Neues bei Paypal - Paypal Checkout in Gambio

Thema wurde von Wilken (Gambio), 15. Februar 2022 erstellt.

  1. Anonymous

    Anonymous Erfahrener Benutzer
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    22. Juni 2011
    Beiträge:
    4.570
    Danke erhalten:
    1.652
    Danke vergeben:
    126
    Versuche es mal so:

    Code:
    .paypal2hub-apm-pui-data input {
        color: red;
        background-color: green;
    }
    
    Mit eigenen Farben, natürlich. :)
    Rot auf grün liest sich etwas unkomfortabel; bzw. gar nicht, wenn man eine Rot-grün-Schwäche hat.
     
  2. Anonymous

    Anonymous Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    7. Juni 2018
    Beiträge:
    71
    Danke erhalten:
    2
    Danke vergeben:
    55
    Ist das inzwischen final erledigt und wid im aktuellen Hub für allgemein unterstützt und auch im Ganzen und nicht nur zum Teil?
    Auf der Website habe ich was Interessantes dazu gefunden: (Link nur für registrierte Nutzer sichtbar.)
    "Ausnahme Paypal-Express-Checkout-Button: nach derzeitigem Stand werden beim Einbinden des Express-Checkouts von PayPal unabhängig von einer Inanspruchnahme dieser Bestellprozessoption diverse Cookies bereits beim Seitenaufruf gesetzt, die technisch nicht erforderlich sein dürften. Daher ist bei der Verwendung eines "PayPal-Express-Checkout"-Buttons von einer Einwilligungspflicht auszugehen. Wird kein wirksames Cookie-Einwilligungsmanagement implementiert, wird vorerst dazu geraten, Express-Checkout-Buttons von PayPal zu entfernen."

    Daher hierzu meine Frage, ist die`se Aussage bez. "Papal-Express-Chekout-Button" auch noch aktuell, falls nicht müsste man sich um Cookies von Paypal nicht mehr Kopf zerbrechen, s. hier:
    "
    Als technisch notwendige und nicht einwilligungspflichtige Cookies gelten demgegenüber all solche Cookies, die für den Betrieb einer Website und deren Funktionen erforderlich sind.

    Derartige Cookies müssen nicht als Einwilligungsoption in einem Banner bzw. Einstellungsfenster bei Seitenaufruf angezeigt werden. Vielmehr genügt eine reine Erwähnung in der Datenschutzerklärung.

    Als technisch notwendige, nicht einwilligungspflichtige Cookies gelten:

    • Session-Cookies, die bestimmte Einstellungen des Nutzers speichern (z.B. den Warenkorb, Spracheinstellungen oder Log-In-Daten)
    • Flash-Cookies zur Wiedergabe von Medieninhalten
    • Cookies, die von eingebundenen Zahlungsdiensteanbietern (unabhängig von einer konkreten Zahlung) gesetzt werden, sofern sie kein bestimmtes Nutzungsverhalten analysieren, sondern nur der Vorbereitung eventueller Zahlungen oder der Prüfung einer Zahlungslegitimation dienen"
     
  3. stegplatten-wellplatten.com

    stegplatten-wellplatten.com Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    12. Juli 2017
    Beiträge:
    224
    Danke erhalten:
    3
    Danke vergeben:
    42
    Hallo,

    ich habe eine banale Frage: kann man irgendwo einstellen, dass im Auftrag nicht alle PayPal-Felder ausgeklappt sind?
    Also Zahlungsstatus ist ja noch ok, aber Order, Details der Bestellung, Versandadresse und Einzug hätte ich lieber zugeklappt, da das mitunter ellenlang ist.

    LG und Danke vorab!
     
  4. Anonymous

    Anonymous Erfahrener Benutzer
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    22. Juni 2011
    Beiträge:
    4.570
    Danke erhalten:
    1.652
    Danke vergeben:
    126
    Ich glaub, das hab ich neulich hier schon mal irgendwo beantwortet: Nein, geht leider nicht. Ist auch nicht PayPal-spezifisch, das geht allgemein bei Hub-Zahlarten nicht.
     
  5. Kathrin Beck

    Kathrin Beck Mitglied

    Registriert seit:
    27. Juni 2012
    Beiträge:
    5
    Danke erhalten:
    0
    Hallo zusammen, hoffe das ich hier Hilfe bekomme.
    Seit der Umstellung von PayPal3 auf PayPal2Hub mit PayPal Checkout kommt das PayPal Anmeldefenster auf Englisch.
    Weder Gambio noch PayPal fühlen sich hier zuständig, und jeder schiebt die Zuständigkeit auf den anderen.
    Ich denke besonders für die ältere Generation ist die englische Anzeige nicht gut, und es sollte einfach wieder auf deutsch kommen.

    Vielen Dank schon im voraus

    Liebe Grüße
    Kathrin
     
  6. Anonymous

    Anonymous Erfahrener Benutzer
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    22. Juni 2011
    Beiträge:
    4.570
    Danke erhalten:
    1.652
    Danke vergeben:
    126
    PayPal bestimmt die Sprache automatisch auf Basis der Standortes des Shops, der IP-Adresse und konfigurierte Präferenzen im Browser des des Kunden und weiterer Faktoren.
    Dass dir das auf Englisch angezeigt wird (aus welchen Gründen auch immer), heißt nicht, dass das bei deinen Kunden auch so ist.
     
  7. georg

    georg Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    16. Juni 2011
    Beiträge:
    48
    Danke erhalten:
    5
    Danke vergeben:
    25
    Hallo Zusammen,

    ich habe bei mir eine ungewöhnliche selbständige Aktion bemerkt im PayPal2Hub(APIv2). Nach dem ganz normalen Versandbearbeitung sprich: Offen, In Bearbeitung, Rechnung erstellt, Versendet; hat sich der Bestellstatus von selber wieder auf "In Bearbeitung" gestellt?!?!



    Seht selber was in der Kommentarinfo steht:

    [​IMG]

    Kann jemand was mit der Notification anfangen?

    Kann es möglicherweise daran liegen das ich die DHL Sendungsnummer in der Paypal2Hub Schnittstelle nicht an Paypal übermittelt habe?

    Ganz lieben Gruß

    Georg


    P.S.: Wisst Ihr schon ungefähr wann die automatische DHL Sendungsnummer Rückmeldung in den Paypal2Hub eingebaut wird?
     
  8. Hansruedi Wettstein

    Hansruedi Wettstein Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    20. Juni 2011
    Beiträge:
    166
    Danke erhalten:
    7
    Danke vergeben:
    29
    ohne jetzt die 26 Seiten gelesen zu haben: gehe ich recht in der Annahme, dass dieses Modul für schweizer Shopbetreiber aktuell nicht funktioniert? Auf alle Fälle kann ich "Schweiz" bei der Anmeldung nicht auswählen
     
  9. Anonymous

    Anonymous Erfahrener Benutzer
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    22. Juni 2011
    Beiträge:
    4.570
    Danke erhalten:
    1.652
    Danke vergeben:
    126
    PayPal versendet zusätzliche Bestätigungen für die Zahlungsausführung asynchron (also unabhängig von den Abläufen im Checkout), diese verarbeiten wir allerdings erst seit ein paar Wochen so, dass sie für euch eine erkennbare Wirkung haben. Normalerweise kommen diese Notifications (Webhook-Benachrichtigungen, tlw. auch unter dem eigentlich veralteten Begriff „Instant Payment Notification“ (IPN) zu finden) sehr zeitnah nach dem Checkout, aber PayPal hatte dieser Tage eine Störung in dem System, durch die das etwas verzögert wurde.

    Die Verarbeitung einer solchen Zahlungsbenachrichtigung bewirkt, dass die Bestellung auf den entsprechenden Status gesetzt wird, bei einer Benachrichtigung über eine erfolgreiche Zahlung also auf den Status, der dafür im Modul konfiguriert ist.


    Nein, das hat überhaupt nichts miteinander zu tun.
     
  10. pema

    pema Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    17. Juni 2012
    Beiträge:
    432
    Danke erhalten:
    70
    Danke vergeben:
    119
    Wir haben PayPal2Hub nach Anleitung eingerichtet und das Modul nun etwas über einen Monat im Einsatz. Das Ganze sieht so aus:
    PayPal2Hub.JPG
    Nun habe ich zwei Verständnisfragen zu den vergangenen 4-5 Wochen:

    1) Alle Transaktionen werden mit dem Zahlungsmodus "Sofortzahlung (Sale)" gespeichert. Ich wage es zu bezweifeln, dass alle PayPal-Bezahler eines Monats die Direktzahlung genutzt haben. Wie kann ich erfahren, welche PayPal Bezahlmethode ein Kunde genutzt hat? Speziell auch um zu überprüfen, ob das Bezahlangebot korrekt arbeitet (wie Ratenzahlung, Rechnung usw.) und zur Verfügung steht?
    Wir haben testweise einige Probewarenkörbe im Shop erzeugt (mit echten Mitarbeiterdaten und echter, top Bonität) und weder Rechnungskauf noch Ratenzahlung im Shop checkout gesehen.

    2) Obwohl PayPal (bei Verbindung über den Hub) wissen müsste, dass wir Checkout und nicht z.B. paypal3 nutzen, bekommen wir nach wie vor Werbemails, dass wir doch auf den Checkout umsteigen sollen. U.A. auch mit dem Hinweis, dass wir nur so die alten Gebühren erhalten sollen. Wir hatten PayPal schon lange vor dem Gambio Hub, aber das gleiche PP-Konto ist jetzt im Hub verknüpft. Wurde der Umstieg auf Checkout bei PayPal registriert oder ist da etwas schief gelaufen, wenn PayPal uns nach wie vor zum Umstieg drängt?
     
  11. barbara

    barbara G-WARD 2014-2020

    Registriert seit:
    14. August 2011
    Beiträge:
    34.599
    Danke erhalten:
    10.840
    Danke vergeben:
    1.542
    Es darf kein Admin-Account sein und es darf nichts im Feld "Firma" stehen.
    Und man muss bei "Kundendienst-Kontakt" in der PayPal-Konfiguration etwas eingetragen haben

    Habt ihr im HUB pei PP noch PayPal+ aktiviert?
    Die Haken müssen da raus.
     
  12. pema

    pema Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    17. Juni 2012
    Beiträge:
    432
    Danke erhalten:
    70
    Danke vergeben:
    119
    Unsere Mitarbeiter haben das als Privatpersonen über private Tabs wie ganz normale Kunden mit echten Daten probiert.
    Im Kundendienst-Kontakt steht eine E-Mail Adresse.

    Im Hub ist kein PayPal+ sichtbar. Unter Sonstige Zahlungsweisen ist paypal3 zwar noch in der Liste, aber deinstalliert (nicht nur deaktiviert).


    Kann man denn irgendwie sehen welche Zahlungsmethode Kunden von PayPal wählen?
     
  13. barbara

    barbara G-WARD 2014-2020

    Registriert seit:
    14. August 2011
    Beiträge:
    34.599
    Danke erhalten:
    10.840
    Danke vergeben:
    1.542
    Klicke im HUB bei PayPal auf den Bleistift
    Die Seite müsste dann etwa so aussehen:
    upload_2022-8-24_8-51-33.png

    Die Gelbe Zeile sollte nicht gehakt sein

    soweit ich hier gelesen habe: jain.
    Wenn dann nur in der Bestellung im PayPal-Block. PayPal gibt das aber wohl nicht bei allen Zahlarten an den Shop weiter.
     
  14. pema

    pema Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    17. Juni 2012
    Beiträge:
    432
    Danke erhalten:
    70
    Danke vergeben:
    119
    Danke, das war noch an!

    Danke auch dafür, ich stöbere mal im PP-Konto ein bisschen.
     
  15. Anonymous

    Anonymous Erfahrener Benutzer
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    22. Juni 2011
    Beiträge:
    4.570
    Danke erhalten:
    1.652
    Danke vergeben:
    126
    Es sei an der Stelle angemerkt: Bei PayPal-PLUS-Zahlungen ist nie erkennbar, welche Zahlart der Kunde PayPal gegenüber verwendet hat. Das geht erst (halbwegs) bei PayPal Checkout.

    Und: Wenn PayPal PLUS noch aktiv war, erklärt das auch, wieso PayPal dich noch zur Umstellung zu PayPal Checkout drängte.
     
  16. Anonymous

    Anonymous Mitglied

    Registriert seit:
    20. Juli 2022
    Beiträge:
    5
    Danke erhalten:
    0
    Danke vergeben:
    1
    Hallo zusammen,

    Wir haben heute, soweit erfolgreich, auf das neue PayPal2Hub umgestellt. Seither wird in der Mobilen Ansicht kein Logo mehr angezeigt. In der Desktop Ansicht passt alles wunderbar.

    Hat das Problem sonst noch jemand? Vor der Umstellung waren die Logos definitiv da.

    Vielen Dank für eure Hilfe.
     

    Anhänge:

  17. Anonymous

    Anonymous Erfahrener Benutzer
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    22. Juni 2011
    Beiträge:
    4.570
    Danke erhalten:
    1.652
    Danke vergeben:
    126
    @Lilly's Weinshop Du irrst. Die Logos sind im XS-Breakpoint versteckt, das hat nichts mit PayPal zu tun und betrifft übrigens auch die Logos der Versandarten. Das ist kein Fehler, sondern ein beabsichtigtes Verhalten des Themes.
     
  18. Anonymous

    Anonymous Mitglied

    Registriert seit:
    20. Juli 2022
    Beiträge:
    5
    Danke erhalten:
    0
    Danke vergeben:
    1
    Vielen Dank für die Antwort. Scheinbar ist mir das alles nach Umstellung auf das Theme vor einigen Wochen nicht aufgefallen, erst jetzt nach der Aktivierung des Hub. Sorry. Schön finde ich es allerdings trotzdem nicht.
     
  19. chris801255

    chris801255 Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    26. Mai 2011
    Beiträge:
    268
    Danke erhalten:
    14
    Danke vergeben:
    113
    Uns ist aufgefallen, dass beim Rechnungskauf mit Ratepay bei der Eingabe des Gebutsdatums der Wert vom 01.01.1000 vorausgewählt ist (s. angefügtes Bild). Wenn man dass Datum am Computer umstellen möchte, ist es noch halbwegs in Ordnung, da man dies über die Tastatureingabe eingeben kann. Auf dem Handy wird es jetzt aber langwieriger ..... auf den ersten Blick muss der Kunde Monatsweise durch alle Jahre scollen. Also erstmal ca. 1000 Jahre x 12 Monate .... Wer etwas pfiffig ist, drückt auf die kleine Jahreszahle links oben und muss sich somit nur 1000 Jahre ohne die jeweiligen Monate durchscrollen. Dies ist auf jeden Fall sehr Kundenunfreundlich!
    Wie können wir das voreingestellte Datum verändern?
     

    Anhänge: