Neues Backend ab 4.3.1.0 - änderbar?

Thema wurde von MMrg, 11. November 2020 erstellt.

  1. Manni_HB

    Manni_HB G-WARD 2012/13/14/15

    Registriert seit:
    26. April 2011
    Beiträge:
    9.098
    Danke erhalten:
    1.539
    Danke vergeben:
    908
    Ort:
    Bremen
    #81 Manni_HB, 1. Dezember 2020
    Zuletzt bearbeitet: 1. Dezember 2020
    Was neue Argumente an belangt, hast Du absolut recht!

    <Scherz ON>
    Und wenn Wilken jetzt nochmal in einem Aufsatz die Argumente Gambio´s darlegt, kommt er auf meine Bannliste!
    <Scherz OFF>
     
  2. Anonymous

    Anonymous Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    7. September 2018
    Beiträge:
    89
    Danke erhalten:
    11
    Danke vergeben:
    53
    Ist nicht neu. Der Verdienst von Gambio liegt an den Updates um die Kunden an der Stange zu halten. Trotz allem finde ich die Software nicht schlecht, man muss einfach sehr vorsichtig mit den Updates umgehen: Lieber einmal weniger als einmal zuviel updaten. ;)
     
  3. MMrg

    MMrg Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    30. November 2018
    Beiträge:
    180
    Danke erhalten:
    16
    Danke vergeben:
    42
    Was ist denn bitte der Unterschied, ob ein Händler oder eine Agentur oder ein Endanwender einen Gambio Shop betreibt? Warum wird nur den Händlern Gehör geschenkt? Strange...
     
  4. Anonymous

    Anonymous Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. September 2013
    Beiträge:
    36
    Danke erhalten:
    28
    Danke vergeben:
    11
    Werden Shop-Daten an Gambio gesendet und ausgewertet? Wenn so viel Interesse und Eigennutz am backend besteht, beschäftigt mich diese Frage zunehmend.
     
  5. Wilken (Gambio)

    Wilken (Gambio) Administrator
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    7. November 2012
    Beiträge:
    17.846
    Danke erhalten:
    6.793
    Danke vergeben:
    2.060
    Das wäre im Kern eher ne ganz andere Baustelle, da müsstest dir eher Gedanken um zum Beispiel die Shopkeyprüfung machen. Wenn sich jemand in sein Backend einlogged, wird der Shopkey, sofern hinterlegt, ans Kundenportal gesendet und dort auf Gültigkeit geprüft. Damit sendest du eine Art "Ping" an uns: wir können sehen, dass der Shop mit dem jeweiligen Key offensichtlich genutzt wird, ohne einen Backendaufruf würde ja keine Prüfung passieren.

    Es gibt auch die optionale Fehlerberichterstattung, die bei Fehlerereignisssen Logmeldungen des Shops an uns sendet. Je nach Art des Fehlers werden dort unterschiedliche Daten an uns übermittelt, die uns helfen den Fehler zu finden und zu verstehen.

    Bei der Adminstartseite wiederum gehts im Kern um das Ausspielen von Informationen an Shopbetreiber wie dich, nicht um das sammeln von welchen.

    Für uns als Software Entwickler ist es aber natürlich wichtig zu wissen, wie und wo unsere Software zum Einsatz kommt. Wir können z.B. anhand der Versionsdaten grob ermitteln, welche Shopversionen da draußen im Einsatz sind. Davon machen wir dann beispielsweise Abhängig, wie lange ältere Versionen noch supportet werden müssen. Langfristig können wir so z.B. auch einigermaßen genau vorhersagen, wie lange es dauert, bis eine neue Version in der breiten Masse angekommen sein wird. Für uns sind das sehr relevante Informationen, die es uns ermöglichen gezielter zu entwickeln.
     
  6. Moritz (Gambio)

    Moritz (Gambio) Administrator
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    26. April 2011
    Beiträge:
    5.391
    Danke erhalten:
    2.429
    Danke vergeben:
    783
    Die im Dashboard angezeigten Statistiken zum eigenen Shop werden aber ausdrücklich nicht an uns gesendet.
     
  7. Anonymous

    Anonymous Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. September 2013
    Beiträge:
    36
    Danke erhalten:
    28
    Danke vergeben:
    11
    Mir geht es z.B. um Artikel-, Kunden- oder Umsatzdaten. So wie ich es verstehe, werden diese nicht von Euch abgefragt.

    Euch ist die erste Seite backend wichtig - haben wir alle verstanden, Vielen Eurer Kunden ist eine Sinnvolle Statistik wichtig. Schade, dass kein Signal von euch kommt, wo doch klar ist, dass Ihre selbst alles "Mögliche" sammelt und auswertet.
     
  8. barbara

    barbara G-WARD 2014-2020

    Registriert seit:
    14. August 2011
    Beiträge:
    33.742
    Danke erhalten:
    10.498
    Danke vergeben:
    1.500
    Die Statistik zeigt z.B.
    Heute 250 Besucher und eine Bestellung - Conversion = 1:250x100 =0,4%
    Tatsächlich waren aber
    heute 5 Besucher und 245 Bots / Crawler im Shop, das macht bei 1 Bestellung eine Conversion von 20%

    Was an der Statistik ist jetzt so Sinnvoll, das man es unbedingt behalten muss?
     
  9. Wilken (Gambio)

    Wilken (Gambio) Administrator
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    7. November 2012
    Beiträge:
    17.846
    Danke erhalten:
    6.793
    Danke vergeben:
    2.060
    Das ist richtig.

    Wir fahren in der Tat einen Haufen Auswertungen, wir wollen immer wissen in welche Richtung das Schiff segelt. Wir raten jedem sich selbst da auch zu interessieren, und sich da gezielt Material zu beschaffen. Wir haben auch schon gesagt wir wollen absehbar diverse Statistiken im Shop verbessern. Wir sehen die nur nicht in ausführlich auf der Startseite auftauchen, das ist der einzige Fehler in deiner Argumentation. Der wenige Platz würde nie reichen was aussagekräftiges dahinzunageln, und wir wollen auch andere Sachen zeigen, das ist uns wichtig.
     
  10. CITYJEWELS

    CITYJEWELS Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    13. März 2015
    Beiträge:
    636
    Danke erhalten:
    146
    Danke vergeben:
    258
    Wie wäre es denn stattdessen mit sinnvollen Statisiken?

    Das hört sich gut an, für wann ist das angedacht?
     
  11. barbara

    barbara G-WARD 2014-2020

    Registriert seit:
    14. August 2011
    Beiträge:
    33.742
    Danke erhalten:
    10.498
    Danke vergeben:
    1.500
    Wie Wilken schon schrieb passen die nciht auf eine Startseite :)
    Ich bin auch dafür, dass da etwas mehr sein könnte
    Für Bestellungen habe ich das ZaWu von Manfred. da sehe ich zumindest sehr gut, wie viele Bestellungen ich hatte, wie der Vergleich zum Vormonat war, oder zum Vorjahr.
    Welche Artikel gut gehen, welche nicht.....Das Teil möchte ich nciht mehr missen.
    Und für Kundenbewegungen und so schaue ich mit die Daten in Matomo an.
    Mit den Cookie-Tools nicht mehr so aussagekräftig wie früher, aber besser als die im Shop bisher.
     
  12. Anonymous

    Anonymous Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. September 2013
    Beiträge:
    36
    Danke erhalten:
    28
    Danke vergeben:
    11
    Prima das ist ein Wort :)

    Wo die Statistik eingebunden wird ist echt egal. Hauptsache man kann damit arbeiten.
    Es gibt ja schon den Menüpunkt Statistik. Was man da findet ist leider völlig unübersichtlich, nichtssagend und deshalb unbrauchbar. Mir wäre auch eine offizielle Lösung wichtig, da ich nicht basteln möchte.
     
  13. MMrg

    MMrg Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    30. November 2018
    Beiträge:
    180
    Danke erhalten:
    16
    Danke vergeben:
    42
    am besten wäre es, diese Statistik ist auf der ersten Seite, sofort nach dem Admin Login ersichtlich. Denn welcher Shop des Monats ist, ist mir ehrlich gesagt überhaupt nicht wichtig!
     
  14. barbara

    barbara G-WARD 2014-2020

    Registriert seit:
    14. August 2011
    Beiträge:
    33.742
    Danke erhalten:
    10.498
    Danke vergeben:
    1.500
    Das ist sie doch.
     
  15. MMrg

    MMrg Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    30. November 2018
    Beiträge:
    180
    Danke erhalten:
    16
    Danke vergeben:
    42
    das ist sie nicht! so mickrig, so wie vorher meine ich!
     
  16. barbara

    barbara G-WARD 2014-2020

    Registriert seit:
    14. August 2011
    Beiträge:
    33.742
    Danke erhalten:
    10.498
    Danke vergeben:
    1.500
     
  17. Anonymous

    Anonymous Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    11. Juli 2018
    Beiträge:
    194
    Danke erhalten:
    24
    Danke vergeben:
    23
    Natürlich ist hier die in Aussicht gestellte verbesserte Variante gemeint, nicht diese unbrauchbare Besucherstatistik. Ich erwarte diese ebenfalls auf der ersten Seite direkt nach dem Einloggen. Das ist ja keine Frage des Platzes, sondern der Fähigkeit, Daten übersichtlich und zeitsparend grafisch / tabellarisch darstellen zu können.
     
  18. Anonymous

    Anonymous Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    11. Juli 2018
    Beiträge:
    194
    Danke erhalten:
    24
    Danke vergeben:
    23
    Gestern mit 15" Laptop ins Dashboard gesehen: Keine Info-Grafiken, nur die Blöcke. Bitte mal prüfen, werde bei Gelegenheit mal einen Screenshot liefern.
     
  19. Tom27

    Tom27 Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    26. Juli 2012
    Beiträge:
    124
    Danke erhalten:
    14
    Danke vergeben:
    47
    Das neue Backend ist eine Zumutung und ich frage mich, was Themen wie Seenotrettung, MwSt-Senkung oder "ausgezeichneten Shop" in einem adminstrativen Backend für den eigenen Shop zu suchen haben? Vielleicht kann Gambio erklären, welchen Sinn und Zweck das hat, wenn ich meine Produkte, meine Einstellungen und meine Kunden bearbeiten will. Danke.
     
  20. barbara

    barbara G-WARD 2014-2020

    Registriert seit:
    14. August 2011
    Beiträge:
    33.742
    Danke erhalten:
    10.498
    Danke vergeben:
    1.500
    Wie oft soll Wilken das noch schreiben?