Inhalt aus Zusatzfeld in Warenkorb/Bestellung

Thema wurde von iloki, 2. September 2020 erstellt.

  1. iloki

    iloki Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    15. August 2017
    Beiträge:
    52
    Danke erhalten:
    3
    Danke vergeben:
    2
    Hallo zusammen,

    wir zerbrechen uns gerade ziemlich den Kopf ... wir haben ein Zusatzfeld im Artikelstamm, welches wir gerne im Warenkorb / Bestellbestätigung und in der Bestell-E-Mail unter dem jeweiligen Artikel anzeigen lassen wollen (Lieferdatum mit Zusatztext - daher ist das delivery_date nicht nutzbar). Die Bestellzusammenfassung (checkout_information) kommt für uns leider nicht in Frage, die wird bereits für andere Informationen genutzt.

    Hat jemand von euch so etwas schon mal umgesetzt? Gibt es eine Möglichkeit, den Artikel im Warenkorb mit einem weiteren Feld zu erweitern? Wir stehen auf dem Schlauch und sind über jeden Schubbs in die richtige Richtung dankbar :)

    VG
     
  2. Dennis (Print-Weilburg.de)

    Dennis (Print-Weilburg.de) G-WARD 2013/14/15/16

    Registriert seit:
    22. September 2011
    Beiträge:
    30.339
    Danke erhalten:
    5.898
    Danke vergeben:
    1.052
    Beruf:
    Mann für alles :)
    Ort:
    Weilburg
    Wird das Datum berechnet? Oder wie bekommst das Lieferdatum in das Zusatzfeld?
    Weil das dürfte sich ja täglich ändern.
     
  3. iloki

    iloki Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    15. August 2017
    Beiträge:
    52
    Danke erhalten:
    3
    Danke vergeben:
    2
    Hallo Dennis, danke für Deine Antwort.

    Das Feld wird bereits automatisch per CSV Import befüllt, hier steht in der Regel eine (oder zwei) Kalenderwochen drin - also es ist keinerlei Dynamik (notwendig).
     
  4. Dennis (Print-Weilburg.de)

    Dennis (Print-Weilburg.de) G-WARD 2013/14/15/16

    Registriert seit:
    22. September 2011
    Beiträge:
    30.339
    Danke erhalten:
    5.898
    Danke vergeben:
    1.052
    Beruf:
    Mann für alles :)
    Ort:
    Weilburg
    Ah ok, ihr befüllt as also regelmässig, damit es aktuell bleibt.

    Ihr müsst also nur an die versch. SmartyBlöcke ran und die entsprechende Variable da ausgeben lassen.
    Evtl. noch an die PHP davor um die mit ans Template zu übergeben, damit was drinnen steht.

    SmartyBlöcke und E-Mailvorlagen denke ich bekommt ihr hin, fehlt also das PHP nehme ich mal an? Wie seid ihr den bisher vorgegangen? bzw. wie weit konntet ihr das selbst, oder braucht ihr fertigen code von jemandem?
     
  5. iloki

    iloki Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    15. August 2017
    Beiträge:
    52
    Danke erhalten:
    3
    Danke vergeben:
    2
    #5 iloki, 3. September 2020
    Zuletzt bearbeitet: 3. September 2020
    Also ich hatte verschiede Ansätze versucht. Angepasst sind die order-item.html im Honeygrid / snippets / order (für die Ausgabe der nachfolgend übergebenen Variable) und die checkout_confirmation_products.html in Honeygrid / modules (
    {include file="get_usermod:{$tpl_path}snippets/order/order_item.html" durch die Variable erweitert):

    Code:
    {include file="get_usermod:{$tpl_path}snippets/order/order_item.html" c_shipping_information=$products_item_array.shipping_information ......}
    Als nächtes habe ich versucht, einen Overload für die CheckoutConfirmationContentView anzulegen, basierend auf einem Beispiel, was dort schon liegt:

    Code:
    class ShippingInfoCheckoutConfirmationContentView extends ShippingInfoCheckoutConfirmationContentView_parent {
      public function prepare_data() {
        $this->content_array['shipping_information'] = 'test'; // nur um zu schauen, ob überhaupt was ankommt
        parent::prepare_data();
      }
    }
    Wahrscheinlich ist das einfach nur die falsche Stelle, oder ist der Ansatz grundsätzlich der Falsche?

    Edit: die E-Mail Vorlage hatte ich auch analog angepasst - da fehlt mir aber jeglicher "Bezug", wo ich dort ansetzen muss um zusätzlichen Content dafür anzuliefern.

    Edit2: ich habe für den Moment einen Workaround ... ich speichere die Daten, die aus der CSV kommen, am Ende der checkout_information in ein eigenes Div, was ich auf der Webseite in der Artikelübersicht ausblende - so taucht es im Warenkorb und in den E-Mails auf, aber das ist natürlich alles andere als sauber und schön.
     
  6. barbara

    barbara G-WARD 2014/15/16

    Registriert seit:
    14. August 2011
    Beiträge:
    30.747
    Danke erhalten:
    9.353
    Danke vergeben:
    1.366
    Und ihr nutzt auch das Template und kein Theme?
     
  7. Dennis (Print-Weilburg.de)

    Dennis (Print-Weilburg.de) G-WARD 2013/14/15/16

    Registriert seit:
    22. September 2011
    Beiträge:
    30.339
    Danke erhalten:
    5.898
    Danke vergeben:
    1.052
    Beruf:
    Mann für alles :)
    Ort:
    Weilburg
    Gerade überlegt: Wenn ihr das Lieferdatum beim Artikel in wesentliche Merkmale auch reinschreibt wäre es doch überall dort wo ihr es braucht oder?
     
  8. Dennis (Print-Weilburg.de)

    Dennis (Print-Weilburg.de) G-WARD 2013/14/15/16

    Registriert seit:
    22. September 2011
    Beiträge:
    30.339
    Danke erhalten:
    5.898
    Danke vergeben:
    1.052
    Beruf:
    Mann für alles :)
    Ort:
    Weilburg
    Gerade überlegt: Wenn ihr das Lieferdatum beim Artikel in wesentliche Merkmale auch reinschreibt wäre es doch überall dort wo ihr es braucht oder?
     
  9. iloki

    iloki Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    15. August 2017
    Beiträge:
    52
    Danke erhalten:
    3
    Danke vergeben:
    2
    Wir nutzen Honeygrid (Template)
    Wenn ich ehrlich bin, hab ich da noch nie drauf geachtet - hat Gambio irgendwo die Unterschiede beschrieben - wir lernen ja gerne neues :)

    An sich ist es so gelöst, wie wir es aktuell nutzen, allerdings finde ich es immer unschön, Inhalt mit CSS auszublenden.
     
  10. barbara

    barbara G-WARD 2014/15/16

    Registriert seit:
    14. August 2011
    Beiträge:
    30.747
    Danke erhalten:
    9.353
    Danke vergeben:
    1.366
    Das Theme bietet mehr Möglichkeiten und wird das Template ablösen
    Schon jetzt fließen neue Dinge eher ins Theme, als ins Template (siehe z.B. die neuen Funktionen in den Attributen / Eigenschaften ab Version 4.1)
     
  11. Dennis (Print-Weilburg.de)

    Dennis (Print-Weilburg.de) G-WARD 2013/14/15/16

    Registriert seit:
    22. September 2011
    Beiträge:
    30.339
    Danke erhalten:
    5.898
    Danke vergeben:
    1.052
    Beruf:
    Mann für alles :)
    Ort:
    Weilburg
    Wenn man bastelt dann im Theme = zukunftsicherer
     
  12. iloki

    iloki Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    15. August 2017
    Beiträge:
    52
    Danke erhalten:
    3
    Danke vergeben:
    2
    hmm ... habe mich gerade mal etwas schlau gemacht und auf dem Testsystem mal umgeschaltet - das wird einiges an Umbau mit sich ziehen für uns :)
    Danke euch beiden, für die Infos!
     
  13. barbara

    barbara G-WARD 2014/15/16

    Registriert seit:
    14. August 2011
    Beiträge:
    30.747
    Danke erhalten:
    9.353
    Danke vergeben:
    1.366
    Das kann man aber gut im Hintergrund machen, da man das Theme auch nur zum Bearbeiten öffnen kann, ohne den Shop gleich darauf umstellen zu müssen.

    Tipp:
    erstelle vom Theme eine Kopie und arbeite mit dieser, dann bleibt das Original erhalten, falls Du eine 2. Vorlage erstellen willst, oder etwas zerschießt und Du noch mal anfangen möchtest
     
  14. Anonymous

    Anonymous Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    30. Oktober 2015
    Beiträge:
    2.119
    Danke erhalten:
    357
    Danke vergeben:
    325
    Es gibt sogar einen eigenen Thread dafür.
    (Link nur für registrierte Nutzer sichtbar.)