Neues Backend ab 4.3.1.0 - änderbar?

Thema wurde von MMrg, 11. November 2020 erstellt.

  1. Anonymous

    Anonymous Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    11. Juli 2018
    Beiträge:
    194
    Danke erhalten:
    24
    Danke vergeben:
    23
    #61 Anonymous, 27. November 2020
    Zuletzt bearbeitet: 27. November 2020

    Laut Dashboard hatten wir 2019 roundabout 250.000 Besucher auf der Seite - was Stuss ist, denn die Bots sind mitgezählt. Also ist die Angabe komplett wertlos! So, was fange ich damit an, welche Verkaufsstrategie fahre ich? - Nicht mit dieser sinnlosen Zahl zu ermitteln, oder?

    Die korrekte Zahl aber ist es, und die hatte ich bereits 2010 bei meinem ersten Magento-Webshop ohne Fisematenten geliefert bekommen. Und dazu noch bedeutend viele Infos mehr, wie z.B. mit welchem Keyword ein Käufer über welche Suchmaschine auf welche Zielseite meines Shops gekommen ist. Welche Warenkörbe nicht bestellt wurden, und auf welcher Seite ein Kunde abgesprungen ist, usw.

    Die Qualität des Dahsboards befand sich schon vor dem Wechsel am untersten zumutbaren Level und darf nicht noch weiter absinken, weil dann für professionelle Shopbetreiber völlig sinnlos ist Gambio einzusetzen, sei es auch noch so preisgünstig. Denn irgendwann kommst du an den Punkt, da brauchst du diese Daten einfach. Klar wir könnten ein Wawi dahinter klemmen, nur gibt es da leider keines, das unsere Geschäftsbereiche Laden / Großhandel / Versand sauber unter einen Hut bringen würde. Und deshalb erwarte ich, das mir der Shop in irgendeiner Form diese Daten ausspuckt. Darüber, ob eine Firma bei Standard-Paypal bleiben will, oder endlich zu PayPal Plus wechselt wird jedoch nicht eine Werbe-Kachel entscheiden, und sei sie noch so groß und prominent placiert, das muss Gambio klar sein.

    Wir freuen uns, dass Gambio mit der Umstellung auf Themes ein wahnsinnig hohes Zukunftspotential geschaffen hat und gehen diesen Weg auch gerne mit. Auch weil er Shop seit seinem Start Mitte 2018 ein beachtliches Wachstum hinlegt, was ganz sicher auch der Gesamtgemengelage geschuldet ist, die Gambio anbietet. Darum und gerade deshalb sehen wir gar keinen Grund, uns diese Wachstumsmöglichkeiten zu verbauen, indem uns wesentliche Kennzahlen vorenthalten werden.
     
  2. Wilken (Gambio)

    Wilken (Gambio) Administrator
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    7. November 2012
    Beiträge:
    17.847
    Danke erhalten:
    6.793
    Danke vergeben:
    2.060
    Du musst da lang um dich einzuloggen. Sonst kannste nicht alles hier lesen, und du kannst nicht schreiben. Das ist ein technisch harter Fakt.

    Ja, genau.

    Darin, dass wir eine Übersicht schon vorab zu dir tragen, vorher war das nicht da. Das heisst genau diese Übersicht, du gerne hättest, tragen wir hinaus. Das heisst der Shopbetreiber muss auch nicht selbstständig eine Initiative ergreifen, um zu sehen was grob so los ist. Macht er das bislang nicht, erinnert ihn nichts und niemand daran. Manchmal ist es aber nunmal gut Leute daran zu erinnern, dass mehr Dinge existieren als sie gerade auf ihren Horizont haben.

    Wenn du Youtube oder andere grosse externe Dienste einbindest, hast du hierzulange ein Datenschutzthema, das ist streng reguliert. Wir müssen das Einverständis des Nutzers abfragen, solche Dienste in die Seite zu laden. Nicht weil wir wollen, sondern weil wir müssen, ohne Datenschutzvorgaben hätten wir gesagt Youtube einfach einzubinden wäre in Ordnung für uns, das kann man einfach mal machen. Geht aber nicht. Wir glauben aber auch wir müssen die Leute nicht Arzneimittel-Beipackzetteln überhäufen, jeder weiss grob auf welche Risiken er sich einlässt wenn er Youtube öffnet und was das ist, das ist praktisch eigentlich wenig erklärungsbedürftig. Also schreiben wir so wenig wie möglich, verlinken so wenig wie möglich auf "formellen Papierunsinn", erledigen aber die rechtliche Pflicht soweit, dass wir die als gelöst betrachten. Weniger ist bei sowas oft mehr. Es entspricht nicht unserer Philosophie an den Kontaktstellen zu uns irgendwas komplizierter zu machen als nötig, es soll einfach sein.

    So ist das aber. Du gehst mit dem Grundgedanken los im Fernsehen Nachrichten sehen zu wollen, was in der Sendung dann gezeigt wird bestimmst aber nicht du sondern eine Redaktion des Senders. Du beschliesst ein Automagazin lesen zu wollen, ob darin dann aber was über Hondsubishi, Chevroyundai, BMVW oder weiss der Kuckuck steht bestimmt eine Redaktion. Wir bereiten auch das auf, was wir glauben was passt, Dir das zuzumuten finden wir völlig ok, das wollen wir tun, das finden wir nicht off.

    Es geht weniger um den einzelnen, wir spiellen ja für alle das gleiche aus. Da werden Leute dabei sein, die unsere Auswahl nicht die Bohne interessiert, klar. Das ist absolut erwartbar. Es werden aber eben auch Leute dabei sein, die das interessiert, und Leute, die erst dadurch dazu kommen. Das wollen wir fördern.

    Das probieren wir aus, dann weiss man mehr.

    Diverse Auswahlen sind maschinell, das heisst aus dem Forum kommt zum Beispiel das hoch wo die meiste Aktivität stattfindet. Unterhalten sich also 20 Shopbetreiber über Linsensuppe, ist das Linsensuppenthema in der Liste. Die Shopbetreiber machen also mit das Fernsehprogramm, das ist interaktives Fernsehen mit Nutzermitbestimmung. Das hat hohe Chancen zu treffen. Andere Dinge dort kommen von uns, sind unsere Auswahl, das trauen wir uns einfach.

    Ich behaupte die können interessant sein, Homeoffice ist nämlich ein Thema. Wir haben viele Händler, die auch stationäre POS haben. Können da Mitarbeiter von zu hause für Onlinekunden Kundendienst machen? Wie sieht es allgemein mit Verwaltungsapparaten in Firmen aus? Sicher sind etablierte Onlinehändler bei Digitalisierung nicht ganz hinten in der Wertung, aber das sind doch trotzdem Themen, die breite Personengruppen betreffen.

    Wir wollen mehr. Ein kleiner Link erfüllt nicht die von uns gewünschten Zielnutzen, die ich zum Teil auch gerade hier beschrieben habe.

    Da schwingt eine unbewiesene Unterstellung mit, der ich einfach eine eigene Unterstellung gegenüber stellen könnte. Und dann? So kommen wir nicht voran. Ich glaube aber generell nicht, dass das Kernthema da liegt wo du es gerade hinverorten möchtest, ich glaube es ist woanders.
     
  3. Wilken (Gambio)

    Wilken (Gambio) Administrator
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    7. November 2012
    Beiträge:
    17.847
    Danke erhalten:
    6.793
    Danke vergeben:
    2.060
    Da fehlt eine Unterscheidung: Du meinst doch eher die Qualität von Statistiken als das Dashboard. Diese Statistiken müssen brauchbare Daten liefern und relativ leicht zugänglich sein. Einverstanden. Wir planen gerade übrigens auch ein Projekt um diverse Statistiken im Shop zu verbessern, um da mehr zu machen. Wir halten das nur eben nicht für ein Dashboard Thema, die eigentliche Musik ist dabei an ganz anderen Orten. Das Dashboard zeigt bestenfalls einen mehr oder minder grossen kleinen Ausschnitt aus sowas, dann ist da Ende. Die wirklichen Fakten und Aha Erlebnisse wird man immer auf anderen Seiten haben.

    Noch etwas: Wir glauben nicht, dass die Statistiken im Shop perfekt sein müssen, wenn die ein paar Clues liefern ist das aber gut. Und je besser, desto besser, wir würden im Shop aber nie unser Hauptaugenmerk dahinrichten. Und man muss auch sehen wenn er irgendwer anders da was schon gut macht, und das für sich nutzen.

    Ein Beispiel: Die Besucherstatistik soll verbessert werden, sie wird aber nie auch nur im Traum zum Beispiel Google Analytics im Ansatz schlagen, denn das ist richtig gut. Wir haben also Analytics möglichst gut an den Shop angebunden, so dass es möglichst einfach ist, so dass es möglichst viel liefern kann. Fragst du uns nach Besucherstatistik, werden wir sagen nimm das, es ist gut, wir haben es dir einfach gemacht. Sowas klug anzulegen gehört auch zum Produkt Gambio.
     
  4. Kai Stejuhn

    Kai Stejuhn Beta-Held

    Registriert seit:
    26. September 2014
    Beiträge:
    1.235
    Danke erhalten:
    487
    Danke vergeben:
    73
    Kann es sein, dass Du nicht mehr auf dem neuesten Stand bist? Ich war Heute noch nicht im Kundenportal und ich kann hier schreiben. Solange man sich nicht abmeldet, bist Du immer angemeldet, wenn Du ins Forum gehst.

    Manchmal eine Erinnerung ist vielleicht ganz gut, aber mehrfach am Tag birnt nur verdruß und man beachtet die Dinge gar nicht mehr. Ich arbeit im Augenblick noch mit dem alten Adminbereich udn kann Dir nicht sagen, was da im Augenblick angezeigt wird, weil ich es einfach nicht mehr wahrnehme. Das wird beim neuen Adminbereich wahrscheinlich genauso werden. Ich vermute mal das vielen Menschen so, darum ist manchmal weniger einfach mehr.

    Ich will jetzt keine rechtliche Diskussion anfangen ob es eine Verpflichtung gibt die Datenschutzerklärung leicht zugänglich bereitzustellen, aber höflicher und sinnvoller finde ich es schon, das man einen Link drauf legt, wenn ma darauf verweist. Das ist aber wohl Ansichtssache.

    Das ist ein gutes Beispiel. Ich gehe los um Nachrichten zu sehen, dann schalte ich meinen Fernseher ein und suche den Nachrichtensender heraus. Klar bekomme ich da nur die Redaktionsbeiträge, aber es ist zumindest das Thema (Nachrichten) welche ist haben möchte. Stell Dir doch mal vor Du möchtest Nachrichten sehen und schaltest Deinen Fernseher an. Nun erhälst Du aber keine Nachrichten, sonden Dein Fernseher zeigt Dir die Helene Fischer Show, weil der Fernsehhersteller meint das würde Dich interessieren . Viel Spass bei der Helene Show ;)

    Das heisst aber auch, dass Themen die im ersten Augenblick nicht so relevant erscheinen nicht hoch kommen, obwohl diese evtl. einen höheren Mehrwert für viele Shop-Betreiber haben können.

    Hier möchte ich jetzt mal ein paar deutliche Worte los werden. Lies bitte nur das was ich auch schreibe. Versuche nicht zwischen den Zeilen zu lesen und interpretiere bitte nichts in meine Zeilen hin ein. Ich habe schon mal an anderer Stelle geschrieben, dass ich ein echter Norddeutscher bin und mich auch so verhalte. Also wenn ich der Meinung bin das etwas oder jemand blöd ist, dann gebe ich das auch zum Ausdruck und zwar unmissverständlich. Ich bleibe höflich, finde aber klare Worte. Ich weiß allerdings auch nicht, welche Unterstellung Du meinst, das ist eine einfache allgemeine Sichtweise von mir, nicht mehr und nicht weniger.
     
  5. Wilken (Gambio)

    Wilken (Gambio) Administrator
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    7. November 2012
    Beiträge:
    17.847
    Danke erhalten:
    6.793
    Danke vergeben:
    2.060
    Ich bin auf dem neuesten Stand. Du hast ein Cookie mit begrenzter Gültigkeitsdauer. Das erwirbst du durch erfolgreiches passieren des Kundenportals. Überschreitest du die Sitzungszeit, wechselst du deinen Browser, hast du die Datenschutzeinstellungen erhöht oder ein Addon dazu, musste da neu durch.

    Das ist aber alles nicht der Kernpunkt. Der wäre für uns: Du musst erstmal auf die Idee kommen hierherzukommen, sehen zu wollen was ist, und das durchziehen. Dabei, auf dem Weg dazu, ist das Kundenportal ein Hindernis, dass seinen Sinn hat, das aber weiter erschwert.

    Aufmerksamkeit für die Inhalte bei jedem 25ten Besuch würde uns geschätzt reichen, um das als grossen Erfolg feiern zu können. Es verbringt aber auch niemand auf der Welt dauerhaft Zeit auf der Startseite, das ist eine klassische Durchgangsseite. Und sie lädt jetzt schneller, so dass man mehr Business betreiben kann, wenn man nicht da sein will. Das sollte schneller sein als vorher.

    Ja, sehen wir gleich. Man kann aber trotzdem gezielt mit dem was geht arbeiten, das machen wir.

    Exakt und wir sehen das halt anders. Wir haben einen Fokus auf weniger ist mehr. Weniger bunt ist oft schöner, weniger "Walls of Text" verkauft mehr,... Das glauben wir, das lesen wir aus unseren Messungen. Viel hilft nicht immer viel.

    Gott bewahre, die Dame ist nicht meins. Stell du dir aber mal vor in den Nachrichten kämen nur die Kriege auf der Welt dran, keine Inlandspolitik, keine Persönlichkeiten, kein Sport, kein Wetter. Dann wären dir die Nachrichten zu schmal. Bingo.

    Wenn Shopbetreiber etwas diskutieren, wird es hoch kommen. Wenn wir es relevant finden diskutiern wir mit, und treiben damit genauso die Zähler. Wenn wir finden etwas geht unter, können wir es noch von Hand für alle platzieren.

    Klären wir kurz was ich für eine Unterstellung gehalten habe:

    "Wenn ich mit ... arbeiten muss" - Du legst hier nah wir müssten etwas tun, das stimmt aber nicht, hier wollen wir einfach etwas, weil wir es für gut halten. Wir sagen deine Vermutung ist falsch, damit erfüllt sie den klassischen Charakter der Wortdefinition einer Unterstellung. Wichtig wäre mir noch kurz festzustellen, dass das hier eine Debatte oder ein Streit in offener Arena ist, aber keine Gerichtsverhandlung. Todesstrafen wird hier niemand irgendwem verhängen.

    Die zweite Satzhälfte ist weniger relevant, aber im interpretierten Kontext zum ersten in Bezug setzbar:

    "...dann sollte man evtl. mal darüber nachdenken, warum sich so wenig Kunden dafür interessieren."

    Da reicht schon Faulheit aus, Unwissen, und noch ein paar mögliche Gründe. Manche Menschen brauchen auch einfach stete Impulse um in sowas hineinzukommen. Das heisst nicht das vorher alles Mist war oder es sonderlich schlecht lief, das Aktivitätslevel hier zum Beispiel stellte uns durchaus zufrieden. Wir wollen nur immer das Bessere, und darum machen wir Sachen, die wir für richtig und geeignet halten das zu bekommen.
     
  6. MMrg

    MMrg Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    30. November 2018
    Beiträge:
    182
    Danke erhalten:
    16
    Danke vergeben:
    42
    Da warten wir aber lieber länger und haben den "alten" Admin Bereich wieder als Standard!!!
     
  7. MMrg

    MMrg Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    30. November 2018
    Beiträge:
    182
    Danke erhalten:
    16
    Danke vergeben:
    42
    Aber ob Leute auf der Admin Start Seite verweilen, ist doch erst mal unwichtig!
    WICHTIG ist, dass diese Seite übersichtlich bleibt und nicht durch sinnlose "das ist mein Bereich" etc...verunstaltet wird!
    So kann der Shop von einer Agentur nicht mehr weiterverkauft werden!
    Denkt euch mal in ein Agenturleben rein: Nach dem Update rufen die KUnden an und vermissen Ihre übersichtliche Anmeldemaske! Das ist FAKT!
    Wir betreiben über 20 Gambio Shops, von denen haben ungelogen 18 Leute angerufen und möchten Ihren "alten" Admin wieder zurück !!!
     
  8. Kai Stejuhn

    Kai Stejuhn Beta-Held

    Registriert seit:
    26. September 2014
    Beiträge:
    1.235
    Danke erhalten:
    487
    Danke vergeben:
    73
    Das habe ich mir gedacht, dass Du kein Helene-Fan bist. Aber trotzdem ist es ja so, wenn ich Nachrichten wähle, sind es Nachrichten, eagl wie breit oder schmal gefächert diese sind. In den Adminbereich gehe ich um "administrative" Aufgaben des Shops zu erledigen und nicht um Informationen aus aller Welt oder auch nur aus der Gambio Welt zu erhalten.

    Hier kann ich mich nur wiederholen, lies nur das was ich schreibe. Ich habe nicht geschrieben wenn Du oder wenn Ihr oder wenn Gambio, sondern wenn ich und damit meine ich auch ich und nicht Du oder Ihr oder Gambio. Im Augenblick unterstellst Du mir etwas geschrieben bzw. gemeint zu haben, was so nicht stimmt.
     
  9. Wilken (Gambio)

    Wilken (Gambio) Administrator
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    7. November 2012
    Beiträge:
    17.847
    Danke erhalten:
    6.793
    Danke vergeben:
    2.060
    Das sehen wir halt anders. Wir glauben auch dazu administrative Aufgaben gehen nicht ernsthaft schlechter als vorher. Und bei den Sachen die wir besser haben wollten war es etwas vielfältiger zu machen eben ein grosses Anliegen von uns.

    Was ich da rauslese oder rauzulesen meine hab ich dokumentiert, an den Punkt komm ich im Moment auch immer wieder. Können andere ja auch kommentieren und aufdröseln wenn sie mögen, ist ja offen hier, dann sehen wir. Aber so oder so, ich behaupte der Kernpunkt liegt eh wieder mal woanders. Die Kernfrage ist doch was sollte auf so einer Seite vertreten sein, und dann haben wir eben unterschiedliche Meinungen was da stattfinden sollte. Ich kann deine Argumente für gewisse Schichten von Shopbetreibern nachvollziehen, aber ich und wir behaupten eben es gibt mehr, und es gibt auch andere Nutzen die gut sind. Davon haben wir einige jetzt mal versucht abzuholen, wir werden sehen was das tut. Erstmal laufen lassen, dann nach einer Weile wieder ansehen, dann beurteilen.
     
  10. Anonymous

    Anonymous Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    14. Juni 2018
    Beiträge:
    1.353
    Danke erhalten:
    163
    Danke vergeben:
    832
    #70 Anonymous, 27. November 2020
    Zuletzt bearbeitet: 27. November 2020
    Oh....das könnte missinterpretiert werden. Nur weil die Leute nicht besonders lange auf der Admin Startseite verweilen, heisst es nicht das sie diese nicht benötigen oder zu schätzen wissen! Gerade WEIL man hier mit einem kurzen Blick schnell die Einnahmen des Tages usw. sieht verweilen wir da auch nur sehr kurz drauf! Ganz wichtig! Das müsst ihr bedenken.

    Niemand guckt sich stundenlang die Admin Startseite an - die ist gerade super dafür in 5-10 Sek einen schnellen Überblick zu bekommen!

    Ich logge mich mehrmals täglich immer wieder, auch übers Mobile, kurz in den Admin - schau mir die Statistik auf der Admin Startseite an und bin wieder raus. Das will ich nicht missen. Ist auch die einzige Seite die man halbwegs mit dem Mobile überblicken kann.

    Die Denkweise Tracking sagt euch die Leute bleiben nicht lange auf der Seite, also kann / muss sie weg bzw. verändert werden macht hier keinen Sinn. Dann könnte man im Aldi auch gleich die EC Geräte wegnehmen - weil die Leute brauchen ja viel weniger Zeit zum bezahlen als mit Bargeld. Huch?! Aber Zeit sparen = Gut !!! :)
     
  11. Wilken (Gambio)

    Wilken (Gambio) Administrator
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    7. November 2012
    Beiträge:
    17.847
    Danke erhalten:
    6.793
    Danke vergeben:
    2.060
    Notiert.

    Unsere Trackings sind eine Datenquelle, aber lange nicht die einzige Motivation für die jetzige Lösung. Ich hab schon einige andere Motivationen in den Beiträgen rund ums Thema beschrieben, da kannst dir noch einige ziehen.
     
  12. Anonymous

    Anonymous Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    11. Juli 2018
    Beiträge:
    194
    Danke erhalten:
    24
    Danke vergeben:
    23
    #72 Anonymous, 27. November 2020
    Zuletzt bearbeitet: 27. November 2020
    Da ist doch ein Wort. Bleibt da auch bitte dran.

    Es müssen nur belastbare Zahlen und Fakten sein, mehr braucht's nicht. Der Shop stellt diese ja bereit, muss nur ausspucken.

    Also die Besucherstatistik ist doch um Lichtjahre von der Realität entfernt, wo finde ich hier Analyticsdaten? Es ist eben nicht gut, es ist unbrauchbar. War es vorher auch schon, von daher ist es auch nicht schlechter geworden. Aber vielleicht kann man diese Diskussion, die ja recht viele Nutzer auch aktiv begleiten, als Chance nehmen, etwas zu verbessern.
     
  13. barbara

    barbara G-WARD 2014-2020

    Registriert seit:
    14. August 2011
    Beiträge:
    33.744
    Danke erhalten:
    10.499
    Danke vergeben:
    1.500
    Du musst google Analytics installieren und einrichten.
    Aber Du wirst auch da keine perfekten Daten bekommen, da Kunden das Cookie dafür ja ablehnen können.
     
  14. mmatecki

    mmatecki Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    24. Juni 2018
    Beiträge:
    525
    Danke erhalten:
    90
    Danke vergeben:
    56
    Das sehe ich auch so,
    Meiner Meinung nach ist das ein völlig falscher Ansatz sich mit solchen Zahlen eine Verkaufsstratgie zurecht zufummeln.

    Da kann man lieber Keywörter und Content optimieren oder Shoppinganzeigen schalten.
     
  15. Anonymous

    Anonymous Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    7. September 2018
    Beiträge:
    89
    Danke erhalten:
    11
    Danke vergeben:
    53
    #75 Anonymous, 28. November 2020
    Zuletzt bearbeitet: 28. November 2020
    Übrigens: Eine gute Alternative zu Google Analytics bietet dieses Tool
    Das Tool filtert Bots zuverlässig weg, so dass man nur noch die echten "netto" Besucher sieht und auch so in die Statistik aufgenommen wird. Ihr werdet staunen wie die Besucherkurve im Vergleich zu Gambio Statistik sinken wird.
    Und das gute daran, man kann es zuerst kostenlos herunterladen um es zu testen und wenn man das ganze Paket mit den Erweiterungen haben will, kostet das ganze einmalige 4,29 Euronen. Man kann das Tool auch parallel zu Google Analytics benützen. ;)
     
  16. MMrg

    MMrg Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    30. November 2018
    Beiträge:
    182
    Danke erhalten:
    16
    Danke vergeben:
    42
    DANKE für diese PERFEKTE Schilderung!!!DANKE für diese PERFEKTE Schilderung!!!DANKE für diese PERFEKTE Schilderung!!!DANKE für diese PERFEKTE Schilderung!!!DANKE für diese PERFEKTE Schilderung!!!DANKE für diese PERFEKTE Schilderung!!!
     
  17. Manni_HB

    Manni_HB G-WARD 2012/13/14/15

    Registriert seit:
    26. April 2011
    Beiträge:
    9.098
    Danke erhalten:
    1.539
    Danke vergeben:
    908
    Ort:
    Bremen
    #77 Manni_HB, 30. November 2020
    Zuletzt bearbeitet: 30. November 2020
    Wer weder das alte noch das neue Dashboard sehen möchte und "ZaWu" installiert hat, kann mit einem Klick den Admin-Bereich mit einem Blick auf alle relevanten Umsatzzahlen starten.

    Dazu einfach den Link in "box_top_navigation.html" ändern:
    Code:
    HTML:
    {block name="box_top_navigation_admin" append}
        <li class="navbar-topbar-item gambio-admin">
            <a href="/admin/mbr_statistik.php" title="MBr ZaWu" class="fa fa-bar-chart" style="font-family: Roboto, Arial, sans-serif; font-size: 12px; background-color: red !important;color: white !important;">
                Admin (ZaWu)
            </a>
        </li>
    {/block}
    
    Siehe dazu Barbara´s Anleitung!
     
  18. barbara

    barbara G-WARD 2014-2020

    Registriert seit:
    14. August 2011
    Beiträge:
    33.744
    Danke erhalten:
    10.499
    Danke vergeben:
    1.500
    Das sollte aber besser in GXModules/.... damit das nicht beim nächsten Update weg ist :)
     
  19. MMrg

    MMrg Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    30. November 2018
    Beiträge:
    182
    Danke erhalten:
    16
    Danke vergeben:
    42
    Ich habe das Gefühl, unsere ganze Diskussion hier bringt nichts! Gambio interessiert es nicht, was wir als ZAHLENDE ANWENDER möchten, nämlich mit Sicherheit NICHT diese unnütze und nutzlose Admin-Ansicht!

    Schade, dass Gambio nicht auf uns eingeht und zumindest dem Anwender eine Wahl lässt, ob das alte oder das neue Admin Interface dargestellt wird. Das wäre eine echte alternative, denn ehrlich gesagt, interessiert der Shop des Monats nicht sowie die absolut überflüssige Darstellung "Dein Bereich...".

    Bitte Gambiomacher... ändert dies!!!
     
  20. Wilken (Gambio)

    Wilken (Gambio) Administrator
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    7. November 2012
    Beiträge:
    17.847
    Danke erhalten:
    6.793
    Danke vergeben:
    2.060
    Das finde ich argumentativ jetzt nicht so viel neue Aspekte einbringend. Eine Sache kann man aber mal herausstellen, da du Sie auch herausstellst: Als zahlender Anwender. Du bist sicher ein Teil unserer Kundschaft, die tatsächlich für Leistungen an uns zahlt, das sind die anderen hier im Thread auch. Dennoch kann weder deine alleinige Meinung oder die Meinung einer kleinen Gruppe ausschlaggebend sein. Eine grössere Gruppe von unzufriedenen Händlern auf unserer Kundenseite hätte einen Einfluss, wenn er den argumentaiv verständlich verständlich darlegt. Selbst dann wäre das aber nicht die einzige Entscheidungsgrundlage, denn es gilt noch weitere Interessen zu verheiraten...

    Das hab ich alles aber mehr als einmal hier erklärt, da würde ich dich bitten das mal zu lesen und passend in deiner Argumentation aufzugreifen, wir sind, so würde ich behaupten, schon viel weiter als nur an der Oberfläche zu schwimmen wie die Aussage.

    Gambio ist auf so ziemlich alle Argumentationen eingegangen und hat diese recht ausführlich beantwortet und unsere Standpunkte dargelegt.

    Nein, das wollen wir tatsächlich Stand jetzt nicht machen. Die Gründe dafür stehen hier aber auch schon im Thread, die sind auch unserer Sicht auch noch genauso valide wie vor einigen Tagen.

    Das finde ich wäre jetzt auch wieder von vorne, du findest Antworten auf genau den Einwand im Verlauf.

    Wir wollen das erstmal laufen lassen, und werden uns das Thema nach einer kleinen Weile nochmal zur Bewertung ansehen. Bis dahin kann es Feintuning geben, aber keine grobe Richtungsänderung wie du sie dir vorstellst. Wir werden uns dann ansehen ob die Rezeption und die geplanten Nutzen aufgehen, wenn ja darf es bleiben, wenn nicht gehen wir dann nochmal ans Reissbrett. Die Gründe findest du im Verlauf des Threads erläutert und kannst sie von dort für weitere Argumentationen wenn du möchtest gerne aufgreifen.