TAB als Content einbinden

Thema wurde von bazie, 29. März 2015 erstellt.

  1. bazie

    bazie Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    10. Juli 2011
    Beiträge:
    67
    Danke erhalten:
    4
    Danke vergeben:
    13
  2. barbara

    barbara G-WARD 2014-2020

    Registriert seit:
    14. August 2011
    Beiträge:
    33.575
    Danke erhalten:
    10.417
    Danke vergeben:
    1.498
    Wenn ich das richtig verstehe, dann kommt das im Artikel ins Textfeld des Tabs, bzw. als Titel des Tabs
     
  3. bazie

    bazie Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    10. Juli 2011
    Beiträge:
    67
    Danke erhalten:
    4
    Danke vergeben:
    13
    Danke Barbara,
    hat so geklappt. Ich war der Ansicht, dass dieser Code in eine Datei muss, und dann der TAB immer automatisch gesetzt wird.
    Aber so ist das auch eine saubere Sache :)
     
  4. bazie

    bazie Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    10. Juli 2011
    Beiträge:
    67
    Danke erhalten:
    4
    Danke vergeben:
    13
    Hallo zusammen,
    jetzt habe ich doch noch eine Frage zu diesem Thema:
    In der SQL-DB Tabelle "products_description" ist ja die Artikelbeschreibung entsprechend den eingegebenen TAB's vorhanden. Gibt es u.U. einen SQL-Befehl, der einen Teil der Art.beschreibung, in dem Fall:
    HTML:
    [TAB:Artikelgalerie]<br />
    <span style="color:#000000;"><span style="font-family: Verdana;"><span style="font-size: small;">K&ouml;nnen Sie sich nicht entscheiden?<br />
    Haben Sie noch nicht das passende f&uuml;r sich gefunden?<br />
    Lassen Sie sich ein bisschen von bereits gefertigten Artikeln inspirieren.<br />
    <br />
    Hier geht's zu unserer Artikelgalerie:&nbsp;</span></span></span><span style="font-size: medium;"><span style="color: rgb(51, 51, 51);">&nbsp;</span></span><a href="http://www.bazies-hunde-naehstube.de/images/fotoalbum/artikel/" target="_blank"><img align="absMiddle" alt="Link" src="images/logos_eigene/klick1.png" style="width: 25px; height: 25px;" /></a>
    durch diesen Wert:
    HTML:
    {pt_load_cms_data coID=X}
    ersetzt?
    Sonst müsste ich ja jetzt bei allen Artikel - mittlerweile doch 380 - jeden einzeln ändern!

    Danke für Eure Hilfe...
     
  5. barbara

    barbara G-WARD 2014-2020

    Registriert seit:
    14. August 2011
    Beiträge:
    33.575
    Danke erhalten:
    10.417
    Danke vergeben:
    1.498
    Hast Du denn bei allen Artikeln den selben Content?

    coID=X,da wirst Du das "X" gegen die Gruppennummer tauchen müssen, sonnst weiß der Shop ja nicht welchen Content er nehmen soll.
     
  6. bazie

    bazie Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    10. Juli 2011
    Beiträge:
    67
    Danke erhalten:
    4
    Danke vergeben:
    13
    der Großteil hat den selben Content.
    Ich hatte mir das so vorgestellt, dass alles nach [TAB:Artikelgalerie] gelöscht wird und mit dem neuen Code ersetzt wird.
    Das "X" muss noch mit dem zu verwendeten Content (IDNr.) getauscht werden.

    Hintergrund ist, dass in diesem TAB ein Link zu einer Artikelgalerie gesetzt ist (und der liegt noch direkt im shop unter "images/fotoalbum" - siehe in #4), und ich diesen Link nun auf eine separate Subdomän leiten möchte.
     
  7. Anonymous

    Anonymous Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    10. August 2012
    Beiträge:
    1.554
    Danke erhalten:
    455
    Danke vergeben:
    96
    Hast du dich schonmal mit dem CSV Import/Export beschäftigt? Damit kannst du dir deine Artikel runterladen und dann im OpenOffice ganz einfach per Suchen/Ersetzen den Teil austauschen. Da kann man auch recht einfach filtern, welche Artikel angezeigt werden.
     
  8. bazie

    bazie Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    10. Juli 2011
    Beiträge:
    67
    Danke erhalten:
    4
    Danke vergeben:
    13
    Stefan,
    Danke für die Info - nein habe ich noch nicht, hört sich aber vernünftig an. Da weiß man ja schon was man an den Feiertag machen kann :)
     
  9. Avenger

    Avenger G-WARD 2012/13/14/15

    Registriert seit:
    26. April 2011
    Beiträge:
    4.771
    Danke erhalten:
    1.478
    Danke vergeben:
    89
    Das kann man mit diesem SQL machen:

    PHP:
    UPDATE products_description SET products_description='[TAB:Artikelgalerie]{pt_load_cms_data coID=X}' WHERE language_id=2
    • Anwendung auf das ausschließliche Risiko des Shopbetreibers.
    • Es gibt keinerlei Gewährleistung.
    • Erst in einem Testshop testen.
     
  10. bazie

    bazie Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    10. Juli 2011
    Beiträge:
    67
    Danke erhalten:
    4
    Danke vergeben:
    13
    Hallo Avenger,
    Danke für den SQL-Befehl.
    In der "products_description" steht doch aber mehr drin: [TAB:Artikelbeschreibung] ..Beispieltext... [TAB:XXL-Bild] ... Beispieltext usw. usw. [TAB:Artikelgalerie] Beispieltext...
    Hier mal ein Beispiel von meiner Seite: http://bazies-hunde-naehstube.de/Ha...-Halsbaender/Halsband-Maeusejaeger-beige.html
    Wäre mit dem Befehl nicht alles gelöscht, und nur noch "Artikelgalerie" vorhanden?
     
  11. Avenger

    Avenger G-WARD 2012/13/14/15

    Registriert seit:
    26. April 2011
    Beiträge:
    4.771
    Danke erhalten:
    1.478
    Danke vergeben:
    89
    Das ist richtig, hatte das so verstanden....

    Das ist dann etwas schwieriger....

    Ist die "Artikelgalerie" immer am Ende der Beschreibung?
     
  12. bazie

    bazie Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    10. Juli 2011
    Beiträge:
    67
    Danke erhalten:
    4
    Danke vergeben:
    13
    ja immer am Ende.
     
  13. Avenger

    Avenger G-WARD 2012/13/14/15

    Registriert seit:
    26. April 2011
    Beiträge:
    4.771
    Danke erhalten:
    1.478
    Danke vergeben:
    89
    Versuche es mal damit:

    PHP:
    UPDATE 
        products_description 
    SET 
            products_description
    =
                
    REPLACE(
                    
    products_description,
                        
    SUBSTR(products_description,1),
                        
    CONCAT(
                            
    SUBSTR(products_description,1,LOCATE('[TAB:Artikelgalerie]',products_description)-1),
                            
    '[TAB:Artikelgalerie]{pt_load_cms_data coID=X}'
                        
    )
                    ) 
    WHERE 
        language_id
    =AND
        
    LOCATE('[TAB:Artikelgalerie]',products_description)>0
    Wie immer gilt:


    • Anwendung auf das ausschließliche Risiko des Shopbetreibers.
    • Es gibt keinerlei Gewährleistung.
    • Erst in einem Testshop testen.
     
  14. bazie

    bazie Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    10. Juli 2011
    Beiträge:
    67
    Danke erhalten:
    4
    Danke vergeben:
    13
    Hallo Avenger,
    Danke, danke, danke ....
    einfach genial, erst im Testshop probiert, und heute im Shop geändert, hat einwandfrei gefunzt.
     
  15. bazie

    bazie Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    10. Juli 2011
    Beiträge:
    67
    Danke erhalten:
    4
    Danke vergeben:
    13
    Hallo,
    habe gestern meinen Testshop auf 3.7.3.0 upgedated und erhalte nun dazu folgende Fehlermeldung bei Klick auf den Artikel zum Öffnen der Artikeldetailseite:
    Hängt wohl mit dem TAB "Artikelgalerie" zusammen, bei dem auf Content Manager mit der ID 300 verweist.

    Bei Artikeln ohne den TAB ist die Fehlermeldung nicht vorhanden.
    Kann man das anpassen? Danke für Hilfe :)
     
  16. barbara

    barbara G-WARD 2014-2020

    Registriert seit:
    14. August 2011
    Beiträge:
    33.575
    Danke erhalten:
    10.417
    Danke vergeben:
    1.498
    Welche Version hattest Du vorher?
     
  17. bazie

    bazie Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    10. Juli 2011
    Beiträge:
    67
    Danke erhalten:
    4
    Danke vergeben:
    13
    3.6.0.0
    im Liveshop mit 3.6.3.0 läuft es nach wie vor ohne Probleme
     
  18. barbara

    barbara G-WARD 2014-2020

    Registriert seit:
    14. August 2011
    Beiträge:
    33.575
    Danke erhalten:
    10.417
    Danke vergeben:
    1.498
    Ich schau mir das mal bei mir im Testshpop an. Der ist auf Version 3.7.2, sollte dann aber das gleiche Problem haben.
     
  19. barbara

    barbara G-WARD 2014-2020

    Registriert seit:
    14. August 2011
    Beiträge:
    33.575
    Danke erhalten:
    10.417
    Danke vergeben:
    1.498
    Das schein mit den neuen vendor/smarty/smarty.....
    Dateien zusammen zu hängen.

    Bei mir sieht die komplette Fehlermeldung so aus:
    Code:
    FATAL ERROR(1): "Uncaught  --> Smarty Compiler: Syntax error in template "eval:{pt_load_cms_data coID=1201}"  on line 1 "{pt_load_cms_data coID=1201}" unknown tag "pt_load_cms_data" <--
      thrown"
    Information:
    <br />
    <b>Fatal error</b>:  Uncaught  --&gt; Smarty Compiler: Syntax error in template &quot;eval:{pt_load_cms_data coID=1201}&quot;  on line 1 &quot;{pt_load_cms_data coID=1201}&quot; unknown tag &quot;pt_load_cms_data&quot; &lt;--
      thrown in <b>/www/htdocs/Testshop/vendor/smarty/smarty/libs/sysplugins/smarty_internal_templatecompilerbase.php</b> on line <b>1</b><br />
     
  20. Anonymous

    Anonymous Administrator
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    26. April 2011
    Beiträge:
    1.023
    Danke erhalten:
    793
    Danke vergeben:
    198
    Hi,

    in der neuen Version hat sich das Verzeichnis zum einbinden der Smarty Plugins und Funktionen geändert. Wenn vorher im Ordner /includes/classes/smarty/plugins/ etwas zusätzliches war, ist es nach dem Update nicht mehr vorhanden, weil der Ordner nicht mehr existiert. Wir haben dafür im GXModules jetzt ein SmartyPlugins Verzeichnis in dem eigene Funktionen eingefügt werden können. Die Funktion
    "pt_load_cms_data" muss also wieder hinzugefügt werden im neuen Verzeichnis.

    Für GXModules sollte es ggf. so lauten /GXModules/meinname/ContentTab/SmartyPlugins/
    Danach kann man die neuen Funktionen wie gewohnt im Template weiter benutzen.