Umgang mit Preiserhöhung Newsletter2Go

Thema wurde von Andreas Schröter, 14. Februar 2019 erstellt.

  1. Andreas Schröter

    Registriert seit:
    2. Oktober 2011
    Beiträge:
    8
    Danke erhalten:
    0
    Danke vergeben:
    1
    Wir haben gerade erfahren, dass Newsletter2Go seine Tarife ändert, so dass Lite-Kunden, die mit Credits arbeiten, keine Mails mehr aus Gambio mit MailBeez versenden können.
    Da wir im Dezember 100.000 Credits neu gekauft haben, ist das ziemlich unerfreulich, wenn wir hier tatsächlich nochmal 20 Euro/Monat nachzahlen müssten.

    Geht es anderen ähnlich?
    Denken Gambio oder Mailbeez vielleicht über andere Mail-Schnittstellen nach? Gibt es Alternativen?
     
  2. Dennis (Print-Weilburg.de)

    Dennis (Print-Weilburg.de) G-WARD 2013/14/15/16

    Registriert seit:
    22. September 2011
    Beiträge:
    30.244
    Danke erhalten:
    5.872
    Danke vergeben:
    1.050
    Beruf:
    Mann für alles :)
    Ort:
    Weilburg
    Die eigenen Mailserver.
    Find es auch bescheiden. Zumal für uns als kleinen Versender mit ca 1000-2000 Mails im Monat ist das übelst viel Geld.
    Alternativen - eigener Mailserver