ß eingibt werden diese Umlaute nicht mehr umgewandelt. Und die Artikel dieser Kategorie werden nicht angezeigt, sind aber im Adam Menü vorhanden.

    Schau doch mal in die CSV Liste die Du hochladen möchtest, ob in den "URL Keywords" Begriffe stehen die Umlaute enthalten.
    In der Version 2.6.0.1. wurden diese Umlaute aufgelöst in ä -> au, ö-> oe, usw.
     
  10. Wilken (Gambio)

    Wilken (Gambio) Administrator
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    7. November 2012
    Beiträge:
    17.779
    Danke erhalten:
    6.759
    Danke vergeben:
    2.047
  11. netzbarbar

    netzbarbar Beta-Held

    Registriert seit:
    6. November 2015
    Beiträge:
    129
    Danke erhalten:
    34
    Danke vergeben:
    32
    Bei mir dreht es sich ja darum, dass das passiert, wenn ich einen Artikel händisch anlegen oder bearbeiten möchte. In der betreffenden Kategorie gibt es keine Umlaute. Ich eröffne gleich mal ein Ticket...
     
  12. andy1969

    andy1969 Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    31. Juli 2015
    Beiträge:
    45
    Danke erhalten:
    5
    Danke vergeben:
    6
    Hallöchen,

    nun hatte ich den Shop mal komplett neu aufgesetzt, ohne irgendwelche Veränderungen vorzunehmen.

    Dann versucht ein Testartikel anzulegen, aber ist nicht, habe den gleichen Fehler wie vorher, mit einen "absolut sauberen" Shop.

    Somit ist für mich schon mal klar, es liegt nicht an irgendwelchen falschen Einstellungen bei mir.
     
  13. andy1969

    andy1969 Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    31. Juli 2015
    Beiträge:
    45
    Danke erhalten:
    5
    Danke vergeben:
    6
    Guten Morgen miteinander,

    wollt nur mal kurz ´ne Info loswerden, habe die Ursache für Fehler- und Errormeldungen bei mir im Shop eingrenzen können, es hatte einen ganz einfachen Grund; das Gambio-System kann anscheinend die Images nicht umsetzen wenn die zu groß sind.

    Es hatte also nichts mit Datenbanken oder sonstiges weiter zu tun, denn wenn ich z.B. ein 8MB großes Image hochlade bekomme ich die Fehlermeldungen wie vorher auch, bei kleineren Images läuft alles sauber durch, auch wenn es 10 Stück auf einmal sind.