Was sind Grid-Spalten?

Thema wurde von thomas_liebig, 13. September 2016 erstellt.

  1. patrickramin

    patrickramin Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    4. November 2015
    Beiträge:
    226
    Danke erhalten:
    41
    Danke vergeben:
    50
    Ansichtssache...
    Ich habe meine CSS bei ner kurzen Änderung über FTP schneller auf, als über den Weg übers BE.
     
  2. bt012ss

    bt012ss Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    18. März 2012
    Beiträge:
    984
    Danke erhalten:
    280
    Danke vergeben:
    156
    Eben :D
     
  3. Wilken (Gambio)

    Wilken (Gambio) Administrator
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    7. November 2012
    Beiträge:
    17.788
    Danke erhalten:
    6.765
    Danke vergeben:
    2.048
    Gleichwertig hab ich hier auf Themen wie Updatesicherheit bezogen. Wenn du etwas per Hand in eine usermod.css schreibst, wird das für jeden Style den du im Styleedit anlegst greifen, das wirkt quasi grundsätzlich immer in Honeygrid. Im Styleedit eingetragene eigene CSS Dinge wirken nur auf den spezifischen dortigen Style. Ich finde es unmöglich da zu sagen eins ist besser als das andere, weil der eine das so will, der andere so. Orakeln wir mal:

    Einer hat einen "Weihnachtsstyle" und will dafür spezifische Anpassungen die im "Sommer" nicht wirken sollen, dann ist eine usermod.css sicher etwas nervig.

    Der andere sagt die Preisbox muss immer runde Ecken haben, das ganze Jahr und geht darum anders heran.

    Irgendwie wird man herauskommen, dass das wohl im wesentlichen ne Geschmackssache ist. Mein eigener Lieblingsgrund immer im Styleedit zu arbeiten und dort alles zu machen: Ich kann Dinge mit CSS mal eben ausprobieren und ansehen, ohne das auf den Liveshop anzuwenden. Style duplizieren, Änderungen rein, Vorschau, der Liveshop ändert sich erst dann, wenn ich Speichern klicke und den Style aktiviere.
     
  4. Kai Stejuhn

    Kai Stejuhn Beta-Held

    Registriert seit:
    26. September 2014
    Beiträge:
    1.233
    Danke erhalten:
    480
    Danke vergeben:
    71
    Okay, bin etwas umständlich in die Frage eingestiegen ;-)) , aber Du hast ja gemerkt was ich wissen wollte und hast meine Frage damit dann beantwortet´.
     
  5. thomas_liebig

    thomas_liebig Mitglied

    Registriert seit:
    25. August 2016
    Beiträge:
    14
    Danke erhalten:
    3
    Danke vergeben:
    1
    #25 thomas_liebig, 16. September 2016
    Zuletzt bearbeitet: 16. September 2016
    Dieser Shop ist frisch installiert, wenn ich da jetzt schon anfangen muss den Code zu verändern damit sich die Shopbereiche nicht überlappen, dann ist dieser Shop wohl nichts für mich bzw. für die breite Masse der Anwender. Es wäre nett, wenn Gambio die Kaufinteressenten - vor dem Kauf - darauf hinweisen würde, dass allein für das Erstellen eines simplen Shops grundlegende Programmierkenntnisse erforderlich sind.

    Wenn ich nun schon ab dem ersten Tag tief in den Code eingreifen muss, was erwartet mich dann noch alles???

    Ich denke, für mich hat sich Gambio nun erledigt da es für einen Normalanwender quasi unmöglich ist, diesen Shop selbst zu erstellen. Ich komme ursprünglich aus dem Baubereich und würde mir nie anmassen Euch zu empfehlen ein Einfamilienhaus mal eben komplett selbst zu bauen. Dies wird hier aber getan, da heisst es man muss lernen lernen lernen. Könnt Ihr Euch eigentlich vorstellen dass kaum ein Shopbetreiber vorhat php, CSS usw. zu lernen sondern sich einfach nur einen Shop erstellen will?

    Schade eigentlich, ich hatte mir von Gambio mehr erhofft.
     
  6. bt012ss

    bt012ss Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    18. März 2012
    Beiträge:
    984
    Danke erhalten:
    280
    Danke vergeben:
    156
    Wenn du eine andere Shop-Software an deine Bedürfnisse anpassen möchtest dann wird das dort nicht viel anders sein.
    Vlt. ist der Weg ein anderer, ob das aber viel einfacher ist glaube ich nicht.
     
  7. thomas_liebig

    thomas_liebig Mitglied

    Registriert seit:
    25. August 2016
    Beiträge:
    14
    Danke erhalten:
    3
    Danke vergeben:
    1
    #27 thomas_liebig, 16. September 2016
    Zuletzt bearbeitet: 16. September 2016
    Das stimmt so nicht. Wenn ich mir xt:commerce installiere dann ist der Shop fertig, es müssen nur noch Artikel eingegeben werden usw. Und das sieht bei anderen Shopsystemen genauso aus. Bei Gambio muss alles komplett erstellt werden, jedes einzelne Detail. Das Wissen dazu wird einfach vorausgesetzt. Wenn es dann schon damit beginnt dass man den Code selbst verändern muss weil die Testkategorie im Logo hängt dann würde ich hier eher von einem Programmierfehler sprechen und nicht vom Kunden erwarten dass er den Code selbst korrigiert. Und selbst über die Vorgehensweise, wie man die zu hohe Testkategorie nach unten bekommt teilen sich hier die Meinungen.

    Ich hatte mich zum Kauf von Gambio hiervon überzeugen lassen:

    • Layout & Design frei änderbar
    • Keine Programmierkenntnisse erforderlich
    Das ist schlicht und ergreifend nicht wahr wie dieser und unzählige andere Threads beweisen.
     
  8. Anonymous

    Anonymous Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    20. Mai 2016
    Beiträge:
    307
    Danke erhalten:
    34
    Danke vergeben:
    103
    Lade Dir doch den Code einer der Testshops herunter und tausche das Logo gegen Deines aus.
    Dann nur noch Artikel einpflegen und fertig.
     
  9. thomas_liebig

    thomas_liebig Mitglied

    Registriert seit:
    25. August 2016
    Beiträge:
    14
    Danke erhalten:
    3
    Danke vergeben:
    1
    #29 thomas_liebig, 16. September 2016
    Zuletzt bearbeitet: 16. September 2016
    Genau dass hatte ich bei der ersten Installation getan, der Shop war danach komplett zerschossen, es ging nichts mehr. Also nochmal komplett neu installiert, diesmal hängt es an der Testkategorie. Nicht dass mir der Wille dazu fehlt, aber Monate an einem simplen Shop basteln, dazu fehlt mir einfach die Zeit. Ich fummel hier nun schon bald 2 Wochen an diesem Shop herum und hänge noch immer an der Bearbeitung des Header! In dieser Zeit hatte ich bei anderen Shops schon zigtausende Produkte eingepflegt.
     
  10. Wilken (Gambio)

    Wilken (Gambio) Administrator
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    7. November 2012
    Beiträge:
    17.788
    Danke erhalten:
    6.765
    Danke vergeben:
    2.048
    Reden wir, wir sind immer für sachliche Kritik offen.

    Du schreibst eingangs du willst Dinge im Headbereich verschieben. Ein responsives Layout, dass immer mehr zur Pflicht wird, damit Google den eigenen Shop gut listet, fällt deutlich komplexer aus als es die statischen Seiten früher waren. Bootstrap, und das damit verbundene Grid-Denken, sind da aktuell das Maß der Dinge in der Branche.
    Wir abstrahieren das Eingemachte so weit weg, wie wir glauben dass es sinnvoll geht, aber ganz gehts nicht. Wir würden euch Händlern massiv Möglichkeiten klauen, das taugt auch nix.
    XT4 ist nun noch bei dem alten statischen Zeug, das man nicht mehr seriös machen kann, wenn man schon anfängt. Da müsstest du den Vergleich mit Eyecandy anstellen, dem alten abgelösten Template.
    XT5, dass es ab Ende des Jahres geben wird (derzeit kann man sich schon Betas ansehen, hab mir den Spass gegönnt), setzt ab Ende des Jahres, ebenso wie wir es mit Honeygrid tun, auf Bootstrap. Damit bringt es dann die gleichen Anforderungen an das vom Händler nötige Verständnis mit. Anders gesagt: Templateseitig ist XT hier einfach ein Spätzünder und ein Jahr später dran als wir.

    Wenn du nun im Gambio Shop mit responsivem Template deinen deinen eigenen Stil durchsetzen willst, und der Header, wie er ab Haus ist, dir nicht gefällt, kommst du ohne eine Stilbearbeitung irgendwann nicht mehr aus. XT hat keinen Styleedit wie wir, die schnell zugänglichen Editierfunktionen am Template sind deutlich schmaler in den Möglichkeiten würde ich behaupten. Du musst früher an den Quelltext und es wird genauso ätzend. Ich lasse mich gern eines besseren belehren, eine kurze Runde googlen lässt mich aber glauben nichts einschneidendes verpasst zu haben.

    Mein Rat wäre: Beschäftige dich nochmal etwas mit dem Grid, du wirst es bei allen müssen, egal obs ein Gambio oder ein XT ist. Bring deinen Header so nah an dein Designziel, wie du es ohne tiefe Verzweiflung vermagst. Link deinen Shop dann hier, und erklär was dich noch stört. Wir versuchen dann zu helfen, und unsere Community ist auch sehr oft sehr hilfreich. Es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen, aber hier redet man über die Dinge. Wenn dann noch was überbleibt, gehen wir neu an den Tisch.
     
  11. thomas_liebig

    thomas_liebig Mitglied

    Registriert seit:
    25. August 2016
    Beiträge:
    14
    Danke erhalten:
    3
    Danke vergeben:
    1
    Danke Wilken für Deine ausführliche Antwort. Ich werde am Wochenende den Shop nochmals komplett neu installieren, gut möglich dass der Fehler mit der Testkategorie im Logo bei mir liegt. Gerne poste ich das Ergebnis dann hier. Wenn es aber dann doch so sein sollte dass man ohne umfassende Kenntnisse keinen Shop mehr selbst erstellen kann dann muss ich eben einen Dienstleister damit beauftragen, scheinbar führt in der Zukunft kein Weg mehr daran vorbei.
     
  12. thomas_liebig

    thomas_liebig Mitglied

    Registriert seit:
    25. August 2016
    Beiträge:
    14
    Danke erhalten:
    3
    Danke vergeben:
    1
    Also für mich hat sich das Thema Gambio nun endgültig erledigt. Ich habe den Shop noch einmal installiert, nun stelle ich fest dass das Banner welches ich im StyleEdit3 normal einfügte nirgends angezeigt wird außer auf dem PC an welchem ich arbeite. Im Büro die beiden Rechner zeigen mir nichts an, auf dem Rechner meiner Frau nicht... Auch das Problem mit der verschobenen Kategorie besteht nach wie vor. Und ja, ich habe die Caches gelöscht.

    Ich opfere nun schon seit 2 Wochen meine komplette Freizeit für diesen Onlineshop und das einzige was ich bisher schaffte war ein Banner einfügen welches nirgends sichtbar ist. Weiter komme ich einfach nicht weil es hier nur Probleme gibt. Hier werden Tipps gegeben dass man Code ändern soll, lernen, lernen, lernen soll... bitte? Was soll ich hier denn lernen, auf der Gambio Webseite steht ganz eindeutig “Keine Programmierkenntnisse erforderlich“ Was soll das, das ist doch eine Lüge. Macht ihr gleich einen Maler-Meisterkurs nur weil ihr im Baumarkt einen Eimer Farbe kauft? Wenn hier im Forum schon Threads aufgemacht werden weil niemand weiß wie man ein simples Logo grösser macht... Hallo? Zumal die Tipps auch noch falsch sind, das angegebene Dateiverzeichnis befindet sich in meinem Gambio ganz woanders...

    Es ist ja nicht so, dass mir die Geduld fehlt, nein, bestimmt nicht. Aber ich habe ganz bestimmt nicht vor, die nächsten 3 Jahre komplett meine Freizeit zu opfern um einen Onlineshop zu installieren der dann am Ende doch nicht läuft.

    Das Geld lasse ich mir jetzt von Paypal zurück buchen, ihr versprecht den Kunden Dinge welche Ihr nicht halten könnt und nicht wollt. “Keine Programmierkenntnisse erforderlich“ So etwas nennt man bewusste Täuschung. So geht das nicht. Ich hätte besser auf die Kommentare in diversen Foren hören sollen, in welchen von Gambio dringend abgeraten wird. Nun, das nächste Mal bin ich schlauer.

    Meinen Account hier könnt Ihr löschen.
     
  13. barbara

    barbara G-WARD 2014-2020

    Registriert seit:
    14. August 2011
    Beiträge:
    33.599
    Danke erhalten:
    10.426
    Danke vergeben:
    1.498
    Guten Morgen,

    Du stellst eine Frage, kommst mit einem Problemchen nicht klar, nimmst die gebotene Hilfe mit genauer Anleitung nicht an...

    Man muss sich in jede Software einarbeiten, nicht nur in Gambio.
    Und wenn du keinen Baukasten mietest, wirst Du überall css-Codes anpassen müssen - nicht nur in Gambio.

    Wenn Du mit der Software nciht klar kommst - kann ja mahl vorkommen - kannst Du sicherlich in einem Gespräch mit Gambio eine Lösung finden.
    Einfach das Geld zurückbuchen, weil Du eine Gebuchte und bezahlte Leistung (1 Jahr Support) nicht mehr willst...
    Vielleicht solltest Du Dir im Vorfeld ansehen was Du kaufst - Gerade im B2B, wo Du kein WRB hast.
     
  14. Wilken (Gambio)

    Wilken (Gambio) Administrator
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    7. November 2012
    Beiträge:
    17.788
    Danke erhalten:
    6.765
    Danke vergeben:
    2.048
    Hi Thomas,

    es tut mir leid dass du weiter in Probleme gerannt bist, du hältst dich selbst aber auch nicht an die Regeln einer simplen Kooperation. Das soll jetzt nichts anderes heissen als: Wenn du dir nicht helfen lässt, stehst du zwangsweise allein auf deiner Seite.
    Du hast den Shop neu aufgesetzt, dann vermutlich eine gute Nacht lang allein herumgebastelt (keine Nachfragen von dir, aber sehr früher Beitrag heute), bist in Probleme gelaufen und hast beschlossen das alles ganz schön blöd ist. Und das nachdem du vorher deiner eigenen Beschreibung nach schon viel Zeit investiert hast, wo das auch schon so war.
    Das kann man so sehen, aber sich helfen lassen und schauen wo es klemmt funktioniert anders. Weder ich noch irgendwer kann nun schauen wo es bei dir eigentlich klemmt, geschweige denn versuchen zu helfen. Eine Suche nach Tickets von dir, die ich gerade unternommen habe, liefert auch keine Treffer.
    Du hast also meinen Ratschlag nicht befolgt einfach mal zu stoppen, dein Problem zu zeigen und zu fragen, bevor du am Ende deiner Gefühlsskala bist. Abgesehen davon, dass ich nun nur den Hauch einer Ahnung habe was wir verbessern könnten/müssten/sollten, glaube ich du tust dir mit der Vorgehensweise selbst einen Bärengefallen.

    Der Vorwurf bewusster Täuschung unserer Kunden ist sicher nicht haltbar. Erstmal zeigen wir unsere Software breit verlinkt in einer sehr offenen Demo, in der sich jeder Interessent vor dem Kauf informieren und auch "herumspielen" kann. Das Verstecken von Fakten oder die Katze im Sack sieht anders aus. Zum anderen halten wir wir unseren Claim für wahr und leicht zu verteidigen, tausende Kleinkunden von uns beweisen dass es stimmt. Die haben bei weitem nicht alle eine IT-technische Ausbildung, sondern gehen ganz oft mit nicht mehr als höchstens kleinem Vorwissen an die Sache heran, und haben nach recht kurzer Zeit Ergebnisse.

    Wie wir mit deiner gewünschten Rückzahlung nun verfahren weiss ich nicht, es obliegt nicht mir abschliessend darüber zu urteilen. Wir haben nicht so oft strittige Fälle, dass unsere Geschäftsführung das nicht dann immernoch selbst beurteilen und entscheiden würde. Da sich unser Angebot ausschliesslich an Gewerbetreibende und Freiberufler richtet, ist das aus unserer Sicht grundsätzlich eine Kulanzfrage. Wir sammeln dann das was wir wissen und machen uns ein Bild, dann sagt jemand ja oder nein. Haben wir etwas verbockt ist die Sachlage klar, für mein Befinden ist das hier aber nicht der Fall.
     
  15. bt012ss

    bt012ss Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    18. März 2012
    Beiträge:
    984
    Danke erhalten:
    280
    Danke vergeben:
    156
    Moin Thomas, ich sehe das anders.
    Auch bei xtc ist nach der Erstinstallation kein Logo von dir im Header vorhanden, keine Adressdaten, kein Impressum, kein Widerrufsrecht, keine Bankverbindung, keine E-Mail Vordrucke, keine AGB´s, keine Versandkosten, keine Zahlungsmöglichkeiten, kein Footer, kein Favicon, keine Farbe, rein gar nix.
    Der Shop ist genauso leer wie bei Gambio, wie sollte es auch anders sein.
    Wie wohl 99% aller User hier feststellen "mußten" ist so ein Projekt in drei Wochen nicht fertig gestellt, das ist Wunschdenken.
     
  16. patrickramin

    patrickramin Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    4. November 2015
    Beiträge:
    226
    Danke erhalten:
    41
    Danke vergeben:
    50
    Also echt mal!
    Gambio macht einem das Leben aber auch schwer...
    Das kann doch alles nicht so viel Arbeit machen...Logo einfügen, Produkte eintragen und schon rollt der Rubel!!!
    Dem Kunden ist doch egal, wie der Shop aussieht und SEO ist sowieso total überbewertet!
    ;)