Tool für mehrere tausend Artikel anlegen und pflegen

Thema wurde von constantineduardo, 18. Februar 2016 erstellt.

  1. barbara

    barbara G-WARD 2014-2020

    Registriert seit:
    14. August 2011
    Beiträge:
    32.343
    Danke erhalten:
    9.972
    Danke vergeben:
    1.455
    Hallo Heinz,

    um die csv-Tabellen in Exel bearbeiten zu können, muss man mit Exel verheiratet sein :)
    Wenn Du nicht wirklich gute Kenntnisse in dem Programm hast, solltest Du besser einmal LibreOffice probieren.
    Damit gibt es viel weniger Probleme.
     
  2. MGDuebel.de

    MGDuebel.de Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. Februar 2016
    Beiträge:
    2
    Danke erhalten:
    0
    #22 MGDuebel.de, 1. März 2016
    Zuletzt bearbeitet: 1. März 2016
    Hallo,

    habe CSV-Office von Herrn Finke http://www.it-service-finke.de/csv-office.html
    um CSV Dateien anzupassen kostet 53,- Eur und Herr Finke steht mit Rat und Tat dahinter.
    Stehe aber auch noch ganz am Anfang.

    Demo für 50 Artikel kostenfrei
     
  3. Anonymous

    Anonymous Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Januar 2016
    Beiträge:
    26
    Danke erhalten:
    2
    Danke vergeben:
    11
    Hallo nochmal,

    ich habe jetzt eine Demodatei und keine Ahnung wie ich diese jetzt umbauen muss/soll, sodass diese ins Gambiosystem importiert werden kann.
    Wer kann sich diese Datei mal anschauen und mir ein Angebot unterbreiten um dies zu übernehmen und mir ein Mustersatz erstellt.
    In der Datei sind alle nötigen Daten vorhanden mit Produktbeschreibung kurz/lang, Bilderurl, Ek, VK, Menge, Gewicht usw.
    Vielen Dank vorab!!
     
  4. Anonymous

    Anonymous Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    19. Juni 2012
    Beiträge:
    4.215
    Danke erhalten:
    889
    Danke vergeben:
    777
    Hallo,

    mit einem gescheiten Import-Script brauchst du die Datei gar nicht umbauen. Lade doch die Datei hier mal hoch mit Spaltenüberschriften und mit einem Beispiel-Artikeldatensatz! Dann können sich alle "Bewerber" ein Bild machen.
     
  5. Anonymous

    Anonymous Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Januar 2016
    Beiträge:
    26
    Danke erhalten:
    2
    Danke vergeben:
    11
    Hallo Lena,

    die txt Datei ist zu gross um sie hier hochzuladen, habe es mal in Excel eingelesen und ein paar Artikel im csv Format abgespeichert, hoffe es geht so. Texttrenner ( . )
    Gruß
     

    Anhänge:

  6. tiger955

    tiger955 Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    30. März 2015
    Beiträge:
    226
    Danke erhalten:
    9
    Danke vergeben:
    47
    #26 tiger955, 5. März 2016
    Zuletzt bearbeitet: 5. März 2016

    Texttrenner Punkt . ganz schlecht, wird mit Deinen Daten NIE funktionieren. Du hast so viele Punkte in Deinen DATEN, dass der Import-Assistent nicht weiß, wo ein Spaltenwert beginnt und wo er endet.


    Auch Strichpunkt ; sollte man meiden, auch der kann in einem Text vorkommen. Es gibt noch Tabulator, bin ich persönlich auch kein Freund davon.
    Das beste - weil es so gut wie nirgends in einem Text vorkommt - ist die Pipe (|), Strg+Alt + <-Taste. Zwischen diesem Trennzeichen kannst Du dann Punkt, Beistriche und Semicolon haben, wie Du willst.


    Alleine diese URL aus Deinem Testfile .http://www..lc-power..com/. würde mit Punkt als Trennzeichen nach WWW zwei Leespalten machen, dann in die nächste lc-power schreiben, dann wieder 2 Leespalten, dann com.
    Also so völlig unbrauchbar.


    Wie machst Du nun einen passenden Importfile in Excel??
    Wie ein Import-File aussehen muß (XTSOL am Anfang des Datensatzes, dann die Feldreihenfolge, etc.) steht ganz genau im Handbuch beschrieben, wie man äußerst einfach aus seiner Excel-Tabelle mit den Daten eine CSV-Tabelle macht, verrate ich hier:


    ich habe mal ein geniales Add-In gefunden, welches äußerst leicht zu installieren ist (Excel 2010 oder 2013)


    https://github.com/bskinn/excel-csvexporter/wiki/Installation-%26-Execution


    Der Download des CSVExporter.xlam findest Du hier:
    https://github.com/bskinn/excel-csvexporter/blob/master/CSVExporter.xlam


    Mit diesem Add-In brauchst Du nicht mal Deine Excel-Tabelle als csv speichern, sondern nur das, was Du daraus haben willst.


    Um Dir dann eine CSV-Datei einfach anzusehen, öffnest Du sie mit dem Text-Editor, besser noch mit Notepad++ (kann mehr und ist einfach besser).
     
  7. tiger955

    tiger955 Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    30. März 2015
    Beiträge:
    226
    Danke erhalten:
    9
    Danke vergeben:
    47

    Ich glaube, Du machst es Dir unnötig schwer.
    Du EXPORTIERST ja eine Artikeldatei aus dem Shop.


    Öffne Excel, neues leeres Tabellenblatt, dann Register Daten>Externe Daten abrufen (Aus Text), dann wählst Du Deine exportierte Artikel-csv-Datei.
    Es öffnet sich der Import-Assistent.


    Wichtig: im Schritt 3 des Textkonvertierungs-Assistenten ALLE Felder, die Zahlen enthalten und als Datenformat "Standard" interpretiert werden, als TEXT definieren. Also jede Spalte anklicken und oben "TEXT" wählen. So bleiben die Formate erhalten.


    Auch das für Dich wichtige Feld "p_priceNoTax", wo der Netto-Preis auf 4 Kommastellen berechnet drinnen steht.
    Nach "Fertigstellen" sind dann alle Spalten in Excel-Spalten dargestellt.
    Nun mit der Hand ändern, Komma ist ein Punkt!!


    Oder wenn Du z.B. alle Preise um einen bestimmten gleichen Prozentsatz erhöhen möchtest, den Preis der nun z.B. 26.7834 als Text darsteht, in der ersten leeren Spalte (wird vermutlich Spalte CC sein) so als Zahl umrechnen lassen: =M2*1. Das Ergebnis ist dann 267834 als Ganzzahl. Wenn du nun +3% rechnest, dann machst du in der Nebenspalte =TEXT(CC2*1,03/10;"##.#####"). Du erhöht CC2 um 3 % und wandelst das Ergebnis wieder in einen Text um. Warum man noch mit 10 dividieren muß, um das richtige Ergebnis zu bekommen, habe ich noch nicht raus gefunden.


    Wenn es aber nur um die Erhöhung um einen FIXEN Prozentsatz geht, ginge das ohnehin viel einfacher mit einem SQL-Statement auf die Tabelle "products", dann könntest du Dir das ganze Theater mit CSV ohnehin sparen.


    Wie man dann wieder seine CSV-Datei mit der Pipe als Trennzeichen bekommt, habe ich heute schon weiter unten in diesem Thread beschrieben.
    Geht genauso einfach.


    D.h. Excel braucht nicht zu formatieren und wenn es Dir nur um Preisänderungen geht, dann können auch die anderen Feldinhalte unberührt bleiben.


    So und die fertige CSV-Datei importierst Du in den Shop einfach über die Importfunktion und hakst keine Optionen an, dann wird nichts neues erstellt, sondern nur die Daten drüber gespielt.


    Du kannst es ja an einem Testshop probieren, oder z.B. nur zwei Artikelpreise auf diese Art ändern.
     
  8. Anonymous

    Anonymous Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    19. Juni 2012
    Beiträge:
    4.215
    Danke erhalten:
    889
    Danke vergeben:
    777
    Hallo,

    so gehts leider nicht. Man kann ja schlecht ein Import-Script für ein Dateiformat programmieren, wenn die Originaldatei die verarbeitet werden soll ein anderes Format hat. Kannst du nochmal genau klären was der Plan ist? Ich habe im Kopf, dass du Preise und Bestände aktualisieren willst? Dann kannst du ja schlecht stündlich die Datei herunterladen, umformatieren, neu abspeichern, hochladen und einlesen? Ich habe das verstanden, dass du eine Fix-und-fertig-Lösung suchst, die im Hintergrund ohne dein Zutun alles aktuell hält? Oder geht es tatsächlich nur darum, einmalig mit Hilfe einer Datei die Produkte in den Shop zu spielen?

    Öffne doch einfach die Original TXT Datei mit einem Texteditor, stelle den Zeilenumbruch aus und lösche alle Zeilen abgesehen von den erste 3-4.
     
  9. Anonymous

    Anonymous Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Januar 2016
    Beiträge:
    26
    Danke erhalten:
    2
    Danke vergeben:
    11
    Hallo Lena,

    anbei jetzt eine gekürzte txt Datei so wie ich sie bekomme, zuerst geht es mir darum wie ich diese Datei ändern muss im sie komplett ins Gambio zu bekommen, sodass ich dann alle Artikel mit allem zipp und zapp drin hab. Der zweite Schritt ist die Preis und Verfügbarkeitsaktuallisierung. Vielen Dank!!
     

    Anhänge:

  10. Anonymous

    Anonymous Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    19. Juni 2012
    Beiträge:
    4.215
    Danke erhalten:
    889
    Danke vergeben:
    777
    Ungetestet, daher bitte vor dem Ausprobieren eine Datenbanksicherung anlegen:

    1) Für das Standard-Importformat musst du zuerst die Hersteller von Hand anlegen und dir die Hersteller-ID in der Datenbank dazu notieren. Kannst du z.B. in der URL sehen, wenn du im Admin unter "Hersteller" den jeweiligen Hersteller anklickst.

    2) die CSV Datei öffnen (am besten nicht mit Microsoft Excel, weil dann manche Felder zwangsumformatiert werden)

    3) Mit Suchen / Ersetzen die herstnr der Produkte durch die Hersteller-ID die du dir notiert hast ersetzen

    4) Die Spaltenüberschriften anpassen:

    artnr = p_model
    herstnr = p_manufacturer
    artname = p_name.de
    hersteller = brand_name
    hersturl-Spalte löschen
    ean = p_ean
    hek löschen
    vkbrutto = p_priceNoTax (wobei du hier noch den Preis um 19 % reduzieren musst, also vkbrutto / 1,19)
    verfuegbar = p_status (wobei hier V durch 1 ersetzt werden muss)
    menge = p_stock
    eta löschen
    indate = p_date_available
    gewicht = p_weight
    eol löschen
    kat1 = ? weiß ich nicht
    kat2-6 : Weiß ich auch nicht
    title löschen
    short_desc = p_shortdesc_de
    short_summary löschen
    long_summary löschen
    marketing_text löshcen
    specs = p_checkout_information.de (wenn das die wesentlichen Produktmerkmale sind (Buttongesetz))
    pdf löschen
    pdf_manual löschen
    images_s, images_m, images_l, images_xl : Willst du die in deinem Shop vom Server des Herstellers laden lassen? Das erhöht Ausfallrisiken und Ladezeiten enorm. Ggf. eine andere Lösung suchen, bei der du die Bilder auf deinem eigenen Server als Kopie ablegst?

    Neue Spalten und Werte
    XTSOL = XTSOL
    p_tax = 1
    gm_url_keywords.de = URL Keywords. Die könnte man eigentlich am besten aus dem Produktnamen generieren. Das geht dann aber nicht in der CSV sondern besser per PHP
    gm_min_order = 1
    gm_price_status = 0
    gm_show_price_offer = 0
    gm_show_weight = 0
    gm_show_qty_info = 0
    gm_price_status = 0
    p_meta_title.de = Meta Titel. Du könntest hier der einfachheit halber nochmal den Produktnamen verwenden
    p_versandzeit = ID der Versandzeit. Am besten ginge das auch per PHP, wenn sich das nach dem Bestand automatisch richten soll
    p_type = 1 (wenn das alles physische Güter sind
    gm_changefreq = weekly
    gm_sitemap_entry = 1

    5) Datei speichern als .txt Datei
    6) Datei unter meinshop.de/admin/csv.php hochladen
    7) Als Trennzeichen \t eintragen
    8) Feld Texttrenner leer lassen

    Das wäre der Weg über den Gambio Importer. Da ist dann viel Handarbeit dabei. Mit einem individualisierten Script sollte das besser gehen. Sowas würde sicherlich Developer machen. Dafür müsstest du aber noch weitere Daten liefern, z.B.:

    - In welcher Syntax möchtest du die Meta Titel?
    - Welche Kategoriezuordnung in deiner Datei entspricht welcher categories_id in deinem Shop?
    - Wie sind die url_keywords gewünscht?
    - Ist eine andere Sprache als D noch vorhanden im Shop?


    Und dann müsstest du dich noch händisch z.B. um Grundpreise kümmern für Meterware (Kabel), Sachen nach Gewicht oder Volumen, ...

    Wie gesagt, alles ungetestet und ohne Garantie - ich gehe davon aus, dass das ohnehin nicht praktisch genug ist und was Individuelles programmiert werden soll, oder?
     
  11. Exel ist für das bearbeiten ob CSV nicht so optimal. LibreOffice ist da die bessere und sicherere Lösung.
     
  12. Nico (import2shop.com)

    Nico (import2shop.com) Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. Dezember 2015
    Beiträge:
    38
    Danke erhalten:
    3
    Mit Budget 0,00€ sollte es sehr schwer werden ;) Aber günstig und zuverlässig machts http://www.import2shop.com automatisch alle 2 h ein Update aller genutzen Großhändler. Neue Produkte werden sofort angelegt.

    Außerdem werden Attribute und Kategorienangelegt und unterstützt uvm.

    Rabatt bei Premiumpartnern gibts auch und wenn ein Großhändler gewünscht ist, der im Pool von i2S noch nicht vorkommt, wird dieser nur für den User angebunden (also keine Veröffentlichung der Großhändler, so kommt nicht jeder einfach so ran). Partnerschaften mit Rechtsanwälten und Gambio sowie etlichen Großhändler gibts auch, also spart dann jeweils noch mal paar Euro. Und wer bei import2Shop hosten will, spart dann auch nochmal.
     
  13. Nico (import2shop.com)

    Nico (import2shop.com) Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. Dezember 2015
    Beiträge:
    38
    Danke erhalten:
    3
    CSV Dateien sollte man möglichst nicht manuell bearbeiten, csv ist ein Format welches für das Lesen und Verarbeiten durch Maschinen entwickelt wurde (Datenaustausch zwischen Systemen). Aber stimmt Libre Office kann damit umgehen, OpenOffice auch.
     
  14. Anonymous

    Anonymous Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Januar 2016
    Beiträge:
    26
    Danke erhalten:
    2
    Danke vergeben:
    11
    Hallo Lena,

    vielen Dank für die ausführliche Erklärung, aber es sollte in der Tat eine automatisierte Lösung geben, habe mal eine Anfrage bei import2shop gestellt, vielleicht ist dies die Lösung.MfG.
     
  15. Anonymous

    Anonymous Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Januar 2016
    Beiträge:
    26
    Danke erhalten:
    2
    Danke vergeben:
    11
    Habe Ihnen eine Anfrage gesendet.
    MfG.