Neues Modul: Deutsche Post - Internetmarke

Thema wurde von Wilken (Gambio), 6. Juni 2016 erstellt.

  1. Wilken (Gambio)

    Wilken (Gambio) Administrator
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    7. November 2012
    Beiträge:
    17.779
    Danke erhalten:
    6.759
    Danke vergeben:
    2.047
    Dann bist ja schonmal einen Schritt weiter. Gehts wenn die Guthabenprüfung im Modul aus ist? Gehen andere Postprodukte?
     
  2. Anonymous

    Anonymous Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    11. Februar 2015
    Beiträge:
    1.291
    Danke erhalten:
    398
    Danke vergeben:
    237
    Wenn ich die Guthabenprüfung ausschalte komme ich zwar in die Eingabemaske, aber das Produktauswahlfeld ist komplett leer. Da geht es dann also auch nicht weiter.
     
  3. Anonymous

    Anonymous Erfahrener Benutzer
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    22. Juni 2011
    Beiträge:
    4.391
    Danke erhalten:
    1.570
    Danke vergeben:
    115
    @"Horst" Irgendwas muss da bei dir schief hängen. Magst du uns dazu mal ein Supportticket reinreichen, damit wir uns das ansehen können?
     
  4. Anonymous

    Anonymous Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    11. Februar 2015
    Beiträge:
    1.291
    Danke erhalten:
    398
    Danke vergeben:
    237
    Habe ich gerade gemacht. Danke! :)
     
  5. Anonymous

    Anonymous Erfahrener Benutzer
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    22. Juni 2011
    Beiträge:
    4.391
    Danke erhalten:
    1.570
    Danke vergeben:
    115
    OK, nach Blick in deinen Shop verstehe ich, was da los ist. Das ist verwirrend, zugegeben. Du hattest die Option „Nur Vertragsprodukte zeigen“ aktiv, aber die Schnittstelle spuckt für deinen Vertrag gerade gar keine freigeschalteten Produkte aus. Das scheint momentan normal zu sein, entspricht aber nicht dem dokumentierten Verhalten der Schnittstelle (deswegen haben wir überhaupt die Konfigurationsoption eingebaut).
    Jedenfalls führte das dazu, dass das Modul eben gar keine Produkte in der Auswahlliste hatte und folglich auch keines finden konnte, für das dein Portokassenstand ausreichend wäre; man kann eben mit allem Reichtum dieser Welt nicht nichts kaufen, das ist quasi eine Division durch null. :)

    Die resultierende Fehlermeldung ist natürlich irreführend, da muss ich noch mal was nachfeilen, damit das klarer wird.
     
  6. Anonymous

    Anonymous Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    26. November 2015
    Beiträge:
    2.466
    Danke erhalten:
    396
    Danke vergeben:
    1.173
    Eine Frage, bei mir funktioniert das Bestellen von Marken, aber wenn ich eine gekauft habe mit Prio wird das nicht als Link in der Bestellung angegeben. So wie bei Hermes z. B. Ist das gar nicht angedacht oder hab ich was falsch gemacht?
     
  7. FlorianR

    FlorianR Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    20. November 2015
    Beiträge:
    1.183
    Danke erhalten:
    197
    Danke vergeben:
    762
  8. Anonymous

    Anonymous Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    26. November 2015
    Beiträge:
    2.466
    Danke erhalten:
    396
    Danke vergeben:
    1.173
    Vielen Dank hat geholfen, hatte die Tracking-Link-Vorlage nicht im Modul angegeben. :)
     
  9. Anonymous

    Anonymous Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    11. Februar 2015
    Beiträge:
    1.291
    Danke erhalten:
    398
    Danke vergeben:
    237
    Das Modul funktioniert jetzt bei mir :)
    Was ich allerdings nicht verstehe: Warum ist es nicht möglich die erstellte Marke direkt aus dem Modul zu drucken?
    Ich habe nur die Möglichkeit erstellte Marken als PDF zu speichern, in einem PDF-Viewer zu öffnen und von dort zu drucken.
     
  10. Anonymous

    Anonymous Erfahrener Benutzer
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    22. Juni 2011
    Beiträge:
    4.391
    Danke erhalten:
    1.570
    Danke vergeben:
    115
    Ich verstehe die Frage nicht. Die Marke ist immer ein PDF, wie soll das denn sonst gehen?
     
  11. FlorianR

    FlorianR Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    20. November 2015
    Beiträge:
    1.183
    Danke erhalten:
    197
    Danke vergeben:
    762
    @"Horst" : Stell Deinen Computer so ein, dass er PDF Dateien automatisch öffnet und nicht erst speichert - wieder einen Schritt gespart ;)

    Und wenn Du dann noch Deinen Labeldrucker als Standarddrucker definierst, musst Du, wenn Du das PDF druckst, noch nicht mal den Drucker wechseln... wieder einen Schritt gespart :)
     
  12. Anonymous

    Anonymous Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    11. Februar 2015
    Beiträge:
    1.291
    Danke erhalten:
    398
    Danke vergeben:
    237
    Das könnte so gehen, dass wenn man auf "Marke drucken" klickt sich der Druckerdialog öffnet und man die Marke direkt drucken kann. So wie das im Moment ist muß ich den Umweg über einen externen Viewer gehen und von dort aus drucken.

    Nicht wirklich. Ich arbeite viel mit PDFs, hauptsächlich in anderen Anwendungen als dem Gambioshop. Wenn ich die Grundeinstellungen so ändere dass der Workflow in Gambio passt, habe ich dafür wesentlich mehr Klicks in anderen Programmen zu machen.
     
  13. Anonymous

    Anonymous Erfahrener Benutzer
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    22. Juni 2011
    Beiträge:
    4.391
    Danke erhalten:
    1.570
    Danke vergeben:
    115
    Nein.
     
  14. Anonymous

    Anonymous Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    11. Februar 2015
    Beiträge:
    1.291
    Danke erhalten:
    398
    Danke vergeben:
    237
    Hat das technische Gründe oder ideologische?
    Reine Neugier. ;)
     
  15. Anonymous

    Anonymous Erfahrener Benutzer
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    22. Juni 2011
    Beiträge:
    4.391
    Danke erhalten:
    1.570
    Danke vergeben:
    115
    Technische. Das ist immer ein PDF, deswegen muss das immer von einer passenden Software verarbeitet werden, damit es zu einem Drucker gelangen kann. Das ist nicht zu ändern.
     
  16. Dennis (MotivMonster.de)

    Dennis (MotivMonster.de) G-WARD 2013/14/15/16

    Registriert seit:
    22. September 2011
    Beiträge:
    30.428
    Danke erhalten:
    5.919
    Danke vergeben:
    1.061
    Beruf:
    Mann für alles :)
    Ort:
    Weilburg
    Ein Browser ist ja heutzutage auch eine passende Software :)
    Ich speicher die aber auch immer alle und druck die 4 auf 1 A4 Blatt zusammen mit den DPD, UPS und DHL Labels (was halt angefallen ist). A6 is zwar eigentlich zu groß dafür aber mich stört das weiße drumrum nicht. Und so hab ich nur eine Sorte Papier

    Die Shipcloud Labels gehen bei click übrigens direkt im Browser auf, das Post-Marke PDF nicht.
    muss ja nen Grund haben, da ich eh speichere hats bisher icht gestört
     
  17. Anonymous

    Anonymous Erfahrener Benutzer
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    22. Juni 2011
    Beiträge:
    4.391
    Danke erhalten:
    1.570
    Danke vergeben:
    115
    Ich hab das gerade mal direkt verglichen, um den Unterschied herauszufinden. Vom Shop her ist das beides das gleiche: Ein Link, der das PDF in einem neuen Tab öffnet. Unterschiedlich ist aber die Art, wie die Server dann die PDFs ausspucken. Internetmarke-PDFs werden explizit so gesendet, dass das zu einem Download führt ((Link nur für registrierte Nutzer sichtbar.)).

    Über die Gründe dafür, dass die Deutsche Post das so macht, kann ich auch nur spekulieren. Denkbar wäre, dass man mit den browserinternen PDF-Viewern schlechte Erfahrungen hinsichtlich der Präzision bei der Wiedergabe gemacht hat.

    Ihr könntet also die Art, wie eure Browser solche PDFs handhaben, nur auf eurer Seite zurechtbiegen, z.B. mit einem (Link nur für registrierte Nutzer sichtbar.).
     
  18. Dennis (MotivMonster.de)

    Dennis (MotivMonster.de) G-WARD 2013/14/15/16

    Registriert seit:
    22. September 2011
    Beiträge:
    30.428
    Danke erhalten:
    5.919
    Danke vergeben:
    1.061
    Beruf:
    Mann für alles :)
    Ort:
    Weilburg
    Ich speichere die eh, wegen dem zusammenfassen und sammeldruck dann. lediglich bei einzelnen druck ich aus Browser raus.
     
  19. Anonymous

    Anonymous Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    13. Mai 2019
    Beiträge:
    263
    Danke erhalten:
    49
    Danke vergeben:
    83
    Ich benutze seit kurzem auch das Modul für die Internetmarke. Funktioniert soweit gut. Nur habe ich ein Problem mit den Emails, die versendet werden. Der Shop schickt nun Emails raus, die Tracking-URLs beinhalten, die zum einen keine Links sind, und zum anderen nicht funktionieren. Zumindet nicht mit Maxibriefen. Und ich weiß nicht wie ich das abstellen kann.

    Ich hab eine neue Paketdienst-Vorlage erstellt, die einfach nur sagt "Versendet mit Deutsche Post". Im Feld "URL" in der Vorlage habe ich eingtragen "Keine Tracking-URL vorhanden.". Ich möchte den Kunden darüber informieren, dass die Bestellung verschickt ist, mehr aber auch nicht. Vorher hatte ich bei Tracking-Link Vorlage "Tracking nicht verwenden" eingestellt, dennoch wurden irgendwelche komischen Tracking-URLS rausgeschickt.

    Die Emails an die Kunden sehen nämlich leider so aus:

    Aus der ersten URL macht das Forum einen Link, in der Email ist er nicht einmal anklickbar.

    Woher kommt das? Wo sind die Einstellunge dazu?
     
  20. Geri*

    Geri* Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    18. Mai 2014
    Beiträge:
    412
    Danke erhalten:
    46
    Danke vergeben:
    127
    Bekomme diese Meldung, wenn ich eine Internetmarke erzeugen möchte.
    Kann mir jemand sagen was das bedeutet und wie dieser Fehler behoben werden kann?
    Marken lassen sich trotzdem erstellen!
     

    Anhänge: