Werde bei Google nicht mehr gefunden

Thema wurde von thomaskeune, 3. Juni 2020 erstellt.

  1. thomaskeune

    thomaskeune Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    16. Oktober 2013
    Beiträge:
    196
    Danke erhalten:
    0
    Danke vergeben:
    77
    Hallo zusammen, mein Shop oder über Suchbegriffe wird bei Google nicht mehr so gut gefunden wie es vor ein paar Monaten noch war..Das ist echt doof. An welcher Schraube muß ich drehen? Gibt es hier Tips? Viele Grüße
    www.keune-wiederladen.de
     
  2. barbara

    barbara G-WARD 2014-2020

    Registriert seit:
    14. August 2011
    Beiträge:
    33.744
    Danke erhalten:
    10.498
    Danke vergeben:
    1.500
    google hat alle paar Monate ein Updae mit diversen Änderungen und Anpassungen - das war auch vor ein paar Wochen so.
    Du solltest jetzt in der google - Console mal schauen, was google alles nicht mag.

    Möglicherweise würde schon ein Update das eine oder andere beheben, da ist ja viel passiert
    (ich sehe Deine Shopversion nicht, deshalb kann ich das so auf den ersten Blick nicht beurteilen)

    Bei der Gelegenheit - besonders ansprechend ist Dein Shop nicht - auch wenn ich kein Jäger / Schütze bin,
    der ist zu trist.
    Und dann solltest Du mal bei der IT-Recht nach "Grundpreis-Angaben" suchen - das könnte sonst teuer werden.
     
  3. Orange Raven

    Orange Raven Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    3. April 2013
    Beiträge:
    294
    Danke erhalten:
    94
    Danke vergeben:
    39
  4. thomaskeune

    thomaskeune Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    16. Oktober 2013
    Beiträge:
    196
    Danke erhalten:
    0
    Danke vergeben:
    77
    Hallo, Version ist 3.9.3.1 ja ist schon was älter.
    was meinst Du mit der google-Console?
    Grundpreis Angaben... hab ich produkte bei denen ich das brauche?
    Ja der Shop ist einfach gehalten .. könnte man ja mal moderner machen aber ich hab keine Idee ich glaub ich kann das auch nicht so richtig.. hast du eine Idee.. Vorschlag???
     
  5. Anonymous

    Anonymous Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    8. Februar 2013
    Beiträge:
    1.425
    Danke erhalten:
    250
    Danke vergeben:
    173
    du bist seit 2013 hier im Forum registriert. da fällt mir jetzt ehrlich gesagt schon bischen das Gesicht aus dem Gesicht,
    wenn ich mal die 3 Punkte google-console, Grundpreisnagaben und Ideen/Vorschläge lese....

    zu letzterem empfehle ich einfach mal die Mitbewerber anschauen, was die so für inspirierende und ansprechende Shops auf die Beine stellen.
     
  6. thomaskeune

    thomaskeune Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    16. Oktober 2013
    Beiträge:
    196
    Danke erhalten:
    0
    Danke vergeben:
    77
    die sagt nix hab es gerade versucht ..klappt nicht komm da irgendwie nicht rein
     
  7. barbara

    barbara G-WARD 2014-2020

    Registriert seit:
    14. August 2011
    Beiträge:
    33.744
    Danke erhalten:
    10.498
    Danke vergeben:
    1.500
    Hast Du Dich denn bei google angemeldet und Deine Sitemap da hochgeladen?

    Du verkaufst Produkte in ml, die brauchen einen Grundpreis.
    die IT-Recht hat da diverse Hinweise und Anleitungen zu.
     
  8. Orange Raven

    Orange Raven Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    3. April 2013
    Beiträge:
    294
    Danke erhalten:
    94
    Danke vergeben:
    39
    Die sagt nichts, du hast sie nicht eingerichtet oder du kannst dich nicht einloggen?
     
  9. thomaskeune

    thomaskeune Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    16. Oktober 2013
    Beiträge:
    196
    Danke erhalten:
    0
    Danke vergeben:
    77
    So hab jetzt meine Sitemap hoch geladen ..ja ein paar Produkte sind ml angaben
     
  10. thomaskeune

    thomaskeune Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    16. Oktober 2013
    Beiträge:
    196
    Danke erhalten:
    0
    Danke vergeben:
    77
    hab sie gerade erst eingerichtet... bis daten kommen dauert es wohl paar stunden wenn ich das richtig verstanden habe
     
  11. thomaskeune

    thomaskeune Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    16. Oktober 2013
    Beiträge:
    196
    Danke erhalten:
    0
    Danke vergeben:
    77
    Vielen Dank. ich hab das mit den Grundpreisen jetzt geändert..danke
     
  12. Anonymous

    Anonymous Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    16. August 2011
    Beiträge:
    308
    Danke erhalten:
    44
    Danke vergeben:
    77
    #12 Anonymous, 11. Juni 2020
    Zuletzt bearbeitet: 11. Juni 2020
    Moin ... :)
    hmmm.. im ersten Anlauf hat mich Dein Kummer an meinen eigenen erinnert und mich spontan dazu ermuntert, für die "Plauderecke" mal eine kleine Story zu schreiben. Ich denke, dass ich die tatsächlich demnächst mal posten werden. Stichwort "Gugel-Absturz" :-D

    So - jetzt aber auch von mir ein kleines Tipp-Häppchen fürs Vorankommen.

    1. Dein Shop wird von Google als "Nicht mobilltauglich" bewertet ... (Link nur für registrierte Nutzer sichtbar.)
    .. für mobile Endgeräte nicht tauglich zu sein ist aus Gugel-Sicht ganz ganz ganz ganz böse. Ja ich befürchte, neben 1 bis 2000 anderen Optimierungsmöglichkeit zählt das zu den wichtigsten, um im Ranking voran zu kommen.
    Ich denke, Du solltes zeitnah über ein Versionsupdate nachdenken. Am besten sofort. Honey-Grid ist schon sehr schön, um einen modernen Shop zu basteln.
    ( Nachtrag: Das Tool ist doof. Pardon - es macht je nach "Tagesform" (Tipp von Barbara) mal diese, mal jene Aussage. Als ich vorhin prüfte kam "nicht mobildtauglich" heraus. Gerade noch mal getestet. jetzt kommt "tauglich" heraus. Aber, wie Barbara sagt, hast Du eine Honegrid Installation, so dass Du Dich dann auch sofort auf die Optimierung der Inhalte stürzen kannst :)

    2 Es sind wirklich viele Produkte nicht lieferbar
    Beispiel: Lyman Products ..
    - insgesamt 9 Produkte gezeigt ... davon aber 8 nicht lieferbar
    Beispiel LPA Visier
    - insgesamt 8 Visiere gezeigt ... davon 4 nicht lieferbar
    Beispiel CENTRA Korn
    - insgesamt 3 Produkte gezeigt .. davon 3 nicht lieferbar
    ...
    Anmerkung: Keine Ahnung, was das Gugle dazu sagt, aber für mich als Seitenbesucher ein echter Anreiz um die Seite zu verlassen.

    3. Und hier und da immer wieder Kategoriene, die ins Leere führen. Statt Produkte zu sehen wird der rote Balken angezeigt "Suche ergab keinen Treffer"
    Sie Anmerkung zu Punkt 2

    4. Auf manchen Übersichtsseiten werden die in der Kategorie enthaltenen Produkte.als Kachelansicht, auf anderen als Taballe gezeicht. Die Kachelansicht steigert in Deinem Falle kundenseitig das Missvergnügen, wenn ich tatsächlich erst bis zur Produkte-Detailseite klicken muss um zu erfahren, "nicht lieferbar".
    Die Einheitlichkeit herzustellen verbessert die visuelle Anmutung für den Besucher.


    ...
    Ich versuche mal in meinen Augen wichtigste irgendwie zu raffen
    a) unbedingt auf mobiltaugliche Shopversion wechseln. (siehe Nachtrag oben)
    b) nix anbieten was nicht da ist. "Nicht lieferbar" ist mal als Ausnahmefall ok, aber nicht so großer Anzahl

    c) Einheitlichkeit des Layouts/Übersichtsseiten
    d) bestmögliche, große Produktbilder (manche sind einfach nur unscharf oder fusselig klein)
    e) ingesamt mehr Aufmerksamkeit in das lenken was der Shop zeigt.
    z.B. die Boxen auf der Startseite:
    Die Anzeige "neue Artikel" ist doof, wenn die Produkte als "nicht lieferbar" ausgewiesen werden.
    Noch unglücklicher ist dieser Effekt bei Produktzen in der Infobox "Bestseller" (z.B. Murom Zünder Small Pistol 100 Stück)
    Ich würde alle Boxen abschalten die nix wirklich attraktives zu zeuigen haben
    e) Ich habe von Deinem Fach keine Ahn
    ung, aber manche Produkt-Texte lesen sich sogar gut :)
    Bei anderen Produkte steht wieder fast nix. Generell sind gute Bedschreibungen ratsam UND vielleicht etwas schöner formatieren. Z.B. Typenaufzählungen in übersichtlichen Tabellen statt als Textwurm und hier und da mal n Absatz einfügen.
    Ach ja ... und sorgfältig die Keywords und siósntigen SWE-Möglichkeiten nutzen die der (bald neue!) Shop bietet
    :)

    Die gute Nachricht ist ...
    Du kannst mirt überschaubarem Aufwand richtig viel besser machen in Deinem Shop, was Deine Situation spürbar vebessern kann.

    Frohes Schaffen und viel Erfolg :)
     
  13. barbara

    barbara G-WARD 2014-2020

    Registriert seit:
    14. August 2011
    Beiträge:
    33.744
    Danke erhalten:
    10.498
    Danke vergeben:
    1.500
    Das ist zwar noch ein Template, ist aber schon ein Honeygrid (auch wenn es nicht so aussieht :))

    Das Tool ist Tagesform-Abhängig, (da ich immer neugierig bin, habe ich das gerade probiert)
    Unbenannt.JPG

    Aber Du hast recht, an dem Shop müsste einiges geändert werden (siehe z.B. Footer)
     
  14. Anonymous

    Anonymous Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    16. August 2011
    Beiträge:
    308
    Danke erhalten:
    44
    Danke vergeben:
    77
    Moin Barbara ... ich freue mich für Thomas, aber ich bin überrascht, dass Gugel ein "tagesformabhängigs" Tool in die Welt setzt. Habe das gerade noch mal gemacht und siehe da ... jetzt kam die "grüne" Aussage.

    Was halte ich nun von einem Tool, das nach Tagesform mal "OK" sagt" und mal "Nicht OK"?
    Welche Auswertung ist dann die, der ich glaube?

    Andererseits halte ich Gugel eh für ein "Ding", in dem "glauben" schon eine gewaltige Rolle spielt und von daher ist es dann doch nicht so verwunderlich ;-)

    Frage ... Du bis ja doch ungleich fetter involviert in diese Shopthemen als ich es je sein werde ... könntest Du noch eine alternative Möglichkeit empfehlen, um die Mobiltauglichkeit zu checken?
     
  15. barbara

    barbara G-WARD 2014-2020

    Registriert seit:
    14. August 2011
    Beiträge:
    33.744
    Danke erhalten:
    10.498
    Danke vergeben:
    1.500
    Ich prüfe (unregelmäßig :)) die Search-console vonGoolge.
    Da wird angezeigt, ob es Mobile Probleme gibt.
    Dann Prüfe ich die Ansicht entweder im Style Editor, oder in Chrome unter Elemente Untersuchen (geht in FireFox auch)
    da ist ein Symbol mit dem man verschiedene Geräte simulieren kann.
    Ist nciht 100%, aber beim einrichten der Seite hilfreich.
    Und dann habe ich mein kleines Tablet. Damit teste ich direkt, ob alles gut bedinbar ist.
    Und ab und zu nehme ich dann auch eins von den google-Test-Tools.
     
  16. Anonymous

    Anonymous Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    16. August 2011
    Beiträge:
    308
    Danke erhalten:
    44
    Danke vergeben:
    77
    #16 Anonymous, 11. Juni 2020
    Zuletzt bearbeitet: 11. Juni 2020
    :) in dieser Art handhabe ich das auch ... unregelmäßig ;-)
    Den Direkt-Check lasse ich dann von jemandem machen, der ein Smartphone oder Tablet hat. Ich selbst habe leider eine "Smartphone-Allergie" und benutze nur n altes "Käptn-Kirk-Klapphandy".
    Ich habe viele Kopfstände gemacht, um meinen Shop in Fluss zu bringen, aber die abstrusen Einbrüche meiner Besucherzahlen, die mit dem damaligen Pinguin-Update erdrutschartig einsetzen und sich über Panda bis mobile-first-indxing ungebremst fortsetzen, konnte ich nie wieder "heilen". Gugel in Hamburg antwortete mir dann mal auf einen ausführlichen Brief zu diesem Problem mit der herzwarmen Empfehlung, mir doch eine nette Adwords-Agentur zu suchen. Die könnten mir bestimmt helfen ... Ja - so sind sie halt, diese Schlingel ;-)
     
  17. barbara

    barbara G-WARD 2014-2020

    Registriert seit:
    14. August 2011
    Beiträge:
    33.744
    Danke erhalten:
    10.498
    Danke vergeben:
    1.500
    Da kenne ich noch jemanden :D

    Die Aussage ist dann doch aber klar
     
  18. Anonymous

    Anonymous Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    16. August 2011
    Beiträge:
    308
    Danke erhalten:
    44
    Danke vergeben:
    77
    Hmm.. sehr klar sogar.
    tief drinnen in mir bich ich schon eine kleine Geschäfts-Schlampe. Wenn die Dinge rund laufen, reiße ich mir nicht mal ein Haar, geschweige denn ein Bein aus, um der maximalen Optimierung von was auch immer willen. Das für mein Ranking so vernichtende Gugel-Updatedrama habe ich darum auch in einer Rückwärtsrecherche überhaupt erst begriffen

    Von daher .. Ja - die Aussage von Gugel-HH war klar - und sogar erwartungsgemäß. Die Rückwärtsrecherche war längst abgeschlossen und hatte belastbare Fakten geliefert als der Gugel-Brief geschrieben wurde. In der Sache überflüssig, für meine persönliche FallStudie aber reizvoll und ein im Gewand von "Kleinhändler-Frust" getarnter Versuch, zu diesem Thema ein Originalstatement aus dem Hause Gugel zu bekommen. Die Sachlage hat sich im Äußeren dadurch nicht verändert, aber für mich fühlt es sich gut an, die wahren Motive meines "Gegenübers" richtig eingeschätzt zu haben :)

    Die dem ThomasKeune aufgelisteten Tipps habe ich selbst 2018/2019 im Forum bekommen und auch mit Erfolg umgesetzt. Ich bin zwar nach wie vor Lichtjahre vom Stand vor den Updates entfernt aber - Optimieren verhindert eben doch noch tiefere Stürze. Die Konsequenzen meiner strikten Verweigerung der aktiven Teilnahme am Gugel-Geschäftsmodell über das zwingend Notwendige hinaus trage ich inzwischen gelassen. Nur wenige Jahre vorher hätte ich mich nicht vorstellen können, wie gelassen ich es mal tragen würde ;-)
     
  19. barbara

    barbara G-WARD 2014-2020

    Registriert seit:
    14. August 2011
    Beiträge:
    33.744
    Danke erhalten:
    10.498
    Danke vergeben:
    1.500
    Soweit ich das beurteilen kann (von dem was ich so lese) scheint sich Orange-Raven sehr gut mit der SEO-Optimierung im Shop auszukernen.
    Bevor ich irgendwelche Kampagnen starten würde, würde ich mir dort Verbesserungsvorschläge für die SEO-Optimierung
    buchen.

    Zurück zum eigentlichen Thema.
    (Böse Kaperei!)

    @thomaskeune
    Irgendwo habe ich mal gelesen, dass google auch bewertet wie lange User auf der Seite verweilen
    Und bei der Startseite wäre ich normalerweise keine 3 sek. auf der Seite.

    Texte wie:
    "Diesen Text können Sie im Administrationsbereich unter Content Manager -> Freier Inhalt 2 bearbeiten."
    oder
    "Diese Spalte ist noch leer"

    haben in einem produktiven Shop nichts zu suchen.
    Man kann mal einen übersehen, aber das sieht mächtig nach "unfertig" aus.
    Und ich würde da nicht bestellen.

    Ich bin mal wahllos in einen Artikel gegangen.
    Das Artikelbild hat den Platz:
    660 x 450px
    es wird aber nur
    370 x 277px
    groß angezeigt.
    Es ist aber tatsächlich
    4600 x 3400px groß (das hat 3mb)
    Du verschenkst damit unglaublich viel Speicherplatz und (was viel wichtiger ist) Ladezeit.

    Das kann auch ein Grund sein, weil solche Bildgrößen nciht mobilfreundlich sind

    Andere Bilder sind hingegen viel zu klein.
    da ist ein Original 97 x 159px und wird auf 214 x 350px vergrößert.
    Das ist pixelig.

    Bilder sollten nach Möglichkeit alle gleich groß sein.
    Wenn Deine Bilder mal hochkant und mal quer sind, dann würde ich sie auf einen quadratischen Hintergrund setzten.
    Die originalen Bilder brauchen nicht größer als 1000 x 1000px sein.
    Ich habe so beim durchklicken auch nichts gesehen, was man unbedingt im Detail ansehen müsste.

    Wichtig ist wirklich, dass die Bilder einheitlich groß sind sind und nicht wie Kraut und Rüben.
    Und dass sie für das Web optimiert werden.
    Und wenn es nur über die Funktion in den Bildoptionen ist.
     
  20. Orange Raven

    Orange Raven Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    3. April 2013
    Beiträge:
    294
    Danke erhalten:
    94
    Danke vergeben:
    39
    Danke :)
    Schon eine Weile und spezialisiert auf Gambio und Wordpress (und selbst 10 Jahre lang Gambio Shop Betreiber, diesen aber 2018 verkauft).

    Der erste Ansatz ist eigentlich in der Regel unsere SEO Analyse: https://www.orange-raven.de/seo-analyse-whitepaper/

    Ist übrigens keine "doofe" Analyse mit Bot ala Sistrix & co (wobei wir solche Tools natürlich auch verwenden), sondern eine händische Analyse die in der Regel 12 - 20 Seiten umfasst.


    Ja und Nein. Google selbst kann die Verweildauer auf Seiten nicht messen, bzw. nur mit Analytics messen. Es ist sehr umstritten, ob die Daten von Analytics direkt in die Rankings einfließen. Wahrscheinlich aber nur indirekt und nicht speziell für Seiten.

    Was Google aber auf jeden Fall misst, ist wie schnell ein Nutzer auf die Suchseite zurückkehrt, nachdem er auf ein Ergebnis geklickt hat, bzw. wie schnell ein User auf das nächste Ergebnis klickt und wie weit er scrollt. Auf die Weise wird erfasst, ob die Suchintention befriedigt wurde oder ob der Nutzer weitersucht.

    Die Suchergebnisse werden ja auch ab und zu mal bei einzelnen Nutzern anders ausgespielt um die Klickrate zu messen, wenn ein Ergebnis weiter oben oder weiter unten auftaucht.