Pauschale Versandkosten mit unterschiedlichen Steuersätzen, wie geht das?

Thema wurde von Stoppel, 26. November 2014 erstellt.

  1. Steffen (indiv-style.de)

    Steffen (indiv-style.de) G-WARD 2013/14/15/16

    Registriert seit:
    30. Juni 2011
    Beiträge:
    5.139
    Danke erhalten:
    1.461
    Danke vergeben:
    449
    Beruf:
    Systemadmin, Webentwickler bei Reifen24.de
    Ort:
    PhpStorm
    Neuer Zwischenstand!

    Ich hab das ganze jetzt mal durchrechnen lassen..... Also werden jetzt die Versandkosten prozentual aufgesplittet! Hab ich 34% 7%-Artikel im WK werden im Order-Total 34% der Versandkosten mit 7% versteuert und 66% mit 19% und auch so angezeigt!

    Ist das jetzt endlich steuerlich richtig???????????????????????

    versandkosten.jpg
     
  2. teka-food

    teka-food Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    4. Dezember 2014
    Beiträge:
    56
    Danke erhalten:
    0
    Danke vergeben:
    13
    Ist das hier richtig ?

    [​IMG]
     

    Anhänge:

  3. marit

    marit Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    7. März 2014
    Beiträge:
    1.299
    Danke erhalten:
    112
    Danke vergeben:
    166
    @Steffen
    Ich habe nachgerechnet und komme, weil Excel beim Addieren endloser errechneter Stellen nach dem Komma diese einbezieht, nur auf 1 Cent Unterschied.

    @teka-food
    Ich kriege was anderes raus. Vielleicht liegt es am Rabatt-Kupon. Der sieht aus, als bezöge er sich auf beide Waren, muss also auch hälftig aufgeteilt werden, wobei er netto im 7%-Bereich höher ausfällt. Wenn er sich nur auf eine Ware bezieht, müsste das in einer solchen Mischrechnung deutlich gemacht werden.

    Liebe Grüße
    Marieluise
     

    Anhänge:

  4. marit

    marit Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    7. März 2014
    Beiträge:
    1.299
    Danke erhalten:
    112
    Danke vergeben:
    166
    @Steffen
    Ich hab nach langer Zeit meinen Supportvertrag erneuert, weil ich nie nach EyeCandy wechseln wollte. Nun habe ich auch noch gleich deine dankenswerte MWSt-Umsetzung gefunden. Bin hoch entzückt! Mein Steuerberater wird es auch sein.
    Dazu habe ich gleich noch zwei Fragen.
    1. Ich will den Testshop gleich mit 2.7.1.2 full ansetzen. Die 1000 Updates zwischen 1.0.17 und 2.7.1 machen mehr Arbeit als meine 50 Artikelchen zu importieren etc. Passt die IS_Usst, die ich heute downgeloaded habe, auch für 2.7.1?
    2. Was habe ich bei der Installation in einen ganz neuen Shop zu beachten? Die DB ist noch leer ...

    Liebe Grüße
    Marieluise
     
  5. teka-food

    teka-food Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    4. Dezember 2014
    Beiträge:
    56
    Danke erhalten:
    0
    Danke vergeben:
    13
    Hallo Marieluise,

    der Rabatt von 1,14 € wird ermittelt durch einen Rabatt von 5% auf den Bruttowarenwert (22,60 €) und muss zuerst abgezogen werden...
     
  6. barbara

    barbara G-WARD 2014-2020

    Registriert seit:
    14. August 2011
    Beiträge:
    33.599
    Danke erhalten:
    10.426
    Danke vergeben:
    1.498
    Bei mir funktioniert das auch in der 2.7 noch
    Unbenannt.JPG
     
  7. teka-food

    teka-food Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    4. Dezember 2014
    Beiträge:
    56
    Danke erhalten:
    0
    Danke vergeben:
    13
    Barbara,
    könnte ich die Positionsbeträge sehen ? Ist auch alles korrekt ja ?
    Ich brauche da eine professionelle Programmierung, würde auch gerne gut bezahlen.
    Habe die Version 2.4.1.0
     
  8. marit

    marit Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    7. März 2014
    Beiträge:
    1.299
    Danke erhalten:
    112
    Danke vergeben:
    166
    #68 marit, 17. Februar 2016
    Zuletzt bearbeitet: 17. Februar 2016
    Dann stimmt es erst recht nicht. Wenn du es vom Bruttowert abziehst, musst du es nach dem Bruttoverhältnis im WK aufteilen. Dann stimmt nicht mal mehr die Gesamtsumme, die vorher noch gepasst hat. Da ist irgendwo ein Denkfehler drin ... vielleicht ist es ja meiner, aber wo?


    P.S. Habs noch mal in meine auf Excel basierende WaWi eingegeben. Da krieg ich bis auf 1 Cent dieselben MWSt-Beträge wegen der. kleinen Excel-Rundungsprobleme. Deine MWSt-Beträge beruhen auf steuerlich falschen Formeln.
     

    Anhänge:

  9. barbara

    barbara G-WARD 2014-2020

    Registriert seit:
    14. August 2011
    Beiträge:
    33.599
    Danke erhalten:
    10.426
    Danke vergeben:
    1.498
    Ich habe mal die Artikel reduziert, dass ich es auf ein Bild bekomme.
    Unbenannt.JPG
    So sieht das auf der letzten Bestellseite aus.
     
  10. marit

    marit Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    7. März 2014
    Beiträge:
    1.299
    Danke erhalten:
    112
    Danke vergeben:
    166
    hab ich zum Spaß auch gleich mal durchgerechnet. Stimmt auffallend. Ist nur etwas schwer zu durchschauen, aber es funzt immerhin.
     
  11. Anonymous

    Anonymous Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    13. Juni 2011
    Beiträge:
    689
    Danke erhalten:
    138
    Danke vergeben:
    137
    Irgendwie verstehe ich das mit der Aufteilung der Versandkosten nicht.
    Ich zb. habe zwei Versanddienstleister:
    1. öst. Post - die verlangen keine MwSt. und somit hebe ich auch keine beim Kunden ein und führ auch keine beim Finanzamt ab.
    2. DPD - die verlangen 20% MwSt. - die verrechne ich dem Kunden und die führe ich dem FA ab.

    Was hat das Aufteilen je nach Höhe der Waren für einen Sinn? Prinzipiell gehört die MwSt. abgeführt, die eingehoben wird.

    PS: hab aber keine Ahnung, ob es da Unterschiede zwischen DE und AT gibt ;) - (oder ob ich in dem Thread überhaupt was falsch verstehe :) )
     
  12. barbara

    barbara G-WARD 2014-2020

    Registriert seit:
    14. August 2011
    Beiträge:
    33.599
    Danke erhalten:
    10.426
    Danke vergeben:
    1.498
    In DE geht nicht darum welche MwSt Du an den Logistik-Partner bezahlst, sondern welche MwSt die Ware hat, die Du verkaufst. Hier gilt Nebenleistung (wie Versandkosten) teilen die MwSt der Hauptleistung
    Verkaufst Du Bücher mit 7% MwSt, darfst Du auch nur 7% auf die Versandkosten berechnen, auch wenn Du 19% an z.B. DPD bezahlst.
    Ist der Warenkorb gemischt, müsste auch die MwSt der Versandkosten entsprechend den Werten berechnet werden
    Beispiel:
    1 Buch für 5€ mit 7% MwSt
    Kleinteile für 10€ mit 19% MwSt
    1 Drittel der Versandkosten mit 7% MwSt und 2 Drittel mit 19%
     
  13. Anonymous

    Anonymous Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    13. Juni 2011
    Beiträge:
    689
    Danke erhalten:
    138
    Danke vergeben:
    137
    alles klar :) - kenn mich aus ;)
     
  14. carstengentsch

    carstengentsch Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    22. Juni 2015
    Beiträge:
    219
    Danke erhalten:
    10
    Danke vergeben:
    31
    HAllo zusammen ich bekomme das mit der Mwsth für die Versandkosten nciht hin wir versenden nur mit dhl 5.99 und ich will die Steuer anzeigen lassen aber irgendiwe geht es nciht, dann EU Versand ebenso ... wo stelle ich das nun ein? Und wie bekomme ich das 1x0.5kg dahinter weg?

    Danke
     
  15. barbara

    barbara G-WARD 2014-2020

    Registriert seit:
    14. August 2011
    Beiträge:
    33.599
    Danke erhalten:
    10.426
    Danke vergeben:
    1.498
    Was hast Du bisher gemacht?
     
  16. carstengentsch

    carstengentsch Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    22. Juni 2015
    Beiträge:
    219
    Danke erhalten:
    10
    Danke vergeben:
    31
    Den Steuersatz in der Zusammenfassung auf Standart gesetzt, sollte ja dann passen zeigt er aber nciht mit an.
     
  17. barbara

    barbara G-WARD 2014-2020

    Registriert seit:
    14. August 2011
    Beiträge:
    33.599
    Danke erhalten:
    10.426
    Danke vergeben:
    1.498
    Du hast Artikel mit 7% und 19% und das Modul hochgeladen?
    Oder willst Du nur allgemein die MwST der Versandkosten anzeigen lasen?
     
  18. carstengentsch

    carstengentsch Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    22. Juni 2015
    Beiträge:
    219
    Danke erhalten:
    10
    Danke vergeben:
    31
    wir haben nur artikel mit 19% der Steuersatz soll bei den Versankosten mit angezeigt werden da man das ja lt. Steuerberater so muss. Also in der Endübersicht dann die Nettopreise Mwsth für Versand und den Artikel und geammtpreis
     
  19. barbara

    barbara G-WARD 2014-2020

    Registriert seit:
    14. August 2011
    Beiträge:
    33.599
    Danke erhalten:
    10.426
    Danke vergeben:
    1.498
    O.K. dann bist Du etwas im falschen Fred :)
    Hast Du im Versand-Modul auch die MwSt (Steuerklasse) eingestellt?
    Möglicherweise musst Du anschließend die Versandkosten neu eintragen, weil die MwSt dazugerechnet wird.
     
  20. carstengentsch

    carstengentsch Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    22. Juni 2015
    Beiträge:
    219
    Danke erhalten:
    10
    Danke vergeben:
    31
    #80 carstengentsch, 20. April 2016
    Zuletzt bearbeitet: 20. April 2016
    Soweit so klar, jedoch rechnet er Müll wenn ich ihm sage 5.99Versand gesammt und er rechnet dann mit 7.13€ und aus und zeigt aber die Mwst nicht mit an kann doch was nciht stimmen. Bind dabei im Versandmodul dhl drin?
    [​IMG]