GX4.5 und neuer: Entfall von EAN und Grundpreisen in Attributen

Thema wurde von Wilken (Gambio), 8. November 2021 erstellt.

  1. Wilken (Gambio)

    Wilken (Gambio) Administrator
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    7. November 2012
    Beiträge:
    17.849
    Danke erhalten:
    6.795
    Danke vergeben:
    2.060
    Tiefes seufzen.

    Das ist ganz schön pauschal und auch Unfug. Mit genau solchen Sätzen hätte niemand eine Chance uns mit einer Message zu erreichen, weder du noch andere, da fehlt das sachliche Futter. Es geht nicht um "Stammtischparolen", die interessieren uns generell nie. Nie nie nie. Es geht um sachliche, belegte Diskussion von Features und Usecases oder zumindest Angabe von Gedankenmodellen. Das könnte man sachlich kurz als die "Warum-Frage" definieren, bei uns gibts immer ein Warum und ein Darum. Deins hat nur ein Deswegen, das tut nicht.

    Was ist also das Warum und das Darum bei dir?

    Auch so ein Pauschalismus, und falsch. Wawi Leute vertreten sicher gerne mal so einen Humbug, aber so schwarz/weiss pauschal ist das schlicht auch nicht richtig. Wawis haben ihre Haben-Punkte, aber da zu sagen das sei der Universal Zauberstab ist Unfug. Das fängt dabei an, dass nicht jede Wawi das gleiche kann und es da gute und schlechte gibt. Dann gibts es verschiedene Usecases. Und dann gibts Shops, die Sachen können, die Wawis nicht können.

    Die Antwort ist also: Das richtige Set an Werkzeugen für die Erreichung des Ziels ist die Lösung. Das ist mal eine Wawi, mal eine Wawi mit Shop, mal ein Shop ohne Wawi. Für jeden der Cases kann man plausible und valide Muster zeigen.
     
  2. CITYJEWELS

    CITYJEWELS Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    13. März 2015
    Beiträge:
    636
    Danke erhalten:
    146
    Danke vergeben:
    258
    Ganz ehrlich Wilken: nicht auf dem Niveau.

    Wir sind weder unmündige Kinder noch Bittsteller.

    Und ich kann mir nicht vorstellen, daß du nicht weißt wo das Problem liegt.

    Falls dem nicht so sein sollte, erkläre ich es gerne:

    wir verkaufen Modeschmuck und Accessoires. Also z.B. Ringe, Armbänder oder Gürtel.
    Die Größen werden über Attribute abgebildet. Ein Ring hat z.B. fünf Größen: 17,18, 19, 20 und 21.
    Der Hersteller vergibt für jede dieser Größen eine GTIN (früher EAN).

    Die GTIN ist der verbindende Link zu Amazon.

    Ein Mischzustand aus Eigenschaften und Attributen ist per Magnalister nicht mit Amazon synchronisierbar.

    Aufgrund der großen Anzahl der Produkte und aufgrund der genannten Magnalister Einschränkung ist
    für uns nur ein automatisierte Umstellung von Attributen zu Eigenschaften möglich. Solange es keinen
    automatisierte Umstellung gibt, bitten wir dringend darum, das Feld EAN in den Attributen zu erhalten.

    Es ist ja auch logisch gar nicht nachzuvollziehen, warum ihr das EAN Feld aus den Attributen entfernen wollt,
    die Attribute aber weiterhin erhalten bleiben sollen.
     
  3. Anonymous

    Anonymous Erfahrener Benutzer
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    22. Juni 2011
    Beiträge:
    4.416
    Danke erhalten:
    1.580
    Danke vergeben:
    116
    Das Problem mit den EANs bei Attributen entsteht dann, wenn man mehr als ein Attribut hat (ich bleibe hier gerade mal bei den alten Bezeichnungen).
    Wenn du ein Attribut „Größe“ mit den Werten „S“, „M“ und „L“ hast und ein Attribut „Farbe“ mit den Werten „rot“, „grün“ und „blau“, dann kannst du z. B. „S“ die EAN 12345678 zuweisen und „grün“ die 40771701. Und welche EAN hat jetzt ein grüner Artikel in Größe S?
    Die Datenstrukturen für die Attributen waren immer schon etwas … suboptimal. Sie erzeugen in solchen Situationen unauflösbare Uneindeutigkeiten.

    Merkregel, seit jeher: Wenn du unterschiedliche Fächer in deinem Lagerregal bezeichnen willst, sind das Eigenschaften. Wenn du nur ein Fach für den Artikel hast und die Variante nur bestimmt, was du mit dem Artikel noch tust oder was du ihm hinzufügst, dann ist das ein Fall für Attribute.
     
  4. marco_walter

    marco_walter Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. April 2017
    Beiträge:
    3
    Danke erhalten:
    1
    Danke vergeben:
    4

    Also uns würde das auch sehr hart treffen. Um auf Eigenschaften zu wechseln müssten wir an einem Tag alle Artikel oder am besten in einer Nacht umstellen. Wir nutzen Magnalister und dort geht halt nur entweder oder. Ein Mix von Attributen und Eigenschaften funktioniert leider nicht. Wir haben sehr viele Produkte mit Attributen und ohne Hilfe geht das nicht. Also ein Tool wäre genial.
     
  5. BG-DA

    BG-DA Mitglied

    Registriert seit:
    27. Februar 2014
    Beiträge:
    6
    Danke erhalten:
    0
    Dem schließe ich mich an. Alle (fast) unsere Artikel haben Attribute und zwar viele Attribute.Viel viel Arbeit.
    Bitte mit Migration.

    Ja. Auch bei uns gibt es viele Bestellungen wo der Kunde trotz all dem Schönen was er in den Attributen ergänzen kann nur den Artikel ohne Alles will. Und das hat er dann, bisher, blitzschnell erledigt. Sozusagen mit einem Klick.
    Aus Kommentaren und Bewertungen wissen wir, daß die Kunden es schätzen wenn Sie sich 10 unnötige Klicks ersparen.
     
  6. Anonymous

    Anonymous Mitglied

    Registriert seit:
    6. Dezember 2016
    Beiträge:
    5
    Danke erhalten:
    0
     
  7. Anonymous

    Anonymous Mitglied

    Registriert seit:
    6. Dezember 2016
    Beiträge:
    5
    Danke erhalten:
    0
     
  8. Anonymous

    Anonymous Mitglied

    Registriert seit:
    6. Dezember 2016
    Beiträge:
    5
    Danke erhalten:
    0
    Was bedeutet: Die Grundpreisangabe entfällt bei Attributen ?

    Ich sehe bei den Attributen die Preisangabe "Preis - Präfix Preis". Ist dies damit gemeint ?
    Wenn hier die Preisangabe wegfallen würde, wäre das eine Katastrophe, jeder Artikel bei uns im Shop besitzt bei den Artikeln Attribute mit verschiedenen Preisangaben. Wir müßten alle Artikel neu erstellen, ein zeitlich enorm hoher Aufwand !!
     
  9. Anonymous

    Anonymous Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    19. Juni 2012
    Beiträge:
    4.604
    Danke erhalten:
    1.011
    Danke vergeben:
    882
    (Link nur für registrierte Nutzer sichtbar.)
     
  10. Christian Mueller

    Christian Mueller Beta-Held

    Registriert seit:
    4. Juli 2011
    Beiträge:
    3.276
    Danke erhalten:
    700
    Danke vergeben:
    245
    Wenn die Attribute den Preis oder die Menge verändern, verändert sich auch automatisch der Grundpreis. Der muss also immer in Abhängigkeit aller Parameter darstellbar sein, sonst kann man keine Attribute für Grundpreis-pflichtige Artikel nutzen.
     
  11. barbara

    barbara G-WARD 2014-2020

    Registriert seit:
    14. August 2011
    Beiträge:
    33.745
    Danke erhalten:
    10.499
    Danke vergeben:
    1.500
    Attribute fallen nicht weg, die bekommen einen neuen Namen.
    Nur das EAN-Feld im Attribut fällt weg.
     
  12. Wilken (Gambio)

    Wilken (Gambio) Administrator
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    7. November 2012
    Beiträge:
    17.849
    Danke erhalten:
    6.795
    Danke vergeben:
    2.060
    Deins war leider nicht besser finde ich, da musste durch. Ich fand deinen Beitrag davor ehrlich nullwertig. Möge jeder selbst beurteilen, aber ich finde das war nix.

    Jetzt ist hier mal Magnalister als Problem beschrieben, das ist gut, damit können wir denkarbeiten. Das ist ein konkreter Punkt, eine konkrete Problemstellung, darum tut das was.
    Wir werden die Debatte mit Magnalister aufnehmen, Stand jetzt würde ich dabei finden Magnalister muss sich hier anpassen. Wie Magnalister das sieht, werden wir in Erfahrung bringen. Im besten Fall nicken die und sagen die machen das, erledigen das in den nächsten wenigen Monaten und sind damit eine temporäre Hürde.

    Ein Migrationsthema für Leute mit EAN in Attributen ist damit noch nicht vom Tisch, darf aber weiter als bekannt angesehen werden.
     
  13. Anonymous

    Anonymous Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    30. Oktober 2015
    Beiträge:
    2.803
    Danke erhalten:
    552
    Danke vergeben:
    411
    #33 Anonymous, 10. November 2021
    Zuletzt bearbeitet: 21. November 2021
    @martin_heide

    "Martin Heide" heißt nun "ilon masc".

    Du musst nicht den gesamten Beitrag zitieren.

    Du musst den gesamten Beitrag auch nicht doppelt zitieren.

    Es reicht auch völlig aus, wenn du die Textstelle im Beitrag mit der Maus kennzeichnest und nur diesen Teil zitierst. Dann müssen sich anderen nicht jedesmal den gesamten Text durchlesen, um die Stelle zu finden, auf welche du dich beziehst.
     
  14. frank_boettcher

    frank_boettcher Neues Mitglied

    Registriert seit:
    12. Februar 2018
    Beiträge:
    3
    Danke erhalten:
    0
    Danke vergeben:
    1
    Ich möchte mich der Frage anschließen. Wir verwenden zu fast jedem Produkt Attribute... Jedes Attribut (ein Zusatzprodukt) hat bei uns einen eigenen Preis (Preis - Präfix Preis) der auf den Grundpreis des Produktes aufgerechnet wird. Unsere Kunden müssen sich das Grundprodukt mit diesen Zusatzotionen (im Moment Attribute) zusammenstellen. Wenn hier gemeint ist, dass wir für das zu wählende Attribut keinen Preis mehr angeben könnten wäre das der Wahnsinn... Oder habe ich das nur falsch veratnden???
     
  15. barbara

    barbara G-WARD 2014-2020

    Registriert seit:
    14. August 2011
    Beiträge:
    33.745
    Danke erhalten:
    10.499
    Danke vergeben:
    1.500
    Der Grundpreis ist der Preis pro 100ml, 1l, 1Kg, 1m ..... den man beim Verkauf bestimmter Artikel anzeigen muss.
    Das hat nichts mit dem Artikelpreis oder Aufpreisen zu tun.
     
  16. Wilken (Gambio)

    Wilken (Gambio) Administrator
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    7. November 2012
    Beiträge:
    17.849
    Danke erhalten:
    6.795
    Danke vergeben:
    2.060
    Ja, hast du.

    Es entfallen keine Attributaufpreise sondern Grundpreise. Grundpreise sind ein stehender rechtlicher Begriff und was anderes.
     
  17. frank_boettcher

    frank_boettcher Neues Mitglied

    Registriert seit:
    12. Februar 2018
    Beiträge:
    3
    Danke erhalten:
    0
    Danke vergeben:
    1
    Danke...
     
  18. Anonymous

    Anonymous Mitglied

    Registriert seit:
    6. Dezember 2016
    Beiträge:
    5
    Danke erhalten:
    0
    Mal bitte konkret, denn so manches Fachchinesisch ist für den Anwender und die meisten Laien nicht verständlich:

    Jedes Produkt hat natürlich einen Grundpreis, sagen wir mal 100 €, jetzt kommen verschiedene Attribute hinzu, die den Preis erhöhen, also Attributpreis beispielsweise +10 €, ein anderes zweites Attribut 20 €. Bleibt es nun dabei, das der neue Gesamtpreise wie bisher dann bei 110 bzw. 120 € liegt, oder fällt die Preisaddition dann weg.

    Bitte einfach mal simpel und kurz beantworten mit "ja, der Preis addiert sich wie bisher" oder "nein, der Preis addiert sich nicht mehr".
     
  19. Wilken (Gambio)

    Wilken (Gambio) Administrator
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    7. November 2012
    Beiträge:
    17.849
    Danke erhalten:
    6.795
    Danke vergeben:
    2.060
    Grundpreise sind ein stehender, rechtlicher Begriff, siehe z.B.
    https://www.juraforum.de/lexikon/grundpreis

    oder..
    https://de.wikipedia.org/wiki/Grundpreisverordnung

    Wenn man für andere Dinge als das das Wort Grundpreis in den Mund nimmt, tut man niemandem einen Gefallen. Hier geht es um Grundpreise in genau ihrer Definition.

    Das heisst das ist falsch, falsche Begriffsverwendung.
    Würdest du zum Beispiel Basispreis einsetzen, würde deine Aussage gehen, so nicht. Diese Wortklauberei ist an dieser Stelle wichtig. WIr hauen Grundpreise in Attributen weg, keine Basispreise/Aufpreise.

    Ja, der Preis addiert sich wie bisher.
     
  20. Anonymous

    Anonymous Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    19. Juni 2012
    Beiträge:
    4.604
    Danke erhalten:
    1.011
    Danke vergeben:
    882
    Was ist denn da los? Es haben dir doch 3 Leute erklärt was ein Grundpreis ist, und Lektüreempfehlungem gegeben? Hast du dir was davon angesehen??